Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Wer ist "wir"??

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
*lol*

predator:) muss ich dir alles erklären??

ich denke hier sind leute die mehr wissen

schau mal die bibel ist übersetzt worden aber auch falsch übersetzt worden die lateinische ist noch das was wirklich geschrieben worden aber du kannst dich auch um manche dinge informieren und weist das diese meerteilung ein erdbeben war das zur richtigen zeitpunkt kam weil moses sein unterbewusstsein unter kontrolle hatte und wenn du es kannst wirst du wunder sehen.......
 

Predator

Geheimer Meister
11. April 2002
253
@ kND

Also meines Wissens nach, ist die die Sprache, in der die Bibel ursprünglich geschrieben wurde nicht lateinisch, sondern aramäisch.
ich denke hier sind leute die mehr wissen
Ich denke hier sind Leute, die mehr vermuten, als wissen.
Wenn du viel weisst, schreib es uns doch, deswegen sind wir ja da.

Gruss
Predator
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
Ich denke hier sind Leute, die mehr vermuten, als wissen.
Wenn du viel weisst, schreib es uns doch, deswegen sind wir ja da.

Gruss
Predator
ja ich weiss schon einiges auch viele vermutungen die eigentlich auch wahrheit sind,aber ich sagte ja

wer gibt mir ne garantie darauf das diese seite nicht von denen ist die uns bewachen und uns wissende rauspicken wollen und diese unschädlich machen wollen....

man muss halt imma aufpassen was man sagt,sonst wird man weggepakkt *zwinka*
 

metropolis

Geheimer Meister
25. April 2002
346
Das ist ja echt alles sehr interessant, was ihr hier erzählt!! Aber das mit der dritten Dimension halte ich für noch nicht ganz geklärt (geht auch nicht, aber für mich selber gibt es da noch einiges zu klären, damit ich ein wenig daran glauben kann!).

Nur Liebe und WIssen kann mitgenommen werden, das ist ja okay, aber was erwartet uns dann auf der anderen Seite des Lichts?? Finden wir dort alle unsere Verstorbenen Vorfahren wieder, oder wissen wir dann nichts mehr von unserem früheren Leben?? Das kann ja eigentlich nicht sein, denn wir nehmen ja das Wissen an das Leben mit!!

Aber sehen wir dann aneinander wieder, oder sind wir uns dann egal?
 

Schattenspiegel

Vorsteher und Richter
11. April 2002
753
@ metropolis

Dann ist das was du jetzt als Mensch verkörperst nur ein Bruchteil deines
ganzen Selbst.
Wirst du noch einmal als "Mensch wiedergeboren" kannst du dich
meistens nicht an frühere Leben erinnern,die auch gleichzeitig und nebeneinander verlaufen. Denn die Zeit schaffen wir uns mit dem Kollektivbewusstsein(wie auch andere Dinge).
Vielleicht mittels Rückführungen.(ist es möglich Einblick in andere menschl. Existenzen zu erhalten)

Nochmal TNE. Viele "Verstorbene" berichteten tatsächlich von lieben Menschen,die sie auf der anderen Seite sahen.
Das ist laut meiner persönlichen Theorie nicht ganz klar.

licht und liebe

stupy
 

Schattenspiegel

Vorsteher und Richter
11. April 2002
753
@ metropolis

Wenn sich dein Selbst nun eine Zeit,einen Körper, einen Ort und
ein Ziel für einen Teil von dir in unserer dritten D. ausgesucht hat, und dieses Leben beginnt,wäre es doch schädlich für deine "Aufgabe(n)"
wenn du dein gesamtes Wissen anwenden könntest.

In dem Fall wäre die "Mission" überflüssig,kein wirklicher Lerneffekt gegeben.

licht und liebe

stupy
 

X_MasterDave_X

Großmeister
10. April 2002
92
@metropolis

zur ursprünglichen Frage. Mit dem Wort "wir" meint Gott sich und seine "Geistsöhne" die Engel. Der Wortlaut, daß der Mensch nun den "Geistsöhnen" gleich sei, bedeutet nicht, daß sie ihnen ebenbürtig sind, sondern daß sie die gleichen Eigenschaften erhalten haben wie die Engel.

Also z.B.: Freude, Glücksempfinden, Haß, Trauer usw. Damit unterscheiden sie sich ja sehr von den Tieren. Deswegen die Gleichheit zu den "Gottsöhnen". So gesehen unterscheiden wir uns nur was unsere Macht betrifft (und natürlich unsere Erfahrung) von den Engeln oder Dämonen.
 

metropolis

Geheimer Meister
25. April 2002
346
@ stupy

Was meinst du damit, dass man wieder als Mensch geboren wird?? Also kommt man nicht zu 100% in diese dritte Dimension sondern kann sich aussuchen ob man wieder auf die Erde geht?? Oder wird das bestimmt??
 

Schattenspiegel

Vorsteher und Richter
11. April 2002
753
Du suchst es dir selber aus.
Ich weiss nicht welche Möglichkeiten alle ausgeschöpft sein
müssen um eine Ebene aufzusteigen.

Aber solange es noch Erfahrungen gibt,die hier gesammelt werden müssen
wird dies wohl auch geschehen.

Eine andere Möglichkeit ist dass eine bestimmte Aufgabe gelöst werden muss.
ZB. wärst du jetzt Alkoholiker-da hättest du schon eine zu lösen.
Schaffst du's nicht hast du den ganzen Spass in ähnlicher Form
nocheinmal. Bis du's geschafft hast.

Stell dir nun von diesen unausgeschöpften Möglichkeiten tausende vor.
Einer hat es früher hinter sich,der andere wird etliche Male reinkarniert.

Dein grosses Selbst kann natürlich Teile von sich auch in anderen Formen
"untergebracht" haben.
In der Tier-und Pflanzenwelt,vielleicht sogar in Mineralien.
Alles auf der Erde hat ein Bewusstsein.
Ich wüsste gerne wie sich das experimentell bestätigen lässt
(besonders bei Nicht Lebendigem(nach unserer Definition von Leben)).

licht und liebe

stupy
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
leute leute

ok ich werde nun mal was sagen!

1. ihr habt alle imma 3 schutzengel um euch rum!
2. werdet ihr nur wieder geboren wenn ihr im himmel(tot) einen fehler machtet um ihn in der hölle(leben,erde)zu lernen! es heist doch so schön
man lebt um fehler zu machen und aus ihnen zu lernen

3. die erinnerungen an den himmel(tot) werden ausgelöscht und deshalb habt ihr auch angst vor dem tot(himmel)

4. das reicht für erste ;-)
 

Choronzon

Vorsteher und Richter
21. April 2002
704
:lol: Organisch gesehen ,wohl so zwei Eimer schmutziges Wasser...
Aber wenns so einfach wäre....... :wink:
 

metropolis

Geheimer Meister
25. April 2002
346
Danke für den Link, muss ihn mir noch genauer ansehen! Hört sich aber echt gut an!
 

marie1205

Geselle
22. Mai 2002
7
gott is böse

ich fand vor einiger zeit auch mal anstoß an dem "uns" in der genesis und hab bissel drüber gelesen. interessant ist in diesem zusammenhang, der schöpfungsmythos der sumerer, kann ich euch nur empfehlen. naja und für mich hört sich das auch sehr plausibel an was die so geschrieben haben, wir wurden von außerirdischen (mehrzahl, ganz wichtig) geschaffen und die waren sich auch net so ganz einig. der eine wollte halt das wir sklaven sind, und der hat uns auch verboten von diesen bäumen zu essen, von dem baum der erkenntnis und von dem baum des lebens. sein bruder aber hat uns vom baum der erkenntnis essen lassen, das hat der "gott" mitgekriegt und den baum des lebens aufs schärfste bewachen lassen. dieser gott aus der bibel hat furchtbare angst vor uns gehabt und wer weiß, vielleicht hat er die ja immer noch. auf alle fälle mußten wir ausm paradies verschwinden und dann oh schreck, dann fanden die göttersöhne gefallen an den menschenfrauen und nahmen sie zum weibe, so ähnlich stehts in der bibel. was für ein graus für den "gott". später dann bei moses waren die außerirdischen immer noch bei ihrem volk, steht alles in der bibel drin, mal ehrlich, was fürn gott isn des der sein volk losschickt um ne stadt zu vernichten und des gold was die leuts da in der stadt finden sollen sie dem gott geben. komisch war des da in jericho. und diese feuersäule die ständig über ihnen oder mitten unter ihnen war. hört sich verdächtig nach raumschiff an.
so und ich bin der meinung das der vermeindlich böse, also der der uns vom baum der erkenntis essen ließ, also der teufel oder die schlange, das der es doch eigentlich recht gut mit uns meinte, achtung, des soll net heißen das ichn satanist oder so bin, ich bin nur auf der suche nach der wahrheit.
ja und naja, lacht mich nur aus, auf jedenfall bin ich davon überzeugt das es schon damals eine geheime gruppe um "gott" gab, menschen die eingeweiht waren, menschen denen "gott" viel versprochen und gelehrt hat, denn er mußte ja befürchten das wir menschen vielleicht doch einen weg finden das ewige leben zu erlangen. also erfand er rasch so was wie ne sekte oder wie auch immer, denen hat er selbstverständlich auch nur die informationen zukommen lassen die für seine pläne wichtig waren. er stiftete streit, haß, krieg, hungersnot. er sorgte dafür das wir menschen so viel zu tun hatten um zu überleben, damit wir ihm net auf die schliche kommen konnten. hm, oder wollte er verhindern, daß wir menschen unser tatsächliches potential erkennen und nutzen? sind wir vielleicht mächtiger als unser schöpfer?
 

metropolis

Geheimer Meister
25. April 2002
346
Wenn Adam und Eva nicht mehr als nur Tiere waren, warum wird dann in der Bibel unterschieden? Warum werden sie dann nicht als Tiere bezeichnet anstatt als Menschen?
 

marie1205

Geselle
22. Mai 2002
7
wer sagt denn das adam und eva tiere sind? es sind die ersten künstlich erschaffenen menschen und des steht sogar in der bibel drin.
 
Oben Unten