Wer hat eigentlich den Koran wirklich gelesen?

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von Sonsee, 30. Juni 2018.

Sollten die Inhalte des Korans öffentlich diskutiert werden?

Diese Umfrage endet am 15. August 2020 um 11:06 Uhr.
  1. Nein das würde zu Mord und Totschlag führen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Natürlich in einer Demokratie darf alles diskutiert werden

    6 Stimme(n)
    66,7%
  3. Ungläubige können die herrlichen Suren sowieso nicht verstehen

    1 Stimme(n)
    11,1%
  4. Ja sicher, da würden so manchen die Augen aufgehen

    3 Stimme(n)
    33,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Sonsee

    Sonsee Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.245
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Unter dem Titel: "Koran lesen fördert das Denkvermögen" habe ich einen Artikel auf der Seite Achgut.com gelesen. Ich lese auch des Öfteren mal im Koran, insofern finde ich den Artikel sehr treffend.


    Ich weiß das viele Muslime kein Arabisch verstehen und eine Menge Muslime nicht lesen und schreiben können. Wir wissen allerdings nicht welcher Islam denn nun der Richtige ist. Es ist allerdings nicht ungefährlich, als Ungläubiger den Koran zu lesen. Denn so etwas könnte dabei herauskommen.


    Das Zitat von Wetzel war in Wirklichkeit ein bisschen anders, sie sagte:
    „Es gibt keinen muslimischen Antisemitismus, sondern Antisemitismus unter Muslimen, der virulent ist.“ (Juliane Wetzel in „Antisemitismus in Deutschland“, Phoenix, 25.6.2018)"
    Das ist natürlich ein großer Unterschied und zeigt die Unfähigkeit auf die Probleme einzugehen indem einfache Worthülsen verbreitet werden. Ich bin mir allerdings auch sicher wie die Autoren des Artikels, dass Frau Wetzel den Koran nicht gelesen hat.
     
  2. almende

    almende Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.779
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    leider würde ich einfach mal aus einer persönlichen Überlegung
    vermuten:" das für ein Verstehen möchten des Korans, ein schlichtes und profanes
    Selbststudium (dann auch noch in einer "schlechten" deutschen Übersetzung), nicht
    nur nicht ausreicht sondern völlig der falsche Weg ist.
    Wenn überhaupt solltest Du dann ein intensives Studium an einer sehr guten
    Koranschule in Saudi Arabien absolvieren und der Korrektheit halben auch eins
    in Teheran. So kannst Du Dir dann ein persönliches Abbild beider islamischen
    Strömungen machen und für dich selber erkennen ob dies dann der wahre Weg ist.

    Übrigend´s haben hier in diesem Land Deutsche (mutmaßliche Christen) eine
    rigide antisemitische Politik verfolgt und das gute Volk hat das nicht nur toleriert
    sondern fleißig mit gemacht.
     
    Sonsee gefällt das.
  3. Popocatepetl

    Popocatepetl Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.707
    Registriert seit:
    27. August 2013
    wenn man die wahl hat zwischen "mitmachen" und "mit an die wand gestellt werden" auch kein allzugroßes wunder... ;)

    momentan läufts doch ähnlich, bloss mit anderem vorzeichen. wer nicht mitmacht ist nazi^^

    man kann ja von der AfD halten was man mag, doch politiker angreifen und ihre autos anzünden, hmm... keine schöne sache...
     
    Sonsee gefällt das.
  4. almende

    almende Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.779
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    [..wer nicht mitmacht..]
    ja .. gestern Nachmittag "wichtig" ... zu Fuß aus der Stadt über Klein Istanbul nach Hause
    gegangen. Und Vermutlich sind die einzigen Deutschen dort die Banditos ... fühlt sich schon
    merkwürdig an - weil es das komplette Gegenteil von Multi-Kulti ist .. in der City war übrigends
    summer in the city mit gratis open air.
     
  5. Popocatepetl

    Popocatepetl Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.707
    Registriert seit:
    27. August 2013
    kannst ja einen kulturverein gründen :)
     
  6. almende

    almende Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.779
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    denke die hätten keine Lust darauf .. müssten ihre Teestuben verlassen und das Dominospiel
    unterbrechen oder von der Bank vor der Teestube aufstehen .. der stadtnahe Bereich hat
    ca. 98% Ausländer-Anteil .. da sind Deutsche Fremdkörper. Kulturverein? Bauchtanzschule,
    Kampfsportverein, MukkiBude, Ditip ??
     
  7. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.084
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Ich habe das erste Drittel gelesen, dann ging mir der schwülstige Ton und das ewige "Brennen sollen die Ungläubigen" zu sehr auf den Docht und habe das Buch weggelegt. Die immer wieder gelobte hohe Wortkunst habe ich jedenfalls in dem Buch nicht gefunden.
     
    Sonsee gefällt das.
  8. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Wie denn auch, ich nehme an, Du hast eine deutsche Übersetzung gelesen. Sprachliche Finessen überleben eine Übersetzung häufig nicht, schon bei Sprachen, die näher am Deutschen liegen.
    Erstaunlich, ich kann mich an Wiederholungen dieses Satzes nicht erinnern. Womöglich hat Du eine islamistisch veränderte Version gelesen. Aber das ist ohnehin fast egal, daß man im 7.JH anders geschrieben hat als heute üblich, ist klar - und egal. Was für eine ganz andere Gesellschaft als die heutige geschrieben wurde, ist nur noch von historischem Interesse.
    Ich habe auch eine deutsche Übersetzung...
     
  9. Sonsee

    Sonsee Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.245
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Vom verbrennen der Ungläubigen steht auch in der deutschen Übersetzung nichts, lediglich vom töten. Das Problem ist, dass man weder die Religion noch den Propheten oder den Koran als Muslim hinterfragen darf. Sollte jemand fragen wo steht das, kann jeder Iman natürlich auf eine der folgenden Suren verweisen. Und ja, auch in der Bibel gibt es ganz schreckliche Verse, erst die Aufklärer machten es möglich, dass die Religion sich verändern musste in Europa.



     
  10. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.084
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Es gibt sogar eine Stelle, wo explizit beschrieben wird, das den Ungläubigen die Haut Schicht für Schicht runtergebrannt wird, diese in der Nacht nachwächst, um dann am nächsten Tag mit der gleichen Begeisterung, wieder die Ungläubigen abfackeln zu wollen.

    Natürlich habe ich eine deutsche Übersetzung gelesen. Das ist nun schon ein paar Jahre her und hat neben der Bibellektüre meinen Drang nach religiöser Erbauungsliteratur erfolgreich gemindert.
     
    Osterhase gefällt das.
  11. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Das zitier mal bitte, es ist auch bei mir ein paar Jahre her, daß ich das Buch gelesen habe.
    als wenn es nur eine Übersetzung gäbe...:balabala:
     
  12. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.084
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Ein sehr konservativer Muslim, mit dem ich mal diskutiert habe, war von dieser Stelle sehr begeistert, weil die Wissenschaft das mit den Hautschichten erst viel später entdeckt hätte. Die verbrannten Ungläubigen waren ihm völlig egal und konnte auch auf Nachfrage nichts Schlimmes daran erkennen.
     
  13. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Sehr glaubhaft. Entweder es steht im Koran, oder nicht. Erzähl jetzt bitte nicht, das hätte in den Jahrhunderte seit der Koran erschienen ist, kein Mensch gelesen. Also, wo bitte steht das? Sure....?
     
  14. Sonsee

    Sonsee Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.245
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Ja da hast du natürlich Recht, hier habe ich doch so eine Stelle gefunden.

    “Diejenigen, die nicht an unsere Zeichen glauben, die werden Wir im Feuer brennen lassen; Sooft ihre Haut verbrannt ist, geben Wir ihnen eine andere Haut, damit sie die Strafe kosten. Wahrlich, Gott ist Allmächtig, Allweise.” (Quran 4:56)

    Eine andere Strafe der Hölle ist Schmelzen. Wenn überaus heißes Wasser auf ihre Köpfe gegossen wird, wird das ihr Innerstes schmelzen lassen:

    “…siedendes Wasser wird über ihre Köpfe gegossen werden, wodurch das, was in ihren Bäuchen ist, und ihre Haut schmelzen wird.” (Quran 22:19-20)https://www.islamreligion.com/de/articles/382/eine-beschreibung-der-holle-teil-4-von-5/"
     
  15. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    http://islam.de/1411.php
    Das finde ich so nicht, ist aber auch egal, bei alten Schriften gibt es immer verschiedene Übersetzungen, von Auslegungen ganz zu schweigen.
    Wichtiger: wer sich heute noch nach diesem alten Text richtet, tut mir leid. Er paßt sich an eine Gesellschaft an. die es nicht mehr gibt. :naund:
     
  16. Sonsee

    Sonsee Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.245
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Schon klar, aber es wurde auch geschrieben, dass sehr viele Muslime den Koran nie gelesen haben, sondern sich auf die Imane verlassen. Und leider gibt es diese Gesellschaft eben doch, sie ist jetzt sogar Teil von Deutschland nach Auffassung vieler Politiker.
     
  17. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.737
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Du hast Dich im Vers vertan. Das mit den Verbrennungen dritten Grades steht auf der von Dir verlinkten Seite. Sure 4, Vers 56.

    Übrigens haben wir aus vorchristlichen Jahrhunderten Texte, die unseren Lesegewohnheiten vollkommen entsprechen, griechische, biblische, aus dem Mittelalter lateinische deutscher Verfasser... Daß der Koran so ein unverständliches Kauderwelsch ist, liegt imho an der Situationsbezogenheit vieler Suren, deren Zusammenhang dem Leser fehlt, und daran, daß es sich zum teil um Bibelkommentare handelt. Das dann alles ohne Ordnung bündeln und erwarten, daß der Leser weiß, welche Sure die jeweils neuere ist und die ältere abrogiert...
     
  18. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Das tut mir leid, aber ich habe nur kopiert, was ein anderer User, ich glaube es war Sonsee, als Quelle angegeben hat. Ich hatte das wohl überlesen oder nicht wörtlich genommen. Da wird ja auch von tollen Gärten und Jungfrauen geschwärmt, um den Unterschied zwischen dem Zustand Ungläubiger und Gläubiger zu beschreiben, was ebenso nicht wörtlich gemeint sein kann. In einer geistigen Welt kann es weder Gärten noch Wein geben, aber in einer sehr trockenen Gegend ist das Bild von Gärten natürlich sehr verlockend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2018
  19. Sonsee

    Sonsee Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.245
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Zumindest hat Moris damit die Wahrheit gesagt und somit auch gezeigt, dass der Koran noch schrecklicher ist als ich dachte.
     
  20. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.084
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Was mich damals bei dem Gespräch so erschüttert hat, war, das der gute Muslim nicht ein bisschen auf die Idee gekommen ist, es wäre falsch, Menschen zu verbrennen. Selbst auf Nachfrage nicht.

    Er ist aber immer noch der festen Meinung, Islam ist die Religion des Friedens, wobei er selbst wahrscheinlich nie Gewalt ausüben wurde. Andererseits hatten weder Tscheka, noch SS, noch IS Probleme damit, Leute zu finden, die ihren wahnwitzigen Terror in die Realität umsetzten.
     

Diese Seite empfehlen