Wer hat eigentlich den Koran wirklich gelesen?

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von Sonsee, 30. Juni 2018.

Sollten die Inhalte des Korans öffentlich diskutiert werden?

Diese Umfrage endet am 15. August 2020 um 11:06 Uhr.
  1. Nein das würde zu Mord und Totschlag führen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Natürlich in einer Demokratie darf alles diskutiert werden

    6 Stimme(n)
    85,7%
  3. Ungläubige können die herrlichen Suren sowieso nicht verstehen

    1 Stimme(n)
    14,3%
  4. Ja sicher, da würden so manchen die Augen aufgehen

    1 Stimme(n)
    14,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Popocatepetl

    Popocatepetl Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.357
    Registriert seit:
    27. August 2013
    na, wenn sich alle dran halten, die wenigen sünder shariagemäß bestraft werden und die ungläubigen alle tot sind, ists ja auch friedlich... ;)
     
    DaMan gefällt das.
  2. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.322
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Nun, das ist der Sinn der Sache. Es handelt sich um eine Schwurbruderschaft, einen Friedensbund, der selbstverständlich nur inneren Frieden bringen soll. Ungefähr wie die EU, die Freihandel nur im Innern fordert, Schweizer und Norweger als nicht stimmberechtigte Schützlinge (islamisch: Dhimmis) duldet und das baldige Exmitglied UK (Apostat, Abtrünniger) mit der ganz großen Zaunlatte der Handelsbeschränkungen abstrafen will.
     
  3. William Morris

    William Morris Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.896
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Nicht ganz, der Prophet war noch nicht kalt, da stritt man sich schon um die Erbfolge. Weit über 1000 Jahre später sind sich Sunniten und Schiiten immer noch spinnefeind. Von weiteren Abspaltungen, die ähnlich wie in der Christenheit radikal verfolgt wurden, ganz zu schweigen.
     
  4. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.529
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Das ist normal. Nichts regt einen Linken so auf, wie ein anderer Linker, der in manchen Fragen anderer Meinung ist. Bruderzwist ist überaus beliebt und langlebig, keine Erfindung der Moslems. Soll ja sogar(Kain und Abel) von Anfang an beliebt gewesen sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2018
  5. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.322
    Registriert seit:
    18. November 2007

Diese Seite empfehlen