Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Warum wird es Nachts dunkel?

spriessling

Vorsteher und Richter
11. April 2002
769
Ernst gemeinte Frage, bin auf eure Antworten gespannt. Aber nicht schummeln(googeln), erstmal selber nachdenken!
 

Tamponage

Geselle
6. August 2003
32
Wenn es Nacht ist, wird unser "teil" der Erde nicht von der Sonne beschienen. Und ohne Licht der Sonne ist es einfach dunkel.
 

Gorgona

Erhabener auserwählter Ritter
7. Januar 2003
1.177
Hmmm,
hängt das nicht mit unserem Auge zusammen?
Da dümpelt etwas irgendwo in meienm Hirn, war in Physik immer ´ne Niete.
Sonnenstrahlen - reflektieren - Farben usw.
 

Gestreift

Vollkommener Meister
12. Juli 2003
516
Weil unsere Augen nicht ausgelegt sind, die kosmische Hintergrundstrahlung zu sehen, die vom Urknall übriggeblieben sein soll.

Die Ernegiedichte im Universum ist zu gering. Die Lichtgeschwindigkeit ist endlich.

Das ganze kann man jetzt noch näher erläutern, aber mir fehlt die Zeit.
 

willi

Geheimer Meister
21. April 2003
260
Hallo

Weil Gott es so wollte.

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde
.
.
Und Gott sah, dass das Licht gut war. Da schied Gott das Licht von der Finsternis und nannte das Licht Tag und die Finsternis Nacht. Da ward aus Abend und Morgen der erste Tag.
.
.
Und Gott sprach: Es werde eine Feste zwischen den Wassern, die da scheide zwischen den Wassern.
.
.
Und Gott sprach: Es werde Lichte an der Feste des Himmels, die da scheiden Tag und Nacht und geben Zeichen, Zeiten, Tage und Jahre.
.
.
Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Frau.

Gruss Willi
 

bombaholik

Auserwählter Meister der Neun
14. Oktober 2003
924
Kann mich nur anschließen, da unsere Augen auf Reflektionen von LICHT welches auf Oberflächentrifft reagieren und so sehen, Nachts gibt es kein Licht, weil die Erde von der Sonne abgewandt ist.
Ergo wir würden nur was sehn, wenn wir auf z.b. wärme reagieren.
 

XakaY

Geheimer Meister
14. November 2003
111
@Willi

Ich bin jetzt zu faul deine bisherigen Beiträge durchzulesen, deswegen kann ich kaum Rückschlüsse auf die Person hinter diesem Post schliessen. Da schimmert kein Fünkchen Ironie durch, also nehme ich an, dass du gerne ein kleiner Zitateschreier bist.
Auf den Fischmärkten geht's ähnlich zu, schliesslich hat ja JEDER den besten Fisch, nicht wahr!?
 

Traddel

Geselle
2. November 2003
36
Die Erde dreht sich in 24 STunden einmal um die eigen Achse, dh, dass wenn die erde nicht schräg liegen würd, würden wir permanent einen wechesel von 12 stunden nacht und 12 stunden tag haben, da dies aber nicht der fall ist und die erde auch um die sonner wandert, in einem jahr, ist es unterschiedlich lang. wieso es nacht wir ist klar, da sie sich um die eigene achse dreht beleiben wir immer mal wieder da wo es derzeit kein licht gibt, und im winter halt länger, im sommer net....

so meine antwort ausm kop :wink:
 

spriessling

Vorsteher und Richter
11. April 2002
769
Herzlichen Glückwunsch Morkaz, das ist die Antwort, wäre schön wenn jemand selber draufgekommen wäre. Für alle faulen, hier noch einmal die Kernausage: Nachts wird es dunkel, weil das Universum nicht unendlich groß ist. Faszinierend, wie ich meine. Den Rest mit der Sternenlebensdauer 'leuchtet' mir nicht ein.
 

Lindwurm

Geheimer Meister
29. Juni 2003
406
Weil es Nachts kälter ist als draussen.. :lol:

Ne, ehrlich weiss nicht so ganz was die Frage soll da man dies doch nun wirklich in jedem Physikbuch oder im Netz nachlesen kann.
 

spriessling

Vorsteher und Richter
11. April 2002
769
Ich find's halt einfach eine faszinierenden Vorstellung, dass sich so die endlichkeit des Universums nachweisen lässt. Wenn hier nur noch Themen besprochen werden, die sich weder in einem Buch, noch im I.net nachlesen lassen, dann wird hier fast nichts mehr diskutiert. Entschuldigt bitte meine Banalität.
 

Yoda

Vorsteher und Richter
10. April 2002
781
das ist ja interessant
aber wenn ich den link von morkaz richtig verstanden habe, meint der autor, dass das universum unendlich ist ?! oder hab ich mich verlesen?
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.488
ich weiss nicht was das mit der sonne und dem zusammenhängenden tag- und nachtzyklus zu tun haben soll.
es ist lediglich eine feststellung , dass fixsterne(selbstleuchtende sterne) sterben und entstehen wie andere himmelskörper auch. und dass das licht , das sie aussandten länger als ihre lebenszeit unterwegs sein kann , d.h. das der stern nicht mehr vorhanden sein muss wenn wir sein antlitz am nächtlichen himmel bewundern....und da wo fixsterne entstehen wir nur dunkel sehen , weil das licht uns noch nicht erreicht hat.daraus folgernd wurde sicherlich davon ausgegangen , dass wenn jeder fixstern unsterblich wäre , das universum taghell sein müsste , und da sie sich in der tiefe und ihrer anzahl von einem beliebigen beobachtungspunkt aus decken. da dies aber nicht der fall ist , gehen sie davon aus , dass ein ausgleich in der neuentstehung und des untergangs besteht und das universum endlich ist.

für mich klingt das aber auch eher als unendlich , wenn neuentstehung und untergang im ausgeglichenen zustand herrscht.

ausserdem müsste die frage nicht "warum ist es nachts dunkel?" lauten , sondern "warum ist es im universum dunkel?".

klar dass es nachts hell wäre , wenn das universum durchweg hell erleuchtet wäre.
 

Gorgona

Erhabener auserwählter Ritter
7. Januar 2003
1.177
spriessling schrieb:
Herzlichen Glückwunsch Morkaz, das ist die Antwort, wäre schön wenn jemand selber draufgekommen wäre.

Ich finde Morkaz sollte von der Preisvergabe ausgeschlossen werden! :motz:

Spicken war nicht erlaubt! :twisted:

Ich fand die Frage selbst wirklich nicht schlecht. Allerdings muss ich zugeben, dass ich die Antwort nicht so recht kapiere. Vielleicht in einem wacheren Zustand! Bleib wach :don: Bleib wach! :don:
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
Nachts ist es dunkel weil sich der Teil der Erde, wo gerade Nacht ist, von der Direkten Lichtstrahlung der Sonne weggedreht hat. Die Restlichen Strahlen de von den anderen Sternen/Gebilden am Himmel reflektiert werden ja nunmal nicht stark genug um unseren Augen genug zum Sehen zu geben. ^^

Ich geh mal nicht davon aus das dies Richtig ist ... :roll:
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten