1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Universale Verhaltensregeln für den Umgang miteinander?

Dieses Thema im Forum "Philosophisches und Grundsätzliches" wurde erstellt von Anonymous, 30. Mai 2002.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

    Da die Multi-Kulti-Gesellschaft ja schon Realität ist, oder es bald sein wird, frage ich mich, ob nicht eine Art "Verhaltenskodex" ratsam wäre?
    Ein Verhaltenskodex, der das Miteiander der Menschen vereinfacht. Auf eines möchte ich aber direkt hinweisen: Ich meine Regeln,an die sich die Menschen halten SOLLTEN nicht MÜSSEN.
    Ich meine auch keine komplexen,weltfremden Vorgänge,sondern einfach Regeln die Mißverständnisse und Intoleranz vorbeugen könnten?
    Was denkt ihr darüber? Findet ihr sowas gut oder schlecht? Wenn ihr es gut findet, wie sollten solche Regeln aussehen?
     
  2. Tortenhuber

    Tortenhuber Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.490
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Handle so, dass man die Maxime deiner Handlung zum Gesetz machen kann. Kant
     
  3. Eireannach

    Eireannach Geheimer Meister

    Beiträge:
    333
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @Torti:

    Die Kantsche Sache hakt für mich daran, dass keine größere Anzahl von Menschen einen gemeinsamen (!!!) Kodex dieser Art finden könnte.

    Bestimmte Dinge sieht jeder anders.
    Die einen möchten sie tun und sind auch bereit, das gleiche andere tun zu lassen.
    Andee denken da anders.
     
  4. Sephiroth

    Sephiroth Geheimer Meister

    Beiträge:
    253
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Das Thema ist besser aufgehoben im Philosophieforum.
    Verschiebe es mal dorthin.
     
  5. Imion

    Imion Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    940
    Registriert seit:
    13. April 2002
    dafür wäre ein kollektivbewusstsein nötig, bis dahin sind wir so unterschiedlich, das recht und unrecht immer situationsbedingt ist !
     
  6. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.846
    Registriert seit:
    10. April 2002
    was du nicht willst das man dir tu, das füg auch keinen anderen zu.
    erwarte nichts, was du nicht selber zu geben bereit bist.
    tu was du willst, solange du niemanden schadest..

    oder das alles in einem vereint und wesentlich kürzer:

    lebe in liebe.

    es grüsst
    das zaubewreib
     
  7. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Sobald der erste was anderes macht, scheitert diese Idee leider auch! Deswegen ist in einigen Fällen, auch wenn es uns nicht gefällt (mir auch nicht!, ein muss besser als ein soll.
     
  8. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.846
    Registriert seit:
    10. April 2002
    deine gleichung geht so nicht auf...

    korrekt ist:
    (1) + (-1) = 0

    dann stimmts :-)

    grüsse
    zauberweib
     
  9. Anonymous

    Anonymous Gast

    Wie könnte denn so ein "Gentleman Kodex" aussehen?
     

Diese Seite empfehlen