Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Typisch Amerika!

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Einfach nur ein spinnertes kulturlose Volk!

Während US-Präsident George W. Bush die Welt auf einen Feldzug gegen Saddam Hussein einstimmt, erobern "Tora Bora Ted" und "G.I. Joe" die Zimmer der amerikanischen Kinder. Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft bereitet sich die Spielzeug-Industrie auf den Ansturm kriegslüsterner Eltern vor.
Quelle: Spiegel vom 16.10.2002 - Häuserkampf im Kinderzimmer



Privatsphäre im Polizeistaat...

Forderungen nach einem so genannten ballistischen Fingerabdruck von Schusswaffen erteilte US-Präsident George W. Bush trotz der mysteriösen Mordserie im Großraum Washington eine Absage. Damit könnte man rekonstruieren, aus welcher Waffe eine Kugel abgeschossen wurde und wem diese Waffe gehört. Dazu wäre der Aufbau einer umfassenden Datenbank nötig.

Bush sei nicht von der Zuverlässigkeit dieser Methode überzeugt, sagte sein Sprecher Ari Fleischer am Dienstag. Außerdem habe der Präsident hinsichtlich des Aufbaus einer landesweiten Datenbank Bedenken. Dadurch sei die Privatsphäre von Waffenbesitzern nicht mehr gewahrt, hieß es.
Quelle: Spiegel vom 16.10.2002 - US Air Force jagt den Sniper
 

Gaara

Meister vom Königlichen Gewölbe
7. Mai 2002
1.398
Einfach nur ein spinnertes kulturlose Volk!

Und die Europäer sind schon fast genauso.
Ich finde es nur idiotisch, wie die Kinder mit 4 Metzeln spielen und sich dann die Eltern über Amokläufe wundern.
Zum Glück, war ich nie so ein Kind :|
 

Ao

Großmeister
4. August 2002
85
Von mir aus können die in Massen Tora Bora Teds und scharfschützen Gewehre bauen.
Solange die Typen sich nur gegenseitig die Köpfe anschießen bin ich zufrieden.
 

Elbee

Vorsteher und Richter
28. September 2002
730
Bundeskanzler schrieb:
Einfach nur ein spinnertes kulturlose Volk!

Während US-Präsident George W. Bush die Welt auf einen Feldzug gegen Saddam Hussein einstimmt, erobern "Tora Bora Ted" und "G.I. Joe" die Zimmer der amerikanischen Kinder. Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft bereitet sich die Spielzeug-Industrie auf den Ansturm kriegslüsterner Eltern vor.
Quelle: Spiegel vom 16.10.2002 - Häuserkampf im Kinderzimmer


Privatsphäre im Polizeistaat...

Forderungen nach einem so genannten ballistischen Fingerabdruck von Schusswaffen erteilte US-Präsident George W. Bush trotz der mysteriösen Mordserie im Großraum Washington eine Absage. Damit könnte man rekonstruieren, aus welcher Waffe eine Kugel abgeschossen wurde und wem diese Waffe gehört. Dazu wäre der Aufbau einer umfassenden Datenbank nötig.

Bush sei nicht von der Zuverlässigkeit dieser Methode überzeugt, sagte sein Sprecher Ari Fleischer am Dienstag. Außerdem habe der Präsident hinsichtlich des Aufbaus einer landesweiten Datenbank Bedenken. Dadurch sei die Privatsphäre von Waffenbesitzern nicht mehr gewahrt, hieß es.
Quelle: Spiegel vom 16.10.2002 - US Air Force jagt den Sniper


Wer wird denn heute noch immer auf das selten dümmliche Bild über die amerikanische Bevölkerung hereinfallen, das von einigen Medien in Deutschland produziert wird? Ein durchgeknallter Präsident samt bedauerlicherweise vorhandenen Trash-Herstellern ist ganz gewiss nicht Amerika. Der Begriff "typisch" ist anerkannterweise eine Simplifizierung und unterstützt Projektionen. Genau das ist es, was die Welt im Augenblick überhaupt nicht brauchen kann.
 

Gaara

Meister vom Königlichen Gewölbe
7. Mai 2002
1.398
Ao schrieb:
Von mir aus können die in Massen Tora Bora Teds und scharfschützen Gewehre bauen.
Solange die Typen sich nur gegenseitig die Köpfe anschießen bin ich zufrieden.
Mir nicht...mir sind alle Menschen wichtig und ja, es gibt sogar ein paar Amerikaner die gegen Bush sind/waren.
Leider ist ein Grossteil der Bevölkerung in Amerika nicht wirklich gut informiert.
 

Ao

Großmeister
4. August 2002
85
Gaara schrieb:
Ao schrieb:
Von mir aus können die in Massen Tora Bora Teds und scharfschützen Gewehre bauen.
Solange die Typen sich nur gegenseitig die Köpfe anschießen bin ich zufrieden.
Mir nicht...mir sind alle Menschen wichtig und ja, es gibt sogar ein paar Amerikaner die gegen Bush sind/waren.
Leider ist ein Grossteil der Bevölkerung in Amerika nicht wirklich gut informiert.

Nach meiner Meinung sollen alle Menschen so leben wie sie es wollen.
Und wenn die Amerikaner mit Kriegsspielzeug und Gewehren leben wollen, dann sollen sie damit glücklich werden.
Wir sollten uns nicht als Heilsbringer aufspielen, da unser System auch nicht das Beste ist.;)

Sollen sie sich gegenseitig erschießen solange sie keine anderen damit gefährden.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten