Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Spiegel der Seele

Black-Jack-ME-

Geheimer Meister
3. Mai 2002
473
Gestern bin ich wiedermal in meiner Gedankenwelt hängen geblieben und hab mir folgende theorie ausgedacht:

Wenn ich die augen öffne, sehe ich das, was meine seele wiederspiegelt, doch wie ändere ich das bild (meine realität)... dann dachte ich mir: ich muss einfach die blickrichtung ändern, dann spiegeln sich mir ganz andere dinge... dh. wenn ich zu jemand fremden zugehe und ein messer in der hand halte, wird er fortlaufen, wenn ich jedoch mit einem lächeln hingehe, entsteht vielleicht ne freundschaft daraus ;>

klingt das logisch für euch? also, ob das einen zusammenhang hat mit dem spiegel mein ich

Dazu ist mir ein Satz eingefallen: Um an die andere Seite des Spiegels zu gelangen muss man nur die Blickrichtung ändern.

ps.: Andere Seite deshalb, weil man ja oft in Filmen (like Matrix) sieht, wie jemand in den Spiegel greift oder einfach durchgeht und in einer anderen Welt steht.
 

Foulalander

Geselle
22. Juli 2003
35
moin chef[:-)/]
kein plan was die in den filmen mit dem spigel haben.
aber der spiegel hat an sich eine nette wirkung. das bild welches wir mit den augen wahrnehmen, löst immen eine reaktion aus welche in gewissen masse unsere innenwelt wiederspiegelt.
 

minister

Geheimer Meister
22. August 2003
420
Foulalander schrieb:
moin chef[:-)/]
das bild welches wir mit den augen wahrnehmen, löst immer eine reaktion aus welche in gewissem masse unsere innenwelt wiederspiegelt.

Vortrefflich gesagt.



PS: Darüber lohnt es sich nachzudenken.


Minister
 

nicolecarina

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Juni 2003
1.414
glaube auch daran: wie innen so außen.

binallerdings der meinung, dass änderungen jederzeit möglich und unterschiedlichkeiten - wie empirisch bewiesen - durchaus auch nebeneinander und gegenübe bestehen können.

las die tage ein gutes buch zum thema spiegel:

das geheimnis des malers vone inem spanischen autor. erschienen im goldmann verlag.

es geht umd ie erkundung eines velazques-bild mittels cyberspace und eben dem venezianischen spiegel. kulturhistorisch und laienpädagogisch wertvoll :wink:
 

Trial

Geheimer Meister
10. März 2003
318
Es gibt Tage da sehe ich in den Spiegel und habe das Gefühl, das da ein völlig anderer steht....
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
dimbo schrieb:
Wer Lust hat, sich völlig zu verwirren, der kann folgendes Spiegel-Experiment durchführen. Alles was man dazu braucht, ist sich selbst und einen Spiegel, und das Experiment ist auch recht simpel.

Nimm dir einen Spiegel und sieh gerade direkt hinein, so dass du dir selbst in die Augen siehst. Schau dir eine Weile die Region um deine Augen an, bist du dich daran gewöhnt hast vor einem Spiegel zu stehen und dich nur noch auf die optische Wahrnehmung deines eigenen Spiegelbildes konzentrierst.

Schaue dir als nächstes deine Augen an. Welche Farbe habe sie, was sagen sie über dich und deine Persönlichkeit aus? Wie würdest du mit anderen Augen aussehen? usw. usf. Und jetzt kommt der eigentlich interessante Schritt:

Sieh dir deine Augen ganz genau an. Du wirst feststellen, dass sich auf deinen Augen das vom Spiegel reflektierte Bild deiner selbst in deinen Pupillen spiegelt. Du guckst also im Spiegel ganz genau deine Pupillen an, und merkst, dass sie sich nicht nur im Spiegel spiegeln, sondern auch der Spiegel in ihnen.

Wer nicht versteht was ich meine, sollte einfach zu einem Spiegel gehen und nachsehen - mehr braucht es nicht um meine Theorie zu verifizieren!

Der nächste Schritt dieses Experiments ist dann, wenn man sich seine Augen im Spiegel angesehen und sein eigenes Spiegelbild in den Augen entdeckt hat, zu versuchen dieses Spiegelbild in beiden Augen gleichzeitig wahrzunehmen. Das rechte Auge soll also sein Spiegelbild angucken, das linke genau so, und optimalerweise erkennt man dann sein eigenes Spiegelbild in den eigenen gespiegelten Augen parallel/gleichzeitig ad infinitum und "weiß" dann ganz plötzlich, welche "Farbe" der Spiegel wirklich hat. Imho eine schicke Übung zur Synchronisation der beiden Gehirnhälften.
Mit kleinen Ergänzungen aus dem Thread mit der ebenfalls sehr interessanten Fragestellung: Welche Farbe hat ein Spiegel?
 

Black-Jack-ME-

Geheimer Meister
3. Mai 2002
473
hääää *gg* ich bin doch kein kamelion das ich sowas kann...






ich schrieb: Wenn ich die augen öffne, sehe ich das, was meine seele wiederspiegelt

Foulalander schrieb: das bild welches wir mit den augen wahrnehmen, löst immen eine reaktion aus welche in gewissen masse unsere innenwelt wiederspiegelt.



und worin liegt der unterschied? oder wolltest du nur bestätigen was ich geschrieben hab?



naja, aber wenn ich so drüber nachdenke, ist irgendwie doch was anderes ^^
 
Oben Unten