Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
Der Titel sagt alles! ;-)

Fortsetzung der Diskussion von hier!

...

BasicLord schrieb:
Der beobachtbare Teil des Universums - das Volumenuniversum hat einen Radius von etwa 46 Milliarden Lichtjahren. Die Quantentheorie legt fest, dass bei einer Temperatur unterhalb von 108 Grad in dieses Volumen höchstens 10115 Elementarteilchen passen, die auf höchstens 2 hoch 10115 unterscheidbare Arten angeordnet sein können**. Es können also nur 2 hoch 10115 unterscheidbare Volumina bei dieser Maximaltemperatur existieren. bei der Größe unserer Erde als ca. 6000 °C
 

Basiclord

Geheimer Meister
19. Dezember 2007
104
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

Zitat:
Zitat von a-roy
Abgesehen davon kapier ich nicht, was elementarteilchen mit temperatur zu tun haben sollen! :confused:

Hier kommt uns die Unschärferelation der Quantenmechanik zu Hilfe:
Im subatomaren Bereich brodelt es heftig! Es entstehen ständig so genannte virtuelle, entgegengesetzt geladene Teilchenpaare, die sich alsbald gegenseitig wieder vernichten, und das selbst im absoluten Vakuum! Die Energie zu ihrer Bildung leihen sie sich einfach aus dem Vakuum und geben sie bei ihrer Vernichtung wieder zurück. Wenn wir nun diese Fluktuationen etwas unterdrücken könnten, so würden wir die Energiedichte des Vakuums, die nach außen hin Null ist, unter diese "Null- Energie" bringen und wir hätten ein Feld mit negativer Energiedichte.

Ergo wo Energie ist, da ist auch wärme!
 

Basiclord

Geheimer Meister
19. Dezember 2007
104
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

Die Quantentheorie ist neben Einsteins Relativitätstheorie eine der revolutionären neuen Theorien des 20. Jahrhunderts. Aus der Sicht der täglichen Welt sind viele quantenmechanische Vorgänge verblüffend und schwer vorstellbar.
Die Quantenmechanik ist einer der Grundpfeiler der modernen Physik.

In der klassischen Physik ist es unvorstellbar, dass zwei Objekte am selben Ort sein könnten. In der Quantentheorie/mechanik ist das anders. Der Ort eines Teilchens, zum Beispiel eines Elektrons in einem Atom, kann nicht auf einem Punkt genau angegeben werden. Vielmehr kann man nur einen ausgedehnten Bereich, das Orbital (d.h. Einzelelektron-Wellenfunktion), angeben, in dem man das Teilchen mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit antreffen kann. Diese Bereiche verschiedener Elektronen können sich überlappen, so dass sich tatsächlich mehrere Teilchen im selben Bereich aufhalten können.
Oder anders ausgedrückt "zwei Welten parallel in einem Raum.
Womit wir wieder beim Thema "Parallelwelten" wären.
 

Basiclord

Geheimer Meister
19. Dezember 2007
104
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

In der Welt der Quanten scheinen die Dinge zu verschwimmen. Licht kann als Teilchen oder als Welle auftreten, Ort und Geschwindigkeit lassen sich nicht gleichzeitig beliebig genau messen, entfernte Teilchen können auf seltsame Weise miteinander verschränkt sein. Und die Regeln der Quantenwelt führen zu neuen Phänomenen und Materiezuständen.
Alles ist vorstellbar! Die Zukunft gehört den Quanten!:drinking:
 
  • Ersteller
  • Moderation
  • #6

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

Auf gut deutsch: Bohr ist Schnee von gestern, richtig?

Edit: das war bezüglich der Position des Elektrons in der Schale.
 
  • Ersteller
  • Moderation
  • #7

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

@ Basiclord: Tu mir einen Gefallen, wenn du fremde Texte kopierst, dann mach das deutlich, indem du die Zitatfunktion benutzt und die Quelle angibst!
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

"Die energie leihen sie sich einfach aus dem Vakuum". ich dachte immer, im vakuum würde nichts, also auch keine energie, existieren! wie gesagt, bin kein physiker.
 
  • Ersteller
  • Moderation
  • #9

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

Ganz einfaches Beispiel: Licht. Gibts auch im Vakuum. ;-)
 
P

paulinsrappelkiste

Gast
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

ich glaube das vakkuum ist die treibende kraft der expansion unsere universums.ein vakuum kann vereinfacht gesagt saugende kräfte entwickeln,sobald es mit materieeller form in verbindung kommt.deshalb beschleunigt sich die ausbreitung unseres universums,wo doch viele annahmen das es die kräfte des urknalls alleine seien .die für die expansion sorgen.
das ist falsch! im vakuum entstehen kräfte!...wie plus und minus .es versucht sich alles auszugleichen.
oliver paulin
 

DerKubananier

Geselle
26. Februar 2008
6
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

hmm also den ganzen kram mit heisenberg etc. kenn ich schon ein bisschen (chemie-leistungskurs). was mich interessieren würde sind neueste studien über die teilchen aus denen elektronen usw. zusammengesetzt sind ("quarks"). diese sind so weit ich gelesen habe schon nachgewiesen worden und eine art übergang zwischen energie und materie. also über mehr infos in diese richtung würde ich mich freuen, vielleicht haben wir ja richtige physiker oder soetwas unter uns die näheres wissen ^^
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

ich muss mich da auch noch reinlernen, aber hier mal ein kleiner Überblick, wie das mit der Unterteilung vorzustellen ist:


Hier der Artikel über Elementarteilchen bei wiki.
 
P

paulinsrappelkiste

Gast
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

hmmm,ich interessiere mich da auch sehr für.
von leptonen und quarks habe ich gelesen aber es ist nicht ganz leicht sich das selber ohne lehrer zu verbildlichen.
es ist so interessant aber nicht gerade leicht zugänglich gemacht.
die fakten ,die es gibt sind oft für hobbie-astronomen schwer begreifbar.
mir fehlt da uch noch der letzte schliff.
wenn das jemand leicht erklären kann,wäre ich sehr dankbar.

oliver paulin
 

jms

Geselle
2. März 2008
15
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

BasicLord schrieb:
Der beobachtbare Teil des Universums - das Volumenuniversum hat einen Radius von etwa 46 Milliarden Lichtjahren. Die Quantentheorie legt fest, dass bei einer Temperatur unterhalb von 108 Grad in dieses Volumen höchstens 10115 Elementarteilchen passen

10115 ist vielleicht die grösste integerzahl in BASIC. Das sagt aber noch nichts aus.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

Hallöchen Shisha,

Vielleicht ganz interessant in diesem Zusammenhang, ist doch die Vorstellung das gerade die Physik, bereitwillig die Vorstellung eines Geistes außerhalb des Gehirns übernommen hat.

Auch Erwin Schrödinger (Physiker) glaubte an ein kollektives Unbewußtes, also einen Gruppengeist, der der ganzen Menschheit gemeinsam ist. (Schrödinger ist Schöpfer der Wellenmechanik.)

Bereits 1958, als noch kein Wissenschaftler es wagte seine mystischen Überzeugungen öffentlich zu vertreten, schrieb er er ein Buch Geist und Materie.
Er machte keinen Hehl daraus, daß seine Inspirationen, aus den Veden und Upanischaden stammten.

Ungefähr zur gleichen Zeit als der Neurologe Karl Pribram, Dierektor des Zentrums für Gehirnforschung und Informationswissenschaften (Virginia) sich mit der holistischen Sichtweise beschäftigte, hatte auch David Bohm, ein ziemlich überzeugendes Modell eines Universums entworfen, das ebenfalls auf dem Prinzip des Hologrammes basiert.

Explizit verweist Bohm in seinem Werk auf die Möglichkeit, die Quantentheorie als Hinweis für eine neue Ordnung zu verstehen. Diese implizite Ordnung vergleicht Bohm mit einem Hologramm, in dem in allen Einzelteilen zugleich alle Gesamtsapekte gleichsam "eingefaltet" sind. Bohm nennt es Holo-Movement.
Einstein sagte von Bohm, dass er der einzige sei, der über die Quantenmechanik hinauskommen könne.[2] Seine Bücher gewannen für einige Zeit einen regelrechten Kult-Status.[1] Es gab allerdings auch kritische Stimmen, die erklärten, Bohm würde mit seinen Arbeiten eine esoterische Aufweichung des Diskurses herbeiführen.
http://de.wikipedia.org/wiki/David_Bohm

Diese Vorstellung von Bohm, in der Wissenschaft und Mystik sich treffen, passt auch sehr gut mit der Sichtweise der Kabbala zusammen.

Die ersten drei Sephirot des Lebensbaumes werden auch Neschamah oder die Welt der Seelegenannt, in der die Erfahrung der Einheit mit Gott verwirklicht wird.
Die nächsten Sephiroth, in absteigender Ordnung, werden in den oberern und unteren Ruach unterschieden und können mit dem Unbewußten , dem Geist gleichgesetzt werden.

Zum Teil aus:
Der modernen Kabbala
Migene Gonzalez Wippler

LG.Schechina
 

DerKubananier

Geselle
26. Februar 2008
6
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

o mein gott... kann mir jemand den letzten beitrag übersetzen? immer diese leute die wahrscheinlich in einem deutschsprachigen land leben aber trotzdem in anderen sprachen sprechen müssen... :k_schuettel:
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

Was ist daran schwer zu verstehen? + der beitrag ist doch in vernünftigem deutsch geschrieben, was soll da überstzt werden?
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.419
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

Hi

Naja, da sind schon ein paar Wörter drin die ich auch erst nachschlagen müsste.
Aber so ist das nunmal mit speziellen Themen , da werden schonmal ein paar Fachbegriffe benötigt...
Wenn es dann jemanden näher interressiert muss er sich halt einarbeiten.

Gruss Grubi
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: Quantentheorie - was wisst ihr, was wollt ihr wissen?

Ich frag mich allerdings gerade, warum scheinbar ich mit dem Beitrag angesprochen werden soll... :gruebel:

Hallöchen Shisha,

Vielleicht ganz interessant in diesem Zusammenhang, ist doch die Vorstellung das gerade die Physik, bereitwillig die Vorstellung eines Geistes außerhalb des Gehirns übernommen hat.
Wo hat "die Physik" das denn genau gemacht?
Auch Erwin Schrödinger (Physiker) glaubte an ein kollektives Unbewußtes, also einen Gruppengeist, der der ganzen Menschheit gemeinsam ist. (Schrödinger ist Schöpfer der Wellenmechanik.)

Bereits 1958, als noch kein Wissenschaftler es wagte seine mystischen Überzeugungen öffentlich zu vertreten, schrieb er er ein Buch Geist und Materie.
Er machte keinen Hehl daraus, daß seine Inspirationen, aus den Veden und Upanischaden stammten.
Deine Aussage über Schrödinger nehm ich jetzt einfach mal als wahr an, weil sie eh relativ wenig zur Sache tut.
Ungefähr zur gleichen Zeit als der Neurologe Karl Pribram, Dierektor des Zentrums für Gehirnforschung und Informationswissenschaften (Virginia) sich mit der holistischen Sichtweise beschäftigte, hatte auch David Bohm, ein ziemlich überzeugendes Modell eines Universums entworfen, das ebenfalls auf dem Prinzip des Hologrammes basiert.



http://de.wikipedia.org/wiki/David_Bohm

Diese Vorstellung von Bohm, in der Wissenschaft und Mystik sich treffen, passt auch sehr gut mit der Sichtweise der Kabbala zusammen.

Die ersten drei Sephirot des Lebensbaumes werden auch Neschamah oder die Welt der Seelegenannt, in der die Erfahrung der Einheit mit Gott verwirklicht wird.
Die nächsten Sephiroth, in absteigender Ordnung, werden in den oberern und unteren Ruach unterschieden und können mit dem Unbewußten , dem Geist gleichgesetzt werden.

Zum Teil aus:
Der modernen Kabbala
Migene Gonzalez Wippler

LG.Schechina
Also, was DAS jetzt mit Quantentheorie zu tun hat.... :gruebel:
Könnte man nicht mal die Kabbala ganz außen vor lassen, und versuchen sich auf ein Thema zu konzentrieren? ;-)
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten