Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Was wisst ihr ueber die Reichsdeutschen

INA

Geselle
30. März 2003
11
So, jetzt moecht ichs mal genau wissen:

Was wisst ihr alles ueber die Reichsdeutschen
Wo sollen die sein.
Stimmt es, dass die BRD rein rechtlich gesehen nicht existiert, und es der Richtigkeit halber immer noch Deutsches Reich heissen muesste?
Sind die Reichsdeutschen Gut oder Boese (Nazis oder nicht)?
Fuer wie glaubwuerdig haltet ihr die Theorien ueber Reichsdeutsche, Flugscheiben usw.
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Guck mal in die Suchfunktion! Da gibts nen 30-Seiten Topic mit vielen tollen Theorien und schönen gefakten S/W Bildern. Heißt glaub ich "FLugscheiben und reichsdeutsche Kolonien".
Hoffe dir damit geholfen zu haben, dein WE zu gestalten ;)
 

haruc

Vorsteher und Richter
16. Dezember 2002
776
hallo
1.Reichsdeutsche hießen alle deutschen Bürger in derZeit bi 1945 , die innerhalb der grenzen des "Deutschen Reiches" wohnhaft waren. (so hats mir mein Opa erklärt)
2.Die Reichsdeutschen, die Du meinst, haben sich als die Niederlag eabzusehen war bzw nach kriegsende nach Südamerika gerettet.
Einige LEute behaupten auch, dass sich die "Reichsdeutschen" nach "Neuschwabenland", ein Gebiet in der Antarktis, das 1937 bei einer Expedition quasi annektiert wurde, zurückgezogen haben , und von dort aus den zweiten Weltkrieg gegen die USA weiterführen. (Mit ihren Flugscheiben)
3.Mit dieser Thematik habe ich micht nicht tiefgehen genug befasst, um mich darüber äussern zu können.
4.Die Reichsdeutschen waren/sidn wohl eher die bösen Nazis.
5. Ich halte die Theorien über Reichsdeutsche deshalb für glaubwürdig, weil es bekannt ist, dass sich Ranghohe Nazis 1945/nach 45 nach Südamerika usw. abgesetzt habe, und sich dort mit dem Drogenhandel(möglw. in cooperation mit dem CIA!) ein angenehmes Leben finanzierten/finanzieren. Die Theorien über die Flugscheiben finde ich zumindest glaubhaft, da es viele amerikanische Aufklärungs-fotos gibt, auf denen Flugscheiben/leuchtende Kugeln von mehreren metern Durchmesser zu sehen sind. Und das, bevor weltweit der UFO/Flugtassen-wahn losging...
 

Vril-Eulenspiegel

Geheimer Meister
14. Mai 2002
262
"sind die reichsdeutschen gut oder böse? (nazis oder nicht)" ahahaha

diese frage ist ja eigentlich schon der reinste wahnsinn.

sind franzosen denn gut oder böse?, oder spanier, oder vieleicht die bitterbösen iraker die ihr land verteidigen wollen, und diese fiesen palästinesner, igitt , igitt.

reichsdeutsche sind alle die spassvögel die bis nach dem zweiten weltkrieg in deutschland lebten.
die legende das die BRD , und deren gesetze gar nicht rechtskräftig wären beruht auf der auslegung des artikel § 146 aus dem grundgesetz
Artikel 146
Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

böse zungen behaupten dass dieses gesetz ungültig ist weil die einheit und freiheit deutschlands nie stattgefunden hat (schlesien, ostpreußen,trallalla). und zudem eh nie in kraft tritt weil es ja erlischt an dem tag an dem das deutsche volk eine verfassung in freier entscheidung beschließt.
 

jadawin

Geheimer Meister
25. Januar 2003
207
.....zum einen die Flugscheiben und die Kolonie in der Antartkis, was wohl ziemlicher Humbug ist.
..... zum anderen stimmt es das sich einige tausend nach Südamerika abgesetzt haben. Siehe ODESSA (Organisation der ehemaligen SS Angehörigen) die haben gut organisiert SS Leute nach Südamerika geschafft.
Außerdem sind auch viele in den Sold der Amerikaner/Franzosen getreten.
Nicht nur hochrangige Wissenschaftler. Ganze SS Einheiten bzw. was davon übrig war haben in Korea gekämpft.
In Luft aufgelöst haben sich die Nazis damals nicht.
 

Kaisar

Geheimer Meister
23. Februar 2003
258
Reichsdeutsche :

Größe: 2,10m
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: blau

Besondere Merkmale :
Zäh wie Leder
Flink wie Windhunde
Hart wie Kruppstahl
rmen sich an Eisblöcken
erscheinen pünktlich 5 Minuten vor der Zeit
 

SeRialMaSter

Geheimer Meister
15. Januar 2003
206
hier könnte die fanatiker interresiern:
www.unglaublichkeiten.info (Ich übernehme keine Verantwortung für die dort geschriebenen Texte) ABER VORSICHT! Man könnte sagen es werden mit helsing'ischen methoden gearbeitet (hintenrum rechts ;))
Greetz SeRial
 

INA

Geselle
30. März 2003
11
also, schoen langsam wirds wirr. Ich hab grad ne zweite kommisarische Reichsregierung entdeckt.
www.friedensvertrag-jetzt.de

Welche is nun die richtige :roll:
 

Shiva2012

Vollkommener Meister
17. Januar 2003
565
na, da muss diese Site aber auch in diesen Thread :

http://www.principality-of-sealand.de/

Johannes W. F. Seiger schrieb:
SEALAND ist eine Firma – und es wird ein Konzern – mit Staatsqualität, was
man vielleicht folgendermaßen deuten kann:
Alle Bürger SEALANDs sind im Staatsdienst tätig, in der Staatswirtschaft;
Staatswirtschaft in SEALAND ist aber auch Privatwirtschaft seiner Bürger.

...alle Klarheiten beseitigt ?
:lol:
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
JVH schrieb:
"Das Grundgesetz - nicht nur eine These der Völkerrechtslehre und der Staatsrechtslehre geht davon aus, daß das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die alliierten Okkupationsmächte noch später untergegangen ist; das ergibt sich aus der Präambel, aus Art. 16, Art. 23, Art. 116 und Art. 146 GG. Das entspricht auch der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, an der der Senat festhält.

Das Deutsche Reich existiert fort (BVerfGE 2, 266 (277); 3,288 (319f);5,85 (126); 6,309, 336, 363) besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation, insbesondere mangels institutionalisierter Organe selbst nicht handlungsfähig."

Ich musste es leider aus JVH nehmen, weil ich diese sehr prägnante Stelle sonst nirgends gefunden habe, deswegen muss ich dieses Zitat mit einem Fragezeichen versehen.
Hat irgendjemand eine bessere, glaubwürdigere Quelle von diesem Urteil?
Selbst auf der HP der "Kommisarischen Reichsregierung" konnte ich diesen Auszug nicht finden.
Jedenfalls ist das noch heftiger, als die Stories von/mit den Flugscheiben.
Es ist doch eigentlich verständlich, wenn man die (wahre) Geschichte seines Staates wissen möchte. Wie soll man sich denn fühlen, wenn man herausfindet, dass dieser eigentlich gar nicht existieren dürfte.
Ich weiß nicht genau von wem, aber ich weiß, dass wir hier mächtig verkohlt ( :lol: ) werden.
 

sillyLilly

graues WV- Urgestein
14. September 2002
3.269
Sentinel

Schau dir doch noch mal den Link, den ich in meinem Posting auf der vorigen Seite gepostet habe, an.
Da hat sich einer Mühe gegeben, Infos zu recherchieren.

Namaste
Lilly
 

haruc

Vorsteher und Richter
16. Dezember 2002
776
Hilfe!!!
Die Reichsdeutschen haben uns mit ihren Produkten unterwandert!!!
Wir sind ihren Teufeleien schutzlos ausgeliefert!!!



 

LordGosar

Geheimer Meister
29. März 2003
463
Och nö, glaubt ihr denn wirklich, daß sich ein paar Reichsdeutsche in "Neuschwabenland" den rechten Arm abfrieren?? :roll:
 

tritop

Geheimer Meister
9. Dezember 2002
227
ganz interessant in diesem zusammenhang, und auch mit einingen berichten zu den flugscheiben : http://www.kheichhorn.de/html/body_sonderwaffen.html

II. Das Deutsche Reich

Artikel 4. Reichsdeutsche

(1) Das Deutsche Volk bildet einen staatsbürgerlichen Verband; er führt den Staatsnamen Deutsches Reich.

(2) Jeder Volksdeutsche, der sich der Wehrpflicht unterzieht oder bei soldatischer Untauglichkeit Ersatzdienst leistet oder bei körperlicher Unfähigkeit Geldersatz zahlt, darf die Staatsbürgerschaft des Deutschen Reiches erwerben. Dadurch wird er Reichsdeutscher. Männer und Frauen sind gleichgestellt.

(3) Alle Staatsgewalt des Deutschen Reiches wird von den Reichsdeutschen ausgeübt. Vor Aufnahme in die Reichsbürgerschaft hat jeder Deutsche folgenden Eid zu leisten: „Ich schwöre, daß ich dem Deutschen Volke und dem Deutschen Reiche die Treue halten, mit meinem Gut und Blut seine Freiheit schützen und alle meine Pflichten gewissenhaft erfüllen werde. Dies schwöre ich, so wahr mir Gott helfe.“

(4) Reichsdeutsche haben Ortsbürgerrecht in der Gemeinde ihres Grundrechtes. Den Ortsbürgern obliegt die Verwaltung der Gemeinden des Reiches.

(5) Volksfremden Ausländern, die seit vier Generationen in Deutschland ansässig sind, kann in ihrer Landschaft Heimatrecht verliehen werden. Ausländer germanischer Abstammung können durch Erhebung in den Privatstand mit den Volksdeutschen gleichgestellt werden. Mehrfache Staatsangehörigkeiten sind unzulässig.

(6) Das Deutsche Reich ist die Eidgenossenschaft der Reichsdeutschen. Es gliedert sich in Gemeinden, Gaue (Landschaften) und Stammesgebiete

auszug aus http://www.deutsches-kolleg.org[/quote]
 
Oben Unten