Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

PC-Problem

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Ich habe vor einigen Tagen den neuen 3D-Mark-Test von Futuremark gemacht. Mein Ergebnis waren gerade mal 660 Punkte. Also habe ich den Online-Vergleich mit (bis aufs Mainboard) genau den gleichen Systemen gemacht, und die waren bis zu doppelt so schnell wie meins. Am schlechtesten hat mein Prozessor abgeschnitten, das gleiche Modell war bei manch anderen drei mal so schnell.

Ich habe:

AMD Athlon XP 2000+
384 MB DDR-RAM
GeForce 3 Ti200
ASUS A7V333
Win 98

Woran kann es liegen? Das Blöde ist noch, dass man in meinem BIOS nicht mal die CPU-Temperatur sehen kann...

PS: Defragmentiert usw. habe ich schon.
 

Lazarus

éminence grise
10. April 2002
1.280
BIOS einstellungen, Billiger Speicher, zuviel "Müll" im Betriebssystem, Prozessor schlecht gekühlt (gerade bei AMD´s wichtig!).....
 

Dr-Gonzo

Geselle
13. Juli 2002
25
Probiere mal weniger Speicher aus . WIN 98 kann nicht soviel verwalten .
Hört sich blöd an aber ist so . Maximal 256 MB bei win98 , mehr bremst das System aus .
Oder probiere Win 2000 .


Grüsse Dr - Gonzo
 

jadawin

Geheimer Meister
25. Januar 2003
207
...bei 98 solltes du (falls noch nicht eingerichtet) den virtuellen Speicher manuell einrichten.

> Systemsteuerung > System > Leistungsmerkmale
Dann dort je Nach kapazität 1-2 gig eintragen.

Außerdem solltest du dir einen guten regcleaner besorgen.
Müll in der regesstry kann das System ausbremsen.
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
EVO schrieb:
Ich habe vor einigen Tagen den neuen 3D-Mark-Test von Futuremark gemacht. Mein Ergebnis waren gerade mal 660 Punkte. Also habe ich den Online-Vergleich mit (bis aufs Mainboard) genau den gleichen Systemen gemacht, und die waren bis zu doppelt so schnell wie meins. Am schlechtesten hat mein Prozessor abgeschnitten, das gleiche Modell war bei manch anderen drei mal so schnell.

Ich habe:

AMD Athlon XP 2000+
384 MB DDR-RAM
GeForce 3 Ti200
ASUS A7V333
Win 98

Woran kann es liegen? Das Blöde ist noch, dass man in meinem BIOS nicht mal die CPU-Temperatur sehen kann...

PS: Defragmentiert usw. habe ich schon.

Ich würd entweder sagen Winzigweich oder du hast zuviele Progamme nebenher laufen. Popup-Killer, Firewalls, Ramcleaner etc.
 

sint

Geselle
12. November 2002
27
also den speicher den du da hast nutzt windows eh nicht ganz.
eigentlich nutzen M$ system immer 2 hoch x speicherschritte.
der rest wird nicht richtig unterstützt.


also 2 hoch 8 = 256mb oder 2 hoch 9 = 512mb oder 2 hoch 10 oder........

bin mir zwar bei xp nicht so sicher, da ich's nicht hab, aber bei den alten wars so.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Danke schonmal für die Tips.

Programme nebenher laufen hatte ich keine, hab' sie extra vorher runtergeschmissen. Billig-Spreicher? Na ja, Kingston. Das mit der Kühlung habe ich mir auch schon überlegt. Soll ich einen zweiten Lüfter einbauen? Fürs Gehäuse oder direkt auf die CPU?

Das mit dem virtuellen Speicher probiere ich jetzt mal aus.
 

Dr-Gonzo

Geselle
13. Juli 2002
25
Ich kanns Dir nur nochmal sagen . Es ist der Speicher .
Hatte das selbe Problem . Kannst Du in jeder guten Faq lesen .
Kannst ja mal bei zdnet.de hingehen und da nachschauen.

Du bremst Dein Win 98 mit mehr als 256 MB aus.

Grüsse - Dr-Gonzo
 

Macleod23

Geheimer Meister
3. November 2002
207
Auf jedenfall liegt es an Win98!
Meine Empfehlung ist Win2000, wenn du bei Microsoft bleiben willst!
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.477
-hast Du die neuesten Treiber?(chipset,grafik,sound,raid,usw.)

-hast Du v-sync aus?(vertikale synchronisation) , sollte bei 3D-Benchmarks abgeschaltet werden , damit die Karte ihre wahre Leistung bringt , und nicht die Frames mit der Monitorfrequenz synchronisiert(ist in der config deines nvidia-treibers zu finden und ist standartmässig "aktiviert")

-im Bios(ganz wichtig) lvl2 cache ecc-check auf "disabled" stellen (da der Prozessor , bei der für Spieler sinnlosen Fehlerüberprüfung der Daten die durch den level2-cache fliessen , nur unnötig ausgebremst wird.

-Biosupdate? (natürlich letzte aktion , bevor alles in den anderen Posts und in meinem nix nutzt)
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.477
ob ihr es glaubt oder nicht , meine Radeon 9700 funktionierte nur nach Biosupdate , sonst vermochte sie nur 2D-Grafik ohne sofortigen Systemabsturz zu berechnen.
3dmark2k3? lol , nach erstem 2D-Ladescreen(der mit der me109) , schwarzes Bild und Rechner abgekackt.Dabei stand im Systemidentifikator vom neuen 3Dmark alles wie es sein sollte , und alle Tests supportet , aber nicht mal das "billigste" Dx7-3D wollte funzen.Egal ob mit neuestem Catalyst 3.1 treiber für Dx9 oder mit den älteren
Ich schraubte und konfigurierte 2 Tage an meinem Rechner rum(man will ja nix unversucht lassen vor Umtausch) , bis ich auf die Idee kam das Bios mit der neusten Version zu flashen.
Und siehe da , alle 3D-applikationen funktionierten sofort wunderbar mit einer wunderbaren Stabilität und Qualität.
Da hab ich gleich mal Stundenlang im Netz zocken müssen , um das Erfolgserlebnis nach alldem Stress und defektgeglaubter Karte zu feiern :D
 

Eazyyy

Geheimer Meister
19. August 2002
406
Dieser neue 3D-Mark ist für DirectX9 optimiert (was deine GF-3 nicht unterstützt)!

Deshalb kann dein Rechner nicht alle Benchmarks dürchführen (Effekte berechnen, unter anderem Pixel-Shader 2.0 usw...)und darum hast so eine niedrige Punktzahl.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Also ich habe das mit dem Speicher mal probiert: 128er-Riegel rausgenommen, Test mit 256 MB gemacht. Ergebnis: Das gleiche. Hmm... Vielleicht doch der Lüfter.

Nochmal die Frage: Soll ich einen einfachen Gehäuselüfter einbauen oder diesen direkt auf den CPU-Kühler leiten?
 

Traenenreiter

Geheimer Meister
1. Oktober 2002
334
Das klingt zwar bescheuert, aber bevor du losrennst und nen Kühler kaufst, teste doch erstmal.

Ich habe das wie folgt gemacht: Gehäuse auf einer Seite auf, nen ollen Ventilator daneben gestellt, und dann so gearbeitet.

Da dies Ergebnisse brachte, habe ich dann nen neuen Kühler gekauft....

Viel Spaß bei den "Wind"spielchen ;-)
 

Eazyyy

Geheimer Meister
19. August 2002
406
@EVO

Lass es sein. Nur um einen Benchmark besser laufen zu lassen ist der Aufwand zu gross. Und ich bezweifle ernsthaft das es was bringt.

PS: Lies nochmal mein erster Post durch.
 

orbital

Geheimer Sekretär
19. April 2002
694
der neue 3dmark testet eh ein haufen zeugs das kein spiel nur annähernt unterstüzt, also null praxisbezug!
 

sint

Geselle
12. November 2002
27
ich würde dir trotzdem raten deinen rechner nochmal aufzurüsten. am besten noch dieses jahr.
den wenn tcpa hardware kommt kannste das knicken.
die wird nicht mehr grossartig kompatibel sein und du müsstest dann vieleicht komplett auf tcpa umsteigen.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten