PATHFINDER-VERSCHWÖRUNG!

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt" wurde erstellt von kND, 2. Juni 2002.

  1. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Merkwürdige Aufnahmen:
    Die Pathfinder-Sonde besaß einen kleinen fahrbaren Roboter, der sich auf der Oberfläche des Mars fortbewegen und so von verschiedenen Orten Bilder an die Erde funken konnte.
    [​IMG]
    Kein ungewöhnliches Anblick. Ein farbiges Bild von der kargen, steinigen Landschaft des Mars.
    Der Planet besitzt an der Oberfläche kaum Wasser-Reservoirs, jedoch wird angenommen, daß es unterirdische Wasserläufe gibt.



    Im Vordergrund des Bildes sind Teile der NASA-Sonde zu erkennen.

    Völlig unscheinbar dagegen ist der mittlere Hintergrund. Dort findet sich, kurz vor der Ebene des Horizontes ein großer Stein-Findling wieder, dessen Spitze nach oben hin hinausragt. Es fällt zunächst nicht weiter auf, erst bei näherem Hinblicken ist ein gerader, hochkantiger Schatten zu sehen, der vom Boden bis zur Spitze des Stein-Findlings reicht.

    Auf der Erde wäre das Entstehen eines solchen Fotos keine Seltenheit. Entweder würde es sich um den Hüftbereich eines Menschen handeln, dessen restlicher Körper vom Stein verdeckt wird. Oder es würde sich um ein menschliche Stützvorrichtung handeln, die gebaut wurde, damit die vorstehende Spitze des Findlings nicht abbröckelt.

    Auf dem Mars scheiden diese beiden Erklärungen definitiv aus, da nach derzeitigem Kenntnisstand noch nie ein Mensch den Planeten jemals betreten hat. Was ist es dann?

    [​IMG]

    Bei Vergrößerung des Bildes ergibt sich dieser Anblick.
    Auffällig ist jetzt nicht nur dieser stabförmige Schatten unterhalb des Steinvorsprungs, sondern auch zwei merkwürdige dunkle Lichter, die durch eine wirre schwarze Linie mit der stabförmigen Gestalt verbunden zu sein scheinen. Fast könnte man meinen, es handelt sich um klobige Winddrachen, die zurück auf den Boden gefallen sind und deren Leine man bis zur Halterung zurückverfolgen kann
    [​IMG]

    Bei einer Ausschnitts-Vergrößerung von 3:1 fällt daneben nun noch etwas auf. Hinter dem Fels befinden sich drei rundförmige Gebilde, von denen zwei gleichgroß und eines kleiner erscheint.
    Sie sehen so aus wie afrikanische Hütten.
    Bloßer Zufall? Natürliche Entstehung? Oder steht dahinter Intelligenz?

    Der Beweis für Intelligenz auf dem Mars?
    Oder nur der Beweis, daß hier jemand auf der Erde ein spaßiger Typ ist und mit Adobe Photoshop oder Bryce umgehen kann?


    Was ist denn nun mit der MOndlandung? Auch alles Fake!?
     
  2. Terrapansen

    Terrapansen Geheimer Meister

    Beiträge:
    362
    Registriert seit:
    20. April 2002
    Frage hier wäre, woher hast du die Bilder? Ich denke mal das das mit dem Schatten eine normale Erklärung haben kann, aber die runden Gebilde wären in der Tat sehr seltsam! Ich denke mal das da Adope Photoshop im Spiel war! Damit ist sowas ja heute kein Thema mehr!
     
  3. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    woher ich diese bilder habe,bleibt mein geheimniss! ich sagte ja ich habe ein GROSSES archiv und diese bilder sind die gleichen die auch die sonde gemacht hat also ich habe sie nicht gemacht ;-)
     
  4. Trasher

    Trasher Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.105
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Das Problem ist doch, daß solche Fotos auf ihrem Weg durch das Internet mit der Zeit immer mehr geheimnisvolle Details enthalten. Mich würde es nicht wundern, wenn man in ein paar Monaten auf dem gleichen Bild ein Mc'Donalds-Logo, eine romantische Hafenstadt oder eine außerirdische Metropole am Horizont erkennen würde. Was ist an einem senkrechten Schatten so merkwürdig? Es gibt da oben Milliarden von Steinen, welche jeden Tag ständig wechelnden Lichtverhältnissen ausgesetzt sind.
    Das ganze erinnert mich immer an meine Kindheit als wir stundenlang auf der Wiese lagen und Wolkenbilder interpretierten.
     
  5. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    trasher aber diese fotos sind die die unmittelbar nachdem sie geschossen und auf der erde gesendet wurden veröffentlich also nix MC donalds ;-) *lach*
     
  6. Trasher

    Trasher Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.105
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Also sind es original NASA Fotos?
     
  7. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    *wer weiss das schon* ;-)
     
  8. Trasher

    Trasher Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.105
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Eben das meinte ich. Die Wahrheit ist wie so oft leider nicht absolut.
     
  9. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    ich kann dir ja nun sagen dass es echte sind aber wie soll ich es dann auch beweissen! wahrheit ist lüge und lüge ist wahrheit! nichts ist alles und alles ist 1 ......
     
  10. black stone

    black stone Geheimer Meister

    Beiträge:
    302
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Hi KND

    Em ,wenn ich mir die "Iglus" auf dem Bild anschaue, fällt mir auf, daß sie schärfer sind als der Rest, von der Form mal abgesehen, das scheint doch manipuliert zu sein, wird in deiner Quelle auf diese Objekte hingewiesen?

    Kennst du die Pyramiden vom Mars? Die sind doch "merkwürdig" ,oder?
    Und zum Marsgesicht, auf dem eine Träne zu erkennen ist, ich dachte mir schon, daß einen Zivilisation ein schlimmes Ende hatte und diese "traurige" Marsgesicht, als Denkmal gesetzt hatte.

    Wer weiß...
     
  11. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    zum gesicht und zu den pyramiden habe ich ne menge ;-) ja das ist mir auch schon aufgefallen und die träne gibts....ich denke einfach mal das die zivilisation auf dem mars ein schlimmes ende hatten und so auf die erde gekommen sind,(vielleicht auch deshalb dei ganzen pyramiden auf dem globus verteilt) sie ihr wissen was sie hatten nicht verwenden wollten weil sie es ja auf dem mars nutzten und der dann zugrunde ging!sie wollten auf der erde im paradies leben denke ich mir einfach mal.aber die menschheit ist ja bald soweit dass es auch vernichtet wird ;-)
     
  12. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    das hier

    [​IMG]
     
  13. Trasher

    Trasher Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.105
    Registriert seit:
    10. April 2002
    welches Gesicht?
    [​IMG]
     
  14. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    du trasher...das gesicht hat n kilometerlangen durchmesser und es wird so gemacht worden sein dass es nur aus der ferne so ist ;-)
     
  15. Trasher

    Trasher Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.105
    Registriert seit:
    10. April 2002
    selbst wenn du weiter weg bist, bei ungünstigen Lichtverhältnissen, wie sie die meiste Zeit am Tage herrschen dürften, wirst du kein Gesicht erkennen.
    Aber der Teufel am WTC hat uns ja allen gezeigt, wie's geht, nicht wahr? :wink:
     
  16. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    *lol*
     
  17. black stone

    black stone Geheimer Meister

    Beiträge:
    302
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Oh mein Gott! Aus der Traum.
    Ein Mythos aus meiner Kindheit entzaubert.
     
  18. Omnibrain

    Omnibrain Geheimer Meister

    Beiträge:
    400
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ich muß trasher hier aber voll und ganz zustimmen, das marsgesicht würde, wenn es von einer zivilisation erbaut worden wäre, aus der exakten vogelperspektive seine eigentliche form präsentieren! und nicht aus irgendeinem bestimmten winkel! das bild von trasher zeigt eben diese vogelperspektive, und wer darin ein gesicht sieht, sollte mal sein wasser prüfen lassen... ;)

    es gibt sogar einen wissenschaftlichen namen für das bedürfnis des hirns, unbekannte formen in bekannte zu übersetzen... so wurde auch das bild des satans erklärt....

    cool siehts trotzdem aus :twisted:
     
  19. Oljooge

    Oljooge Großmeister

    Beiträge:
    55
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Um auf die angeblichen Nasabilder zurück zu kommen...die sind eindeutig gefaket....meiner Meinung nach hat sich da jemand mit dem Clone-Brush von Paint Shop Pro ausgetobt...die komischen Spuren vor dem fraglichen Schatten und er "Stützschatten" sind durch clonen des normalen Steinschattens nach rechts entstanden...
    Die Iglus lassen sich genauso leicht reinretuschieren !...Für einen der sich mit Bildbearbeitung auskennt, ist das sehr leicht als eine sehr grobe Fälschung zu erkennen...

    Tut mir leid...kein Geheimnis...keine Verschwörung...kurz ein sinnloser Thread :-(
     
  20. Oljooge

    Oljooge Großmeister

    Beiträge:
    55
    Registriert seit:
    10. April 2002

Diese Seite empfehlen