Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

OSSI/WESSI

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
Ring schrieb:
@StephiKrycek
Ach ja,was ich dazu noch sagen wollte: EIN SCHLÄFER!!!!!UAHHH!!!
Und ich warte nur auf mein Komando geweckt zu werden und das lautet:

Pioniere und FDJdler seid bereit!..... :!: :twisted: :!:

... Immer bereit!

Geworfen wurde ich an der polnischen Grenze, noch hinter dem Tal der Ahnungslosen am Arsch der Welt.
94 gings dann gen Westen an den ehemaligen Arsch der Welt, Zonengrenze.
Ok, Niedersachsen sprucht man relativ sauberes Hochdeutsch, da gewöhnt man sich schnell um. Wenn ich heut wieder in der Heimat bin, klingen die Leute da schrecklich, ist einen früher nie so recht aufgefallen (aber genauso wenn ich weiter nördlich, südlich oder westlich fahre, haben da alle eine komische Sprache drauf).
Früher hieß es mal, im Westen wären die Strassen sauber, ja klar.
Nehm die Zonenherkunft auch nicht so ernst, mach da öfters Witze drüber, stößt manchmal bei den Anhaltinern sauer auf, die erst mal auf "oller Wessi beleidigt uns" schalten. Müssen doch noch etwas lockerer werden.

//edit: Mir ist noch ein Unterschied aufgefallen, weiß nicht ob e generell so ist, jedenfalls in meinem Umfeld.
In der Zone, hab ich viele alte Leute aus dem Fenster schauen sehen. Sieht die dann am Fensterbrett auf nem Kissen gelümmelt und das Umfeld beobachtend. Gibts im Westen auch, hier sehe ich aber meist nur eine Gardine die sicht bewegt und ein wager Schatten dahinter.
 

DrJones

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
21. Mai 2002
1.006
Hab eigentlich keine Voruteile gegen Leute aus Ostdeutschland.
Einmal, als ich mit meinen Eltern kurz nach der Maueröffnung
in die USA flog saß eine 'Ossi'-Familie Neben uns (KLar für
die war das ja jetzt wohl recht neu.
Die haben gleich ganz lustig zu erählen angefangen, von wegen Akten-
einsicht un so, hihi.
Das einzig seltsame war das sie am Ende des Fluges in Florida
alles was ihnen im Flugzeug quasi gratis zusteht eingesteckt haben.

Die Decken, schlafbrillen, nicht verwendete Salz und Pfeffebeutelchen,
ne Piccolosektflasche. Zeitschriften, eben alles.

Naja aber sonst...

Ah diese FKK Bewegung bei den 'Ossis' find ich saustark!! 8)
 

Rosskeule

Vorsteher und Richter
7. Oktober 2002
750
DrJones schrieb:
Das einzig seltsame war das sie am Ende des Fluges in Florida alles was ihnen im Flugzeug quasi gratis zusteht eingesteckt haben.
:lol: :lol: :lol: Das halte ich für ein unbestätigtes Vorurteil! Aber immer seltener zu beobachten! :wink:
Stattdessen saß neulich im Flieger nach Melbourne eine ältere, offensichtlich saarländische Dame neben mir, die ebenfalls genau diese Sachen in ihre Handtasche einräumte, mit der Bemerkung, ihre Cousine in Salzwedel würde sich immer noch über diesen Krempel freuen. :roll: :lol:
 

HanzGuckInDieLuft

Geheimer Meister
17. Mai 2002
373
StephiKrycek schrieb:
Das einzige Vorurteil, was ich als Wessi gegenüber den Ossis habe ist,dass die nen komischen Dialekt haben. Man versteht nix,aber man lacht sich tot.Herrlich!
Dieses Vorurteil nervt mich am meisten. Die ganze Welt hält Ossis für Sachsen!! Ich bin Ossi und spreche Hochdeutsch, könnt ihr euch das vorstellen!? Wahnsinn was ?
In Filmen, Witzen und sonstwo wird immer so getan als wären wir alle Sachsen oder bestenfalls Ossis mit Berliner Dialekt - es NERVT!


Rosskeule schrieb:
Ring schrieb:
2. Gibt es noch immer Leute, die die Meinung vertreten "Die Mauer gehört wieder aufgebaut!"?
Ja. Mich. Wenigstens temporär. Z.B., wenn ich auf nörgelige "Früher-war-alles-besser-Ossis" treffe, die regelrecht nach westdeutschen Vorurteilen gegen sich selbst flehen. Dann ja. Vielleicht auch noch etwas höher bauen das nächste mal.

Ansonsten vorurteilsfrei.
R
Da muss ich dir, als Ossi, recht geben. Von denen gibt es haufenweise. Sie finden sich in dem heutigem System einfach nicht zurecht.
Aber ich muss sagen das die DDR schon gewisse Vorzüge hatte. Link
Versteht mich nicht falsch - ich will sie nicht zurück :lol: Vor ein paar Tagen hab ich mich mal wieder mit meiner Mutter drüber unterhalten, menschlich hat sich seit dem Mauerfall einiges verändert. Die Menschen sind egoistischer geworden, sie machen nur noch ihr Ding. Viele Freundschaften sind dadurch einfach zerbrochen. Die Leute sind auf Jeden und Alles neidisch. Aus Neid wird dann schnell Abneigung oder Hass. Daran sind die Ossis selbst schuld!
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
viele leute aus meinem derzeitigen umfeld
(arbeite zur zeit in einem großen industriebetrieb in frankfurt am main ) regen sich mehr ueber ossis als ueber auslaender auf ( ich will nicht sagen, dass sie auslaender- oder ossifeindlich sind, aber in einer solchen umgebung liest eben doch fast jeder die bildzeitung und vorurteile und geruechte sind meinungbildende grundlagen ).
der hauptgrund des ossi-harassments ist, dass "die alle da drueben ohne vorher einbezahlt zu haben rente bekommen".

mein persoenliches vorurteil (das sich immer mehr erhaertet):

jeder maennliche ossi hatte mindestens einmal in seinem leben die typische ossi frisur: haupthaar ganz kurz ( hoechstens 5 mm ) aaaaber einen pony, der ungefaehr 3 cm lang ist.

das sieht einfach zu witzig aus :lol: :lol: :lol:
 

Plaayer

Geheimer Sekretär
4. März 2003
681
1. Die Mauer muss wieder her, das bringt arbeitsplätze!!!! 8)
2. Seid bereit, seid immer bereit!

Ich bin auch ein Ossi un ich bin stolz darauf! 8) :D 8)
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
@ Duftbaum

Nicht ganz, was am nächsten dran kam war ganz kurz und noch eine Kampflocke über.
 

HanzGuckInDieLuft

Geheimer Meister
17. Mai 2002
373
Duftbaum schrieb:
mein persoenliches vorurteil (das sich immer mehr erhaertet):

jeder maennliche ossi hatte mindestens einmal in seinem leben die typische ossi frisur: haupthaar ganz kurz ( hoechstens 5 mm ) aaaaber einen pony, der ungefaehr 3 cm lang ist.

das sieht einfach zu witzig aus :lol: :lol: :lol:
Also nen hässlichen Pony hatte ich auch schon. Der war aber ca 5cm lang, bei einem Haupthaar von ca 2-3 cm.
Ich kenne nur eine Person, die heute noch mit einer, von dir beschriebenen, Frisur sich auf die Straße traut - ein Wessi :lol: :lol:
Mal im Ernst, wer heute noch sowas trägt , für den ist selbst die Bildzeitung ein Buch mit sieben Siegeln.

Hilfe für Analphabeten schrieb:


Allein in Deutschland gibt es nach UNESCO-Schätzungen circa vier Millionenfunktionale Analphabeten. Die Gründe für die Lese- und Schreibschwierigkeiten Erwachsener sind so unterschiedlich wie die einzelnen Lebensgeschichten.

Wie auch immer der individuelle Lebensweg von Analphabeten verlaufen ist - gemeinsam ist den meisten, dass sie ihr Problem geheimhalten. Hilfe bietet das Alphatelefon. Hier können sich Betroffene kostenlos und anonym beraten lassen und Termine von Lese- und Schreibkursen in ihrer Nähe erfragen.


Kontakt Alphatelefon:
0251 / 53 33 44 (der Anruf ist gebührenpflichtig).

Bundesverband Alphabetisierung e.V.
Goebenstraße 13
48151 Münster
Tel. : 02 51 / 5 34 69-40
 

Kendrior

Intendant der Gebäude
25. Februar 2003
869
1. Lustiger Dialekt, aber ein ganz normaler Mensch wie du und ich.

2. Gute Idee! Dann aber gleich konsequent sein und Bayern genauso wie das Schwabenland einmauern, damit die Leute dort endlich ihre imperialistischen Träume ausleben können!
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
Das Lustige zu der von mir beschriebenen Frisur:

Ich habe einem Freund aus'm Osten mal erzaehlt, dass ich mir sicher bin, dass fast jeder Ossi mal so eine Frisur hatte.
Nun ratet mal ... ER HAT AUCH SO EINE GEHABT :lol: :lol:

Habe vorhin schon nach Fotos gesucht, aber nichts gefunden :?

Koennte einer der anwesenden Ossis wohl so freundlich sein und eines seiner Jugendfotos posten? Ich werd auch nicht lachen :wink:
 

LordGosar

Geheimer Meister
29. März 2003
463
Irgendwie wird es immer Vorurteile geben (leider). Ob das nun Ost gegen West. Bayer gegen Preußen ist, ist dabei nebensächlich. Scheinbar braucht der Mensch einen Gegenpol, in dem er seine negativen Seiten verstärkt sieht. :(
 

Melfer

Geselle
11. August 2003
34
Habt ihr den Film "Good bye Lenin" gesehen? Ich finde in diesem Film wird die Wiedervereinigung und die damit verbundenen Probleme sehr gut dargestellt!! Für mich als nicht deutscher war der Film ziemlich eindrücklich!!! Klar gibt es viele Differenzen zwischen Ost und West aber die werden einmal verschwinden. Ich denke mit der Wiedervereinigung wurde zusammengeführt was zusammen gehört!!!
 

Ring

Geheimer Meister
29. Juli 2003
296
Habt ihr den Film "Good bye Lenin" gesehen? Ich finde in diesem Film wird die Wiedervereinigung und die damit verbundenen Probleme sehr gut dargestellt!! Für mich als nicht deutscher war der Film ziemlich eindrücklich!!! Klar gibt es viele Differenzen zwischen Ost und West aber die werden einmal verschwinden. Ich denke mit der Wiedervereinigung wurde zusammengeführt was zusammen gehört!!!
1. Film Genial, zu empfehlen ist da auch der Film "Sonnenallee"

2.Genau so sehe ich das auch, die Probleme werden wir überwinden und mit der nächsten Generation werden die Unterschiede auch nicht mehr so groß sein. Und an die Sachsen werdet ihr euch genau so gewöhnen wie an die Bayer, Schwaben, Hessen usw. :!: :roll:
Das Verspricht Euch ein Sachse der dialektfrei Hochdeutsch spricht (Na, wenn das möglich ist...).
 

Habakuk

Geheimer Meister
27. Juni 2003
139
Nu! (Sagt/schreibt ein Schwabe der in Sachsen das Hochdeutsch gelernt hat ) :D ... jedenfalls fast.
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
Ring schrieb:
an die Sachsen werdet ihr euch genau so gewöhnen wie an die Bayer, Schwaben, Hessen usw. :!: :roll:
HEY ... an ons Schwoba muß sich koiner gwehna, mir send die Lieblinge d´r Nation!!

Aber um nochmals auf den Ost-/Westvergleich zu kommen ... ich find die Ostweiber sind geiler/williger/freizügiger als die Westbräute ....

trashy

PS: i bin a schwob ond somit a (besser-)wessi
 
Oben Unten