Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

ob es wirklich ein Clonbaby gibt?????????

Wollt ihr euch Klonen lassen?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    85

Nabelschnur

Geheimer Meister
18. Dezember 2002
375
Halte ich doch für sehr unwahrscheinlich...fände es aber toll wenn ich mich irren würde. Ich befürworte das Klonen.

Wenn da mal nicht Aliens die Finger im Spiel hatten. :wink:

Ernst: Also bis jetzt gibt es dafür noch keinen Beweis, oder. Ich würde abwarten, bis es sicher ist, ob es sich um ein Klon handelt, oder ob das nur ein Fake ist, damit Rael neue Mitglieder bekommt...
 

Tizian

Großer Auserwählter
14. Mai 2002
1.591
Hoffentlich haben sie es geschafft: Warum ich es gut finde, steht im Medizinboard! :D
 

Nabelschnur

Geheimer Meister
18. Dezember 2002
375
Bedenke doch nur die ganzen Vorteile. Keine Krankheiten mehr, eine neue Generation von starken gesunden Supermenschen, eine Gesellschaft voller Genies. Die Menschheit würde auf ewig bestehen.
Wir bräuchten keine veralten Religionen, keinen Gott mehr. Wir wären unsere eigenen Schöpfer.

@Tominaitor: Klar, die Aliens. Wer dachtest du denn sonst??? :wink:
Die waren ja auch in Roswell... :D
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
Natürlich gibt es das geklonte Baby, genauso wie es biometrisch gesicherte Waffen und die MIB gibt. ;)
 
G

Guest

Gast
angblich soll laut der sekt schon das zweite unterwegs sein. :lol:

Vielleicht erfahren wir es auch erst, wenn wir uns anfangen zu wundern warum wir immer wieder die gleichen personen treffen. :lol:

Ich halte das alles für einen PR gack. Möchte nicht wissen wieviele sich jetzt da angemeldet haben und 5000,- dollar schon vorkasse geleistet haben.
 

Ashes

Geselle
26. September 2002
30
Nabelschnur schrieb:
Bedenke doch nur die ganzen Vorteile. Keine Krankheiten mehr, eine neue Generation von starken gesunden Supermenschen, eine Gesellschaft voller Genies. Die Menschheit würde auf ewig bestehen.
Wir bräuchten keine veralten Religionen, keinen Gott mehr. Wir wären unsere eigenen Schöpfer.
na wunderbar! und als nächstes können wir unsere babies aus nem katalog bestellen!

@tread

ich glaube nicht daran. ich kann mir nicht vorstellen, dass eine so kleine sekte, dazu fähig sein soll. das erste baby wird von irgend einer verrückten regierung geklont werden (wenn es nicht schon längst passiert ist)
 

Nabelschnur

Geheimer Meister
18. Dezember 2002
375
Babys aus dem Katalog, wäre doch toll. :wink:

Quatsch, dass sind doch immer noch Menschen. Es wird einfach immense vorteile mit sich bringen.
 

Ashes

Geselle
26. September 2002
30
tja ich sehe eben keine vorteile. bin eher der naturtyp :D
aber egal, dies ist nicht der richtige tread, über vor und nachteile zu diskutieren. ausserdem glaube ich sowieso nicht, dass jemand das klonen aufhalten kann. der mensch tut alles, was ihm möglich ist...
 

Nabelschnur

Geheimer Meister
18. Dezember 2002
375
Ist doch auch schön, dass es Naturtypen gibt. :wink:

@Tominaitor: Übrigens ist die Seite auch ins Deutsche zu übersetzen (rechte Ecke, oben)

Und der Link zu www.rael.org ist auch nicht ohne... :?
 

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
6. Mai 2002
1.290
Ob es das Clone-Baby gibt oder nicht, darum geht es zur Zeit nicht.
Vielmehr versucht man über diese Sekte die Menscheit für das Clonen zu sensiblisieren.

Geht einer auf die Straße? Nein!
Protetieren die Geistlichen? Nein!
Gibt es irgendwelche ernstzunehmenden Aktionen gegen das Clonen? Nein!

Damit haben wir schon verloren! Der Weg ist somit geebnet und in einigen Jahren ist das Clonen ebenso normal wie die Weihnachtsgans im Kühlregal!

Schade nur, das es soviel Dummheit auf dieser Welt gibt!
Rette sich wer kann, die Clone kommen.

:arrow: Gilgamesch
 

Jelly

Lehrling
4. Januar 2003
2
Durch Klonen verändern sich die Fundamente des sozialen Lebens. Die Verantwortbarkeit bewegt sich hier noch auf rechtlosem Grund und kann noch nicht entschieden werden. Außerdem ist der Sinn des Klonens von komplexen Lebewesen völlig unsinnig. Dadurch entkopplen wir uns von unserer Umwelt und dies hat (systemtheoretisch) fatale Folgen. Alles in allem eine irreversible Vorbestimmung zukünftiger Generationen.
Vielfalt muss bewahrt bleiben, denn das ist ein Grundprinzip der Natur. Schönes existiert nur weil es auch hässliches gibt. Wer glaubt man löst Probleme, indem man Neue schafft ist für einfach nur ein Idiot.
Das Verhältnis von Problemen, die man vorher hatte und die man später hat ist hier nicht ausgeglichen. Es wird sich nur unter Enthaltung der Öffentlichkeit und fehlender Aufklärung durchsetzen!
Außerdem werden Mann und Frau geschlechtslose Objekte der Lust.(Schließlich braucht man weder noch um ein Baby zu bekommen)
 

Locke

Geselle
23. November 2002
39
supermenschen...

Nabelschnur schrieb:
Bedenke doch nur die ganzen Vorteile. Keine Krankheiten mehr, eine neue Generation von starken gesunden Supermenschen, eine Gesellschaft voller Genies. Die Menschheit würde auf ewig bestehen.
Wir bräuchten keine veralten Religionen, keinen Gott mehr. Wir wären unsere eigenen Schöpfer.
Das klingt ja alles ganz toll... Aber das mit den 'Supermenschen', das gefällt mir ÜBERHAUPT nicht!!! Wir wären keine Menschen mehr, sondern Menschen-synonyme, es gäbe keine eigenen Individuen ( äh, wie schreibt man das... :oops: ) mehr, jeder 'mensch' würde irgendwem ähneln! Und eine welt voller genies stelle ich mir nicht so lustig vor... wie wär denn das, wenn man vor niemandem mehr mit seiner intelligenz protzen könnte :wink:
Und vor allem, das 'auf ewig bestehen', dass will ich für meinen Teil garnicht! wenn die sonne mal verlöscht? oder der planet zerstört wird? Auf ewig bestehen... auf einem öden, leeren planeten, wir menschen haben schon so viele pflanzen ausgertottet, da ist bald nichts mehr! :( Mein gott, dadurch wird man ja total deprimiert!!!
 

Blubb

Geheimer Meister
5. September 2002
174
Also ich halte die Nachricht von dem Klon-Baby für reinen Humbug - einen PR-Gag, nichts weiter - die sollen einen Beweis liefern, oder die Klappe halten. Diese Sekte ist doch niemals technologisch so hoch ausgestattet, dass sie einen Menschen klonen könnten, niemals! Da gehört ein wenig mehr dazu, als die reine Idee dessen.

Ob ich Klonen befürworte? hmmmm ...
Dazu muss man erstmal therapeutisches Klonen und reproduktives Klonen von einander unterscheiden, denn das therapeutische ist definitiv eine Chance für den Menschen - das reproduktive für auf eine Fiktion wie in "Brave New World" beschrieben wird hinaus laufen und das will ich nicht!!! ( das Buch ist O.K. - aber gehört zur Weltliteratur und sollte mal gelesen werden )

Aber ich bezweifle, dass diese Sekte das geschafft haben soll. Erinnert ihr euch an das Schaf Dolly aus England? Das arme Vieh ist in einem irrsinnigen Thempo gealtert, hat nun Arthrose, wie das Mutterschaf selbst. Daran lässt sich erkennen, dass wir noch lange nicht so weit sind, dass wir Menschen einfach mal schnell klonen und den Supermenschen schaffen können. Dafür braucht es noch eine Menge Forschung und Entwicklung.

Übrigens habe ich lieber eine Million "normale" Leute um mich herum, als eine handvoll genetisch geschaffene Superhirne.
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
Nabelschnur schrieb:
Bedenke doch nur die ganzen Vorteile. Keine Krankheiten mehr, eine neue Generation von starken gesunden Supermenschen, eine Gesellschaft voller Genies. Die Menschheit würde auf ewig bestehen.
Wir bräuchten keine veralten Religionen, keinen Gott mehr. Wir wären unsere eigenen Schöpfer.
Deine Ansicht ist schön, nur leider hat diese Herzlich wenig mit dem Klonen/ also duplizieren von Menschen zu tun die wir hier besprechen. Genetische Manipulation ist das was du da beschreibst!

Und die Gefahr liegt auf der Hand - Wer sorgt für die absolute Gerechtigkeit in dem System, trägt sorge dafür das keine 2Klassengesellschaft daraus entsteht? Gott? nee den gibts ja nicht. Der Menschh? auchnicht, er ist immer auf sein wohl bedacht und nicht auf das der gesamten Gemeindschaft.
 

METAPH

Geselle
5. Januar 2003
18
Der speziell vorliegende Fall von Clonbabys erscheint mir etwas unglaubwürdig. Warum? Es mag zwar vom medizintechnischen Standpunkt aus möglich sein, jedoch gibt es in einer solchen Materie nicht gerade wenig Risiken. Man muss nur die Menge von fehlgeschlagenen Versuchen bei dem Clonschaf als beispiel heranziehen. Sicherlich könnten die dadurch gewonnenen Daten und Informationen weiterverwendet werden, jedoch ist es meines Erachtens gerade in einem so mannigfaltigen Gebiet wie der Clontechnik schwer Parallelen zwischen dem Tier und dem Tier-Mensch festzulegen und dementsprechend zu nutzen.
Aber man sollte nie das Potential einer Sekte unterschätzen, und somit will ich einen möglichen Erfolg auch nicht vollkommen ausschließen.

Mein Schlussatz dieses Thema betreffend lautet daher, ich glaube nur was ich sehe.... (möglichweiße Kleingeisthaft, aber einer Blamage vorbeugend)

....die ethnische Beurteilung folgt vielleicht noch...
 

Eazyyy

Geheimer Meister
19. August 2002
406
Das Clonschaf ist meiner Meinung nach ein gutes Beispiel. Warum?
Ganz einfach.....wie sie selbst gesagt haben, brauchten sie mehrere Versuche bis was "anständiges" dabei heraus kam (Dolly....oder wie hiess sie nochmal?)

Da frag ich mich ernsthaft ob diese Sekte es gleich beim ersten Versuch geschaft hat, was ich aber ernsthaft bezweifle.
Angenommen sie hätten mehrer Versuche gebraucht, was ist aus den anderen "Babys" geworden? Und wie sahen sie aus...


Viele Fragen und keine Antworten :roll:
 
Oben Unten