Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Mit DMT Gott näher kommen?

Veritas79

Großmeister-Architekt
8. November 2012
1.280
Zu aller erst möchte ich darauf hinweisen, das ich keinerlei Kontakt mit Drogen habe oder haben möchte. Ich möchte lediglich darüber diskutieren, wie ihr den Gebrauch von DMT bewertet?

Was ist DMT?
Dimethyltryptamin ist ein halluzinogenes Tryptamin-Alkaloid welches in etlichen Pflanzen, aber auch im Menschen und Tieren natürlich vorkommt.
Wissenschaftler vermuten, das unsere Zirbeldrüse das DMT selbst produziert. DMT ermöglicht unserem Gehirn neuartige Gedankenstrukturen und Empfindungen zu kreieren.
Dr. Rick Strassmann geht davon aus, das in der REM-Phase winzige Mengen an DMT von der Zirbeldrüse ausgeschüttet wird. Er untersuchte 60 Probanden, denen DMT verabreichte.
Die Erfahrungen gingen von tiefgreifenden Begegnungen mit Wesenheiten bis hin zu Nahtoderfahrungen. Deshalb vermutet er auch das in der Sekunde unseres Todes eine große Menge DMT
ausgeschüttet wird.

Jetzt wird es etwas esoterisch: Dr. Strassmann hat festgestellt, das die Zirbeldrüse erstmals am neununvierzigsten Tag der fötalen Entwicklung sichtbar wird. Der selbst Moment, in dem das Geschlecht des Fötus festgestellt werden kann. Und laut tibetischen Totenbuch dauert es 49 Tage bis sich die Seele entgültig vom Körper gelöst hat und sich in einen neuen Körper inkarniert hat.
Die Zirbeldrüse entspricht der Lage von Keter (Sefirah) und Shasrara (Ayurveda)-
Deswegen sagt man von DMT auch es wäre die New Age Droge.
Die Zirbeldrüse wird auch das Dritte Auge genannt.

Anhang anzeigen 2964 Zirbeldrüse - Das Dritte Auge - Das Auge des Horus - Mystisches Licht der Seele - Druckversion

Der Gebrauch von DMT ist auch in rituellen amazonischen Gebieten verbreitet. Dort nennt man es Ayahuasca. Ein Gebräu um den mit Ahnen und Geistern in Verbindung zu kommen und einen Blick in die Zukunft zu werfen.

DMT ist KEINE PARTYDROGE und laut div. Forumsberichten soll beispielsweise LSD ein Kindergeburtstag gegen DMT sein. DMT ist in Deutschland auch VERBOTEN!!!!

Anfang 1967 hat McKenna als Student an der Berkeley-Universität zum ersten Mal DMT geraucht. Er hatte bereits Erfahrung mit LSD (er konsumierte es „einmal im Monat oder so“) und anderen Psychedelika, aber während eines Interviews mit The Archaic Revival (1992) sagte er Folgendes:
Erst durch das DMT habe ich mich komplett den psychedelischen Erfahrungen verschrieben. DMT war so viel intensiver und so viel fremdartiger—und warf so viele Fragen darüber auf, was Realität ist, was Sprache ist, was du selbst bist oder was das dreidimensionale Raum-Zeit-Kontinuum ist. All diese Fragen beschäftigten mich ungefähr die zwanzig darauffolgenden Jahre.
Es gibt wahrscheinlich keine verrücktere Droge als DMT | VICE Deutschland

Was meint ihr, wird durch DMT das Bewusstsein "positiv" erweitert? DMT ist natürlich und ist keine chemische Droge wie LSD.
 

wtcdownfall11

Gesperrter Benutzer
19. Juli 2014
303
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

...
Ein Gebräu um den mit Ahnen und Geistern in Verbindung zu kommen und einen Blick in die Zukunft zu werfen.
... Was meint ihr, wird durch DMT das Bewusstsein "positiv" erweitert? DMT ist natürlich und ist keine chemische Droge wie LSD.
dann wäre die Frage ob dieses DMT dafür sorgt das Gottes Störsender blockiert wird und die Erkenntnis-Strahlen zum Gehirn durchdringen können
oder
ob DMT dafür sorgt das die Empfangsantenne im Gehirn auf die richtige (diesmal von Gott gesendete) Erkenntnis-Strahlen-Frequenz eingestellt wird
(bildlich gesprochen, mit Gott meine ich irgendwas was mehr über die "Universums-Entstehung" weiss als der Mensch)

das mit den 49 Tagen klingt auch sehr interessant, das wusst ich bis jetzt nicht, hmmm ... Zirbeldrüsäää ... :read:
 

Veritas79

Großmeister-Architekt
8. November 2012
1.280
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

Hier wird über einige Erfahungen mit DMT berichtet:
Was ist DMT? - Unglaubliche Fakten die jeder wissen sollte! - YouTube
DMT Enthüllung - YouTube
Was ist DMT? - DROGENINFO - YouTube

Wie kommt es das sich die Beschreibungen der Probanden die DMT konsumiert haben überschneiden?

Man rast mit einer unglaublichen Geschwindigkeit durch mehrere Realitäten, fraktale Welten, computersimulierte Systeme, ferne Planeten innerhalb unseres Universums, in unendliche Astralrealitäten oder vorübergehend sogar direkt ins Jenseits. Plötzlich hält die Reise an und man steht einer Persönlichkeit gegenüber, die in den seltensten Fällen ein Mensch ist. Nun ist Kommunikation auf direkte Weise möglich. Man kann Fragen stellen oder einfach nur Science-Fiction-Welten, wunderschöne Wesen oder Gebäude bzw. unglaubliche Landschaften beobachten, die so real sind, als würde man mit seinem Körper mitten in diesen Realitäten stehen.

Es handelt sich dabei nicht um eine Fantasiereise oder bloße Eindrücke der Imagination, sondern die Wahrnehmungen werden als absolut real empfunden und unmissverständlich als Realität erfahren, eher sogar als übergeordnete Realität. Im Austausch mit Personen, die diese Substanz zu sich nahmen, wurde berichtet, dass sie regelrecht erschrocken von der Plastizität der Wahrnehmungen gewesen waren und Einblicke in die vielen unendlichen Welten, die es in unserem Universum gibt, erhielten, die ihnen eindeutig zeigten, dass unsere physische Realität sich von ihnen so abhebt, dass hier in unserer Alltagsrealität irgendetwas nicht stimmen kann. Es ist nicht so, dass diese anderen Realitäten Halluzinationen seien, sondern vielmehr, dass die physische Welt eine darstellt. Der Mensch auf Erden ist offensichtlich vom kosmischen Bewusstsein bewusst ausgeschlossen worden und völlig auf sich allein gestellt. Es ist, als wäre ein Internetnutzer, der seit Ewigkeiten das World Wide Web nutzte, plötzlich seines Zugangs zu all den Informationen beraubt worden und besäße nur noch ein einziges Buch in seinen Händen, mit dem er weiterkommen muss.

Das DMT kommt also in jedem Lebewesen vor, fließt durch unser Blut und wird in der Zirbeldrüse produziert. Interessanterweise spielt hierbei auch die Blut-Hirn-Schranke eine große Rolle. Bakterien, Pilze und andere giftige, aber auch ungiftige Stoffe, versuchen gelegentlich die Blut-Hirn-Schranke im Gehirn zu überwinden, natürlich erfolglos. Diese Schranke ist ein knallharter Türsteher, der nur denjenigen einlässt, die ihm auch zusagen. Seltsamerweise besitzt DMT jedoch offensichtlich einen V.I.P.-Pass, denn die Schranke lässt es ohne jede Frage eintreten und problemlos passieren. Allein dieser Umstand macht es höchst sonderbar, warum DMT nie großartig von Forschern untersucht wurde. Allein die Mechanismen und Gründe, warum DMT ungehindert die Blut-Hirn-Schranke überwinden kann, zeigt doch, dass man es hier mit einem besonderen Stoff zu tun hat und ausreichend Raum für direkte Heilungsmethoden liefert
DMT - Nahrung der Götter

Anscheinend eine Reise in die tiefsten Abgründe unseres Bewusstseins. Ist es falsch eine körpereigene Droge zu verbieten die einen die Möglichkeit sein höheres Selbst zu finden? Man kann auch versuchen mit Meditation oder einen tranceähnlichen Zustand eine DMT-Ausschüttung zu provozieren.

 
Zuletzt bearbeitet:

wtcdownfall11

Gesperrter Benutzer
19. Juli 2014
303
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

... Wie kommt es das sich die Beschreibungen der Probanden die DMT konsumiert haben überschneiden?
...
da die Zirbeldrüse DMT in geringen Mengen selbst produziert würde ich in einem abgeschotteten Versuchslabor willigen Personen einfach stufenweise ansteigende Mengen DMT verabreichen und aufzeichnen was sie zu sagen haben, bzw. ihnen die Möglichkeit geben dabei etwas zu notiern, je nach Wunsch, Stift, Zettel, PC , etc.
die Schriftstücke würde ich dann aber im Gegensatz zu diversen ähnlichen Projekten einer breiten Öffentlichkeit zur Begutachtung, Auswertung, Diskusion zukommen lassen, also am besten im Internet veröffentlichen
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

Veritas schrieb:
Ist es falsch eine körpereigene Droge zu verbieten die einen die Möglichkeit sein höheres Selbst zu finden?

Die Ausschüttung von DMT im Körper scheint ja sehr gering zu sein im Vergleich zu den Dosen für einen extern eingeleiteten DMT-Trip. Ich weiß auch nicht, wieviele Personen wegen ihres Trips in psychiatrische Kliniken eingewiesen werden mußten, bzw. wie groß die Chance ist wegen der Einnahme von DMT in die Psychiatrie eingewiesen zu werden.

Interessant erscheinen mir zwei persönliche Erfahrungen. Die eine ist die innerhalb eines Traumes einer normalen Nacht gemachte Erfahrung, mich in irgendeinem fremden Raum körperlich zu befinden, was wohl den Beschreibungen von DMT-Trips ähnelt, in denen der Reisende sich körperlich in einer anderen Realität befindet. Der Unterschied liegt in der Stärke der Erfahrung.

Die andere Erfahrung ist die, dass sich mein Bewußtsein im psychedelischen Sinne verändert, wenn ich mich in Anwesenheit bestimmter Personen befinde, von denen aber niemand irgendwelche Psychedelika eingenommen hat. Vielleicht reagiert ja meine Chemie mit der Chemie eines anderen auf eine Weise, die mich Farben sehen lässt, die an der Person sind oder von ihr abstrahlen, Farben und Formen, die sich auch bewegen können, sich vergrößern und verkleinern. Das passiert allerdings selten und ist kein besonders starker Effekt, denn ich bin in der Lage situationsgerecht zu denken und zu handeln und habe nicht das Gefühl, mich in einer gänzlich anderen Realität zu befinden. Dennoch bin ich der Meinung, dass es sich hier um milde psychedelische Effekte ohne Einnahme von Drogen (oder Medikamenten) handelt.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.456
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

Interessant der Zusammenhang zwischen Zirbeldrüse, 49 Tage und DMT.
McKenna(und sein Bruder)haben ja auch so einiges geschrieben, was ein Normalsterblicher kaum begreifen kann, ebenso wenig die Lehren des Don Juan oder Tim Leary's Exopsychologie.
Aber allen ist eines gemeinsam: Es gibt mehr Realitäten als diese, durch unsere herkömmlichen Sinne, wahrnembare.
Dem stimme ich zu, aber
die Nervenheianstalten sind voll von Menschen, die das weiße Licht gesehen und sich daran verbrannten haben oder in die 'Kapelle der Gefahren' eingetreten sind und sich darin verirrt haben.
An dieser Stelle möchte ich vor einem unspirituellen Gebrauch von bewusstseinsverändernden-erweiternden Drogen warnen!
 

Veritas79

Großmeister-Architekt
8. November 2012
1.280
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

Interessant erscheinen mir zwei persönliche Erfahrungen. Die eine ist die innerhalb eines Traumes einer normalen Nacht gemachte Erfahrung, mich in irgendeinem fremden Raum körperlich zu befinden, was wohl den Beschreibungen von DMT-Trips ähnelt, in denen der Reisende sich körperlich in einer anderen Realität befindet. Der Unterschied liegt in der Stärke der Erfahrung.

Die andere Erfahrung ist die, dass sich mein Bewußtsein im psychedelischen Sinne verändert, wenn ich mich in Anwesenheit bestimmter Personen befinde, von denen aber niemand irgendwelche Psychedelika eingenommen hat. Vielleicht reagiert ja meine Chemie mit der Chemie eines anderen auf eine Weise, die mich Farben sehen lässt, die an der Person sind oder von ihr abstrahlen, Farben und Formen, die sich auch bewegen können, sich vergrößern und verkleinern. Das passiert allerdings selten und ist kein besonders starker Effekt, denn ich bin in der Lage situationsgerecht zu denken und zu handeln und habe nicht das Gefühl, mich in einer gänzlich anderen Realität zu befinden. Dennoch bin ich der Meinung, dass es sich hier um milde psychedelische Effekte ohne Einnahme von Drogen (oder Medikamenten) handelt.
Die Traumerfahrung klingt nach Astralreisen.
Das zweite finde ich sehr interessant. Hast du schon mal überlegt ob du ein Synästhet bist? Synästhesie Das sind Menschen, die Farben riechen, Musik sehen usw könne.
Synästhesie Das ist eine faszinierende Fähigkeit :!:


- - - Aktualisiert - - -

An dieser Stelle möchte ich vor einem unspirituellen Gebrauch von bewusstseinsverändernden-erweiternden Drogen warnen!
Hab Dank a-roy...natürlich ein wichtiger Hinweis für alle!!

- - - Aktualisiert - - -

da die Zirbeldrüse DMT in geringen Mengen selbst produziert würde ich in einem abgeschotteten Versuchslabor willigen Personen einfach stufenweise ansteigende Mengen DMT verabreichen und aufzeichnen was sie zu sagen haben, bzw. ihnen die Möglichkeit geben dabei etwas zu notiern, je nach Wunsch, Stift, Zettel, PC , etc.
die Schriftstücke würde ich dann aber im Gegensatz zu diversen ähnlichen Projekten einer breiten Öffentlichkeit zur Begutachtung, Auswertung, Diskusion zukommen lassen, also am besten im Internet veröffentlichen
Genau das hat Dr. Rick Strassman gemacht, er hat auch eine eigene homepage http://www.rickstrassman.com/
 

Tangente

Großmeister
14. Januar 2014
69
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

Ich möchte ja nicht spießig rüber kommen, aber lasst besser die Finger weg von Drogen. Ich hab da ganz schlimme Sachen im Freundeskreis mit angesehen. Ein Kumpel von früher ist heute nicht mehr in der Lage am Leben normal teilzunehmen. Der spricht ständig vor sich hin oder mit Leuten die gar nicht da sind. Was ist DMT denn für ein Zeug? Wenn es doch in allem drin ist, ist es keine Droge.
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

Zustimmung. Aber nicht nur wegen der Gefahren, sondern wegen der wahrscheinlichen Selbsttäuschung. Wie kann man nur annehmen, wenn man etwas an der Körperchemie herumdreht, würde das irgendwas daran änder, womit man in Kontakt kommt? Das süielt sich alles nur in einem manipulierten Kopf ab. Mag ja gewissen Ähnlichkeiten mit geistigen Erfahrungen haben, aber so wie ein Film mit dem was er zeigt.Alles was wir brauchen, um solche Erfahrungen zu machen, haben wir dabei.
Konsumscheisse... Pillen zum schlafen, zum wach werden, für guten Sex, zum abmagern usw... wozu etwas verwenden, etwas riskieren, wenn das gar nicht nötig ist? Tja...
 

wtcdownfall11

Gesperrter Benutzer
19. Juli 2014
303
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

... Ist es falsch eine körpereigene Droge zu verbieten die einen die Möglichkeit sein höheres Selbst zu finden? Man kann auch versuchen mit Meditation oder einen tranceähnlichen Zustand eine DMT-Ausschüttung zu provozieren.

wenn der Körper selbst DMT produziert dann kann man das glaube ich nicht verbieten ... ;-)

das erinnert mich etwas an den Film "Der Schrecken der Medusa", man wusste nicht was der Patient da produziert, Lino Ventura hat zwar die Schläuche aus den Armen der Person gerissen aber er lebte immer noch: Der Schrecken Der Medusa - YouTube (guter Film)
 

Tangente

Großmeister
14. Januar 2014
69
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

[OTOP]
Konsumscheisse... Pillen zum schlafen, zum wach werden, für guten Sex, zum abmagern usw... wozu etwas verwenden, etwas riskieren, wenn das gar nicht nötig ist?
Ehrlich gesagt brauche ich diese Pillen auch. Ich bin im Außendienst und oft in Hotels. Ohne leichte Schlafmittel kann ich nicht ständig an fremden Orten schlafen. Die Geräusche, die fremden Betten, die Fremdheit und Einsamkeit. Viagra ist auch ne tolle Sache. Wenn ich alt bin, bin ich beruhigt zu wissen, dass ich noch kann. Das sind auch alles keine Drogen, sondern Hilfsmittel.
[/OTOP]
 

Veritas79

Großmeister-Architekt
8. November 2012
1.280
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

Stop! Ich habe noch nie und ich betone ausdrücklich das ich keinerlei Drogen zu mir nehme, genommen habe und sowie so niemals nehmen werde!!!
Dies ist eine Diskussion über eine Substanz die anscheinend anders und besonders wirkt als andere, vor allem künstlich hergestellte Drogen - Chemie...Dreck!
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.456
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

High, Tangente
Hilfsmittel? Erinnert mich an 'Mothers little helpers'.
Als Alki kann ich mir meinen Alkge-und missbrauch auch schön reden.
Ansonsten:Wenn schon Drogen, um iwas zu bewirken, sollte man auf natürliche Substanzen zurück greifen.
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

DMT ist eine natürliche Substanz...

Bestimmt, wie viele andere körpereigene Stoffe auch. Ich denke da just an die schmerzunterdrückenden Stoffe, die man auch in Pflanzen

finden kann. Manche sind vom "Souverän" verboten, andere wiederum nicht... :zwinker:

Aber der Psychonaut Rick Strassman sagt ja selbst...

I am Rick Strassman, author of DMT: The Spirit Molecule; and DMT and the Soul of Prophecy. AMA! : Psychonaut I never advise anyone to take DMT, nor any other mind-altering drug, except, that is, if I'm prescribing one in my psychiatric practice--and in the latter case, the basic psychiatric medications: antidepressants, and so on. If one is to use DMT or other psychedelics, it is best to do it with as educated a mind, psychologically and emotionally prepared, carefully prepared and supervised and followed up. I don't think it's an issue of more people taking more drugs, but more people taking drugs intelligently and with the proper intent.

Wer sich in die Thematik einlesen möchte, kann das hier machen...

Es scheint sich letztendlich um einen Erklärungsversuch des Schamanismus zu drehen, ob dort nun eine GottIn erlebt wird, kann ich nicht beurteilen.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.456
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

Don Juan hatte ja auch Carlos Castaneda erklärt, dass er ihm nur Peyote gegeben habe, weil Carlos als Weißer meinte, er könne nur mit Hilfe von Drogen in andere Realitäten reisen.
Ein echter Schamane braucht diese Krücken nicht!
 

wtcdownfall11

Gesperrter Benutzer
19. Juli 2014
303
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

evtl. ist das Universum auch nur eine Fehlinterpredation menschlicher Sinne,
das Universum gibt es evtl gar nicht, es gibt keinen Beweis das das Universum existiert
 

Veritas79

Großmeister-Architekt
8. November 2012
1.280
AW: Mit DMT Gott näher kommen?

Dr. med. Rick Strassmann
[SIZE=+1]DMT - Das Molekül des Bewusstseins
[/SIZE]Zur Biologie von Nahtoderfahrungen und mystischen Erlebnissen

Rezensiert von Martin Reichert
[SIZE=-1]Dr. Rick Strassmann war Professor an der Universität von Albuquerque, New Mexico und ehemaliger Zen-Praktizierender. Wider Erwarten gelang es ihm eine offiziell genehmigte Experimentalreihe mit DMT - Dimethyltryptamin, einer von der Zirbeldrüse gebildeten psychedelischen Substanz, dem Wirkstoff des magischen Trankes Ayahuasca, der von den Amazonas-Indianern verwendet wird - mit 60 Freiwilligen durchzuführen.[/SIZE][...]
DMT
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Beiträge

Oben Unten