Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Menschenrechte? Nicht für Neger!

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
Also ich muss sagen, dass ich wirklich sehr geschockt war, als wir heute in Gemeinschaftskunde über Wirtschaft und Wirtschaftssystem "belehrt" wurden: unsere Lehrerin sagte Klipp und Klar, dass sich Afrika und andere "3. Weltländer" dem Kapitalismus beugen und endlich eine richtige Wirtschaft aufbauen müssen, damit wir, der "Westen" wie sie es ausdrückte, Abnehmer für unsere Produkte finden. Da sich ein Buschmann ja einen Merzedes nicht leisten könne, so müsse er in ein System wie das unsrige integriert werden um das Geld für den Wagen aufbringen zu können.
An dieser Stelle meldete ich mich und durfte auch sofort sprechen, ich fragte sie, ob dies nicht gegen die Menschenrechte der Leute dort unten verstoße, wenn wir sie ungefragt in unser System einbinden. Ihre Antwort war erst ein Kopfschütteln, dann sagte sie dass man dort unten doch eine ganz andere Kultur hätte. Tja nun fragte ich sie, ob sie meine, dass die Menschenrechte nur für "westliche" Menschen gelten, worauf hin sie während sie nickte "Ja!" sagte.
An der Stelle musste ich dann erstmal schlucken und hab dann nichts mehr gesagt. 8O
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Deine Klassenlehrerin würde von Ethnologen in der Luft zerrissen werden. Aber wahrscheinlich traut sie sich nicht einmal in deren Umgebung. :wink:

Hat sich der Kapitalismus nicht als umwelt und kulturzerstörend bewiesen?! Dann ist er eher Beispiel einer bad governance - im globalen Maßstab.
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
Die Frau ist, seit sie vor ein paar Jahren ihren Mann verloren hat, auf Antidepressiva und das nicht zu wenig. Des weiteren ist sie eine von 2 Gmklehrerinnen in unserer Schule, somit werden von ihr gute 50 % der an die 1000 Schüler unterrichtet, jährlich 3-5 Klassen + 2-3 Kurse.
Selbst wenn der Direktor dies erfahren würde, und ich denke er wäre so empört wie ich, würde sich nicht viel ändern, da die Schule ohne die Frau kein Gmk unterrichten kann.
Ausserdem bin ich mir zumindest bei dieser Lehrerin sicher, dass sie seit ihrem Studium nichts mehr gelernt hat, und sie ist keine 50 mehr!

PS. Ich kenne noch mehr Leute, die sie in der Luft zerreissen würden, mich selbst nicht ausgeschlossen.
 
P

psst

Gast
Die sollte als Lehererin SOFORT friestlos gekündigt werden.
Deine Lehrerin wählt bestimmt die CDU. Da ist Sie mit Ihrer Meinung ganz gut aufgehoben. Die Aussage deiner Lehrerin zeigt ganz genau die Haltung der Kapitalistischen Länder. Ich frage mich nur warum Sie nicht auch gleich die Moslems mit erwähnte ?(Ach vielleicht deswegen nicht, weil Ihr auch Moslems in der Klasse habt ?) . Die sind mit Ihren knapp 2 Milliarden Menschen doch für so manche westliche Politiker und extrem Kapitalisten der Kapiblocker überhaupt.
Jetzt hat euch eure Lehrerin aber wenigstens gelert worum es in dem kommenden Krieg geht.
Bitte mache eins !!
Nach einem Angriff auf dem Irak stelle Ihr bitte die Frage ob es das ist was sie meinte.
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
Also inaktiv werde ich in dieser Sache sicher nicht bleiben, ich muss nur noch einen passenden Lehrer finden, den man wegen sowas ansprechen kann. Die anderen Leute in dem Kurs (leider keine Moslems oder sonstige Ausländer), die die Sache auch mitgekriegt und begriffen haben, waren auch recht erstaunt, aber das sind zum Großteil Wendehälse.
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
Mein Rat: Erzähl' so vielen Leuten wie möglich davon. Was deine Klassenkameraden angeht: ich denke, es dürfte möglich sein, die ebenfalls zu mobilisieren. Auf jeden Fall kann man es versuchen.

Meiner Meinung nach ist eine Person mit einer solchen Einstellung als Lehrerin nicht tragbar! Tatsächlich würde ich mich nach einer solchen Äußerung sogar weigern, mich weiter von ihr unterrichten zu lassen.
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
Nur leider habe ich an der Schule schon ein paar Anekdoten hinter mir, so dass ich sicher nicht mehr den Handlungsfreiraum hab, den ich ohne diese Geschichten hätte. Ich werd mich mal mit unserer Beratungslehrerin kontaktieren, mal sehen was die sagt.
 

Arthuro2

Geheimer Sekretär
10. Mai 2002
605
unsere Lehrerin sagte Klipp und Klar, dass sich Afrika und andere "3. Weltländer" dem Kapitalismus beugen und endlich eine richtige Wirtschaft aufbauen müssen
Deine Lehrerin hat recht!!! Es ist sogar bewiesen, das es drittWeltlaender besser geht , wenn sie ihre Märkte oeffnen. KLar können sich Negroide ersteinmal keine Autos leisten, aber was will er damit auch anfangen . UNd da haben wir schon das Stichwort... ANFANGEN . Die Leute muessen lernen , auf eigenen Fuessen zu stehen , selberverantwortlichkeit und autonomes "Unternehmertum" sind da nunmal unverzichtbar!!

An dieser Stelle meldete ich mich und durfte auch sofort sprechen, ich fragte sie, ob dies nicht gegen die Menschenrechte der Leute dort unten verstoße, wenn wir sie ungefragt in unser System einbinden
Achhh ( aber sorry) typisches weltfremdes sozi Gelaber!! Diese Menschen müssen in unser System eingebunden werden ....oder sollte man sie davon ausschliessen , damit wir den grossen Kuchen unter uns aufteilen koennen ????


Ihre Antwort war erst ein Kopfschütteln
( ironie)Ich haette nicht mit dem Kopf geschüttelt, sondern dir gleich ne KopfNUSS verpasst , sechs setzen !!! ( mann waer ich ein geiler Lehrer!!! :lol: :lol: )

Tja nun fragte ich sie, ob sie meine, dass die Menschenrechte nur für "westliche" Menschen gelten, worauf hin sie während sie nickte "Ja!" sagte.

Nungut....die Menschenrechte zaehlen selbstverstaendlich fuer alle Menschen . Ob das deine Lehrerin so gesagt hat, kann ich leider nicht beurteilen...und erzaehlen kannst du uns viel !!

@stricher

Deine Klassenlehrerin würde von Ethnologen in der Luft zerrissen werden.
von ethnologen vielleicht(obwohl ich auch das bezweifle)....aber sicherlich nicht von Wirtschaftsexperten ( jaja ich weis die Teufel im Nadenstreifenanzug, die sind ja der Quell des übels ...ich weissss)


Die Frau ist, seit sie vor ein paar Jahren ihren Mann verloren hat, auf Antidepressiva und das nicht zu wenig. Des weiteren ist sie eine von 2 Gmklehrerinnen in unserer Schule, somit werden von ihr gute 50 % der an die 1000 Schüler unterrichtet, jährlich 3-5 Klassen + 2-3 Kurse.
tortenhuber...jetzt wirst du unsachlich und unfair gegenüber deiner Lehrerin...das hat wohl nicht mit der Thematik zu tun!!


Die sollte als Lehererin SOFORT friestlos gekündigt werden.
Ach leute ...wie seid ihr den drauf ??

Deine Lehrerin wählt bestimmt die CDU.
Ich gebe zu ....das sollte verboten werden !!! :lol: :lol:

Mein Rat: Erzähl' so vielen Leuten wie möglich davon. Was deine Klassenkameraden angeht: ich denke, es dürfte möglich sein, die ebenfalls zu mobilisieren. Auf jeden Fall kann man es versuchen.
Blabla....hier kann sich Tarvoc wieder als gesellschaftlichen UNtergrundkaempfer profilieren !! Schade das wir nicht mehr in einer Diktatur leben ...was Tarvoc. Ach was rede ich da...nach deiner Meinung leben wir ja in einer !!

Ich werd mich mal mit unserer Beratungslehrerin kontaktieren, mal sehen was die sagt.
Ne komm lass das lieber....bevor es anfaengt peinlich zu werden !!
Setzen , MUnd zu, augen auf, Hirn an .....und zuhoeren !!


A!






hier ein zitat, das ich schonmal gepostet habe

Ein weit verbreitetes mediales Gerücht, das sich nun als - unbewusste - Legitimation des Terrors in vielen Köpfen verfestigt hat. Aber die Wirklichkeit ist weitaus komplexer - und unter dem Strich positiver. Von den 190 Ländern der Erde galten vor zwanzig Jahren noch mehr als zwei Drittel als "Entwicklungsregionen mit ungesicherter Nahrungs- und Medizinversorgung". Heute sind es weit weniger als ein Drittel. Björn Lomborg weist in seinem Buch "The Sceptical Environmentalist" nach, dass der Hunger auf der Welt sich reduziert hat: 1970 hungerten noch 35 Prozent aller Menschen in den Entwicklungsländern, 1996 waren es 18 Prozent, die UN erwartet, das die Zahl bis 2010 auf 12 Prozent fällt. Die Zahl der unterernährten Menschen sinkt seit Jahren nicht nur in relativen sondern auch in absoluten Zahlen. Allerdings existierten in ca. 20 Ländern der Erde lang andauernde Bürgerkriege und unstabile, diktatorische Regime, die zu Flüchtlingswellen und großem Elend führen - die Zahl dieser Krisenländer hat sich in den letzten Jahren nicht verringert.
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
28. Juni 2002
1.295
@Arthuro

Ich habe echt lang überlegt, ob ich zu deinem Post was schreiben soll. Ich habe mich dafür entschieden. Wenn das ironie sein soll ist es Ok.

Ansonsten würde ich dich jetzt sehr gern mindestens Ohrfeigen... :?
 

Arthuro2

Geheimer Sekretär
10. Mai 2002
605
@Abbadon

ich habe es mir hier angewoehnt , ironie mindestens zwei postings vorher anzukündigen.. Leider versaeumte ich es diesmal; deshalb kann ich deine verwirrung gut verstehen ( 1000 mal entschuldigung dafuer ) !!
In der Tat war nur der Satz:

( ironie)Ich haette nicht mit dem Kopf geschüttelt, sondern dir gleich ne KopfNUSS verpasst , sechs setzen !!!
...ironisch zu verstehen !! ( In zukunft ist Ironie bei mir kursiv geschrieben).

Danke

A!
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Seltsam das die Leute die immer gegen Unterdrücker und Feindbilder jammern genau diese in ihren Aussagen bestätigen.

Don
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
28. Juni 2002
1.295
@Arthuro Du bist der intelligenteste, charmanteste, gleichmütigste, liebenswürdigste, gebildetste, netteste, weiseste und menschlichste Schattenparker, der mir jemals begegnet ist.

Ironie ist tot, es lebe der Sarkasmus!

Abbadon slaps Arthuro round a bit with a huge spiked trout... (IRC rulz :wink: )
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
Es ging und geht ausschliesslich darum, dass sie Menschen anderer Kulturen Menschenrechte abspricht, und ja Arthuro, sie hat auf meine Frage genickt und "Ja!" gesagt, das können die die 22 anderen in dem Kurs bestätigen.

PS. wenn du auf unserer Schule Lehrer wärst und mich als Schüler hättest, ...
 

Arthuro2

Geheimer Sekretär
10. Mai 2002
605
@Abbadon

Heyy... einigen wir uns darauf , das Sarkasmus unterstrichen dargestellt wird ok. Sonst gibts hier zuviel Verwirrung. :lol:

Schoen das es dich gibt !! ( diesmal ohne alles , aber mit einem lol :lol:)


A!
 

Arthuro2

Geheimer Sekretär
10. Mai 2002
605
sie hat auf meine Frage genickt und "Ja!" gesagt, das können die die 22 anderen in dem Kurs bestätigen.

ich interpretiere das nicken als...."ok gehen wir nun zum naechsten Punkt über, Hefte raus....KLassenarbeit" .. oder sowas in der Art !?!?!?


ein stets an das gute im Menschen glaubender
A!
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
@ A!

Die Zahlen und Fakten zählen. Kauf dir den nächsten Fischer Weltalmanach oder einen amnesty international Jahresbericht. Pfeif auf die Wissenschaft, wenn sie versucht, Ellenbogenpolitik irgendwie noch zu retten. Der Kapitalismus hat ausgedient.
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
Arthuro2 schrieb:
unsere Lehrerin sagte Klipp und Klar, dass sich Afrika und andere "3. Weltländer" dem Kapitalismus beugen und endlich eine richtige Wirtschaft aufbauen müssen
Deine Lehrerin hat recht!!! Es ist sogar bewiesen, das es drittWeltlaender besser geht , wenn sie ihre Märkte oeffnen. KLar können sich Negroide ersteinmal keine Autos leisten, aber was will er damit auch anfangen . UNd da haben wir schon das Stichwort... ANFANGEN . Die Leute muessen lernen , auf eigenen Fuessen zu stehen , selberverantwortlichkeit und autonomes "Unternehmertum" sind da nunmal unverzichtbar!!

An dieser Stelle meldete ich mich und durfte auch sofort sprechen, ich fragte sie, ob dies nicht gegen die Menschenrechte der Leute dort unten verstoße, wenn wir sie ungefragt in unser System einbinden
Achhh ( aber sorry) typisches weltfremdes sozi Gelaber!! Diese Menschen müssen in unser System eingebunden werden ....oder sollte man sie davon ausschliessen , damit wir den grossen Kuchen unter uns aufteilen koennen ????


Ihre Antwort war erst ein Kopfschütteln
( ironie)Ich haette nicht mit dem Kopf geschüttelt, sondern dir gleich ne KopfNUSS verpasst , sechs setzen !!! ( mann waer ich ein geiler Lehrer!!! :lol: :lol: )

Tja nun fragte ich sie, ob sie meine, dass die Menschenrechte nur für "westliche" Menschen gelten, worauf hin sie während sie nickte "Ja!" sagte.

Nungut....die Menschenrechte zaehlen selbstverstaendlich fuer alle Menschen . Ob das deine Lehrerin so gesagt hat, kann ich leider nicht beurteilen...und erzaehlen kannst du uns viel !!

@stricher

Deine Klassenlehrerin würde von Ethnologen in der Luft zerrissen werden.
von ethnologen vielleicht(obwohl ich auch das bezweifle)....aber sicherlich nicht von Wirtschaftsexperten ( jaja ich weis die Teufel im Nadenstreifenanzug, die sind ja der Quell des übels ...ich weissss)


Die Frau ist, seit sie vor ein paar Jahren ihren Mann verloren hat, auf Antidepressiva und das nicht zu wenig. Des weiteren ist sie eine von 2 Gmklehrerinnen in unserer Schule, somit werden von ihr gute 50 % der an die 1000 Schüler unterrichtet, jährlich 3-5 Klassen + 2-3 Kurse.
tortenhuber...jetzt wirst du unsachlich und unfair gegenüber deiner Lehrerin...das hat wohl nicht mit der Thematik zu tun!!


Die sollte als Lehererin SOFORT friestlos gekündigt werden.
Ach leute ...wie seid ihr den drauf ??

Deine Lehrerin wählt bestimmt die CDU.
Ich gebe zu ....das sollte verboten werden !!! :lol: :lol:

Mein Rat: Erzähl' so vielen Leuten wie möglich davon. Was deine Klassenkameraden angeht: ich denke, es dürfte möglich sein, die ebenfalls zu mobilisieren. Auf jeden Fall kann man es versuchen.
Blabla....hier kann sich Tarvoc wieder als gesellschaftlichen UNtergrundkaempfer profilieren !! Schade das wir nicht mehr in einer Diktatur leben ...was Tarvoc. Ach was rede ich da...nach deiner Meinung leben wir ja in einer !!

Ich werd mich mal mit unserer Beratungslehrerin kontaktieren, mal sehen was die sagt.
Ne komm lass das lieber....bevor es anfaengt peinlich zu werden !!
Setzen , MUnd zu, augen auf, Hirn an .....und zuhoeren !!


A!






hier ein zitat, das ich schonmal gepostet habe

Ein weit verbreitetes mediales Gerücht, das sich nun als - unbewusste - Legitimation des Terrors in vielen Köpfen verfestigt hat. Aber die Wirklichkeit ist weitaus komplexer - und unter dem Strich positiver. Von den 190 Ländern der Erde galten vor zwanzig Jahren noch mehr als zwei Drittel als "Entwicklungsregionen mit ungesicherter Nahrungs- und Medizinversorgung". Heute sind es weit weniger als ein Drittel. Björn Lomborg weist in seinem Buch "The Sceptical Environmentalist" nach, dass der Hunger auf der Welt sich reduziert hat: 1970 hungerten noch 35 Prozent aller Menschen in den Entwicklungsländern, 1996 waren es 18 Prozent, die UN erwartet, das die Zahl bis 2010 auf 12 Prozent fällt. Die Zahl der unterernährten Menschen sinkt seit Jahren nicht nur in relativen sondern auch in absoluten Zahlen. Allerdings existierten in ca. 20 Ländern der Erde lang andauernde Bürgerkriege und unstabile, diktatorische Regime, die zu Flüchtlingswellen und großem Elend führen - die Zahl dieser Krisenländer hat sich in den letzten Jahren nicht verringert.
Arthuro... tu' mir doch bitte einen Gefallen: Lies' doch bitte erstmal "Clash of the Cultures" von Samuel P. Huntington, bevor du solchen Schwachsinn postest und darüberhinaus noch andere als "uninformiert" oder "unqualifiziert" bezeichnest, okay!

Ach, und das Zitat ist im Übrigen fast so großer Schwachsinn wie das, was du selbst von dir gibst.


Das ist alles, was ich dazu zu sagen habe.
 

Arthuro2

Geheimer Sekretär
10. Mai 2002
605
Arthuro... tu' mir doch bitte einen Gefallen: Lies' doch bitte erstmal "Clash of the Cultures" von Samuel P. Huntington
Dieses Buch scheint es dir wohl angetan zu haben . Wie kann es sónst sein , das du mir jedenmal diesen Autor vor die Nase haellst??
Du glaubst wohl , das du nur ein Buch über diese komplexe Thematik lesen musst, um mitsprechen zu koennen, oder?? Wenn du so grosse bewunderung fuer diesen Autor hegst , dann erlaeutere uns doch mal seine wichtigsten Punkte!!!! Zu sagen, das ich unrecht habe und dann ein Buch als Beweis anzuführen , mag in deinen Kreisen vielleicht ausreichend sein .......aber nicht in meinen !!!!

, bevor du solchen Schwachsinn postest und darüberhinaus noch andere als "uninformiert" oder "unqualifiziert" bezeichnest, okay!
auch das ist falsch !!! Ich sagte lediglich , das DU uninformierst und unqualifiziert bist ! ( bitte zitiere mich richtig !!)

war noch was ???

Nein
danke !!

A!
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
Arthuro, bitte, verschone doch das Board mit deinen schwachsinnigen Attacken gegen andere Leute. Zieh' dich doch bitte zwei oder drei Monate oder noch besser Jahre zurück, beschäftige dich mit der Thematik und komm dann wieder, okay?
 

Arthuro2

Geheimer Sekretär
10. Mai 2002
605
beschäftige dich mit der Thematik und komm dann wieder, okay?
*ggg


Also ich fuer meinen Teil, werde mich nun den oberflaechlichen grosskapitalen Vergnuegungssuechten hingeben , meine Position in der gesellschaft nicht hinterfragen und mich einen "Dreck" um andere scheren und die pure ungeschmickte freude der existenz ausleben !!! Purer genuss ist immer egoistisch ..



A!
 
Oben Unten