Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

Dieses Thema im Forum "Was Sie schon immer wissen wollten" wurde erstellt von Anonymer User, 27. Oktober 2011.

  1. es könnte ja sein

    es könnte ja sein Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.602
    Registriert seit:
    22. September 2010
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    wieso wird immer beiden unterstellt das sie nur sex im kopf haben

    das ist ein vorurteil

    ich sehe es als emanzipation von beiden seiten, wenn man sich gelegentlich trifft um spass zu haben,welchen spass auch immer


    wenn man aussieht wie karl gustav,ist es ein leichtes ein ganzes leben in monogamie zu leben
     
  2. Sisgards

    Sisgards Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.196
    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    Frag mich das nicht :egal:

    Vielleicht weil die das machen würden ?
    Aber es ist wirklich so , wenn man sich trifft egal wie , wird es gleich auf die Hormone geschoben.

    Ja das stimmt mit dem Spass.

    Was ist aber wenn Karl Gustav das nicht möchte ?

    LG
    Sis
     
  3. sillyLilly

    sillyLilly graues WV- Urgestein

    Beiträge:
    3.272
    Registriert seit:
    14. September 2002
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    na du scheinst ja tolle Freundschaften zu haben.
     
  4. Aventor

    Aventor Geheimer Meister

    Beiträge:
    395
    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    Hallo Sis!

    Ich kenne/kannte auch Frauen zu denen ich nur zum Kaffeetrinken und Reden gehe/ging.

    Solche von Dir genannten Kontakte hatte ich auch schon.
     
  5. somebody

    somebody Illuminat Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.093
    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    Offtopic gelöscht.

    Weitere Posts die mit dem thema nichts zu tun haben, witzig sein wollen oder lediglich aus einem Youtube link bestehen werden gelöscht und mit 3 Tage Sperre belohnt.
    somebody/mod
     
  6. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    10.387
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    O.k., bevor ich hier in eine total falsche Schublade komme. Ich meine:
    Solange Mann jung ist, spielt Testosteron eine große Rolle, erst mit zunehmendem Alter wird Sex unwichtiger + Mann kann sich Frauen wieder menschlich zuwenden.
    Oder?
     
  7. rootkit

    rootkit Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.131
    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    Sex kann imho die tiefste menschliche Zuwendung überhaupt sein. Von daher.. die Fragestellung passt nicht.
    Was ist denn genau damit gemeint und warum sollte die interne, mitunter generelle Frage nach "poppbar oder nicht" eine asexuelle Interaktion ausschließen?
     
  8. es könnte ja sein

    es könnte ja sein Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.602
    Registriert seit:
    22. September 2010
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    endlich mal einer der es begriffen hat

    man muß auch sehen das dazu zwei gehören, es ist nicht immer nur der mann der in die offensive geht
     
  9. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    10.387
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    Das mit der tiefsten menschlichen Zuwendung ist ja richtig, ich habe aber Testosteron ins Spiel gebracht, das interessiert menschliche Zuwendung wohl wenig.
    Oder haben die Männer hier vergessen, wie es war, als MANN noch sehr jung war?
     
  10. sillyLilly

    sillyLilly graues WV- Urgestein

    Beiträge:
    3.272
    Registriert seit:
    14. September 2002
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    Also diese Fragestellung bezüglich Sex kam doch nach meinem Verständnis dadurch auf, dass die Meinungen geäußert wurden, dass Frauen überwiegend versuchen Männer sexuell zu manipulieren... und in ihren Klischees mehr feststecken würden als Männer. Und das Männer mittlerweile emanzipierter sind, weil sie z.b. keine Blumen mehr schenken und sich der manipulation entziehen würden.
    Oder habe ich die letzten Sachen alle falsch verstanden?

    Natürlich gehören zwei dazu.
     
  11. rootkit

    rootkit Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.131
    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    Wieso denn das? Ohne gegenseitige Zuwendung kann ich auch eine Büchse warmes Hackfleisch vögeln.

    Der Sex war nicht so gut.
     
  12. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    10.387
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    In jungen Jahren war der Sex nicht so gut?
    Na ja, aber dafür häufiger, gelle. :zwinker:
     
  13. rootkit

    rootkit Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.131
    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    Nein. Nur das Gerede darüber.

    Kommt auch darauf an, was bei Dir jung und alt ist.
     
  14. Bona-Dea

    Bona-Dea Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    5.628
    Registriert seit:
    3. August 2010
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    Hallo a-roy;
    Das hat mein Vater mir auch so erzählt, Männer sind wie Tiere! Erst wenn sie älter werden werden sie sozusagen menschlich und können normal mit Frauen umgehen?! Es gibt sicher auch Frauen, die ständig geil sind und Männer die nicht so sind, ich kann mir nicht vorstellen, dass alle Männer sozusagen eine Dauerlatte haben.

    Du rückst Männer, damit in ein schlechtes Licht, ob das gerechtfertigt ist kann ich allerdings nicht beurteilen, ich werde aber bei jeder netten Geste in Zukunft Magenschmerzen haben......
     
  15. Anonymer User

    Anonymer User will lieber unerkannt bleiben

    Beiträge:
    258
    Registriert seit:
    1. Januar 1970
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    Lebenshilfe Rezepte:
    Kartoffeln "überwiegend fest kochend" schälen und in dünne Scheiben schneiden.
    Zwei Stangen Lauch = Porrée: Grüne "Krone" abschneiden, unten Wurzelende abschneiden. Äußere Haut entfernen, waschen und in 1cm dicke Ringe schneiden
    1 Päckchen Scheiben-Schmelzkäse
    2 Becher süße Sahne (flüssige Schlagsahne)
    1 Tasse Weißwein
    Salz, Pfeffer, Muskat
    Ofen auf 220°C vorheizen

    Eine Lage Katorffelscheiben in eine Auflaufform legen, salzen, pfeffern, Muskat darüber
    dann eine Lage Lauchringe, eine Lage Käse und dann wieder
    eine Lage Kartoffelscheiben, salzen, .... ., Muskat.
    zum Schluss sollte oben eine Lage Kartoffeln liegen. (Kein Käse!)
    Dann die süße Sahne darüber gießen und die Tasse Wein

    im Ofen eine Stunde garen.


    Lebenshilfe Haushalt:
    Wäsch farblich getrennt waschen, bunte Frotée-Handtücher ruhig auch mal auf 60° C
    Socken zusammengefaltet in die Wäschetruhe, damit, falls Weibchen wäscht, es hinterher nicht Sockenpuzzle spielen muss.

    Beim Staubsaugen nicht nur die Laufspur saugen, auch mal unter der Couch und den Kommoden.


    Lebenshilfe Partnerschaft:
    Mindestend ein mal am Tag sagen: Du bist was ganz Besonderes bzw. Synonyme im Wechsel benutzen, damit es nicht wie einstudiert klingt. (Apart, hübsch, einzigartig, ganz süß, so lieb, sehr sexy, die Tollste, wenn du nicht wärst, .....(sagt nicht schön, das glaubt sie nicht)

    Lebenshilfe Sex:
    Socken nicht anbehalten
    Sie vorzugsweise vorher/zuerst befriedigen, (wenistens einmal pro Woche so herum)
     
  16. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.855
    Registriert seit:
    10. April 2002
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    Hallo roy,

    Das ist aber nicht bei allen Männern so, denn wenn ich meinen Sohn betrachte kann das nicht ganz stimmen.
    Er hat eine Freundin, die ihn auch besucht, aber er hat keinen sexuellen Kontakt mit ihr.
    Sie lachen und spaßen, hören Musik, rauchen, trinken was und so weiter, am Ende bringt er sie zum Bahnhof und sie fährt nach Haus.
    Ich fragte ihn, ob er sich mit ihr eine feste Beziehung vorstellen könnte. Er meinte, nein, sie hätte einen Freund und der wäre voll in Ordnung und dem wollte er bestimmt nicht die Freundin ausspannen.
    Vielleicht ist mein Sohn ein Frauenversteher, ich weiß es nicht, denn viele Damen halten sich an ihn und erzählen ihm oft ihre Probleme.
    Eine feste Freundin hat er bereits gehabt, aber er ist ein sehr freier Mann und möchte sich nicht so schnell noch einmal binden.

    Also ist es vielleicht auch eine Frage der Bildung? Ob der Kopf etwas mehr hergibt als nur die Steuerung, welche voll in die Hose geht?

    Und er ist bestimmt ein Mann, der auf Frauen steht, da bin ich mir sehr sicher. Er sieht verdammt gut aus, wenn wir mal Kaffee trinken gehen, dann sehe ich wie die jugen Damen sich nach ihm umdrehen. ( Er hat sehr viel Ähnlichkeit mit David Garrett )

    Venatrix
     
  17. es könnte ja sein

    es könnte ja sein Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.602
    Registriert seit:
    22. September 2010
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    wenns mal schnell gehen muß

    man nehme 2 zwiebeltütensuppen (am besten von kraft)

    schneidet zusätzlich 2 frische zwiebeln in ringe oder scheiben

    zwiebeln,zwiebelsuppe in eine grosse schüssel, darüber ca 800 ml süße sahne , gut verrühren und ziehen lassen, ca 15 min

    den römertopfboden sehr gut mit schnitzelstücken belegen, den schüsselinhalt darüber giessen und ab in den ofen bei 180 bis 200 grad

    kartoffeln aufsetzten (am besten mirabell oder andere vorwiegend festkochende kartoffeln) blos keine festkochende kartoffeln benutzen (damit kannste schweine füttern)

    nach ca 40 bis 50 min den römertopf aus den ofen holen,kartoffeln dazu

    fertig

    guten appetit
     
  18. Dirtsa

    Dirtsa Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.308
    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    Hi sillylilly



    Ich denke nicht, aber vermutlich fällt emanzipierten Personen grundsätzlich mehr auf, wenn klischeehaft agiert wird, weil es Teil der eigenen Emanzipation war, solche Klischees für sich als solche zu erkennen, in Frage zu stellen, seine eigene Linie zu finden und seine Wünsche direkt zu vertreten ohne den Umweg sexuell gefärbter Manipulatonensversuche.


    Wenn ich das Renovierungsbeispiel von Al nehme, wäre es eine völlig andere Sache, wenn Frau im Gespräch die Frage nach Hilfe beim Renovieren einfach stellt, und dem Gefragten die Freiheit der Antwort lässt.

    Den absichtlichen Einsatz von Flirtsignalen,und damit das Hereinbringen einer emotionalen Komponente, eine Vortäuschung von Sympathie und Interesse an der eigenen Person, zum Zweck der Manipulaton, da würde ich mich auch verars*ht fühlen, wenn ich es merke.



    Wobei sowohl Männer als auch Frauen, in allen möglichen Kontexten ihren Charme bewusst zum Vorteil der eigenen Interessen spielen lassen, ohne dass es diesen Beigeschmack von Ausnutzung hat. Wo liegt der Unterschied?



    Was mir schon öfter aufgefallen ist, sind Frauen, die klischeehaft auf doof, hilflos und unselbständig machen, darüber ihre Weiblichkeit definieren und ihre Partnerwahl davon beeinflussen lassen, welches Auto er fährt, sich hinterher darüber wundern, dass ihre Partner sie nicht ernstnehmen und dominieren.



    Das Pendant dazu sind Männer, die sich genau solche Frauen suchen, andere als unweiblich wahrnehmen und sich hinterher ebenfalls darüber beschweren oder wundern, dass sie als Mensch nicht wahrgenommen und allenfalls als Versorger gesehen werden.





    @anonymer user
    Wer bitte will denn Komplimente in einer Partnerschaft, als nichtssagende Floskel? Auch eine Form des nicht Ernst nehmens. Also bitte nicht einmal am TAg, sonden nur, wenn es der aktuellen Empfindung entspricht und auch so gemeint ist.
     
  19. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.855
    Registriert seit:
    10. April 2002
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    Wenn es geht - bitte auch die Unterhose.
    Schnackselst du jeden Tag - und dann nur 1 x die Woche - befiedigen - Egoist??

    Ach einige Männer haben ein Vorstellung -
    aber ansonsten - deinen Haushalt hast du im Griff
    - dein Gefühlsleben noch nicht so - oder auch noch nie..

    Männer ticken ..
    Frauen denken, wie hau ich ihn heute wieder ums Hacksel...tststtsts aber hoffentlich nicht wirklich
    Vor lauter Vorurteile ...wirds meistens nix...:fechten:
    doch ich muss zugeben -
    besser >>allein - einsam
    als >>einsam zu zweit..
    deshalb eine Tipp zur Lebenshilfe - mal ein bisserl runter vom Gas,:milady:
    eventuell mal versuchen - den Menschen gegenüber zu verstehn und Frauen ticken halt anders als Mann..FRAGENNNNNNNN

    doch wenn von Nöten, können wir saufen, rülpsen, pfurzen...aber machen wir nur aus Liebe...:egal:
     
  20. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    10.387
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Lebenshilfe für den emanzipierten Mann - Rezepte, Haushalt, Partnerschaft

    Kreatives Kochen:
    Guckt in den Kühlschrank + zaubert euch eine warme Mahlzeit aus dem Inhalt
     

Diese Seite empfehlen