Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Krieg in Georgien Uninteressant??

Killah

Großmeister
14. Juli 2002
80
Warum Interessieren sich die westlichen Medien eigentlich nicht für das was im "Ostblock" geschieht??

Erst heute habe ich im georgischen Fernsehen eine Meldung mitbekommen (d.H. ich hab sie mir von einer Bekannten übersetzen lassen), dass die Russen Dörfer in Georgien bombardierten...
Das Statement der russischen Regierung war bloß, dass sich die Georgier angeblich selbst bombardieren und er nichts damit zu tun haben würde...
Aber warum zieht er dann seit 14 Jahren nicht seine Truppen aus einem Land ab, dass ihm nicht zusteht???

Alles in allem Glaube ich, dass die russische Regierung seit der Berliner Mauer NICHTS dazugelernt hat...

Gruß
Killah
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
Erstmal, damals waren es nicht die "Russen" an der Berliner Mauer, es waren die Sowjets. Dann war es der Eiserne Vorhang der sich durch GANZ Europa zog und nicht nur die "Russen" sondern viele Oststaaten von dem Rest trennte.

Zu deiner Medien behauptung. Hast du das also aus einem Russischen Kanal erfahren?

Ach übrigens den "Ostblock" gibt es nicht mehr ... das ist jetzt Osteuropa oder Asien.

GreetZ
 

Killah

Großmeister
14. Juli 2002
80
@ sendbygod:

1. Nein, aus einem georgischen...
2. Russen, Sowjets,... ist doch fast dasselbe (finde ich)
3. Bin Ex-Berliner und bei uns hieß das schon immer Ostblock und wird es auch (bei mir zumindest) in Zukunft bleiben...
...... Is ja aber auch egal .....
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
@ zian

schöner spam ....

damals wurde es in der Öffentlichkeit aber bestimmt nicht Osteuropa genannt oder? Die Kommunisten waren der Sowjet-Block, der Ost-Block, oder die Sowjetische Union( UdSSR).

GreetZ
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
@ killah

- georgisch ... ok. :)

- Das ist doch wohl nicht dein ernst oder? Russen und Sowjets gleichzusetzen?! Damals ind der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken waren ein paar mehr Staaten udn Völker dran beteiligt! Ich nenne die Ungarn, die Polen, Russland, Bulgarien, Tschechesolwakei, Estland, Lettland, Litauen, DDR, Albanien, Rumänien wahrescheinlich hab ich welche ausgelassen aber das sind doch nicht alles Russen oder?

GreetZ
 

Lt.Stoned

Vollkommener Meister
12. Mai 2002
575
ausserdem gehörten denk ich zum eisernen vorhang 2 supermächte, nich nur die russen...nich das ich jetz ne anspielung auf die einzige verbliebene supermacht machen wollte....
 

Lt.Stoned

Vollkommener Meister
12. Mai 2002
575
die sowjets, undzwar als antwort auf die gefahren die sie wegen dem kapitalismus sahen, und sich gegen den amerikanischen imperialismus abzuschotten, der aufgrund von trumandoktrin+marshallplan einzug in europa hielt.
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
ja aber war die 2te supermacht auf der anderen seite des eisernen vorhangs? nein! lediglich europa, und die standen kurz davor den sowjets beizutreten. wenn die revolutionen nicht den bach runter gegangen wären ;)

GreetZ
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
ich meine geographisch! geographisch lag die usa nichtmal annähernd in der nähe des eisernen vorhangs.

hast du in geschichte nicht aufgepasst? der sozialismus und er kommunismus standen in deutschland BRD mal kurz vor einer Revolution genau wie in einigen anderen europäischen ländern. leider sind sie alle fehlgeschlagen.

greetz
 

Zwirni

Geselle
22. Juni 2002
43
zurück zum Thema: In Georgien hat die russischen Luftwaffe einige tschechenischen "Terroristen" angegriffen. Kam eben in der Tagesschau :) von wegen Krieg gegen Georgien rofl

zum Ostblock: ich selbst (wohne in leipzig) verabscheue die trennung von ost- und west heutzutage. sowas zeugt von rückständigkeit und intoleranz gegenüber den ehemaligen ostblockstaaten und ist eine herabstufung der werte der brd heute!

beim rest hat Lt. Stoned vollkommen recht. Die Sowjets versuchten den kapitalismus und imperialismus von ihrem land fern zu halten durch den eisernen vorhang.

Zwirni
 

Lt.Stoned

Vollkommener Meister
12. Mai 2002
575
jo geographisch war mir das schon klar, von ideologie etc, wirtschaftssystem und so sind/waren wir fuer die russen sicherlich mit usa gleichzusetzen.

das mit den revolutionen muss ich echt irgendwie verpasst haben...merkwürdig, eigetnlich is geschichte mein lieblingsfach. naja man lernt nie aus
 

Michail

Großmeister
13. Juli 2002
54
Abbadon schrieb:
Diese Revolutionen interessieren mich auch... wann soll das denn gewesen sein?

Glaube er meint das zu Lenin Zeiten!

Nach dem 2.WK gabs doch nur auf Blockseite Revolutionen!

Prager Fühling, Ungarn, DDR, und vielleicht sonst wo!

Zu deiner Medien behauptung. Hast du das also aus einem Russischen Kanal erfahren?

Kam aber auch ein bericht im Fernsehn (Dokumentation nur über dieses thema) vor kurzem. habe aber leider nur den Schluß mitbekommen und den grund für den Aufenthalt der Russen in Georgien wahrscheinlich verpasst.

Bekam aber mit, daß die Journalisten aufzeichneten, wie ein russischer Offizier die Entscheidung, glaub wegen verschiebens eines russischen Truppenabzugs aus einem gebiet, dem georgischem Mann forsch mitteilte.

Ist der Grund nicht wegen des drohenden Bürgerkrieges mit den Tatschiken (moslems), die einen teil von Georgien für sich beanspruchen?
Die Russen haben Angst, daß sich des Themas ein westliches Land annimmt, wenn sie abhauen würden.Das schmeckt ihnen gar nicht. So wie es den Amis es auch nicht schmecken würde, wenn auf Cuba sich Russen oder Chinesen befinden würden!
 
Oben Unten