Juden, Wussten sie es oder nicht ?

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von byleip, 27. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. byleip

    byleip Geselle

    Beiträge:
    40
    Registriert seit:
    26. August 2002
    Ich weiss nicht ob dieses Thema schon einmal vorgekommen ist aber dennoch was haltet ihr davon das am 11.September in den betroffenen Stockwerken keine jüdische Mitgleider gearbeitet haben obwohl sie eigentlich Dienst hatten,ich denke da besteht ein Zusammnenhang denn die Juden in New York stellen die reichste Bevölkerungsschicht dar und es ist wohl bekannt das diejenigen Macht(Einfluss) haben die das Geld besitzen,daher denke ich das sie es wussten.Daher vermute ich ebenfalls das alle einflussreichen Personen Informationen vor dem Anschlag erhielten und es gibt ebenso andere hinweise das dieser Anschlag von der amerikanischen Regierung veranlasst wurde(zB.Bush kauft sich vor dem Anschlag noch eine vielzahl an Öl-aktien(in die höhe gerauscht) und der Rüstungsindustrie hat es auch nicht geschadet, im Gegenteil,Bush möchte ja nun zufälliger weise den Irak angreifen,seltsam nicht

    Also was denkt ihr?

    Euer Byleip, Bruder des Loki
     
  2. Paradewohlstandskind

    Paradewohlstandskind Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.014
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Weitsichtiger Freidenker, Antisemit oder auf antisemitischer Propaganda reinfallender Naivling?


    Was meint ihr?


    Ich behalte meine Meinung mal für mich. Obwohl dies die Funktion eines solchen Forums ad absurdum führt.
     
  3. seond

    seond Großmeister

    Beiträge:
    98
    Registriert seit:
    16. April 2002
    halte ich für ein gerücht!
     
  4. Arthuro2

    Arthuro2 Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    605
    Registriert seit:
    10. Mai 2002
  5. WzP

    WzP Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    735
    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Hm...kein Gerücht...

    Auf einem Zeitungsfoto war ein Indonese (oder sowas) abgelichtet, der ein grosses Schild hochhielt, auf dem stand: "Why did 2000 Jews escape from Boom?" ..oder so ähnlich, nicht wort, aber sinngemäß.

    An diesem Fakt ist was dran, fragt sich nur warum?

    Die finanziell einflussreichsten in NY sind

    vielleicht die Juden, das kann man wohl kaum nachprüfen.
    Aber einflussreiche Personen sind Juden, siehe Greenspan, oder der Typ, der kurz vorher das WTC kaufte und dicke Versicherung kassiert hat...

    Lässt viel Platz für Spekulationen, aber da bekommt man ja gleich wieder die Antisemitismus-Keule geschwungen.

    Wenn einer fragen würde, warum an dem Tag alle palästinensischen Putzfrauen gefehlt haben, wäre es sofort klar....sind ja alles Terroristen, und wussten deshalb bescheid...

    @Arthuro... Gilgamensch hat nen guten Spruch zum Thema Spott stehen...
     
  6. byleip

    byleip Geselle

    Beiträge:
    40
    Registriert seit:
    26. August 2002
    Warum solltest du deine Beleidigung auch Argumentieren,das wäre ja quatsch, was?Ich habe nur ein paar Informationen gesammelt und versucht mir ein Bild aus dem ganzen zu machen,ausserdem sollte man Argumentationslosigkeit nie mit dumpfen Anmerkungen verdecken
     
  7. Arthuro2

    Arthuro2 Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    605
    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    @WZp

    zu dem thema werde ich mich nicht auessern, weil unter meinen niveau

    bei der massiven Anzahl des Spotts , die Gilga entgegengeracht wird, wuerde ich aus der Not auch eine Tugend machen :lol:
    Was bleibt dem Mann anderes übrig als die Flucht in die offensive..mein herzliches Bei und Mitleid!!


    A!
     
  8. frodo

    frodo Großmeister

    Beiträge:
    80
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Komisch...

    Ich habe in der Zeitung gelesen, dass der jüdische Geschäftsmann, dem die Twin-Towers gehörten, die Versicherungspolicen für das Gebäude verdoppeln ließ. Das geschah 2 Monate vor dem Anschlag. Ich find schon das des zu denken gibt.

    frodo.

    P.S.: Ich finde dass byleip's Meinung nix mit antisemitismus zu tun hat.

    Entschuldigt die Wiederhlung, Eure Antworten habe ich irgendwie zu spät bekommen! Ich lass den Beitrag also mal stehen....
    Am 11. September war das Gebäude sehr leer... viele wichtige Leute fehlten. Erinnert mich stark an den Lockerbie (richtig geschrieben?)-Anschlag....
     
  9. WzP

    WzP Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    735
    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    also, Arthuro, du maulst über Araber, das ist dein Niveau? dann ist es das hier auch!!!

    Und Gilga ist kein dummer, auch kein Verblendeter, glaub ich.

    Er hat nur ab und zu Meinungen, die die anderen nicht mögen.

    Ist deine Not auch zur Tugend gemacht worden durch deine Selbstbeweihräucherungs-Sprüche, die du ab und zu stehen hast?
     
  10. Isegrim

    Isegrim Geselle

    Beiträge:
    35
    Registriert seit:
    12. August 2002
    Schwachfug!
    Amerika hat den Afghanischen Geheimdienst finanziell unterstützt, der wiederum die Taliban unterstützt hat.
    Und jetz bedenke die ganze Situation nochmal.
     
  11. WzP

    WzP Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    735
    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    oh, Isegrim, die Eisige Kälte, der bitterböse Wolf....mögest du bald kommen...


    egal...

    Nehmen wir an, es ist FAKT, dass die wichtigsten und wohlhabensten Juden von NY tatsächlich nicht an ihrem Arbeitsplatz waren, als das passiert ist....was dann? Was sagt uns dein Beitrag?
     
  12. Deighton

    Deighton Großmeister

    Beiträge:
    68
    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    :evil:

    Öhm, Leute! Ich kann hier beim besten Willen nicht erkennen, das hier spezielle Bewohner des Erdballes beschimpft, denunziert oder Beleidigt wurden. Er hätte auch Innuits anführen können? Hätten wir dann auch wieder gemault?

    Hier wurden sachlich Themen angeführt. Mein Gott. Selbst wenn es der Yellow Press entnommen wurde. Das Thema ist ein heißes Eisen, das gebe ich zu. ich habe mir auch dreimal überlegt, ob ich wirklich etwas dazu schreiben sollte.

    Ich denke, wir sollten mal etwas gelöster (aber dennoch ernst und andenkendwahrend) mit der jüdischen Thematik umgehen, bzw. auseinandersetzen.

    Ich hoffe, ich habe mich mit dem letzten Satz klar und deutlich ausgedrückt und somit meinen Standpunkt wiedergeben!

    So, nun zum Posting.

    Es kann ja sein, das da jmd. etwas gewußt hat. Es kann genauso sein, das es Zufall ist. Alles in Allem bewegen wir uns wieder auf eine Diskussion zum Thema "Verschwörungstheorien" zu. Weiter mag ich mich damit auch nicht beschäftigen, weil das Leid vom 11. September schon groß genug war.
     
  13. Paradewohlstandskind

    Paradewohlstandskind Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.014
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich verstehe diesen arthuro einfach nicht. Die Araber haben seiner Ansicht nach aus kultureller Betrachtungsweise keine Berechtigung auf diesem Planeten zu leben, aber ein falsches Wort gegen Juden oder Israel und er schwingt die Moralkeule.

    Es ist auch einfach lächerlich, wie er sich immer als Bewerter aufspielt. Er könnte doch auch threads, die sich achso unter seinem jüdischen Niveau abspielen einfach in Frieden lassen und sich seine hämischen, nutzlosen Beiträge auf seine Hutkrempe kritzeln.

    Es ist doch offensichtlich und für jedermann erkennbar, dass Menschen mit jüdischer Konfession an sehr wichtigen Stellen sitzen. Dies ist doch unbestreitbar. Greenspan, Rothschild und Co... Was soll ich noch dazu sagen, vielleicht, dass ich mich wegen den schrecklichen Verbrechen unserer Grossväter nicht mundtot lassen mache. Ich weiss, ob der schrecklichen Geschehnisse und ich habe auch schon desöfteren in diesem Forum Partei für die jüdische Welt ergriffen. Ich habe mich sogar schon als Fan von Friedmann und seiner Fernsehsendung geoutet und in meinem FDP thread gegen Mölli und seine unqualifizierten Aussagen gewettert, wie Petrus während der Jahrhundertflut.

    Es muss jedoch mir genauso erlaubt sein über Juden zu urteilen, wie arthuro über die arabische Bevölkerung in diesem thread: http://www.weltverschwoerung.de/viewtopic.php?t=3220#66732

    ARTHURO MISST MIT ZWEIERLEI MAß!
     
  14. frodo

    frodo Großmeister

    Beiträge:
    80
    Registriert seit:
    11. April 2002
    @ WZP:
    hab zwar keine Ahnung ob die Frage (auch) an mich gerichtet war...
    Wenn einige wichtige Geschäftsleute (ob Juden oder nicht) am 11.09. nicht an ihrem Platz waren, dann gibt es Anzeichen, dass sie von dem bevorstehenden Anschlag wussten und andere Menschen (durch unterlassene Warnung) im Prinzip umgebracht haben.
    Also ist es so gelaufen wie beim Lockerbie-Absturz!
    Was uns das sagt? Es ist eine riesige Schweinerei!
    frodo.

    @ parade. Endlich sind wir uns mal einer Meinung (was arthuro betrifft)!
     
  15. byleip

    byleip Geselle

    Beiträge:
    40
    Registriert seit:
    26. August 2002
    Ich danke euch für eure Unterstützung,da ich keine antisemitistische Meinung vertrete, weil ich mich selber verraten würde kommt dies gar nicht in Frage,wie schon gesagt ich hätte auch ein andere Gruppe von Menschen wählen können falls die nötigen Informationen vorliegen würden

    Euer Byleip
     
  16. Fragender

    Fragender Geheimer Meister

    Beiträge:
    194
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @ byleip:

    Wo hast du denn die Info her, dass keine jüdischen Geschäftsleute/Angestellte im WTC waren?
    Hast du Quellen oder Links?
     
  17. Paradewohlstandskind

    Paradewohlstandskind Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.014
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Die Frage war zwar nich an mich gerichtet, aber in konkret Ausgabe Nr. 11/2001 ist ein Bild indonesischer Demonstranten zu sehen, die Papptwintowers mit der Inschrift:

    >>Hey... USA..!! Why 4.000 Jewish can escape from Booom?<<

    hochhalten. Das ganze spielte sich während einer Anti-USA Demo in Jakarta ab.
     
  18. byleip

    byleip Geselle

    Beiträge:
    40
    Registriert seit:
    26. August 2002
    Besser hätte ich die Frage nicht beantworten können wie es Paradewohlstandskind getan hat
     
  19. Fragender

    Fragender Geheimer Meister

    Beiträge:
    194
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Woher wussten ausgerechnet indonesische Demonstranten davon?

    Nochmal: Hat jemand nen Link?
     
  20. Paradewohlstandskind

    Paradewohlstandskind Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.014
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich weiss, dass dies nicht so die Hammer-Quelle ist.

    Auf http://www.joconrad.de/aktuell.htm liest man folgendes

    Schon vor dem Anschlag wurden Leute beim Besuch des WTC abgewiesen, viele Menschen, die im WTC arbeiteten, erschienen an dem Tag nicht zur Arbeit. CNN, das ein Büro im 110 Stockwerk des Nordturms des WTC hat, beklagt keinen einzigen Mitarbeiter. Der Nordturm wurde zuerst getroffen, und zwar oben. Aus dem 110. Stockwerk hätte keine mehr lebend entkommen können, es sei denn per Hubschrauber. Ebenso ist bei anderen Firmen, die Büros im Word Trade Center hatten, kein einziger Mitarbeiter getötet worden!

    Auf http://www.henryk-broder.de/html/gb_09-2001.html erfährt man das syrische Zeitungen darüber berichteten.

    Mehr habe ich jetzt auf Anhieb auch nicht gefunden. Vielleicht haben andere mehr Glück bei der Suche. Man braucht mir im Übrigen nicht noch unter die Nase zu reiben, dass diese Quellen auch nicht so sonderlich heiss sind, dass weiss ich schon selbst.

    In diesem Sinne
    Nix für ungut
    Das
    PWK
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen