Ist die FDP....

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von black stone, 17. Mai 2002.

  1. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Stimmt, aber aufgrund der Eigendynamik großer Systeme kann ein- und dieselbe Elite niemals über längere Dauer diese Macht "kanalisieren", wie du es ausdrückst.
     
  2. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    könnte das darauf ankommen, welche ziele man sich setzt?

    ich denke schon, dass man die eigendynamik ganz gut erfassen kann und, dass sich bestimmte eliten sogar sehr lang halten können... es ist halt auch die frage, wie konkret eine elite auftritt.....

    eine elite, die mit herrschaftsattributen auftritt kann identifiziert und beseitigt werden im zuge einer revolution....

    eine elite, die unsichtbar agiert, deren wirken sich nicht unmittelbar offenbart, weil es ein zuviel an zu verarbeitender information gibt...

    eine solche elite könnte sich sehr sehr lang halten.
     
  3. Coolhand

    Coolhand Großmeister

    Beiträge:
    59
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Jepp und ich denke, dass die Herren dafür intern einen draufbekommen werden oder schon haben. Mal die Autounfälle der nächsten Zeit beobachten. Wie kann ich als Gauleiter-BRD so dämlich sein und öffentlich demonstrieren, wer hier das Sagen im Land hat, wobei das doch bisher granatengeheim war?? Ich halte das für einen wilden Fehler, begangen in einem Anfall überzogener jüdischer Eitelkeit. Vielleicht distanzieren sich die "Normaljuden" ja endlich mal von der kriminellen Kappenmafia, die unter dem Mantel und Vorwand des Judentums dolle Dinge treibt. Einen besseren Schutz für Machenschaften aller Art als der des Judentums kann es gar nicht geben. Also Juden: Erhebt Euch gegen Eure falschen Freunde in den eigenen Reihen und reinigt Euch selbst, bevor noch mehr Schaden entsteht - wir Normalblöden dürfen dies ja aus ethischen Gründen leider nicht. (Das mich keine Thorakappe falsch versteht: Das ist hier kein Mordaufruf!)
     
  4. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    991
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Dann fangen wir doch gleich mal an. Hier ist ein Artikel eines amerikanischen Juden, der die Nazizeit persönlich miterlebt hat und der das heutige Israel mit den Nazis vergleicht. Wahrscheinlich darf er jetzt auch nicht mehr FDP-Mitglied werden...

    A Jewish View of the Jewish State
     
  5. EvilEden

    EvilEden Geheimer Meister

    Beiträge:
    421
    Registriert seit:
    10. April 2002
    und warscheinlich wird dieser (jude!!!) von herrn friedmann und co. als antisemitist hingestellt!
     
  6. Sephiroth

    Sephiroth Geheimer Meister

    Beiträge:
    253
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Der Friedman meint ja jetzt sogar, Herr Möllemann müsse aus der FDP ausgeschlossen werden, weil Möllemann Friedman kritisierte.
    Was bildet sich dieser Friedman eigentlich ein? Kaum kritisiert man einen Juden, und das doch noch nicht einmal wegen seiner Herkunft oder Religion, schon schlägt dieser Zentralrat der Juden wild um sich und bezeichnet jeden als Nazis (indirekt oder auch schon mal wörtlich!!).
    Was soll das denn?
    Das schlimme ist, daß die auch noch von der Mehrheit der dt. Politiker unterstützt werden, z.B. vom Kanzler! Die biedern sich nämlich sehr gerne bei dem Zentralrat d. J. an. Und die Grüne Roth nutzt es natürlich aus und schlägt einfach mal in dieselbe Kerbe wie Friedman und zeigt Möllemann sogar noch wegen Volksverhetzung an!! Und das, wo Möllemann doch nur ausschließlich Friedman PERSÖNLICH kritisierte, und nicht dessen Minderheit!! Das finde ich alles unglaublich!! Wenn es mich nicht so wütend machen würde, würde ich über diese ganze Farce lautstark lachen können.
    Die Grünen und andere Parteien nutzen einfach die Meinungsmache gegen die FDP (die sich gerade im Aufwind befindet). Kann den Grünen ja nur helfen, die FDP unmöglich erscheinen zu lassen, dann wagt der Schröder wenigstens nicht, den Koalitionspartner von Grün auf Gelb zu wechseln.
    Ich hoffe, daß dieser Friedman endlich in der Versenkung verschwindet und ganz mundtot gemacht wird!
    Aber freiwillig wird er nicht gehen. Scheint ja ganz gut von seinen Hasstiraden leben zu können...!
     
  7. EvilEden

    EvilEden Geheimer Meister

    Beiträge:
    421
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @ sepiroth:

    du sprichst mir aus der seele!
     
  8. Giro

    Giro Geheimer Meister

    Beiträge:
    191
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Friedmann kommt mir immer vor, wie ein scharf gemachter Dobermann, eine falsche Bewegung (Bemerkung) und er beisst zu.

    Das hat in der Politscene Spuren hinterlassen, keiner traut sich zu sagen, sitz Friedman sitz, ganz ruhig.Jeder hat Angst, daß ihm ein Bein oder ein Arm abgebissen wird.

    War Möllemann nun mutig oder dumm?
     
  9. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    991
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Möllemann ist Präsident der Deutsch-Arabischen Gesellschaft.
    Möllemann ist im Bundesvorstand der Bundes-FDP.
    Möllemann ist Landesvorsitzender der NRW-FDP.
    Möllemann ist ein Medienmann.
    Möllemann ist Fallschirmjäger.
    Möllemann ist Berufspolitiker.
    Möllemann ist kein Antisemit.
    Möllemann weiß, was er sagt, und das ist gut so!
     
  10. ilek

    ilek Geheimer Meister

    Beiträge:
    266
    Registriert seit:
    18. Mai 2002
    Möllemann ist ein SCHALKER !! uurrggh!!! Deshalb muss er weg! :twisted:
     
  11. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    hmmm ein argument, dass ich so einigermaßen nachvollziehen kann.... :D
     
  12. Sephiroth

    Sephiroth Geheimer Meister

    Beiträge:
    253
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Meinungsfreiheit nur für den Zentralrat der Juden?!

    Unglaublich!
    Habe eben auf N-TV „Maischberger“ gesehen.
    Ich glaube es ja nicht... diese Vizevorsitzende Knoblauch ist ja wohl geisteskrank!
    Meinte doch tatsächlich, der Friedman sei „sehr sachlich und moderat“ in seiner Ausdrucksweise gewesen!!
    Und „kein Deutscher darf einen jüdischen Menschen kritisieren, denn das wäre beleidigend“.
    Die FDP solle sich sofort entschuldigen und andere Worte gegenüber dem Zentralrat der Juden finden, also wieder unterwürfiger werden.
    Die spinnen doch total von diesem Zentralrat!!!! In welcher Welt leben wir eigentlich???
    Schließlich hat der Friedman doch vollkommen übertrieben reagiert, beschneidet ständig Meinungen, die sich auch nur in geringstem und vorsichtigstem Maße gegen einen Juden oder jüd. Organisationen und den israelischen Staat richten! Von Meinungsfreiheit halten diese Leute rein gar nichts! Dieser Zentralrat ist eine Zumutung, beleidigend und verfassungsfeindlich!!!
    Diese Leute sollten sich wirklich schämen!! Dieser Zentralrat besteht aus gefährlichen Volksverhetzern, und davon werde ich nicht abweichen!! Ich bin zutiefst empört über diese Agitatoren. Sie vertreten die jüdische Gemeinschaft in Deutschland sehr schlecht und sollten abgelöst werden. Sie fügen allen jüdischen Menschen auf der Welt Schaden zu, denn diese widerliche Art und Weise, mit der sie ihre überzogenen Handlungen durchsetzen wollen (und immer wieder damit durchkommen), nährt den Antisemitismus mehr als jede dumpfe Parole der NPD & Co.!!
    So kann es einfach nicht weitergehen!!
     
  13. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    991
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Rechtsstaatlichkeit in Israel -

    Wer bisher schon nicht geglaubt hat, dass Israel ein Polizeistaat ist, in dem Nicht-Juden von Staat und Gerichtsbarkeit wie Rechtlose behandelt werden, findet in diesem Artikel noch etwas Material. Der Leiter der FDP nahen Naumann-Stiftung wurde in Jerusalem verhaftet.

    N-TV-Bericht
    Verhör in Jerusalem
    Verdacht gegen Naumann-Mitarbeiter


    Spiegel-Bericht
    Zusammenhang mit Besuch von Westerwelle?
    Israelis verhören Vertreter der Naumann-Stiftung


    Genau das ist das Selbstverständnis der politischen Judenvertreter in Deutschland! Wäre vielleicht mal ganz gut, wenn sich die Juden, die sich nicht durch den Zentralrat vertreten fühlen, mal den Mund aufmachen. Sonst werden nämlich wirklich bald alle Juden mit dem Zentralrat gleichgesetzt und der als "Antisemitismus" bezeichnetete Judenhass würde wirklich wieder aufleben.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Gast

    Wir Deutschen haben schon ein hartes Los bedingt durch unsere Geschichte.

    Sagen wir was (wie im Fall Israel) wenn Unrecht geschieht sind wir Nazis.

    Sagen wir nichts dann sind wir blinde Mitläufer Amis und Israelis.

    _____________________________________________________________

    Zur FDP:
    Die Partei entwickelt sich langsam aber sicher zu einer Volkspartei die EINZELNEN zu mächtig und groß wird. Da nutzt man Natürlich jede Chance um Sie zu bekämpfen.
     
  15. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    991
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Vor dem Hintergrund, dass die Grünen wahrscheinlich nicht mehr in der nächsten Regierung sind (wenn sie überhaupt die 5%-Hürde schaffen) und die FDP gleichzeitig ein Traumergebnis einfährt, kommen natürlich besonders scharfe Töne von den Grünen. Wobei sie nur übersehen, dass die den angeblichen Antisemiten an ihrer eigenen Brust gesäugt haben.
     
  16. Sephiroth

    Sephiroth Geheimer Meister

    Beiträge:
    253
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Hätte die FDP zu Möllemann und Karsli gehalten, wäre ihr meine Stimme sicher gewesen bei der Bundestagswahl. Aber diese rückgratlosen Schleimer, die in hohen Posten sitzen, haben sich sofort wieder versucht bei den Juden anzubiedern.
    Die CDU hat bei mir jetzt auch "verkackt"! Wer so einen wie den Friedman in der Partei hat, der darf nicht regieren. Sonst fühlt sich der Mann auch noch bestätigt und lacht alle seine Widersacher aus!
    Der Joschka Fischer war auch wieder einmal krass: "Die FDP hat sich vom jahrzehntelangen Konsens mit der Politik Israels getrennt!"
    Das heisst übersetzt: "Wir Deutschen müssen für immer und ewig ´Ja und Amen´ sagen, zu allem, was die Israelis anstellen. Das verlangt unsere historische Schuld!".
    Wenn also die Israelies eine Atombombe irgendwo abzuwerfen gedenken, oder KZs errichten, dann haben wir uns solidarisch zu zeigen und jeden Politiker, der das kritisert, ganz schnell mundtot zu machen!
    Toll, diese Erpressung des Israelis und des Zentralrates der Juden!
     
  17. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    991
    Registriert seit:
    11. April 2002
    @sephiroth

    Meine Stimme bekommst DU!
    :D
     
  18. Anonymous

    Anonymous Gast

    Es wird sich erst ändern wenn ein regierender Politiker den Mund aufmacht.

    Da fällt mir gerade ein da war doch vor Jahren ein Österreicher der den Mund aufmachte. Was damals dabei heraus kam kann man ja in den Geschichtsbüchern nachlesen.

    Das es in Deutschland immer so extrem sein muß, verstehe ich nicht.
     
  19. EvilEden

    EvilEden Geheimer Meister

    Beiträge:
    421
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ich schließe mich sepiroth und bundeskanler an!
     
  20. Sephiroth

    Sephiroth Geheimer Meister

    Beiträge:
    253
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Dass soviele Menschen in Deutschland so denken und reden wie wir... und dann bei der Bundestagswahl wieder die allermeisten Deutschen ihre Kreuzchen zielsicher bei den falschen Parteien machen...!

    Da kann doch etwas nicht stimmen!?

    Wo immer ich mit Menschen darüber rede, aus welchen Schichten sie auch immer kommen (von Punks und dergleichen mal abgesehen), sie alle denken so wie wir hier.
    Und doch lachen am Ende wieder die Grünen und die perversen Schleimer in ihren Büßerhemden.

    Wann wird das enden? :(
     

Diese Seite empfehlen