Ist Bin Laden doch das Böse ?

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von psst, 21. Mai 2002.

  1. seond

    seond Großmeister

    Beiträge:
    98
    Registriert seit:
    16. April 2002
    @ Arthuro2


    du bist der hammer.....hab noch keinen erlebt der sich in einem forum so bescheuert benommt.

    beschuldigst dauernd leute der dummheit und blindheit.

    und dannn sagst du mir ich sei Du bist das klassische Opfer der MEdienberichterstattung" das klassische Opfer der MEdienberichterstattung" hehe warte mal medien : kann mich nicht erinners das sich die medien besonderst kritisch geäussert haben...eher im stil von möglichst viel kohle daraus machen.
    was bist du eigentlich...bist du ein jude? wenn ja bist du dämlich noch dämlicher als ich dachte...dann wenn man sich so beschissen benimmt und dann für eine bestimmte seite/partei eintritt wirft das kein gutest licht auf diese.

    aber du hast darauft eh wieder son unzusammenhängenden mist auf lager :-)


    noch ein kurzes zitat...weis so schön ist :

    " Ach was soll ich dich belehren...davon willst du ja sowieso nichts hoeren ...Sei beruhigt, du bist kein Einzelfall! "

    doch bitte...belehre mich...was immer du auch weisst...auch wenns nur ist wie mann sich möglichst beschissen aufführt.


    ach ja und deine argumentationen sind echt peinlich anstatt die frage weiterzuleiten oder eine neue zu stellen (oder einfach sinnlos beleidigen) wärs vileicht mal ganz toll wenn du antworten würdest.
     
  2. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Ich habe nun gehört was ich schon längst vermutet habe.
    Weshalb ich überhaupt wissen wollte, ob jemand oder bessser ein Jüdisches Mitglied irgend etwas von jüdischen Opfern gehört hat?
    Weil mich die Wahrheit interessiert, nicht der Zionismus!
    Die Moslems behaupten, das ca. 5000 jüdische WTC-Mitarbeiter einfach nicht zur arbeit erschienen sind. Der Sache mußte ich nachgehen.
    Ich habe das ganze Internet durchforscht und nichts gefunden über jüdische Opfer. Gut, man kann behaupten, das dort keine gerarbeitet haben oder aus statistischen Gründen keine Juden zu den Opfern zählen. Ich persönlich kann mir das aber nicht erklären. Schon gar nicht in einer Stadt, welches über 6 Mio Juden zählt, davon viele in hohen und sehr hohen Positionen.
    Wenn keine Moslems zur Arbeit erschienen wären, dann wäre ich genauso stutzig. Nur, die Moslems nagen mir das Ohr ab und behaupten das die Juden was mit dem Anschlag zu tu haben. Das hat nichts mit Antisemitismus zu tun. Die Juden behaupten ja ebenso, das es die Moslems waren. Wo ist das Problem?
    Das Du mich als elenden Antisemiten beschimpfst nehem ich Dir nicht übel. Du denkts und handels nach dem Dir vorliegenden Informationen, genauso wie ich. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen.

    Vielleicht so:
    Die Jungs wurden ursprünglich von Bin Ladens Truppe ausgebildet, jedoch ohne einen Plan. Diese Jungs wurden dann vom CIA und Mossad beobachtet und letztendlich für einen Anschlag benutzt. Wie kann das vor sich gehen? Ganz einfach! Die Jungs bekommen per Telefon einen Auftrag. Ein Mittelsmann mit arabischer Stimme gibt den Jungs Anweisungen. Diese befolgen diese und fliegen ins WTC. Wer auf dieser Welt könnte die Jungs auf arabisch überlisten? Der Mossad wäre in der Lage. Die können das sehr gut.
    Der Grund der Aktion? Die Endschlacht um die Welt...
     
  3. Arthuro2

    Arthuro2 Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    605
    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Ach nein , mit was sonst ????

    Macht es dir eigentlich Spass, laecherlich zu sein ???
     
  4. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Weil die Juden aufgrund ihrer Religion ihre Toten _diskreter_ behandeln als die Christen!
    Und nicht, weil es keine Opfer gegeben habe!

    Weil du nichts über das Judentum weisst.

    Ganz abgesehen davon: Ich habe schon Statistiken gesehen, wieviele Leute genau umgekommen sein sollen (die genaue Zahl ist ja immer noch nicht genau geklärt), aber ich habe noch keine Statistiken gesehen, die die genauen Prozentzahlen der ethnischen oder religiösen Gruppierungen registrieren, die dabei umgekommen sind, besonders, da so etwas ohnehin schwierig zu erstellen wäre.
     
  5. Arthuro2

    Arthuro2 Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    605
    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    zumal das ziemlich Idiotisch wäre....ausser fuer Gilgamesch!!

    A!
     
  6. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Macht es dir spass lächerlich zu sein.
    Den Moslems wirft man das doch vor. Ist das Anti-Islamismus?
     
  7. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Das überzeugt mich aber nicht. Aber vielleicht können wir zu einem Schluß kommen. Schauen wir doch mal nach Namenslisten im Internet. Wenn da auch nur ein Jüdische Name vorkommt, habt Ihr mich überzeugt und die Behauptung der Moslems fällt in sich zusammen wie ein Kartenhaus.

    Ich werde suchen und Ihr sucht sicherlich auch...

    Da wäre da noch ethnische Frage! Das es lächerlich sei die Opfer nach Ihrem Gluben zu unterteilen. Aber, was machen denn die Ankläger! Sie reden von radikalen Moslems, oder Moslem-Terrorristen. Was bitte ist denn das? Warum reden die nicht von radikalen Arabern?

    Was würdet Ihr denken, wenn Ihr folgende NAchrichten höhren würdet:

    - Christliche Priester vergewaltigen Kinder nach Religionsunterricht
    - Cristen haben die zwei Weltkriege angefangen
    - Christen zünden in Deutschland Asylheime an
    - Christen haben Afrika unter sich aufgeteilt und rauben die Rohstoffe
    - Christen versorgen die Welt mit Waffen und sind Kriegstreiber

    Es entspricht er Wahrheit und irgendwie auch nicht, oder...?
     
  8. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Lol!
    Man wirft doch nicht "den Moslems" die Sache mit dem WTC vor, sondern Osama Bin Laden, und wenn der für dich stellvertretend für alle Moslems steht, tust du mir leid!
    Aber Verallgemeinerungen scheinen ja sowieso dein spezielles Fachgebiet zu sein ("die" Juden).

    Hast du eigentlich nicht verstanden, was ich dir gerade gesagt habe?

    Du verwechselst da was. Diese Menschen waren wirklich radikale Moslems - allerdings heisst das nicht, dass alle so sind.
    Man behauptet nicht, "die Moslems" seien an der WTC Katastrophe schuld. Du redest jedoch die ganze Zeit von "den Juden". Das ist der Unterschied.

    Der Vergleich hinkt, weil diejenigen Christen diese Taten nicht mit ihrer Religion rechtfertigen, Osama & co. jedoch schon.
     
  9. Arthuro2

    Arthuro2 Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    605
    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    @second ( oder so aehnlich)

    das spar ich mir lieber. Es würde bei Dir nich auf fruchtbaren Boden fallen!


    Gruss A!
     
  10. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
     
  11. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich handle und denke nicht so, und verurteile jeden, der es tut.

    8O kk :?

    Lol, wieder 'n Bisschen verallgemeinern, hm?
    Wenn du sowas sagst, dann sag' bitte "einige von ihnen" und nicht "sie", weil das nämlich einfach falsch ist! Ich kenne genug Juden, die nicht so handeln, ich schätze, diese sind in einer >80%igen Maiorität gegenüber denen, die so handeln.
    Aber schön alles in eine Schublade stecken, ist ja so schön einfach!

    Und du sagst, du hättest nichts gegen Juden?
     
  12. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Um das ganze Thema abzuschließen und mich zurückzuziehen, möchte ich nochmals die Grundlagen meiner persönlichen Meinung und Position vorstellen. Der folgende Text richtet sich speziell gegen Arthuro2 alias ArtMagic...

    Manche Menschen sind gute Sportler, einige gute Politiker, wieder andere gute Redner. Ich für meine Person bin einer, der die Dinge hinter dem weltweiten Maskenball spürt.

    Das einem Aussenstehenden zu beschreiben ist nicht ganz leicht. Ich möchte das dennoch bildlich versuchen:

    Die Ereignisse in dieser Welt sind für mich wie Melodien in einem Stück. Manchmal läuft diese Melodie in Harmonie mit den Ereignissen ( was für einen hohen Warheitsgehalt spricht ) und manchmal gibt es überhaupt keine Harmonie zwischen der Melodie und den Ereignissen ( Das heisst, das da etwas nicht stimmt ).

    Die Aktuelle Weltlage äußert sich mir so:
    Ich spüre eine harmonische Melodie die aber nicht zu den veröffentlichten Ereignissen passt. Die einzelnen Abschnitte dieser Melodie äußern sich mir als Staaten wie USA, England, Russland, Israel usw...
    Und nun kommts. Der Takt dieser Melodie äußert sich mir in der Bezeich ung "Jude".

    Es findet also ein großer Umbruchversuch statt. Und das das Wort "Jude" in Verbindung mit diesen Ereignissen als Taktgeber in mir auftaucht, spiegelt keinen Rechtsradikalismus oder Antisemitismus wieder, sondern ist das Produkt einer Verbildlichung der Emfindungen, zu dem einfach keine passender Begriff zu finden ist.
    Um das ganze abzurunden und Arthuro2 zu beruhigen, gehe ich davon aus, das eine weltweite Verschwörung aus den Reihen der Amerikaner, Engländer, Juden, Russen, usw diese Welt in eine betimmte Richtung lenken möchte, wobei die Verschwörer aus den Reihen der Juden den Takt zu dieser Melodie angeben.

    Damit ist das Thema für mich hier in Religion & Glauben beendet. Ich werde mich dazu nur noch in den Foren Politik und Verschwörung äussern.
     
  13. Arthuro2

    Arthuro2 Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    605
    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    @gilgamesch


    Na da hast du dich aber ganz schoen ins Zeug gelegt. Da dachte ich schon , das Du eine , mehr oder weniger gelungene Relativierung aufs Parkett legen würdest, aber Dein Gehirn scheint in dieser Beziehung wohl Blockiert zu sein . Und wenn du schreibst....


    ..dann hast du deinen Gedankengang wiedermal abgekürzt!! DU schreibst du willst mich beruhigen ...bringst mich aber ,mit deinen eindeutigen ANTISEMITISCHEN Äusserungen, nur noch mehr auf die Palme. Dein Bild von Juden , die im Hintergrund alle Faeden in der Hand halten und die Weltverschwoerung diktieren , scheinst du wohl nicht überwinden zu können!! Deine Meinung ist der personifizierte Anachronismus; und viele denken so wie du ...aber was solls. Was haben Dir Juden getan ....(ausser das ich jetzt hier im Forum bin )??? Wurde dir damals als Kind das Bild eines "Zinswucherers" und "Brunnenvergifters" eingeprügelt...oder was???

    Ps: bitte unterlasse in Zukunft deine unüberlegten antisemitischen Äusserungen !!!

    PQ: nicht vergessen FDP zu wählen :lol:

    A!
     
  14. insurgent_angel

    insurgent_angel Geheimer Meister

    Beiträge:
    194
    Registriert seit:
    10. April 2002
    warum sagt ihr nicht zionisten?

    die sind (wenn überhaupt) diejenigen, die vielleicht an einer verschwörung teilhaben...

    im interesse der welt solltet ihr aufhören, alles zu verallgemeinern...


    licht und liebe
    angel
     

Diese Seite empfehlen