1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist Bin Laden doch das Böse ?

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von psst, 21. Mai 2002.

  1. psst

    psst Gast

    Ich weiss, das ich auf viel Ablehnung mit diesem Text hier stosse. Ich glaube auch an der USA Verschwöung, da Sie mir plausiebler erscheint. Ich möchte aber einmal einen abstrackten gedanken in den Raum stellen, da wir alle nur Menschen sind und auch mal falsch liegen können.
    Gehen wir einmal davon aus, das es wirklich Bin Laden am 11.09 gewesen sein soll und er wirklich vorhätte die Welt (westliche) zu vernichten. Ich bin kein Bibelkenner und frage deswegen hier. Es sollte doch ein Antichrist vor der Endzeit kommen. Ich meine Bin Laden ist ja eigentlich kein Christ und meint auch mit der westlichen Welt die Christen. Antichrist heisst doch nicht das diese Person kein glauben haben soll.
    Gehen wir jetzt einmal davon aus, das es Leute gibt, die auf diese Person gewartet haben und sich selber nicht sicher waren, ob es wirklich eintreffen wird. Mit dem 09.11 denken Sie aber, das es diese Person ist und versuchen Ihn jetzt zu finden und zu töten. Wenn er aber der auserwähle Antichrist ist, würden Sie keine chance gegen in haben und müssten früher oder später kapitulieren.
    Wenn wirklich Bin Laden hinter diesen Anschlägen stecken würde und SIe Ihn nicht finden und er weiter macht, wäre er doch entweder der Super Verbrecher Aus Einen James Bond Film oder er wäre wirklich mehr als wir uns jemeils wünschen würden.

    Was mir Persönlich auffällt ist, das ich anfange mich für das AT usw zu interessieren. Das hat mich vorher wirklich nie Interessiert. Desweiteren merke ich es aber auch bei freunden das, dass Interesse auch bei Ihnen wächst. Und das alles nach dem 09.11
     
  2. Arthuro2

    Arthuro2 Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    605
    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Also dieses Posting von Psst ist an Schwachsinn wohl kaum zu überbieten. Hier wird doch tatsächlich angedeutet das die Amis hinter den Anschlägen stünden. Aber es beruhigt mich , das du es immerhin erwägst , das auch ein Bin Laden dahinterstecken könnte??? Aber diese Erwägung bleib natürlich rhetorisch( kopfschüttel). Die Frage, ob Du nun ein bitterer Zyniker , ein James Bond Fan oder einfach nur ehrlich Ahnungslos bist, drängt sich mir leider auf !


    Gruss A!
     
  3. Wowbagger

    Wowbagger Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    800
    Registriert seit:
    12. April 2002
    *grins*

    Bei aller Realitätsnähe - wenn irgendwann herauskäme, dass Bin Laden ein konstruierter "Prügelknabe" von wem auch immer ist, wär ich nicht schockiert... :evil:

    Aber wahrscheinlich steckt ja sowieso der Mossad dahinter!!! :wink:

    Grüße.......
     
  4. Schattenspiegel

    Schattenspiegel Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    753
    Registriert seit:
    11. April 2002
    @ Wowbagger

    Das war auch mein erster Gedanke nach den Anschlägen.
    Wie oft wurden schon die eigenen Leute geopfert um
    "höhere Ziele" erreichen zu können.
    Und an Skrupellosigkeit ist der Mossad einfach nicht zu überbieten.

    licht und liebe

    stupy
     
  5. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @ pssst: Meiner Meinung nach kann Bin Laden nicht der Antichrist sein, weil Hitler der Antichrist war. Sieh' dir doch bitte die Stellen der Offenbarung an, in denen der Staat des Antichristen beschrieben wird. Besser könnte ich die Zustände im 3. Reich auch nicht beschreiben! Besonders die Beschreibung der "Kirche des Antichristen" erinnert mich stark an die Deutschen Christen.

    Daran, dass "die Amerikaner" oder "die Israelis" unmittelbar den Anschlag geplant und durchgeführt haben, wage ich stark zu bezweifeln. Ich glaube schon, dass Bin Laden da eindeutig seine Finger drin hatte. Ich glaube aber auch, dass er sowas nie hätte allein planen und durchziehen können. Da steckt noch jemand anders mit drin.
     
  6. Gwen

    Gwen Großmeister

    Beiträge:
    52
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Nach dem Stand der Erkenntnisse welche der Vatikan vorlegte, soll Satan zurzeit in 1 758 640 176 unterschiedlichen Gestalten auf der Erde unterwegs!!!
    Ihr könnt ja selber nachrechnen wieviel Prozentsatzt der ganzen Bevölkerung demnach Antichristen, oder besser gesagt Boten des Bösen wären!
     
  7. Nemo

    Nemo Geselle

    Beiträge:
    26
    Registriert seit:
    1. Mai 2002
    Wenn es "das Böse" gibt, ist es wohl die christliche Kirche.
    Jahrhundertelang haben sie Andersdenkende verfolgt und ermordet und ihre eigenen Anhänger unterdrückt.
    Was passiert, wenn die Kirche mehr Macht erhält, sieht man, wenn man sich die Zustände im Mittelalter und insbesondere im 3 Reich ansieht.
    Siehe auch: http://www.humanist.de/kriminalmuseum/ns-index.htm
    Ob Bin Laden tatsächlich die Anschläge geplant hat, ist durchaus zu bezweifeln.
    Möglich auch, daß die Attentäter vom CIA oder anderen Geheimdiensten unterstützt wurden, Anschläge auf die eigene Bevölkerung haben die USA ja früher schon geplant.
    Er selbst ist wohl nur ein irrer Fanatiker, der die verständliche Wut der armen Länder in blinden Hass gegen ihre Unterdrücker umwandelt.
     
  8. psst

    psst Gast

    Ist das wirklich eine Aussage von dem Vatikan ? Hast du dazu eine Quelle. Würde gerne mehr darüber wissen wollen.

    gruss
     
  9. Arthuro2

    Arthuro2 Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    605
    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    @tarvoc.......

    ...ja klar... Der der gegenteiliges Behauptet muss ja ziemlich bescheuert sein LOOOOLLLLLLL. Au man Tarvoc......bitte mehr von diesen Stilblueten..... ich bin süchtug danach !!!:))


    Tarvoc..unser multitheist mit einem IQ von 115*g hat mal wieder etwas grosses entdeckt !!! :lol:

    Tarvoc..... langsam erwäge ich eine "Tarvoc Fanhomepage" . :lol:

    nichts für ungut .

    A!
     
  10. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Diese Zahl repräsentiert warschienlich rein Zufällig ungefähr die Anzahl der Moslems auf dieser Welt.

    Der Papst wird ja bald sterben. Da der Vatikan warscheinlich auch schon unterwandert ist, wird diese dann harmonisch in die neue Weltordnung aufgenommen. Aber mal ehrlich. Hätte Hitler den Krieg gewonnen, wäre der Vatikan von Nazis unterwandert und ein weiteres SS-Organ.
     
  11. Gwen

    Gwen Großmeister

    Beiträge:
    52
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @psst

    ich hab das schon mal in einem Buch gelesen und vor einigen Monaten auch wieder in der Zeitschrift PM
     
  12. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Wahrscheinlich hast du die betreffende Stelle in der Bibel nie gelesen, oder? Tja, um es mit deinen Worten zu sagen: du bist eben einfach nicht informiert.

    Ich glaube an die Fähigkeit, die Zukunft vorrauszusehen. Ich glaube auch, dass die Menschen damals gerne "bösartige" Herrscher als Dämonen ansahen, so behaupteten ja auch viele Christen zu der Zeit, Kaiser Nero wäre Satan.
    Natürlich war Hitler kein Dämon, sondern ein Mensch. Was ich meinte war, dass Johannes von Patmos seine Machtergreifung vorausgesehen haben könnte, und ihn aus dem Zeitgeist heraus als Antichrist bezeichnet haben könnte. Intelligent genug zu erkennen, dass Hitler NICHT Satan war, bin ich durchaus.

    Was deine "Tarvoc-Fanhomepage" angeht: Das würde ich lieber lassen. Klagen wegen öffentlicher persönlicher Beleidigung und Verunglimpfung könnten teuer werden. Und wenn du glaubst, dass ich unfähig bin, deinen wirklichen Namen und Addresse 'rauszufinden, bist du wirklich naiv.
     
  13. Gwen

    Gwen Großmeister

    Beiträge:
    52
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @arthuro2

    Kann es sein das du irgendwelche Abartigen Neigungen hast und es dich irgendwie aufgeilt die Leute hier zu beleidigen!


    gwen
     
  14. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @ Gwen: Sei doch nicht so gemein zum armen Arthuro! Er kann doch nichts dafür, dass das die einzige Möglichkeit für ihn ist, mit seinen Minderwertigkeitskomplexen und seinem angeknacksten Selbstwertgefühl fertig zu werden.
     
  15. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Wie lautet nochmal die Grundregel aller demokratischen Systeme?
    Ein Mensch gilt solange als unschuldig, bis seine Schuld bewiesen ist.

    Also, da Bin-Ladens Schuld nicht eindeutig geklärt ist, ist er unschuldig.
    So kommen auch die Amis in den Verdacht die Drahtzieher zu sein.

    Aber da gibt es ja noch meine persönlichen Favoriten, die Juden.
    Drei Monate vorher wurde das WTC von einem gewissen Larry Silverstein gekauft. ( Last mich raten, einem Juden ?).
    Dann folgen die Attentate. Riesiger Versicherungsschaden, den aber die deutschen Zahlen müssen. Warum ? Rückversicherung nennt sich das.
    Also wird Larry brav von deutschland aus finanziert das WTC wieder aufbauen. Und ich möchte wetten , das bei den Aufträge jüdische Bauunternehmen bevoruzgt werden und den Auftrag bekommen.
    Andere haben andere Meinungen, dies ist meine Meinung!
     
  16. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Du sagst das Falsche, meinst aber das Richtige: Es muss heißen: Er sollte für unschuldig gehalten werden. Man wird auch freigesprochen, wenn man der Täter war, und trotzdem keine Beweise erbracht werden können. Wahrheit steht jenseits von staatlichem Zugriff und demokratischen Prinzipien.

    Oh Gott, schon wieder Antisemitismus.

    Hast du Beweise dafür? Quellen?

    Ausserdem: Woher weisst du, dass Silverstein Jude ist? Hat er vielleicht einen Stern auf dem Hemd aufgenäht? Oder würdest du ihn gerne mit einem sehen?

    Warum das? Warum müssen wir für deren Schaden aufkommen? Sind wir ihre Versicherung? Dann dürften wir ja theoretisch auch ihre Versicherungsbeiträge kassiert haben. :D Jaja, die bösen, geldgierigen Deutschen mal wieder! :D
     
  17. sboyli

    sboyli Großmeister

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Die Amis werden es vieleicht nicht selber gemacht haben aber sie haben zugesehen und die ganze Sache vieleicht irgendwie unterstützt. Denn das passt gut in ihre Expansionspläne. Denn Kriege wurden immer aus Habgier gemacht.
    Und die Satanszahl das könnten auch alle Kapitalisten groß und klein sein genau solche Säcke die ihre Hälse nicht vollbekommen.



    @arthuro die zweite: Akzeptier endlich mal das andere Menschen auch anderer Meinung sind als du. Hör auf sie zu beschimpfen. Und wenn du zu dämlich bist bei Themen mitzureden dann lass es lieber sein. Lies es dir lieber blos durch, denk dir deinen Teil und verschon uns mit deinen niederen Kommentaren.
     
  18. Gwen

    Gwen Großmeister

    Beiträge:
    52
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Das die Amis die Terroranschläge selber inszeniert haben glaube ich nicht. Vielmehr denke ich dass sie schon vorher die Informationen hatten, das irgendwelche Terroristen diese Anschläge planen. Sie dachten sich das dass jetzt ihren Plänen sehr gelegen kommt .... das gleiche war ja schon bei Pearl Harbor der Fall

    @ tarvoc
    Es würde mich aus Psychologischer Sicht einfach mal interessieren was in einem Menschen wie Arthuro so vor sich geht. Doch wahrscheinlich suggestiert er einfach nur seine Komplexe in Hass und primitive Äusserungen gegenüber anderen Menschen. Mein tiefstes Beileid!!

    eure Gwen
     
  19. Anonymous

    Anonymous Gast

    @Tarvoc:

    passt zwar nicht zum Thema aber egal.
    Zitat:
    "@ pssst: Meiner Meinung nach kann Bin Laden nicht der Antichrist sein, weil Hitler der Antichrist war. Sieh' dir doch bitte die Stellen der Offenbarung an, in denen der Staat des Antichristen beschrieben wird. Besser könnte ich die Zustände im 3. Reich auch nicht beschreiben! Besonders die Beschreibung der "Kirche des Antichristen" erinnert mich stark an die Deutschen Christen."

    Könnt ich dir fast zustimmen. Aber was ist mit der Bibelstelle, wo das Tier(der Antichrist) mit der Wunde geheilt wird??? Das würde bedeuten, dass das 3.Reich das verwundete Tier ist und es geheilt wird. Das bedeutet, es wird wieder in Erscheinung treten.
    Weiterhin ist da die Stelle mit den acht Reichen. Fünf von ihnen sind vergangen. (Rom, Griechenland, usw.) Das 6. besteht nur kurz. (das 3.Reich???) Nach dem 7. (könnte das heutige sein) kommt das 8.und letzte Reich. Dies ist das Reich des Antichristen. Hitler war nur das Tier mit der Wunde. Die Wunde wird geheilt. (Hitler könnte wieder auferstehen, Jesus ist ja auch auferstanden....Satan hat sooft versucht Gott zu kopieren) <= ist nur ne Vermutung!!!!!!!

    mfg
     
  20. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Was aber, wenn es so ist: Das 6. könnte, wie du schon sagst, das 3. Reich sein. Was wäre aber, wenn mit dem 7. die Sovietunion ist? Dann wäre jetzt das Achte! :?

    Wie ich aber sagte: ich glaube nicht, dass Hitler ein Dämon war.
     

Diese Seite empfehlen