Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Illuminaten

Schimpansin54

Geselle
27. Juli 2017
33
Sind die Members von Illuminati Orden viele Prominente von Hollywood? Und warum ist Michael Jackson auf so merkwürdige Art verstorben? Und Robert Kennedy? Und Marilyn Monroe? Sind die nicht doch alle einer Verschwörung zum Opfer gefallen?
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Suicide weil jemand dazu "genötigt" bzw. beeinflusst wird? Oder
Vertrauens-Personen >(Ärzte)< gezielt gewisse Medikamente
verschreiben, geben?
Tot durch Attentat eines geistig, moralisch religiös Verwirrten
dessen Tat möglicherweise bewusst zugelassen wurde/bzw.
nicht verhindert wurde (ähnlich NSU).
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.902
Ja ja die Katholiken...in USA sind sie nicht so stark aber die Opus Dei hat einen Sitz in New York.
KLeines Haus...LOL

http://www.excatholicsforchrist.com/images/opus 1.jpg



Denen sind die Illuminaten ein Dorn im Auge...

Doch wer gegeneinander kämpfen will - SOLL



Die Familie Russell spielte nicht nur eine Hauptrolle im Opiumhandel zu Beginn des 18. Jahrhunderts und den früheren Zeiten des Mormonentums, sie war auch für die Gründung des Ordens "Skull & Bones" und der "Watchtower Bible & Tract Society" (Wachtturm-, Bibel- und Traktatgesellschaft der Zeugen Jehovas) verantwortlich.

Eines der Sicherheitssystems der Illuminaten ist die Russell-Stiftung, eine Deckorganisation für den Geheimorden "Skull and Bones".



Da teilens ganz nett aus - die Katholiken und Yale hat seine eigene Geschichte....



1909 wurde die „Peoples Pulpit Association” gegründet, die ab 1956 unter dem Namen Watchtower Bible & Tract Society of New York bekannt wurde. Die Wachtturm-Gesellschaft (Zeugen Jehovas) hat ihre Wurzeln im Freimaurertum des Gründers Charles Taze Russell, der nicht allein wegen seiner berühmten „Tempelrede” sondern auch anhand des Symbols auf seinem Grabmal sehr klar als Tempelritter identifiziert werden kann.

http://www.kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/blutlinienfamilien/russell.html
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.902
Und warum ist Michael Jackson auf so merkwürdige Art verstorben? Und Robert Kennedy? Und Marilyn Monroe? Sind die nicht doch alle einer Verschwörung zum Opfer gefallen?

Ach das wollte ich gestern noch beantworten...ein paar Tote auf oder ab...da geht es schon um Macht u. Geld und wer zZT. die Politik beherrschen will..bei Jackson - den würde ich außen vor lassen....aber bei den Kennedys....JFK einziger röm. kath. Präsident....da streiten sich Mächtige um die Macht....


gibt 2 Bücher z. N......"1984" - "CIA" - sind lesenswert
https://www.amazon.com/dp/B00VDEXPNG/
 

Kadosch

Geheimer Sekretär
21. März 2014
681
Ja ja die Katholiken...in USA sind sie nicht so stark aber die Opus Dei hat einen Sitz in New York.
KLeines Haus...LOL

http://www.excatholicsforchrist.com/images/opus 1.jpg



Denen sind die Illuminaten ein Dorn im Auge...

Doch wer gegeneinander kämpfen will - SOLL



Die Familie Russell spielte nicht nur eine Hauptrolle im Opiumhandel zu Beginn des 18. Jahrhunderts und den früheren Zeiten des Mormonentums, sie war auch für die Gründung des Ordens "Skull & Bones" und der "Watchtower Bible & Tract Society" (Wachtturm-, Bibel- und Traktatgesellschaft der Zeugen Jehovas) verantwortlich.

Eines der Sicherheitssystems der Illuminaten ist die Russell-Stiftung, eine Deckorganisation für den Geheimorden "Skull and Bones".



Da teilens ganz nett aus - die Katholiken und Yale hat seine eigene Geschichte....



1909 wurde die „Peoples Pulpit Association” gegründet, die ab 1956 unter dem Namen Watchtower Bible & Tract Society of New York bekannt wurde. Die Wachtturm-Gesellschaft (Zeugen Jehovas) hat ihre Wurzeln im Freimaurertum des Gründers Charles Taze Russell, der nicht allein wegen seiner berühmten „Tempelrede” sondern auch anhand des Symbols auf seinem Grabmal sehr klar als Tempelritter identifiziert werden kann.

http://www.kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/blutlinienfamilien/russell.html

Bei den "Quellen", kann man sich jegliche Diskussion schenken.
Die glauben ja sogar, dass die "Gottesmutter" einem gewissen Herrn Gobi ein "blaues Buch" diktiert hat, in dem diese "Gottesmutter" vor solchen Aktivitäten der Freimaurer warnt.
Ein ausgemachter Schmarrn, den nur hirn- und kritiklose Nachplapperer goutieren, die selbst zu doof oder zu faul sind, den "Quellen" einmal nachzugehen um heraus zu bekommen, dass diese ganzen "Enthüllungen" lediglich den Phantasien irgendwelcher Spinner entstammen.
So etwas kann ein denkender Mensch nicht ernst nehmen.
"Kriegerin" lass es - such dir realkistischer Themen aus, das hier ist nur Quatsch!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.902
Illuminaten.... ich bin... damit schon vertraut damit
...nur eine Linie zu verfolgen...na ja

doch schaue dir mal die UNI Yale an...weltpolitisch...die Ostküste usw...aber ich mag mit völligen Ignoranten eigentlich nicht diskutieren...und ist schon beendet...

und in US geht gar nix ohne....

EU und US sind 2 Paar Schuhe

Echte Literatur...

https://www.zvab.com/buch-suchen/titel/der-illuminatenorden-1776/autor/reinalter/

ein sehr wichtiger FM...UNI Innsbruck, ich denke H. R. weiß ein wenig mehr als du

.... Entstehung, historische Entwicklung und regionale Verbreitung, Aufklärung, Politik und Sozialstruktur, Ideologie und Geschichtsphilosophie sowie Persönlichkeiten und deren Wirken.

Ich verlinke nur hier...ist nicht immer üblich... wenn du hier nix findest - passt das für mich...

bin ja keine Missionarin...
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
Zu Marilyn:
Die hatte ja nicht nur mit J.F.K. aus dem Kennedy-Clan geschlafen und wurde wohl wg. ihres Bettgeflüsterwissens zu gefährlich.
Zu J.F.K.:
Der hatte zu vielen auf die Füße getreten und wer noch an einen Einzeltäter glaubt, hat imho kA.
Zu Michael Jackson:
Dieser Pädophile wurde wohl anderen prominenten Pädophilen zu gefährlich, weil er einige Sachen ausplaudern könnte.
Zu Robert K.:
Noch einen J.F.K. wollten wohl einige nicht. Diesen 2.Toten hat der Kennedy-Clan kapiert und sich aus der Politrick zurückgezogen.
Ansonsten könnte man ja in D auch bei Barschel/Möllemann Überlegungen anstellen.

Thx für die bisher mir unbekannten Infos zu der Familie Russel, Kriegerin!
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.994
Wer sollen "die Illuminaten" in diesem Thread genau sein?
Es gibt ja recht viele recht phantastische Vorstellungen dieser Organisation.
Reden wir hier von den Illuminaten aus den Brown Romanen, von denen rund um Weißhaupt oder
von denen die sich A:.A:. nennen oder einer anderen Version?
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.902
Thx für die bisher mir unbekannten Infos zu der Familie Russel, Kriegerin!

@a-roy: Über die Russells hätte ich noch einige Informationen, doch denke - die genügen...doch waren sie als Puritaner bei den Illuminaten entscheidend.

Es genügt zu wissen wie sich diese Familie Reichtum bescherte und Yale ist halt noch immer ausschlaggebend in der Politik in US...Trump kein Yale-Besucher deshalb werden einige Yale-Historiker auch extrem negative Stimmung gegen ihn machen...z.B: Timothy Snyder...doch so richtig blicken wir hier eh nicht durch - ob ER zu ein Bohemian-Grove-Treffen eingeladen wird, wage ich zu bezweifeln.....


Wer sollen "die Illuminaten" in diesem Thread genau sein?
Es gibt ja recht viele recht phantastische Vorstellungen dieser Organisation.

dass es sie gibt ist sicher jedem klar...gibt Bücher darüber...und du weißt.....:mrgreen:

Reden wir hier von den Illuminaten aus den Brown Romanen, von denen rund um Weißhaupt oder
von denen die sich A:.A:. nennen oder einer anderen Version?

auch darüber weißt du Bescheid:mrgreen:
D.B. - gewisse Ahnungen hat der sicher von den FM...hat er doch INFERNO in Londons FM Halle vorgestellt und er würdigt die FM auch....ich las sein Buch „Das verlorene Symbol“ nicht....doch er kennt sich in der FM sicher einigermaßen aus...

Das Sakrileg war sicher für viele ein Einstiegsbuch - kann mich noch gut erinnern, da sich eine Katholikin über dieses Buch aufregte...weil wir darüber sprachen...

die übrigens am Sonntagmorgen lieber Golf spielte als in die Kirche zu gehen



Doch die Kennedys kommen darinnen nicht vor...doch sie wurden zu gefährlich, hat sicher wirtschaftliche Hintergründe - J.F.Kennedy hat wie in der Politik -auch hier nach neuen Grenzen gestrebt...(Kuba-Krise....ist auch so ein Einwand - FM-Insel..ja ja)

ebenso sein Bruder, den man ja auch ein Techtelmechtel(G'spusi) mit Marilyn nachsagte...auch Ted....

....da half nicht mal die schützende Hand des Papstes...





PS. Der Pate III..ist nicht ohne...die vielzitierte Ambrosius Bank - Ende der 70ziger tauchten undurchsichtige Geschäfte auf, die das IOR und die Mailänder Banco Ambrosiano mit der Mafia gemacht hatten.

nicht zu vergessens...die City of London Corporation hat eine eigene Staatlichkeit (selbst die Königin muss sich anmelden...) und nun denk mal über den Brexit nach....die Illuminaten...:rofl: dies anscheinend nicht gibt...

Luxembourg - nicht zu vergessen...

kann man sich ev. anhorchen...passt z. thread:

 
Zuletzt bearbeitet:

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.902
Wie wäre es stattdessen mit einer Antwort gewesen?
Mich hat nämlich auch interessiert, welche Illuminaten gemeint sein sollen.


Klar ein solche komische Antwort zu bekommen - doch lies dich durch...link v. H. R. ist schon drinnen...

Hier denke ich dass der/die Themenstarterin den amerikanischen Zweig gemeint zu haben...doch nun werde ich mich raushalten...denke nicht - dass sie bis Weißhaupt zurückgegangen ist, wird schon die moderne Weise gemeint haben...doch die habt ihr in die Flucht geschlagen...

kannst v. m. a.....ILLUMINATEN... moderne - minor - major nehmen.....

Buch v H. Reinalter kann man sich bestellen - ...und dann machst du dir deine Gedanken - für dich selbst...

https://www.zdf.de/dokumentation/te...r-illuminaten-rosenkreuzer-skull-and-100.html

Eule...als Siegel...kannst aber selber interpretieren...
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.902
Sicher - kosten ja nit die Welt

besser ist es aber einige Bücher (ähnliche Bücher-eben 1984...wird auch oft aufgelegt) zur selben Zeit zu durchblättern und LESEN,

lesen bildet und in der UNI-Bibliothek kann man noch viel mehr lesen...

Dr. phil. Prof. Helmut Reinalter ist auch kein verschrobener FM
 

Biggus Dickus

Großmeister
6. Juni 2014
52
In den USA brauchen sich die Freimaurer nicht tarnen, denn die Gründungsväter waren bekennende Freimaurer und haben auch kein Hehl daraus gemacht. Die meisten staatlichen Organisationen und die Währung tragen freimaurerische Symbole, geheim ist was anderes.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.994
welchen Zusammenhang gibt es zwischen den hier gemeinten Illuminaten (aus Roman und TV) und den Freimaurern?
 
Oben Unten