Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Illuminaten und Hauptsitz in Berlin

gimel5

Geselle
9. März 2003
5
Servus Fans,

hab mal in einem Lexikon was gesucht und bin auf das hier gestossen:

Illuminatenorden, von A. Weishaupt in Ingolstadt 1776 gegründeter Geheimbund mit Anspruch, Kirche und Gesellschaft nach den Grundsätzen der Aufklärung umzugestalten. Mitgl. u.a. J.W. Goethe, J.G. Herder, A v. Knigge. 1785 verboten, 1896 erneuert, 1926 Zusammenschluss zum --Weltbund der Illuminaten-- mit Sitz in Berlin.

Okay wusstet ihr das schon und nur ich nicht? Aber wenn nicht ist das nicht der Hammer dann gib es die vielleicht noch immer hier in Berlin in irgendeinen Bunker vom ". Weltkrieg oder?
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Es gibt bestimmt irgendeinen Bunker in Berlin. Aber warum sollte es gerade einen von den Illuminaten geben? Und wenn dem so ist --- na und?
 

Shiva2012

Vollkommener Meister
17. Januar 2003
565
kannst ja mal mit der Suchfunktion checken, welche Details verschiedener Illuminatenorden hier schon gepostet wurden.
Mich würde höchstens interessieren welches Lexikon und wann erschienen.

Kann mir auch gut vorstellen, das die sich lieber in "edlen" Räumlichkeiten (wie auf http://www.nymasons.org) treffen, als in grauen Bunkern.
 

gimel5

Geselle
9. März 2003
5
Hallo also,
das steht im Lexikon "Großes Lexikon von A-Z" erschienen am von 98 glaube ich und im Encarta steht das fast genauso drin. Naja und hab ihr davon schon mal was gehört? Warum ein Bunker kann schön sein wenn man ihn gut ausbaut Shiva2012 "Heil Discordia"!!!!!!!!!!!!!!!
 

Trial

Geheimer Meister
10. März 2003
318
Und wieder 23....

Und für alle die auf die 23 setzen:

Die Höhe der Reichtagskuppel wird laut einer Internetseite mit 23,5 Metern angegeben.

Vielleicht handelt es sich gar nicht um einen Bunker und unser Kanzler ist überzeugter Illuminat? :D
 

Levy71

Großmeister
7. März 2003
52
Die meisten Angaben beziffern die Entstehung der Illuminaten am 01.05.1776 in Ingolstadt (Bayern) durch Adam Weishaupt. Diese wurden dann durch die bayrische Regierung um 1785 durch ein Verdikt verboten. So auch das "Meyer Lexikon" in dem es folg. steht: "Illuminatenorden, 1776 gegr., über die Freimaurerei hinausgehender Geheimbund mit dem Ziel, die Prinzipien der Aufklärung zu fördern; 1925 Zusammenschluss zum "Weltbund der Illuminaten", Sitz Berlin." Anderen Angaben zufolge sind sie schon im 11. Jahrhundert aktiv gewesen, und sollen reiche Bürger bestohlen haben um dann diese gleichmäßig zu verteilen. Im 14. Jahrhundert sollen sie dann aufgehört haben zu existieren. Hassan i Sabbah soll die Illuminaten im Jahre 1092 gegründet haben. Dann betraten 1623 spanischen Boden und verbreiteten sich so in ganz Europa. Eliphas Lévi zufolge wurden die Illuminaten von Zoroaster gegründet, und durch die Tempelritter im 12. Jahrhundert in Europa eingeführt. Wie man hier bestimmt schon erkennen kann existieren mehrere Angaben über die Herkunft der Illuminaten. :lol:

Gruß
Levy
 

Rosskeule

Vorsteher und Richter
7. Oktober 2002
750
Lieber gimel5!

Im Berliner Telefonbuch stehen 16 Knigges, 54 Herders und 43 Goethes.
Alles Nachfahren. Alles Illuminaten. Übrigens: Zieh mal die Quersumme aus den Zahlen!

Wir Illuminaten treffen uns immer in den Bunkern.
Einige von uns haben zwar richtig Kohle und gaaanz tolle Häuser, Schlösser und Präsidentenpaläste, wo wir ungestört wären, aber wir mögen das halt mit den Bunkern. Illuminaten stehen ja bekanntlich auf Understatement. Alles zur Tarnung.
Gelegentlich turnen ja gewisse Bunkerfreaks von Weltverschwörung durch die Bunker. Huiuiui, das war schon so manches mal richtig knapp, die ganzen rituellen Devotionalien zu verstecken und sich flach in das stehende Brackwasser zu werfen, wenn der Boardadmin von Weltverschwörung mit der Kamera durch unseren Hauptsitz marschiert.
Egal! Wir bleiben im Bunker! Wir bleiben in Berlin! Wir haben noch einen Koffer in Berlin! Und eben diesen Lexikoneintrag von 1926. Das verpflichtet halt. Aber versuch erst gar nicht, uns zu finden! Wir sind zwar alle steinreich und supermächtig, aber das hindert uns nicht, jedesmal wenn es sein muss, wieder ins Brackwasser zu springen. Du wirst uns nicht finden! Ätsch!

Dein Hans-Peter Weißhaupt (in direkter Linie!)
 

Squid

Geselle
17. April 2003
11
Ich hab das Lexikon auch zu Hause ( Das aktuelle Universallexikon vom Lingen Verlag) und mich hat dieser Eintrag auch verwundert, da mir bisher gar keine Informationen über die Illuminaten bekannt waren, die nach 1785 entstanden sind.
 

macmensa

Geheimer Meister
29. Januar 2003
154
  • :!: Grosse Kino :!:

So... genau so !!! Und kein Stück anders stelle ich mir meinen X, den ultimativen Weltverschwörer vor ! :arrow: @Rosskeule alias Hans-Peter Weißhaupt

Und nach erledigter Arbeit sitzt Ihr mit triefenden Klamotten, Zigarre, einem guten Whisky und mit einer Gelassenheit wie Heinz Rühmann Sie in der Feuerzangelbowle ausstrahlt am Kamin, um euch bei dem Gedanken an die Gesichter der Jungs von WV aus den Kanälen vor Lachen auf die Schenkel zu schlagen...

Was für ein Spass...:-) 8) Andere spielen halt Golf...

Ich wiederhole...
  • :!: Grosse Kino :!:

Wimasong... Mac
 
G

Guest

Gast
Illuminaten der Anfang

Also es gibt auch entstehungs Daten von den Illuminaten
die die Enstehung 30.000 Jahre vor Christus bezirfern :roll:

und eine Andere sagt das in Atlatis die Illuminten die erst Religion gegründet haben :roll:

und das ihre jetztiger Hauptsitz
unter dem Himalaja Gebirge ist :roll:
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Das Superich bezieht sich hier auf unseren Turba Jan. Ich möchte nur mal im Vorfeld intervenieren das hier kein Van Helsing Links geduldet werden.



Don
 

Wodan

Geheimer Meister
22. Juni 2002
336
In Berlin?
Ist doch logisch.
Ihr wisst doch alle was am 23.5.2002 in Berlin los war
Da war Schorsch Dabbelju Busch beim Gerd zu besuch.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten