Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Ich bin heute (5.10.03) im Radio wegen Buch

bstaron

Vorsteher und Richter
5. August 2003
760
Hallo,
wollte ich nur mitteilen, vielleicht wohnen ja einige im Empfangsbereich. Es wird auf Radio Lora gesendet werden: http://home.link-m.de/lora/

Ab 20:00 Uhr in der Kultur Sendung. Es gibt auch eine Möglichkeit online zu hören, ich denke ich werden einen Mitschnitt bekommen und den dann online stellen.
 

Wolverine

Großmeister
22. Januar 2003
97
Ich wohne nicht im Empfangsbereich und habe keine Zeit es online zu hören! Also immer her mit dem Mitschnitt! Latsch denen auf die Füße, wenn sie keinen rausrücken wollen 8)
 

bstaron

Vorsteher und Richter
5. August 2003
760
So, hier ist es, Musik und anderes ist rausgeschnitten. Die Stammelei am Anfang ist merkwürdig, da gabs technische Probleme.
http://www.staron.org/staron_de/media/lora-031005-kultur.mp3
Mein Kommentar dazu auf: http://www.staron.org/staron_de/neues_1003.htm

06.10.2003
Das wichtigste zuerst. Ich war gestern bei "Radio Lora" in München eingeladen um über mein Buch zu sprechen. Interessant war das die Leute viel über Skull & Bones, Bilderberger und Co. sprechen wollten wobei der Bereich nur ein Viertel des Buches ausmacht. Die Geschichte des 11.9. überlappt sich ja dann auch an entsprechenden Stellen, wie etwa beim Oklahoma Attentat. Da "Lora" eher so linksalternativ ist, war aber auch klar das sie an den Interviews mit Palast entsprechend interessiert waren. Nach dem Motto "hätt' ich, könnt' ich, würd' ich" wäre es natürlich auch möglich gewesen diese Sachen als Appendix zu bringen. Wollte ich aber nicht, denn das Buch muß man sich wie zwei Straßen vorstellen die sich an einem Punkt überschneiden und zwei Fahrzeuge fahren auf diesen Straßen aufeinander zu. Zwischendrin gibts auch ein paar Kurven und Brücken an denen sich die Fahrzeuge begegnen aber nicht aufeinandertreffen.
 

Trial

Geheimer Meister
10. März 2003
318
Nicht schlecht, aber ich glaube, es wäre noch besser wenn du ein Buch über Geheimbünde schreiben würdest. Damit kennst du dich besser aus. :?

Ich werde das Buch trotzdem mal anlesen.... :wink:

Scheint ja ein paar gute Ansätze zu haben!
 

Fantom

Erhabener auserwählter Ritter
9. August 2002
1.198
ich habe dein buch nicht gelesen und fand die radioaufzeichnung nicht besonders informativ, da das interview irgendwie sehr unstrukturiert rüberkam.
vielleicht kannst du deinen background, deine intention und ergebnisse irgendwie hier nochmal kurz zusammenfassen.

danke
 

bstaron

Vorsteher und Richter
5. August 2003
760
Am liebsten ist mir wirklich wenn die Leute ihre Fragen in diesen Thread schreiben anstatt PM's zu schicken. Dann haben alles was davon.

Also, das dieses Interview irgendwie nicht so toll rüberkam ist ja logisch. 1. War alles Live. Dann am Anfang noch die technischen Probleme, das war natürlich toll :(
2. Das Problem bei diesen Gesprächen ist doch ganz einfach. Die Redakteure wollen sich meistens nicht damit beschäftigen, die Dame war noch eher dazu bereit. Der Moderator hat mir schon vorher gesagt er hat nur 20 Seiten gelesen. Der wußte also überhaupt nicht was da drinnsteht.
3. Natürlich habe ich ein Schreiben beigelegt in dem ich auf die wichtigen Stellen hinweise, wenn sich einer weigert das dann zu lesen... naja.

Meinen Background habe ich im Interview erklärt. Die Intention ist klar: Dem Leser einen Überblick über den Begriff "Die neue Weltordnung" zu geben.
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.603
Das Interview war besser als die meisten anderen Medienauftritte von "Konspirologen" zum Thema 9/11, die Frageweise der Redaktion war jedoch einem "rotem Faden" nicht gerade zuträglich :wink:

Wichtigster Kritikpunkt meinerseits - von den Unzulänglichkeiten, die das Medium, die begrenzte Sendezeit, das Publikum etc. nun mal mit sich bringen, abgesehen:
Das Thema "Bürgerechte"/innere Sicherheit etc. im internationalen Kontext, du hast es (wenn ich mich nicht täusche) gegen Ende kurz angesprochen, aber lediglich im Kontext Amerika. Das auch die Hardliner anderer Staaten vom 11. 9. und den Neocons "profitieren" (zb. auch und gerade in der BRD), ist doch ein wichtiger Aspek, vor allem in den betroffenen Staaten.
 

bstaron

Vorsteher und Richter
5. August 2003
760
@hives
Ich weis. Es ist ne Menge drinnen über das, was "hinten rauskam" aus dem 11.9.

Naja, vielleicht will mir jemand eine wöchentliche Sendung geben? :lol:
 

bstaron

Vorsteher und Richter
5. August 2003
760
Captain, äh, nein. Ich halte nix davon nen Lebenslauf ins Internet zu stellen.
 

Fantom

Erhabener auserwählter Ritter
9. August 2002
1.198
ich vermisse diesen lebenslauf aber auf deiner seite!

wie soll ich mich mit einem buch beschäftigen, wenn ich nichts über den autor weiß`?

du sollst ja keine biographie schreiben, nur soviel dass man weiss wer du bist, wo du herkommst, was du erreichen willst.

ich fände es hilfreich.
 
Oben Unten