hochwasser und haarp

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von Imion, 7. November 2002.

  1. Imion

    Imion Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    940
    Registriert seit:
    13. April 2002
  2. MYNAME

    MYNAME Geselle

    Beiträge:
    24
    Registriert seit:
    2. November 2002
    Echt Interessant! Jetzt Kontrollieren die schon das Wetter!
    :roll: :roll: 8O
     
  3. Highwaydog

    Highwaydog Geheimer Meister

    Beiträge:
    241
    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    könnt ihr mir mal bitte bei aller güte erklären, was dieses HAARP ist?

    bei den KoRnkreisen hab ichs auch schon nicht geblickt... :evil:
     
  4. Imion

    Imion Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    940
    Registriert seit:
    13. April 2002
    also das is ja nichs neues ... da sis ja ursprungsfuntkion gewesen !

    @haarpunwisser:

    http://www.alaska-info.de/a-z/haarp/alaska_haarp1.html

    und für faule leser:

     
  5. captainfuture

    captainfuture Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.903
    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    schwachsinn
     
  6. Imion

    Imion Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    940
    Registriert seit:
    13. April 2002
    @captain future
    haste dich ma mit tesla wellen beschäftigt ???
    ich hab mir ma die forshcungsergebnisse von tesla und sienen nachfolgern angeguckt, udn m,an kann sich gut folgern wozu diese stehenden wellen fähig sind und die USA hat zugegeben, dass sie die patente zu forshcungszwecken dort in Haarp verwenden !

    kleine Anregung mein Referat zu tesla wellen, ist aba eher dürftig, aber vielleicht hilft es ja dem einen oder anderem beim verständnis weiter (ihr braucht power point zum öffnen):
    http://imion.liftacom.com/wvde/weather/

    die hpemrad-jpgs die da anliegen sind für captain future :wink: (ich denke das interrerssiert dich zum thema tesla wellen)
    muss aba zugeben das ich die slenbst nciht verstandne hab :cry:
     
  7. inkubus

    inkubus Geselle

    Beiträge:
    35
    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Also HAARP ist leider keine Vermutung und keine Verschwörungstheorie sonder genau so real wie Echelon und co.
    Und wie bei Echelon wollt's keiner glauben, bis es offiziell in der Presse stand.
     
  8. captainfuture

    captainfuture Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.903
    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    zum einen wird die haarp-anlage zur forschung an bestimmten athmosphären-schichten genutzt, um sie für nachrichten-übermittlung, etc zu verwenden und ist keineswegs eine"ultramodernes langestrecken-waffensystem" (das prinzip ist uralt und es ist genausoviel waffe wie eine radiosender). die sache mit den kleinen, tragbaren waffen ist schon wieder lustig. du hast sicher schon herausgefunden, wieviele quadratkilometer diese anlage in alaska einnimmt. das in taschenformat zu bringen .... dann bitte auch ein radioteleskop als schlüsselanhänger.

    gedankenkontrolle & beeinflussung ist noch utopie, da zum einen die medizin/wissenschaft gar nicht 100% weiß, wie gedanken & erinnerungen funktionieren und soviel bekannt ist, dass jeder mensch individuelle hirnströme bzw. frequenzen besitzt.

    "krankmachen" tut es ebenso, wie viele andere em-wellen in der entsprechenden dosis und wenn's nur der sonnenbrand nach zuviel uv-licht ist. tragbare sonnenbrand-phaser sind da schon wahrscheinlicher 8O :lol:

    zu den explosionen wäre interessant, wie das funktionieren soll. radioaktivität allein hat auch in der vergangenheit noch keine explosion ausgelöst - fusionsforscher wären froh drum, aber wir würden täglich durch ein minenfeld von c14 und anderen radioaktiven molekülen in der luft laufen.
     
  9. captainfuture

    captainfuture Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.903
    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    es steht sicherlich ausser frage, das die forschungsergebnisse sowohl positiv, als auch negativ verwendet werden können, aber das ist mit der forschung in raumfahrt und energiequellen exakt das gleiche.

    wie gesagt, auch ein radiosender in der richtigen konfiguration & leistung ist eine waffe.
     
  10. Tominaitor

    Tominaitor Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    657
    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    HAARP, das ist ein scheiß, jeden menschen zu kontrollieren!? :x :x :roll:
     
  11. Imion

    Imion Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    940
    Registriert seit:
    13. April 2002
    das mit den tragbaren waffen weiss ich sleber nciht, das steht nur ind er quelle von da oben ...


    jedoch zur gedankenkontrolle:
    litisyten hatte ins einem bericht beschrieben welche einwirkungen elf-wellen auf gehrinströme (ich glaube sie können 7 von 11 oda 9 von 11 beeinflussen) haben, wenn man sie also richtig konfiguriert können die elf-wellen das bewusstsein verändern ... klingt jetzt etwas fantastisch, aber nur wiel du nochnichs darüber gelesen hast captain heisst das nit das die forshcung nochnichs genaues über die funktion des gehirns weiss, deswgene hab ichd ir ja die jpgs als anregung gegeben, dafür haste aba keine zeit oder ? schade ...
    ich nämlich auchnit, sonst könnt eich erklären wie das mit dne explosionen funktionieren soll ...

    eben ! tesla war ein genie (er hatte ja auch das radio erfunden), nur weils alt ist, heisst das nicht, das es ungefährlich ist ! Die atombombe is nur 20 jahre "moderner" und wäre heutzutage auch shcon alt, war die denn ungefährlich ???


    @tom
    unwahrscheinlich das die jeden menschne auf der wlet gleichzeitig kontrollieren können, das is quasi unmöglich, da man dafür viel energie bräuchte und des quasi ziemliche verarbeitungsprozesse auch bräcuhte, was jeder mensch auch tun soll ... obwohl man mit 2 haarp stationen schon unendlcih energie produzierne könnte (und das war teslas eigentliches ziel), da die elf-wellen durch die erde energie von den metallen aufnehmen (energiename vergessen, wenn captain darauf besteht guck ich auch nochma in meinem referat nach ...) ...
     
  12. QuadWord

    QuadWord Vollkommener Meister

    Beiträge:
    542
    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    das ist aber nicht richtig. denn es ist schon seit jahrzehnten bekannt, dass z.b. in der musik bestimmte wellenformen menschliche reaktionsmuster triggern. sehr tiefe töne (unterhalb des hörbaren) rufen bei vielen menschen unbehagen und furcht aus. ebenso ist es eine funktionable theorie, dass die frequenzen zwar in einem bestimmten rahmen unterschiedlich sind, sich bestimmte spektren aber für die meisten menschen nutzen lassen, weil sie sich überschneiden. es ist keine frage von: "ja oder nein", sondern von: "welche dosierung für welche effizienz". in bestimmten bereichen der klangforschung geht man sogar davon aus, das jeder mensch ein "frequenzfenster" hat, mit dem man besonders effektiv die emotionswelt beeinflussen kann. gerade aus gezieltem wechsel der frequenzen oder rhytmischer wiederholung vom patterns, können manche reaktionen sehr genau vorausgesagt werden.

    eine quelle im internet habe ich leider keine. meine information habe ich von einem freund, der sich mit den bereichen nlp, klangforschung und neuronaler dingsbums :wink: beschäftigt ...

    die ergebnisse sind schon nahe an gedankenbeinflussung, obwohl dieses forscherteam eben nicht staatlich subventioniert wird.

    - QuadWord
     

Diese Seite empfehlen