Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von Hinz, 9. Januar 2016.

  1. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    Aha. Das wissen wir jetzt genau woher?
     
  2. Hinz

    Hinz Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    766
    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    AFD meint ungefähr: Dass Merkel meint, jedes Volk darf nach Deutschland.

    Dies ist wahrscheinlich eine rassistische Meinung von AFD, um Wähler zu bekommen die Angst vor Ausländern haben und sich an fremde Kulturen stören.
     
  3. Bulette

    Bulette Geselle

    Beiträge:
    28
    Registriert seit:
    17. Februar 2016
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    Ich hoffe, es ist nicht Gottes Will, dass die Deutschen aussterben!
     
  4. Adept

    Adept Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.009
    Registriert seit:
    11. Dezember 2010
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    Sieht nicht gut aus. Diese komischen Deutschen wollen sich, genau wie die Pandabären, nicht so richtig vermehren :D
     
  5. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.135
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    Was hat denn Gott mit Deutschland zu tun? Eine kleine Sekte aus dem Orient betet einen Zimmermann an, den die Römer ans Kreuz genagelt haben.
    Von Deutschland ist in der Bibel nie die Rede.
     
  6. Adept

    Adept Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.009
    Registriert seit:
    11. Dezember 2010
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    Es gibt genug Deutsche die an Gott glauben. Manche haben biblische Vornamen und wir waren sogar mal Papst :D
    Karel Gott singt auch auf deutsch.
     
  7. Aragon70

    Aragon70 Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.209
    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    Es ist eine Annahme die logischer wäre als anzunehmen das es jemand gibt der über das Wohl und Wehe von 6 Milliarden Menschen wachen könnte. Der Grund wieso Menschen das glauben will ist halt weil es ihnen Trost spendet wenn sie das Gefühl haben es ist jemand da der auf sie aufpasst. Einen Beweis irgendeiner Art gibts überhaupt nicht.

    Und Menschen glauben alles mögliche. Im Mittelalter hat der Mensch an Hexen geglaubt, auch heute noch glauben Menschen an bevorstehende Weltuntergänge, an Wunderheilungen und das was in alten Büchern steht wo keiner mehr eine Idee hat wer die geschrieben hat.

    Ich will keineswegs sagen das es nicht irgendwo einen Erschaffer geben kann. Nur wieso muß dieser allmächtig sein, und wieso sollte er all unsere Gedanken lesen können und darauf reagieren? In 100 Jahren, vielleicht sogar früher können wir evtl. selbst künstliche Lebensformen erschaffen die dem Mensch in fast nichts nachstehen. Wir würden trotzdem nicht zwangsweise wissen was jede einzelne dieser Lebensformen denkt, und es wäre und womöglich auch einfach egal.
     
  8. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    Bisher können wir nicht mal einen Grashalm, eine Mücke erschaffen. Nachahmen können wir die Natur, erschaffen aber nicht. Wer das kann, weitaus mehr als wir Menschen, immerhin die fähigsten Wesen dieses Planeten, den darf man ruhig so nennen. Daß er deshalb auch in alle Gedanken eindringen und sie belohnen oder betrafen würde, ist durch nichts belegt und auch keine Aussage von z.B Jesus - Priestergeschwätz, zum Teil auch Volksglaube, nicht sehr sinnvoll. Wir wissen es nicht, man kann es weder be-noch widerlegen. Eine Aussage dieser Art zu machen, oder zu bestreiten, entbehrt also jeder Grundlage. Gottes Gebote dienen dazu, das Leben der Menschen zu beeinflussen, es besser zu machen. Man sollte das im Auge behalten und nicht vagen Ideen folgen, die etwas voraussetzen, was wir gar nicht wissen können.
     
  9. Popocatepetl

    Popocatepetl Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.044
    Registriert seit:
    27. August 2013
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    wieso bist du dann bahai und kein agnostiker ?
     
  10. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    Weil ich an Gott glaube, etwa. Mehr geht Dich nichts an.
    Agnostiker sein, heißt ja, dazu nichts sagen zu können. Ich finde es aber falsch, zu lügen, und es wäre gelogen, mich so zu nennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2016
  11. Popocatepetl

    Popocatepetl Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.044
    Registriert seit:
    27. August 2013
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    na, wenigstens siehdt du ein, das deine meinung bloss glaube ist.... warum kackst du also andere permanent an, weil sie einen anderen glauben haben ?
     
  12. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    Ich habe noch nie Jemand blöd angemacht, weil er kein Baha'i ist. Du redest Unsinn. Zitat?
     
  13. Popocatepetl

    Popocatepetl Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.044
    Registriert seit:
    27. August 2013
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    nö, du kackst bloss an wenn jemand ein anderes verständnis von gott hat als du....

    zitate suche ich nicht extra raus... sie beginnen jedoch meist mit 'blödsinn', schwachsinn', quatsch' und 'unfug'... ;)
     
  14. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    Quatsch ;-) Wenn etwas Unsinn ist, kann man es auch so nennen. Wie Dein letzter Beitrag. Was einer von Gott versteht oder nicht, ist nicht meine Sache. Wenn er ihm aber etwas andichtet, sieht das anders aus. Wie oft willst Du noch beanstanden, daß ich klar rede, und nicht wischiwaschi?
     
  15. Popocatepetl

    Popocatepetl Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.044
    Registriert seit:
    27. August 2013
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    intressante abwehrstrategie :)

    'wie oft willst du blabla....' sehr kreativ.... nicht !
     
  16. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.840
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    Leider bin ich nicht so bibelfest, daß ich spontan ein paar Stellen zu Gottes Allwissenheit zitieren könnte, aber immerhin habe ich Psalm 139, 1-6 gefunden. Ich glaube, Juden und Christen sind etwas peinlich berührt, wenn man die Psalmen als Priestergeschwätz abtut.

    dtrainer, auch ich sehe leider bei Dir eine Neigung, alle religiösen Vorstellungen, die zu Deiner eigenen im Widerspruch stehen, mit harschen Worten abzuqualifizieren.
     
  17. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    Von wem sind denn die Psalmen? :egal: Wer sagt denn, daß ich, heute, diese uralten Texte zu beachten hätte?
    Tut mir leid, aber was vor tausenden von Jahren einmal wer geschrieben hat, lese ich ja gerne. Aber als bindend sehe ich das nicht, es sein denn ein Prophet hätte das gesagt - und selbst dann, es ist eine Sichtweise, die für ihre Zeit gegolten hat, nicht für unsere. Daß man damals Vieles anders gesehen hat als heute, ist klar, aber kein Grund es zu übernehmen.
    Es gibt etliche religiöse Quellen, die mehr als zweifelhaft sind, und wofür hat man doch gleich den Verstand? Alles zu übernehmen, nur weil es im AT steht, ist mir zu simpel. Selbst nachdenken ist da unerläßlich. Wer das nicht will, sollte die Finger von alten Schriften lassen. Da gibt es Meinung und Offenbarung, fröhlich vermischt. Das wird man noch trennen dürfen..
     
  18. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.587
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    Das macht mich sprachlos. Du packst deinen Verstand aus, schaust dir einen Text an, und dann, nach einer Weile des Nachdenkens weisst Du: die Passage ist eine Meinung, das da ist eine Ausschmückung und das da sind Worte Gottes? So in etwa?
     
  19. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.840
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    Du sollst es nicht übernehmen. Du solltest Dir vielleicht nur bewußt werden, daß Du heilige Schriften anderer Religionen als Priestergeschwätz abtust und daß sie vielleicht ein anderes Verständnis davon ahben als Du. Es ging gestern Nacht darum, daß Du Gläubige anderer Religionen für ihren Glauben angreifst und nur die Interpretation Deines Glaubens gelten läßt. Du unterscheidest beispielsweise gerade zwischen Offenbarung und bloßen Meinungen, nimmst Dir das Recht, selbst zu entscheiden, was was ist und bezeichnest die Meinungen abwertend als Geschwätz, während andere die ganze Bibel als Wort Gottes ansehen.

    Imho ist der Vorwurf, Du griffest jedermann an, der ein anderes Verständnis von Gott habe, nicht aus der Luft gegriffen. Auch die Unterscheidung zwischen Propheten, Offenbarern und priesterlichen Bibeltexten ("Geschwätz") ist Teil Deines ganz persönlichen Gottesverständnisses, das von anderen nicht geteilt wird.
     
  20. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.135
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: Gottes Wille, wo welches Volk lebt?

    Ist es dann Gottes Weisheit, das die meisten Gläubigen in armen Ländern leben und die Ungläubigen im vergleichsweise wohlhabenden Europa (Skaninavien usw.)?
     

Diese Seite empfehlen