Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Flash Mob!

SimoRRR

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.419
Vielleicht hat ja schon der eine oder andere von Euch davon gehört:

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,258913,00.html

Ich persönlich finde die Idee richtig genial, obwohl mich ein wenig daran stört, dass die Aktionen nicht richtig Sinn ergeben, was ja grade der Witz der Geschichte ist.
Was ist Eure Meinung dazu?
Kennt Ihr solche Aktionen?
Habt Ihr vielleicht sogar schon bei solchen Aktionen mitgemacht?
Welchen "Sinn" hat das für Euch?
 

Oztelot_das_Ungeheuer

Geheimer Meister
17. Juli 2003
112
N'Abend

sehr lustig diese "smart mop" dinger. Sind mir gänzlich neu, aber ich stell mir gerade die ahnungslosen passanten vor die in so einen mop hineingeraden....hihihihi

mfg
----->otze
 

tritop

Geheimer Meister
9. Dezember 2002
227
hmm, keine schlechte idee. das muss ich bei uns in der stadt auch mal organisieren..
 

Shiraffa

Geheimer Meister
16. September 2002
372
Das erinnert an die 20 lustigsten Dinge, die man im Fahrstuhl treiben kann...

1. Grimace painfully while smacking your forehead and muttering: "Shut up, all of you just shut UP!"

2. Whistle the first seven notes of "It's a Small World" incessantly.

3. Crack open your briefcase or purse, and while peering inside ask: "Got enough air in there?"

4. Offer name tags to everyone getting on the elevator.

5. Stand silent and motionless in the corner, facing the wall.

6. When arriving at your floor, grunt and strain to yank the doors open, then act embarrassed when they open by themselves.

7. Greet everyone getting on the elevator with a warm handshake and ask them to call you Admiral.

8. Stare, grinning, at another passenger for a while, and then announce: "I've got new socks on!"

9. When at least eight people have boarded, moan from the back: "Oh no, not now, motion sickness!"

10. Meow occasionally.

11. Bet the other passengers you can fit a quarter in your nose.

12. Frown and mutter "gotta go, gotta go" then sigh and say "oops!"

13. Show other passengers a wound and ask if it looks infected.

14. Walk on with a cooler that says "human head" on the side.

15. Stare at another passenger for a while, then announce "You're one of THEM!" and move to the far corner of the elevator.

16. When the elevator is silent, look around and ask "is that your beeper?"

17. Say "Ding!" at each floor.

18. Say "I wonder what all these do" and push the red buttons.

19. Announce in a demonic voice: "I must find a more suitable host body."

20. Make explosion noises when anyone presses a button.

Oder man schwimmt in Stadtbrunnen herum, das verschaft einem auch Aufmerksamkeit ;)

Und darum geht es... deine 15 Minuten.
 

Ventus

Vollkommener Meister
15. März 2003
517
Lol coole sache. Müsste man mit den wv´lern mal organisieren , im Bundestag oder so :roll: :twisted:
 

Rosskeule

Vorsteher und Richter
7. Oktober 2002
750


Mein allererstes Flash-Mob-Happening, initiiert durch Mama ...
Es sollte nicht das letzte dieser Art sein. :wink:
 

orbital

Geheimer Sekretär
19. April 2002
694
:lol: :lol: :lol:

ist auf jeden fall eine coole idee, mal abwarten wann der erste in deutschland auftaucht?!
 

Stradi

Geselle
18. Juli 2003
20
ich finde das mit dem fahrstuhl geil
ich glaube ich probier mal was davon aus.
das mit dem "jemanden anstarren und sagen: "du bist einer von den" finde ich sehr amüsant :lol: :lol:
 

Yoda

Vorsteher und Richter
10. April 2002
781
hehe, lustige sache...
könnte man glatt mal ausprobieren, schade dass ferien sind, aber in der schule würde das bestimmt spass machen...alle applaudieren ohne grund dem direx oder so :twisted:
 

Ventus

Vollkommener Meister
15. März 2003
517
Ja wie zum Beispiel alle Schüler der ganzen Schule zur gleichen Zeit den Untericht verlasen und sich in die Mensa setzten , um 5 minuten später einach wieder zum alten Platz zu gehen :lol:
 

SimoRRR

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.419
@ Yoda:

Bei uns an der Schule war der bei JEDER Ansprache des Direx so..... es wurde von Jahr zu Jahr schlimmer, bis der seine Ansprache zu den letzten Sommerferien, die ich an der Schule erlebt hab, nicht mehr beenden konnte. Der war verdammt sauer, vor allem weil er sich immer so gerne selbst reden hört. *löl*
 

Bendor

Geselle
16. Juli 2003
34
@ ventus dat schon besser, aber es dürften nit alle schüler sein, sondern nur von jder klasse 10 oder 15


EDIT: wrahhh kann nit tippen
 

spriessling

Vorsteher und Richter
11. April 2002
769
Wollte auch gerade einen thread mit dieser Frage eröffnen, aber gibt es ja schon. Persönlich halte ich garnichts von diesen flashmobs. Was mich stört ist diese Oberflächlichkeit, die in dieser Form ihres gleichen sucht. Erstens durch die Sinnlosigkeit dieser Aktionen. Die Spaßgesellschaft lässt grüßen. Zweitens die Anonymität mit der diese Aktion abläuft. Nachdem die zwei, drei Minuten lange Aktion abgelaufen ist trennen sich die Leute in alle Richtungen, ohne ein Wort zu wechseln. Irgendwie ziemlich symptomatisch für unsere Gesellschaft diese mobs. Alles wird schneller, leicht verdaulicher, konformer, anonymer. Dabei würde sich doch gerade der flashmob optimal dazu eignen, um auf Problematiken in dieser Gesellschaft hinzuweisen und eine Öffentlichkeit herzustellen, die auf die Probleme aufmerksam macht. Der Humor muß dabei nicht auf der Strecke bleiben. Aber leider scheint viele Leute das geringste nachdenken daran zu hindern, Spaß zu haben.
 

Toxo

Geselle
3. August 2003
46
@spriessling: Ich seh das anders. ich denke das diese Flashmobs die Leute aus ihrem Trott, aus ihrer Routine reissen. Wenn plötzlich 40 leute mitten in der Innenstadt zu besten shopping zeit sich anscheinend spontan versammeln, etwas völlig unsinniges machen und dann wieder gehen wird das einge leute vielleicht *das erste mal seit langem* aus ihrem trott reissen, stehen bleiben, *sich wundern* und das Hirn einschalten (was war das gerade?). Vielleicht gilt das nicht für alle, aber ziemlich viele Menschen sind in dem arbeit, shoppen, essen, schlafen Rhythmus gefangen und merken es noch nicht mal. Die Anonymität stört mich auch nicht, denn was die "Spassgesellschaft" aus macht ist dieses "schaut mich an, ich bin lustig"-Gehabe. Zu viele Leute haben sich mit Comedy oder anderen "Spassgesellschafts"-quatsch einen Namen gemacht und werden wie Popstars behandelt (siehe Stefan Raab), Spass ist zur massenware verkommen.
Flashmobs erinnern mich `n bisschen an die Spassguerrila bewegung
 

Ring

Geheimer Meister
29. Juli 2003
296
spriessling schrieb:
Wollte auch gerade einen thread mit dieser Frage eröffnen, aber gibt es ja schon. Persönlich halte ich garnichts von diesen flashmobs. Was mich stört ist diese Oberflächlichkeit, die in dieser Form ihres gleichen sucht. Erstens durch die Sinnlosigkeit dieser Aktionen. Die Spaßgesellschaft lässt grüßen. Zweitens die Anonymität mit der diese Aktion abläuft. Nachdem die zwei, drei Minuten lange Aktion abgelaufen ist trennen sich die Leute in alle Richtungen, ohne ein Wort zu wechseln. Irgendwie ziemlich symptomatisch für unsere Gesellschaft diese mobs. Alles wird schneller, leicht verdaulicher, konformer, anonymer. Dabei würde sich doch gerade der flashmob optimal dazu eignen, um auf Problematiken in dieser Gesellschaft hinzuweisen und eine Öffentlichkeit herzustellen, die auf die Probleme aufmerksam macht. Der Humor muß dabei nicht auf der Strecke bleiben. Aber leider scheint viele Leute das geringste nachdenken daran zu hindern, Spaß zu haben.
Du willst mir/uns doch nicht allen ernstes sagen, daß alles was Du tust immer von Sinn und Anspruchdenken geprägt ist?
Du schaust Dir wirklich nur geistig wertvolle Filme an, lachst nie über belanglose Witze?
Und Du hast noch nie einen völlig Sinnfreien Spruch gemacht??
Glaub ich nicht :roll:

Man mag von diesen Flash-Mob´s ja halten was man will, bin auch nicht gerade ein Fan. Aber von jeder Kleinigkeit gleich auf die Werte unserer Gesellschaft zu schließen halte ich doch für etwas übertrieben!
Lass die Kinder doch spielen, solange sie ihren Spaß haben :wink:

MfG

Ring
 

spriessling

Vorsteher und Richter
11. April 2002
769
@ring: Ich lache sogar sehr gerne über belanglose und alberne Dinge. Ich bin ein großer Fan von Helge Schneider und der Monthy Python Truppe. Genau mein Humor. Ich habe auch überhaupt nichts dagegen, wenn Leute sich albern verhalten. Soll jeder selber wissen. Was mir nur auffällt(seit einiger Zeit) ist einfach, dass alle neuen Impulse die kommen immer oberflächlicher und beliebiger werden. Es besteht nämlich doch noch ein himmelweiter unterschied zwischen Helge Schneider und sich einen Papphut aufzusetzten und Kickerikieh zu schreien. Der Unterschied: Das zweitere kann jeder und sieht bei jedem gleich albern aus(mehr oder weniger). Würde jemand zu einem Helge Schneider Konzert gehen, wenn es zwei Minuten dauern würde? Früher gingen Abend füllende Vorstellungen über zwei bis drei Stunden. Der durchschnittliche Hollywood Kinofilm dauert heute noch ca. 85-90 Minuten, der Flashmob 2 Minuten. Und das ist leider der trend der Zeit. Nicht nur die Filme und happenings werden oberflächlicher, offensichtlich unsere ganze Gesellschaft. Ja, auch Stefan Raab halte ich für oberflächlich(Zumindest seine Show)und für typisch für unsere Zeit. Und selbst bei Helge Schneider ist ein gewisser 'Sinn' verborgen, indem er sich z.B. lustig macht über gewisse Stereotype, sich selbst auf's Korn nimmt und und und

Ich stelle mir gerade vor, wie ich als 80 jähriger so meinen Enkeln erzähle:" Jaja, damals in der nullern, da waren wir vieleicht crazy, wir haben uns ständig so Sonnenbrillen aufgesetzt und haben mitten in der Fußgängerzone Cola getrunken. War schon ne verrückte Zeit."
 
Oben Unten