Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Feuerseeles philosophische Gedanken

Feuerseele

Ritter vom Schwert
31. Oktober 2017
2.028
Vergessen wir bitte nicht, dass auch Freimaurer nur ganz normale Menschen sind. Ich könnte sie in einer Sauna nicht von anderen unterscheiden.
Ja, äußerlich sind sie das.
Ihr denken ist in der Sauna unsichtbar.
Jeder darf m.E. jedoch davon ausgehen, dass es Menschen unter den Menschen sind, die sich mehr als andere Menschen für Gerechtigkeit, Wahrheit und Menschlichkeit interessieren. Nur machen sie dies (nach meiner Erfahrung) leider nicht sichtbar (erlebbar/miterlebbar).
Der Mensch besteht aus Körper (der in der Sauna, im ursprünglichen Zustand der Nacktheit zu sehen ist), Geist (seinem Denken, welches in der Sauna nicht zu erkennen ist) und Seele oder Psyche (Datenspeicher/gut-böse-neutral-Prägungen der Prägung).
 

Feuerseele

Ritter vom Schwert
31. Oktober 2017
2.028
... findet stufenweise eine schleichende Gehirnwäsche statt.
... Manipulation ...
... Begriffe wie Gehirnwäsche und Manipulation klingen etwas doof ...
Das lebendige Leben ist eine einzige Manipulation. Ereignisse manipulieren Ereignisse (Ursache und Wirkung/Kausalität).

Wissen ist, dass was alle gerechtigkeitsliebenden Menschen manipuliert, weil Gerechtigkeit verlangt, dass das Wissen eingehalten werden muss.
Was also ALLE gerechtigkeitsliebende Menschen manipuliert ist WISSEN.
Darum:
Es muss also gar nicht bewusst manipuliert werden. Es geht quasi von alleine.
Zustimmung.
 

Feuerseele

Ritter vom Schwert
31. Oktober 2017
2.028
... Durch solche Figuren verplempere ich manche Stunden bei Gästeabenden um den Besuchern klar zu machen, dass derartige Verschwörungstheorien reine Behauptungen und ohne jeden Beweis sind.
... - es nervt nur, wenn irgenwelche ... irgend einen Buöllshit erzählen und man sich bei Gästen mit dem Quatsch auseinandersetzen muss.
Ändere halt einfach die Art und Wese des Klarmachens, also deine Aussagen die auf den Behauptungen folgen.
Wenn dir das Ergebnis nicht gefällt oder gar nervt, dann versuche halt anderes zu sagen.
(ALLES kann gesagt werden ... ... L. Wittgenstein ... suche nach anderen Erklärungen BEVOR du schweigst.)

Gescheiterte Versuche sind kein Irrtum, sie bringt dir nur nicht das gewünschte Ergebis. Im Grunde zeigen sie die Wahrheit aus dem Versuchsablauf/verlauf. In diesem Fall also deine Reaktuion auf die Behauptungen.
Der Quatsch ist als Quatsch kein 100% Quatsch, weil in allem der Kern der Wahrheit ist.
Leider ist es sehr schwer dir zu erklären, was ich meine/weiß.

Nehmen wir die Behauptung die FM mögen die Weltherrschaft anstreben.
Meiner Meinung nach muss die Welt in den besten Händen sein, damit es allen Menschen mindestens gut geht. Es darf vielen besser als gut gehen, aber keinem darf es schlechter als gut gehen.
Wenn die FM das Wissen haben wie dies funktioniert, dann sollten sie unbedingt die Weltherrschaft haben!!!
Ich bin nachweislich keine FM und kann dies sagen und behaupten, dass es so ist, denn die Welt ist viel zu groß und läge im Chaos, wenn da keiner ist, der weiß was/wie Ordnung ist und so in das ewigwerdende Chaos Ordnung bringt.
Die besten Herrscher/innen sind von nöten, und zwar aus logischen Gründen.
Aber OB IHR FM die Besten seid, das ist die gute Frage auf der ich keine Antwort habe und geben kann.
Es liegt allein an euch euch dies zu beweisen!
Wenn ihr die Weltherrschaft nicht haben wollt und auch kein Wissen besitzt wie die Welt in Ordnung zu erhalten ist, dann ist die Welt zum Leidwesen ALLER Menschen dem natürlichem Chaos überlassen.
Ohne WISSEN herrscht automatisch Chaos und so kann auch es auch nur zu einer Chaospolitik kommen. Dann herrscht DIESE Politik.
Nach reiflich und reichlich logischen Überlegungen, muss ein jeder Mensch eingestehen, dass die Welt die besten Weltherrscher DRINGEND BRAUCHT.
Um Ordnung zu halten, also zu erhalten, muss man DAS Muster der Ordnung kennen und überall erkennen um ALLES kommende des ewigen Werdens in Ordnung bringen zu können und so Ordnung mit Daueraktion zu erhalten.
Wenn nicht ihr FM das Muster der Ordnung kennt/wisst und in jeder Situation erkennt, wer dann?
 

Feuerseele

Ritter vom Schwert
31. Oktober 2017
2.028
... Ist es so schwer den Inhalt und die Botschaft von Texten zu erfassen?
Ist es wirklich ein latenter Größenwahn unter den Freimaurern, der ihnen den Geist vernebelt?
Das sind berechtigte Fragen die sich aus dem Vorangegangenen ergeben.
Die agierenden Freimaurer geben hier zum Einen ein klares Bild von sich selbst ab, und zum Anderen zeigen sie genau auf wie sie mit Kritikern umgehen. ...
Leider muss ich dir da vollstens Zustimmen.

@ allgemein:
Zustimung ist etwas das schön ist oder blöd ist und/oder sogar böse ausgehen kann.
Das 1ne kann es also in 3 Qualitäten gegeben sein. (Dreiheit DES Einen)
Freut euch über die schönste Form, akzeptiert die blöde und macht das beste draus.
Seid froh wenn am Ende alles gut ausgeht, also NICHT böse ausgeht.
So wie es aus geht geht es weiter.

Bleibt die Lüge und Täuschung in der Welt, so leiden die Wahrheitsliebenden/Gerechten unter ihnen.
Das Ende des Leidens ist erstrebenswert. Ganz besonders das Leid, welches bei den Gerechten ist.
Der Wahrheitsliebende lässt den Wahrheitliebenden nicht im Leid und schon gar nicht wird er es verschlimmern.
Das Leid der Lügener und Täuscher ist seine Reinigung ... ...der Weg der Erkenntnis ... .... sorry, ich könnt mich hier wieder verschwurbeln... ... also STOPP!
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.302
Bitteschön, Ihr eigener Freimaurerthread, in dem jetzt alles landet, was anderswo themenfremd ist. Zum Beispiel im Thema "Logenhack".

Jäger, Mod
 

Feuerseele

Ritter vom Schwert
31. Oktober 2017
2.028
Wie stellst du dir das vor, oder wie soll man das beweisen?
Ob und wie lange ein FM bei FM ist, ist sogar mit nur einem funktionsfähigem Auge möglich. Ein Auge sieht alle hierzu nötigen Beweise, wenn die Beweise vor Augen gebracht werden.
Wird das FM-Eintrittsdatum dukumentarisch festgehalten, dann ist es 100% beweisbar, das unsere Freimaurer wirklich längjährige Freimaurer sind.
Der Vorgang des Beweisen, also die Beiweis-Ausführung, ist jedoch von 2 Willenserklärungen abhängig.
Wenn der FM nicht beweisen (zeigen) will, dann kommt der Akt nicht zustande sowie auch dann, wenn keiner Beweise Wissen will.
 

Feuerseele

Ritter vom Schwert
31. Oktober 2017
2.028
Vergessen wir bitte nicht, dass auch Freimaurer nur ganz normale Menschen sind. Ich könnte sie in einer Sauna nicht von anderen unterscheiden.
Ja, und wenn man eine Loge hackt, wird das jedem sofort klar werden.
Äußerlich sind sie dem Häcker gleich.
Ihr denken ist in der Sauna unsichtbar und kann auch nicht in der Loge vollständig gehäckt werden.

Jeder darf m.E. jedoch davon ausgehen, dass FM Menschen unter den Menschen sind, die sich mehr als andere Menschen für Gerechtigkeit, Wahrheit und Menschlichkeit interessieren. Wer die Logen häcken will, muss also im Vorfeld diese Grundinteressen vorweisen um überhaupt mit dem häcken los legen zu können.
 

Feuerseele

Ritter vom Schwert
31. Oktober 2017
2.028
... Durch solche Figuren verplempere ich manche Stunden bei Gästeabenden um den Besuchern klar zu machen, dass derartige Verschwörungstheorien reine Behauptungen und ohne jeden Beweis sind.
... - es nervt nur, wenn irgenwelche ... irgend einen Buöllshit erzählen und man sich bei Gästen mit dem Quatsch auseinandersetzen muss.
Du müstest halt zuerst die Denkweise des Besuchers häcken, der die loge häcken will, ann kannst du geeignetere Aussagen für seine Behauptungen finden. Wenn dir das Ergebnis doch sowieso nicht gefällt oder gar nervt, dann versuche halt mal so, also anders als bisher.

Wenn einer eine Loge häcken und manipulieren will, scheitert er ja auch an eurer Denkweise.
Bei jedem Erklär und/oder Manipulierungsversuch etwas klarzumachen, steht die persönliche Denkweise im Weg.
Also muss zuerst die Denkweise geknackt/gehäckt werden.
Das kostet extrem viel Zeit. So lange dauert kein Besucherabend und der Häcker wird müde.

Nehmen wir die Behauptung des Logen-Häckers, die FM mögen die Weltherrschaft anstreben.
Meiner Meinung nach muss die Welt in den besten Händen sein, damit es allen Menschen mindestens gut geht. Es darf vielen besser als gut gehen, aber keinem darf es schlechter als gut gehen.
Wenn die FM das Wissen haben wie dies funktioniert, dann sollten sie unbedingt die Weltherrschaft haben.
Sagt das dem Häcker.

(Hinweis: Die erste Fassung des Eintrages, mit mehr Inhalt, wurde verschoben.)
 

Feuerseele

Ritter vom Schwert
31. Oktober 2017
2.028
... Ist es so schwer den Inhalt und die Botschaft von Texten zu erfassen?
Ist es wirklich ein latenter Größenwahn unter den Freimaurern, der ihnen den Geist vernebelt?
Das sind berechtigte Fragen die sich aus dem Vorangegangenen ergeben.
Die agierenden Freimaurer geben hier zum Einen ein klares Bild von sich selbst ab, und zum Anderen zeigen sie genau auf wie sie mit Kritikern umgehen. ...
Leider muss ich dir da vollstens Zustimmen.
Sowohl der Häcker wie auch der Gehäckte werden scheitern, wenn das so weiter geht.

Die Unfähigkeit den Text lesen zu können, ist eine automatische Schutzvorrichtung, das ist sozusagen ein natürlicher Dokumentendatenschutz.
Man muss zuerst den Schlüssel üben/LERNEN, dann kann mann anders lesen.
Das ist wie mit dem Häcken, wer nicht weiß wie es geht, hat es nicht gelernt und scheitert deshalb bei jedem Versuch.
Wer die Texte häckt, diese dann aber nicht verstehe kann, dem nutzt das Häckerdiebesgut nichts.

Die Logen können also ganz beruhigt sein, dass selbst bei einem Häckerangriff, der Häcker absolut nichts mit seiner Beute anfangen kann und somit bleibt das Wissen automatisch geheim, weil der Häcker unfähig ist es zu verstehen.
Die Texte/Schriften können also nicht verfälscht werden, sie können aber ganz vernichtet werden und dann müssten sie halt wieder neu gedacht werden. Am besten mit unvernebeltem frohen Geist.

(Anmerkung: Die erste Text-Version ist verschoben.)
 

Feuerseele

Ritter vom Schwert
31. Oktober 2017
2.028
... habe ich es richtig verstanden, das Ziel des Hacks ist es Meister vom Stuhl einer Loge zu werden ohne wirklich Freimaurer zu sein um Zugang zum Hinterzimmergespräch zu bekommen?
Exakt so muss es sich ereignet haben um das Verhalten der FM logisch erklären zu können.
So stellen sich nun nur noch die Fragen der Zeit.
Wie lange sind die FM schon gehäckt? Wie lange werden sie es noch sein?
Wie groß ist der unbemerkte Schaden?
Da die gehäckten FM ihren eigenen Schaden nicht kennen können, kann es einige Jahrhunderte dauern, bis die das überhaupt merken.

Wenn in der Mitte des innersten FM-Zellkern das Böse ist, dann kann das Gute dort nur hin wollen, aber es wird abgeleht werden.
Das Gute kann WEDER körperlich hin kommen (durch eine Person/Mensch gebracht werden.
NOCH geistig hinkommen (REIN schriftlicher Weg).
Den einzigen Weg den das Gute nehmen kann, ist der Weg über den Tratsch (z.B. der Forumtratsch-Weg).
Schlimm/dumm, wenn das schlechteste MITTEL der beste Weg zum Ziel ist.
Der Weg ist das Ziel.

Wäre die FM vor vielen Jahren nicht gehäckt worden, DANN wäre heute ALLES bereits seit vielen Jahren alles zumindest GUT.
Dann würden die FM heute die TATSÄCHLICHE Arbeit machen!!!
Die Hauptarbeit wurde nie begonnen.
Die heutigen FM, bemerken den VERLUST nicht.

Freilich wird mir sehr wahrscheinlich keiner von euch sagen, dass ich wahr spreche. Dies ist stark zu vermuten.
Und je nach GRad des Mutes, werde ich nie erfahren wie sehr ihr euch über mich gefreud habt.
Nun seid euch der Logik bewusst: Bei 0-Info kann euch automatisch keine vollständige Info GEGEBEN werden.
Das Grundprinzip ist unumstößlich und allzeit überall und in ALLEM wirksam. ALSO auch in meinem Fall.

Die FM haben kein Wissen, dass man sich unbedingt erwerben will!
Also zumindest ich nicht. Denn mein Wissen ist mir gut und teuer und ich würde mein Wissen niemals loslassen um ein niederes Wissen anzunehmen!
Ich bleibe ALLEN dem Wissen um das Prinzip und SEINE Funktion TREU.
Das Prinzip sprichtt sozusagen zu mir und ich "höre" nur auf dessen Logik/Wort.
 
Oben Unten