Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Erdogan verschleppt und foltert Menschen

Welchen Kurs sollte die deutsche Regierung gegen Erdogan anstreben?

  • Eher eine Annäherung

    Stimmen: 0 0,0%
  • Eine Fortführung wie bisher

    Stimmen: 0 0,0%
  • Eine deutliche Distanzierung

    Stimmen: 3 100,0%

  • Umfrageteilnehmer
    3

Sonsee

Groß-Pontifex
1. Juni 2016
2.993
Auf Phönix lief heute eine Sendung, in der die Angehörigen der Verschleppten aus dem Kosovo zu Wort kamen.
Der Focus lässt offen, ob es sich bei seinem inzwischen etwas älteren Bericht, um die Wahrheit handelt oder nicht, inzwischen sind die Beweise aber ziemlich erdrückend, sonst würden die öffentlich-rechtlichen Sender das sicher nicht ausstrahlen.

Wie sollte unsere Regierung mit diesem Despoten umgehen? So stimmten die Focus Leser ab.

"Welchen politischen Kurs wünschen Sie sich von Deutschland gegenüber der Türkei?
Eine deutliche Annäherung

1,5%
Eher eine Annäherung

4,7%
Eine Fortführung wie bisher

11,2%
Eher eine Distanzierung

27,1%
Eine deutliche Distanzierung

54,3%


https://www.focus.de/politik/deutsc...fuehrungen-im-namen-erdogans_id_10052257.html


Kosovo wehrt sich gegen Erdogan
Die Kosovaren haben Erdogans Zorn geweckt, weil sie die rechtswidrige Heimholung von Gülenisten in die Türkei kritisieren. Dahinter wird auch ein Kulturkampf sichtbar: zwischen einem neuen politischem Islam und traditioneller albanischer Identität.https://www.nzz.ch/international/kosovo-wehrt-sich-gegen-erdogan-ld.1371127
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.431
Nun, Erdokhan wird ja noch für NATO gebraucht, um den pösen Putin in Schach zu halten.
Erdowahn ist legitim gewählt, auch von vielen Türken bzw. türkischstämmigen Deutschen und da ja 'unsere' Politrickser lieber ein Friede-Freude-Eierkuchen Land wollen, statt sich klar gegenüber Despoten ab zu grenzen, wirds wohl weiterhin einen Tanz auf Messers Schneide geben.
 

Sonsee

Groß-Pontifex
1. Juni 2016
2.993
Eine Mauer ist OK, wenn der "Richtige" sie baut.

Gaziantep (nex) – Die Türkei hat den Bau einer 764 Kilometer langen Schutzmauer entlang ihrer Grenze zu Syrien abgeschlossen.

Als Teil der Maßnahmen zur Erhöhung der Grenzsicherheit und zur Bekämpfung von Terrorismus, Schmuggel und illegalen Übergängen hatte die Türkei im Jahr 2015 mit dem Bau einer insgesamt 826 km langen Mauer an der syrischen Grenze begonnen.

Die Türkei teilt sich eine 911 km lange Grenze mit Syrien, das seit 2011 in einen verheerenden Bürgerkrieg verwickelt ist.
https://nex24.news/2018/06/tuerkei-...GcfxcdtZtvuJHLNeNOST34PEcJUY44Ia9Zu6huWL9EiI8
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten