Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Die Wahrheit schmerzt dem Menschen

Gibt es Gott so wie er in der Bibel beschrieben ist?


  • Umfrageteilnehmer
    284

theaton

Geheimer Meister
2. März 2003
109
die wahrheit macht politiker verlegen und lässt sie lügen
der mensch wird aggressiv wenn man ihn an dinge erinnert die er gemacht hat die er bereuht
der mensch leugnet mit 16 jahren dass er aus gruppenzwang raucht um cool zu sein aber erst mit 50 jahren wenn er keuchend hustet sagt er dass er dass er nicht selbstbewusst genug war um nicht zu rauchen mit 16
das alles ist die schmerzende wahrheit
z.b. warum schreiben bestimmte personen in diesem forum texte für die man halbe stunde braucht um die zu schreiben ?? brauchen die irgend eine seelsorge oder fühlen die sich einsam dass die so lange am pc sitzen ??? die leute wollen von dieser wahrheit nichts wissen weil wenn man länger überlegt dann merkt man dass dieses forum einem nicht unbedingt nützlich ist ......

kann mir jemand sagen wieso der mensch so ist wie er ist also wahrheitsempfindlich usw???? ich habe nur die antwort : das dümmste geschöpf das gott geschaffen hat das nicht in einem gleichgewicht und in einer gerechtigtkeit lebt! (die gottfrage ob es den/die gibt lassen wir mal jetzt weg weil ich denke gott ist auch nur sowas komisches worüber man sich mit dem jetztigen öffentlichen wissen bis zum ende seines lebens streiten kann.
 

type_o_negative

Geheimer Meister
5. Juni 2002
306
also ich steh zu meinem fehlern! ich weiß dass ich:
schlecht ausseh
relativ dumm bin
schwach bin
0 mut habe
vor sehr vielem angst habe
sehhrrr paranoid bin
und noch jungfrau...

aber naja, ich :arrow: scheiss :!: drauf....
bin so wie ich bin und werd mich bestimmt nicht ändern

was sagt dir, dass gott uns erschaffen hat??? warst du dabei? oder hat dir gott das erzählt? :wink:
 

theaton

Geheimer Meister
2. März 2003
109
sein oder nicht sein das ist hier die frage :D

also ich kann dir dazu sagen ich glaube nicht an den gott aus der bibel ganz genau so wie er ist ..... ich kann nur denken mehr tu ich nicht als mensch in der hinsicht oder vielleicht doch ??? .... ich will mich nicht festlegen das leben ist ein rätzel.... man kann auch nicht nein sagen aber auch nicht ja !
 

argos

Geheimer Meister
28. August 2002
346
Wir kochen alle nur mit Wasser und stinken, wenn wir scheißen. Mit dieser Grundhaltung hab ich - für meinen Teil jedenfalls - Respekt vor dem Menschen, nicht aber vor seinem Anzug oder Konto.

Es kriegt jeder die gleiche Chance. Einen hat jeder gut, egal ob Mercedes oder Trabbi.

Und wenn wer halt meint, mir einen vorzusingen, dann soll er das tun. mir tun solche Leute allenfalls leid, die es nicht schaffen, sich selbst in ihrer Umwelt so anzunehmen wie sie sind.

Hat aber denk ich auch was mit der Konsumpropaganda zu tun: Haste nischt biste nischt.

Ist aber falsch. Es geht vielmehr darum was man in der Birne hat. Manche haben einfach nix in der Birne, und manche wissen einfach nicht, wie sies einsetzen sollen. Letztere kann man manchmal überzeugen.


Hmm. keine Ahnung jedenfalls...
 

theaton

Geheimer Meister
2. März 2003
109
wie profitieren von den dummen

vielleicht ist es ja gut dass dumme und kluge
arme und reiche
schöne und nicht schöne gibt weil dann gibt es vielleicht etwas gleichgewicht
wieso hat der erschaffer aber dann nicht alle perfekt gemacht ???

von wem oder was wurden wir überhaupt erschaffen und warum ??? hat jemand eine antwort ???? :D
wo die keine hänne ist ist auch kein ei ! was war zuerst da hänne oder ei ???? lol was? (lol= laugh out loud)
 

LtHinterheimer

Geheimer Meister
7. Januar 2003
494
schau dir mal die hebräischen buchstaben an bei bota im archiv, bei "zuschreibungen", ist im archiv so ziemlich ganz unten. dann inder tabelle ganz rechts. das sind die gegensatzpaare und noch mehr die du nennst. sie werden von gimäl vereinigt. das mit dem selbstbewußtsein ist leider (kann man ändern!). ich schreibe bisweilen sehr lange beiträge zur selbsterkentnnis, treffende kontakte woi man seine absichten klar auf den tisch legt sind mir jetzt lieber.
 

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
theaton schrieb:
die wahrheit macht politiker verlegen und lässt sie lügen
der mensch wird aggressiv wenn man ihn an dinge erinnert die er gemacht hat die er bereuht
der mensch leugnet mit 16 jahren dass er aus gruppenzwang raucht um cool zu sein aber erst mit 50 jahren wenn er keuchend hustet sagt er dass er dass er nicht selbstbewusst genug war um nicht zu rauchen mit 16
das alles ist die schmerzende wahrheit
z.b. warum schreiben bestimmte personen in diesem forum texte für die man halbe stunde braucht um die zu schreiben ?? brauchen die irgend eine seelsorge oder fühlen die sich einsam dass die so lange am pc sitzen ??? die leute wollen von dieser wahrheit nichts wissen weil wenn man länger überlegt dann merkt man dass dieses forum einem nicht unbedingt nützlich ist ......

es gibt darauf eine ganz einfache antwort : es gibt texte, für die braucht man eine halbe stunden, um sie zu verfassen.

warum schreiben schriftsteller werke, die jahre benötigen ? ist bei ihnen der seelsorge bedarf so enorm groß ? oder tun sie nur einfach das, was sie gerne tun, gerade, um keine seelsorge in anspruch nehmen zu müssen ?

theaton schrieb:
kann mir jemand sagen wieso der mensch so ist wie er ist also wahrheitsempfindlich usw???? ich habe nur die antwort : das dümmste geschöpf das gott geschaffen hat das nicht in einem gleichgewicht und in einer gerechtigtkeit lebt! (die gottfrage ob es den/die gibt lassen wir mal jetzt weg weil ich denke gott ist auch nur sowas komisches worüber man sich mit dem jetztigen öffentlichen wissen bis zum ende seines lebens streiten kann.

kann mir jemand sagen, warum es immer wieder menschen gibt, die glauben ihre eigenen vorstellungen auf andere projezieren zu müssen, um daraus eine höhergestellte position zu beziehen ?

für die einen ist es erfüllung, sich auf diesem board mitzuteilen, ein anderer benötigt einen pfarrer im beichtstuhl dazu.

was der welt fehlt ist nicht die allumfassende erkenntnis der einzig großen wahrheit (denn die gibt es nicht), sondern die akzeptanz der andersartigkeit und gegensätzlichkeit als notwendiger teil zur eigenen selbsterkenntnis.
 

theaton

Geheimer Meister
2. März 2003
109
Code:
was der welt fehlt ist nicht die allumfassende erkenntnis der einzig großen wahrheit (denn die gibt es nicht), sondern die akzeptanz der andersartigkeit und gegensätzlichkeit als notwendiger teil zur eigenen selbsterkenntnis.

ja das stimmt die meistens leute sollte erstmal andere akzeptieren dann hätten wir die kriege nicht die fast alle religionskriege sind siehe irak das ist nicht nur öl oder sehe naherosten isreal
ich glaube wenn man so eine neue aufklärung hätte also wo allen leuten klargemacht wird dass jeder mensch ist grundsätzlich und das jedes tier lebt und dass man jeden irgendwie akzeptieren muss ohne sein eignes ego zu vergößern indem man ein anderes kleiner macht
aber sowas wird es nicht geben weil meiner meinung nach sind die meisten ein bissel zu dumm dazu um die ganze lebensphilosophie zu verstehen.
 

Esajas

Geheimer Meister
12. April 2002
362
Die Wahrheit schmerzt den Menschen, aber sie macht ihn auch frei!

Das Beispiel Politik zeigt, dass es die eine, absolute Wahrheit nicht gibt.

Nur dumme Menschen werden aggressiv, wenn man sie an ihre Fehler erinnert.

Warum sollten in diesem Forum keine Texte geschrieben werden, für die man halbe Stunde braucht, um sie zu verfassen? Vielleicht haben einige Spaß daran, vielleicht ist ihnen ihre Message wichtig?

Dass der Mensch so ist, wie er ist, ist das Ergebnis der Evolution.
 

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
theaton schrieb:
Code:
was der welt fehlt ist nicht die allumfassende erkenntnis der einzig großen wahrheit (denn die gibt es nicht), sondern die akzeptanz der andersartigkeit und gegensätzlichkeit als notwendiger teil zur eigenen selbsterkenntnis.

ja das stimmt die meistens leute sollte erstmal andere akzeptieren dann hätten wir die kriege nicht die fast alle religionskriege sind siehe irak das ist nicht nur öl oder sehe naherosten isreal
ich glaube wenn man so eine neue aufklärung hätte also wo allen leuten klargemacht wird dass jeder mensch ist grundsätzlich und das jedes tier lebt und dass man jeden irgendwie akzeptieren muss ohne sein eignes ego zu vergößern indem man ein anderes kleiner macht
aber sowas wird es nicht geben weil meiner meinung nach sind die meisten ein bissel zu dumm dazu um die ganze lebensphilosophie zu verstehen.

... und damit schreitest du schon wieder ganz groß voran !
 

theaton

Geheimer Meister
2. März 2003
109
und?

ja und das ist halt meine meinung aber was meinst ich schreite groß voran ?
 

LtHinterheimer

Geheimer Meister
7. Januar 2003
494
Mit der wahrheit so eine sache: traditionell wird der teils hebräische name "Kornelia" übersetzt als "aus dem stamm der Kornelier" und dann ist schluß. Das mag sein, sagt aber nichts über ihre tiefe bedeutung. nämlich zB Korn+Elia. Und man Eliah (gemeinhin als "mein gott ist jahwe") noch weiter in El und Yah (mir bekannt als "gott, der starke") aufschlüsseln kann, denn "jahwe" ist nur eine wahlweise vokalisation von ihvh. Eine passende bedeutung von "korn" willich noch. Weizen oder, da ist or, licht drin. Das K könnte ein Kuf sein.
 

theaton

Geheimer Meister
2. März 2003
109
ui

@ Lhinterheimer toll das hört sich so wissenhaft an was du da schreibst aber ich verstehe davon null :D das hat weniger zu tun mit wa sich meine
 

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
Re: und?

theaton schrieb:
ja und das ist halt meine meinung aber was meinst ich schreite groß voran ?

du stellst andere als dumm hin in bezug auf verständnis von lebensphilosophien und projezierst damit deine wertevorstellung auf andere
 

theaton

Geheimer Meister
2. März 2003
109
is ja wohl so

is ja wohl so ... meine mutter die ist sowas von stohdumm ich habe mich mit ihr mal unterhalten.... die denkt nur an ihre arbeit und dass sie halt viele freunde hat halt so prestigemäßig dass sie spaß am leben hat. also ich habe kein spaß am leben son strohdummer zu sein
meine mutter macht sich das leben einfach meiner meinung indem sie an gott glaubt .... wer weiß ob es sowas wie gott überhaupt gibt`?? ist er nicht eine erfindung des menschen des aus kummer entstanden ist ?? man kann heute nichts sagen keiner weiß es.
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
Ich hab einfach mal für Nein gestimmt, da ich der Ansicht bin, das der Gott wie er in der Bibel beschrieben wurde heute nicht mehr so gesehen wird wie damals. Wir leben halt nicht vor 2000 Jahren und da hat sich einigies Geändert, im puncto Weltansicht, Geldumgang, Staatsregierung, Wissenschaft etc.
 

theaton

Geheimer Meister
2. März 2003
109
naja

also das mag schon stimmen was du sagst aber vielleicht gibt es trotzdem ja noch den gott so wie er in der bibel geschrieben ist immerhin glauben par milligarden bibel an bibel thora koran ist doch im endeffekt alles das gleiche :D oder ist gott wirklich nur eine erfindung ??? die meisten die schon seit ewig dran glauben sagen nein aber es glauben zufällig par millionen menschen an den gott da oben bzw wo auch immer der ist :D
also ich glaube nur an die wahrheit und die wahrheit ist dass die bibel ein buch aus par blättern ist wo ne tolle story drin steht wenn man es gob ausdrückt also wer weiß ob die bibel nicht früher eine art märchenbuch war :D ach quatsch aber ich kann den kram nicht wirklich glauben ohne richtige beweise
 

theaton

Geheimer Meister
2. März 2003
109
toll

schön dass so viele hier eine antwort schreiben !
nur so nebenbei nachricht @ boardadmins : es wäre gut wenn man email bekommen kann wenn man eine antwort in einem forum bekommt
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten