Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Die PSI-Spione des CIA

goLd

Geheimer Meister
22. Juli 2003
192
Hab davon schonmal was gelesen was mich interessiert ist wie man diese fähigkeiten erlernt(perfektioniert)

Das dieses Projekt auf eis gelegt wurde könnte viele gründe haben die man lieber der öffentlichkeit nicht sagt denn darüber könnten ja ausländische medien erfahren das dieses projekt existiert hat.
meiner meinung gabs da eine art spionage zwischenfall und man beschloss sich das projekt offiziell zu streichen, und gut möglich das dieses PSI Projekt nur verlagert wurde in geheimbasen und unbennant wurde + die sicherheitsstufe erhöht wodurch noch weniger militärpersonal eingeweiht werden muss. Parallen zu Projekt Blue Book was ja offiziell eingestellt wurde kann man net verleugnen :evil:
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
Hab davon schonmal was gelesen was mich interessiert ist wie man diese fähigkeiten erlernt(perfektioniert)

Einen auf ziemlich problematischen Englisch geschriebenen aber dank umfangreicher Einleitung dennoch halbwegs verständlichen Text gibt es als .pdf-Dokument bei Kazaa. Heißt "CIA - Remote Viewing Manual". Ist zwar kein "How to...", gibt aber einen methodologischen Überblick und erklärt den genauen Ablauf einer Sitzung. Wer`s gar nicht findet und unbedingt haben muß :arrow: PN!
 

gloeckle

Geheimer Sekretär
20. Oktober 2002
699
Habe mir vor längerer Zeit das Buch "PSI-Akteure" von Manfred Dimde (Verlag: Knaur, ISBN: N 3-426-77467-4) zugelegt.

Wenn man sich ein bisschen in die Thematik (Telepathie, Fernwahrnehmung, etc.) eingelesen hat ergibt sich ein interessanter Einblick über die versch. Projekte der verschiedensten Staaten.

Im Buch kommt meiner Meinung nach aber auch ziemlicher Schrott,
man muss halt die Spreu (Irrsinn) vom Weizen (gute Info) trennen...

Gruß, gloeckle
 

nicolecarina

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Juni 2003
1.414
interessant

denke allerdings, dass auch weiterhin auf dieser basis gearbeitet wird. mit schlankerem stab zum beispiel.

oder einer sog. psi-elite.

ein triftiger gurnd, weshalb das projekt so nicht mehr weitergeführt wird, ist sicher auch die moderne technik, die ja z.b. mit strahlungen u.ä. oft diesselben zwecke und ziele erfüllt.

zumindest tut der cia in der sache offenbar mehr als die wissenschaft, oder bin ich da nicht richtig informiert?
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Das ganze scheint ja tatsächlich zu funktionieren, aber die entscheidene Frage ist: Wie funktioniert es? Und kann es jeder quasi erlernen oder muss man davür geboren sein?
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.612
nicolecarina schrieb:
ein triftiger gurnd, weshalb das projekt so nicht mehr weitergeführt wird, ist sicher auch die moderne technik, die ja z.b. mit strahlungen u.ä. oft diesselben zwecke und ziele erfüllt.

Ja, außerdem ist bei der Technik der Interpretationsbedarf wesentlich geringer...



nicolecarina schrieb:
zumindest tut der cia in der sache offenbar mehr als die wissenschaft, oder bin ich da nicht richtig informiert?

Die Parapsychologie (gibts auch Fakultäten) versucht ziemlich verzweifelt Versuchsanordnungen aufzubauen, die derartige Phänomene beweisen/ nahelegen. So ganz geklappt hat das noch nicht. :wink:
 

Gilgamesh

Erhabener auserwählter Ritter
24. Juni 2003
1.110
Nichts gegen Psi-Phänomene (Bin selber ein verzweifelter Anhänger dieser Theorien), aber das, was die Amis damals abgezogen haben, war nichts weiter als eine psychologische Kriegsführung!

Ist doch das US-Militär zu dumm und starrsinnig, um solche Dinge anzugehen!
In wirklichkeit haben Maulwürfe und Spione hinter feindlichen Linien notwendige Informationen geliefert.Die Amis haben sich einen Spaß erlaubt und diese Informationen im Rahmen von Psi-Projekten getarnt preisgegeben, um letztendlich die Russen zu ärgern! Und die sind auch noch darauf reingefallen und haben doch wirklich eigene Psi-Programme ins Leben gerufen!

Zudem mußten Spionage- und Schmiergelder vom US-Haushaltsausschuß auch genehmigt werden. So hatte das Projekt eine doppelte Wirkung. Sowohl die Steuerzahler,als auch die Russen wurden hinters Licht geführt!

Augen auf!

:arrow: Gilgamesh
 

Thunderstar

Geselle
1. Mai 2003
41
gloeckle schrieb:
Im Buch kommt meiner Meinung nach aber auch ziemlicher Schrott,
man muss halt dieSpreu (gute Info) vom Weizen (Irrsinn) trennen...

sorry hat zwar nix mit dem thema zu tun aber als genau genommen ist die spreu der schwachsinn und das weizen die gute info (schonmal versucht ein brot aus kleie zu essen :D )

nun zurück zum thema also ich find es interessant was möglich wäre wenn man solche fähigkeiten besäse, aber wenn man sich mal die quelle durchliest erkennt man meiner meinung nach dass die regierung noch lange nicht das potenzial ausnutzte das diese psi-spione mit sich brachten (nur ausspionieren also sachen die man auch leicht mit sateliten o.ä. vollbringen könnte) vielleicht wäre es sogar möglich gewesen mit diesen spionen nicht nur den feind auszuspionieren sondern auch ihm schaden zuzufügen (waffenlager per telekinese dem erdboden gleichmachen :mrgreen: )
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten