Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

die erde ist eine kugel!

EvilEden

Geheimer Meister
10. April 2002
421
das wissen wir ja alle. (ob nun hohl oder nicht sei dahingestellt)
ich möchte hier nur wissen, wer denn jetzt der (die) erste war, der das herausfand.
war es martin baheim, johannes kepler, galileo galilei, kopernikus oder ein ganz anderer?
 

Lindwurm

Geheimer Meister
29. Juni 2003
406
Meines Wissens war es Gallilei, dessen Entdeckungen wurden allerdings lange Zeit nicht anerkannt (Katholische Kirche). Der wirklich Durchbruch mit dem Heliozentrischen Modell und der Kugelförmigen Erde gelang soweit ich weiss Kopernikus.

nicht hauen falls das mist war.. :D
 

MirEgal

Geheimer Meister
2. August 2003
170
Mein Wissen stimmt mit dem Cybergreens überein :p

Allerdings dachte ich immer, dass in Assuan ein Brunnen gewesen ist, kein Obelisk?
 

Ring

Geheimer Meister
29. Juli 2003
296
die erde ist eine kugel!
Mein Gott jetzt hat er´s :!: :wink:

Als ich noch zur Schule ging hieß es der Gallilei war´s
und der Papst hatte ein Problem damit :idea:
Seidher habe ich mir diese Frage noch nicht wieder gestellt,
bin aber nicht abgeneigt etwas dazu zu lernen.

MfG

Ring
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
'Die Erde ist eine Kugel.'
das wissen wir ja alle.
Die Erde ist keine Kugel. Die Erde ist eine Ellipsoid *klugscheiss*.
Außerdem heißt der Typ Martin Behaim und nicht Baheim *ks*.

Hm ja, mir wurde auch gesagt, Galileo waere der wirklich Erste gewesen, der das erkannt hat. Obwohl .. die alten Griechen .. was die so alles getrieben haben .. hehe .. wer weiß.
Meines Wissens duerfte es schwer zu beweisen sein, wer es denn nun als erste/r entdeckt hat und beweisen konnte.
*spam* sry
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Galileo war der erste Europäer der daran gedacht hatte, es wussten aber schon viele andere vor ihm... z.B. auch Kolumbus, in dessen nachlass man eine Chinesische karte fand, auf der die Erde eine Kugel war!
 

LordGosar

Geheimer Meister
29. März 2003
463
Soweit ich mich erinnern kann, glaubte es Columbus wirklich, da er ja vor hatte, westwärts nach Indien segeln zu können.
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
Geiler Link!!!!!!!!

Der Typ, der das FAQ zusammengestellt hat, hat auch einen interessanten Namen:

This FAQ was compiled by Lee Harvey Oswald Smith, KSC EMF, Chairperson dei gratia, Flat Earth Society, with the assistance of members of the Society and independent researchers; last updated: 43 Cfn 3163

Vielleicht ein ziemlich guter Witz in dem genau so viel Wahrheit steckt wie in allem anderen auch. Ich vermute mal Diskordianismus am Werke.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Woppadaq schrieb:
Die Erde ist bitteschön eine Scheibe !!!

Wer's nicht glaubt - lies hier ! 8O :o :? :roll: :lol: :D


!
:wink:

11. Does this fit in with the Hollow Earth theory?
Yes. Beneath the Earth, or hanging off the edges, is a land populated by either green-skinned women or Nazis. All those claiming to have seen this have misinterpreted it to fit in with the spurious and false Spherical Earth theory.

20. Does Idaho exist
No. The existence of Idaho is a lie, fabricated by a conspiracy of cartographers, as is England (see question 10).

21. What about North Dakota?
That doesn't exist either.

22. Any other places which are believed to exist but really don't?
Yes, Australia. And then there are the cryptogeographica, places such as Kadath, Carcosa, Hobbiton, Narnia, Hy-Brasil, Hell and such whose existence has not been satisfactorily proven.
:wink:
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
und weil Kolumbus geradeaus gesegelt und nicht über die Kante ins Nichts gestürzt ist, ist die Erde rund? Klingt mir *etwas* simpel.
 

Der_Neurotiker

Geselle
23. August 2003
7
Cybergreen schrieb:
Eratosthenes von Alexandria, 3 Jh. v. Chr. Er hat einen Umfang von 37000 km errechnet.
ich glaube aber irgendwie das man doch erst im 17 jahrhundert raus fadn das die erde eine kugel is. wie sollte er das vorher wissen??

umfang= kugel,kreis

aber damals galt die erde noch als scheibe
 

Woppadaq

Großmeister-Architekt
2. August 2003
1.228
dimbo schrieb:
und weil Kolumbus geradeaus gesegelt und nicht über die Kante ins Nichts gestürzt ist, ist die Erde rund? Klingt mir *etwas* simpel.
Stimmt.....derjenige, der als erster den absoluten Beweis erbracht hat, war der Portugiese Magalhaes, besser bekannt als Magellan, der als erster eine Weltumseglung vollbrachte.....irgendwann kurz nach Kolumbus.....
 

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
Der_Neurotiker schrieb:
Cybergreen schrieb:
Eratosthenes von Alexandria, 3 Jh. v. Chr. Er hat einen Umfang von 37000 km errechnet.
ich glaube aber irgendwie das man doch erst im 17 jahrhundert raus fadn das die erde eine kugel is. wie sollte er das vorher wissen??

umfang= kugel,kreis

aber damals galt die erde noch als scheibe
nur für uns zurückgebliebenen und kirchenverblendeten europäer.
 
Oben Unten