Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

die 10 irak-kriegs-lügen

Atlan

Vorsteher und Richter
10. April 2002
752
der "STERN" berichtet in seine neuesten ausgabe (30/2003) von den 10 lügen, die zu einem irakkrieg geführt haben. ich möchte diese euch vorstellen.

1. die Al-Qaeda-Lüge

behauptung: der irakische geheimdienst habe mohammed atta im april 2001 in prag getroffen

erkenntnis: der tschechische präsident havel teilte 2002 mit, dass dieses treffen nicht stattfand.

2. die Niger-Lüge

behauptung: der irak kaufte größere mengen uran für atomwaffen

erkenntnis: schon ein jahr zuvor hat der cia den bericht als falsch eingestuft.

3. die 45-Minuten-Lüge

behauptung: in 45 minuten soll der irak b- und c-waffen einsatzbereit haben.

erkenntnis: diese passage im geheimdienstbericht soll auf anordnung eines regierungsbeamten eingefügt worden sein. ferner stamme die zeitangabe aus nur einer quelle.

4. die Massenvernichtungswaffen-Lüge

behauptung: der irak besäße mvw.

erkenntnis: bisher konnten keine gefunden werden. weder von der UN, noch von den amerikaner selbst.

5. die Biowaffen-Lüge

behauptung: powell erklärte, der irak arbeitet an wundbrand, pest, typhus etc.

erkenntnis: als powell das script zum ersten mal gelesen hat, soll er die blätter weggeworfen haben mit dem spruch: "Das werde ich nicht vortragen. Das ist Sch...". auch die inspektoren und die amerikaner fanden bisher keine hinweise auf biowaffen.

6. die Reichweiten-Lüge

behauptung: der irak besäße raketen mit über 150 km reichweite. laut resolution 687 darf er dies nicht.

erkenntnis: inspektoren beanstandeten raketen (al-samud) welche 200 km weit kommen. diese wurden jedoch demontiert. bisher fand niemand mehr raketen, welche über 150 km weit kommen.

7. die Streubomben-Lüge

behauptung: das pentagon meinte, 80% aller eingesetzten bomben sind präzisionswaffen, um die zivilisten zu schonen.

erkenntnis: die quote war bei 68%. es wurden knapp 1500 streubomben eingesetzt. die briten verschossen ca. 2000 streugranaden allein um basra. AI geht davon aus, dass ca. noch 9000 sprengsätze im irak als folgen des krieges liegen... eine bedrohung für zivilisten.

8. die Jessica-Lynch-Lüge

behauptung: jessica lynch habe bei ihrer gefangennahme, durch mehrere schüsse schwer verwundet, noch erbittert gekämpft. nach ihrer gefangennahme wurde sie im krankenhaus mehrfach missbraucht.
bei ihrer befreiung hat eine spezieleinheit unter schwerem feuer das krankenhaus gestürmt.

erkenntnis: der trupp verfuhr sich. lynch brach sich ein bein. angehörige des behandelten irakischen arztes spendeten ihr blut (0+). das personal versuchte kontakt zu den amerikanern aufzunehmen, doch us-soldaten eröffnet das feuer, wenn der krankenwagen mit lynch ihnen zu nahe kam. die spezialeinheit fand bei der stürmung des krankenhaus keinen widerstand. das video: nachtsichtkamera, kameramann aus hollywood, assistent bei "blackhawk down".

9. die Bunker-Lüge

behauptung: am 20. märz meldete rumsfeld, ein bunker, vermutlicher aufenthaltsort der saddam-clique, wurde erfolgreich bombardiert.

erkenntnis: der cia und ein us-oberst untersuchten die stelle. es sei weder ein bunker noch menschliche überreste gefunden worden. also kein zerstörtes ziel.

10. die Statuen-Lüge

behauptung: jeder kennt die bilder der stürzenden saddam-statue. man sprach vom jubel der irakis.

erkenntnis: diese aktion wurde initiiert. ca. 100 irakis waren an der aktion beteiligt... es waren mehr journalisten als irakis anwesend.
 

seymor

Geheimer Meister
28. April 2003
206
Woah , das letze is eine Frechheit ! :evil:
Bei dieser Bunerklüge , gab es da nicht noch was anderes? so mit zivilen im Bunker?
 

Wraith

Großmeister
2. April 2003
68
naja.. wohl kaum 10 gründe die zu einem krieg führten, vorallem weil 7-10 ja erst während des krieges passiert sind..

aber ich bin mir sicher es gibt weit mehr als 10 lügen die die vorbereitung als auch die durchführung des irakkrieges betreffen
 

Yoda

Vorsteher und Richter
10. April 2002
781
danke @atlan
endlich mal alles(...wers glaubt...) kompakt zusammen.
btw. nummer 8 (jessica lynch) ist immer noch mein unangefochtener favorit :wink: :roll:
 

Wiesengrund

Geheimer Meister
26. Juni 2003
189
Atlan schrieb:
der "STERN" berichtet in seine neuesten ausgabe (30/2003) von den 10 lügen, die zu einem irakkrieg geführt haben.

Abgesehen vom Wahrheitsgehalt(?) der Lügen, finde ich es ein wenig unlogisch zu behaupten, "Lüge" 8 bis 10 hätten zum Krige geführt. Das war im oder nach dem Kreig. Und Null Positiv ist keine sher seltene Blutgruppe, wie der Stern behauptet. Zumindest in Deutschland nicht.
 

Atlan

Vorsteher und Richter
10. April 2002
752
Abgesehen vom Wahrheitsgehalt(?) der Lügen, finde ich es ein wenig unlogisch zu behaupten, "Lüge" 8 bis 10 hätten zum Krige geführt.

ok... hast ja recht... ich meinte eher weniger lügen die zum krieg geführt haben, sondern mehr lügen des krieges allgemein...

Und Null Positiv ist keine sher seltene Blutgruppe, wie der Stern behauptet. Zumindest in Deutschland nicht.

das hat nicht der stern behauptet.... vielleicht hast du was falsches rausgelesen... es gehört auf jeden fall zu den weniger vertretenen blutgruppen... ganz pech haben die leute mit 0-
 

Wiesengrund

Geheimer Meister
26. Juni 2003
189
Atlan schrieb:
Abgesehen vom Wahrheitsgehalt(?) der Lügen, finde ich es ein wenig unlogisch zu behaupten, "Lüge" 8 bis 10 hätten zum Krige geführt.

ok... hast ja recht... ich meinte eher weniger lügen die zum krieg geführt haben, sondern mehr lügen des krieges allgemein...

Ich meinte weniger Dich als den Stern.

Atlan schrieb:
Und Null Positiv ist keine sher seltene Blutgruppe, wie der Stern behauptet. Zumindest in Deutschland nicht.

das hat nicht der stern behauptet.... vielleicht hast du was falsches rausgelesen... es gehört auf jeden fall zu den weniger vertretenen blutgruppen... ganz pech haben die leute mit 0-

Es steht nicht "sehr selten" da. Das stimmt. Da steht: "Sie hat die seltene Blutgruppe Null positiv."
http://www.stern.de/politik/ausland/index.html?id=510521&nv=fs&cp=9
Wie schon gesagt: Null Positiv ist nicht selten. In Deutschland. Irak weiß ich nicht.
 

Gilgamesh

Erhabener auserwählter Ritter
24. Juni 2003
1.110
Egal was die Amis der Welt erzählt haben,wollen oder nicht.
Wir haben es hier doch bereits in ihrem Entstehen entlarvt, oder?

Wir sind aufmerksam, gut und nicht so verblendet, wie das Ameriklanische Volk. Wir haben es vorher gewusst und wissen auch jetzt Dinge, die wohl erst später der Allgemeinheit vorgetragen werden.

Jungs: Ich bin stolz auf uns! :D
Jetzt aber wieder ran an die Arbeit. Es gibt noch mehr Verschwörungen aufzudecken! 8)

:arrow: Gilgamesh
 

NormaJean

Geheimer Meister
27. Oktober 2002
401
Zu der Sache mit der Blutgruppe:
Wenn ich mich noch richtig erinnere (Biounterricht ist halt auch schon ne Weile her :wink: ), dann ist Blutgruppe Null zwar nicht unbedingt selten (ich glaub AB war am seltensten), aber man kann dann halt auch nur Blutgruppe-Null-Transfusionen bekommen - bei A kann man A oder Null kriegen, bei B gehen B oder Null und bei AB kann man A,B oder Null bekommen.
Mir wurde mal beim Blutspenden erzählt, Null sei deswegen immer so schnell "aufgebraucht", weil man das halt überall dranhängen kann.
Könnte mir vorstellen, dass die deswegen so "selten" ist, weil man sie so oft verwendet...
 

biowolf

Geheimer Meister
29. Januar 2003
249
@Atlan

Sorry,aber "der Stern" hat wiedermal nach "Hitlertagebücher" +Lügenreporte aus dem Balkan,ein Eigentor geschossen.Was für ein mieser Artikel.

von den 10 lügen, die zu einem irakkrieg geführt haben.

behauptung: der irak besäße mvw.

erkenntnis: bisher konnten keine gefunden werden. weder von der UN, noch von den amerikaner selbst.

ja,klar und man hat ausserdem behauptet Saddam sei der Diktator im Irak,aber er ist unauffindbar,also Sternlogik=es gibt keinen Saddam :lol:

die Biowaffen-Lüge

behauptung: powell erklärte, der irak arbeitet an wundbrand, pest, typhus etc.

erkenntnis: als powell das script zum ersten mal gelesen hat, soll er die blätter weggeworfen haben mit dem spruch: "Das werde ich nicht vortragen. Das ist Sch...". auch die inspektoren und die amerikaner fanden bisher keine hinweise auf biowaffen.

er soll gesagt haben,hat jemand einen Beweis dafür?Was ist mit Biolabors,die z.B D und F an den Irak verkauft haben?Für was waren sie gut,wenn nicht für Bwaffenentwicklung?

die Reichweiten-Lüge

behauptung: der irak besäße raketen mit über 150 km reichweite. laut resolution 687 darf er dies nicht.

erkenntnis: inspektoren beanstandeten raketen (al-samud) welche 200 km weit kommen. diese wurden jedoch demontiert. bisher fand niemand mehr raketen, welche über 150 km weit kommen.

Also der Autor sollte zurück in die Grundschule: 200 ist mehr als 150 :wink:
Und in den ersten Tagen haben die Iraker womit auf den Kuweit geschossen?Übrigens dieser dumme Journalist verdreht die Tatsachen.
Irak ist verboten worden Raketen über 150km reichweite zu bauen,die machens trotzdem,also Verstoss gegen Auflagen,egal ob sie später vernichtet wurden od nicht.Ist wie bei einer Bewehrungsstafe,nicht Einhaltung der Auflagen=zurück ins Gefängnis
p.S ich lies mir von Experten sagen lassen,dass eine Rakete mit 200km reichweite,durch geringfügige Modifikationen (mehr Treibstoff,etc)locker 250-270 km fliegen kann(kann z.B Israel erreichen,od?)Kuweitcity sowieso.

die Al-Qaeda-Lüge

behauptung: der irakische geheimdienst habe mohammed atta im april 2001 in prag getroffen

erkenntnis: der tschechische präsident havel teilte 2002 mit, dass dieses treffen nicht stattfand.

Na wenn Havel es sagt :wink:

Zumindest ist es sicher,dass Saddam andere Terrororganisationen unterstützte,palestinänsische od die Tochterorganisation der Al Kaida im Nordirak.


Ja und jetzt kommt der Hammer!!!!!!
Weitere Kriegsgründe:Hab mich halbtot gelacht. :lol:

7. die Streubomben-Lüge

behauptung: das pentagon meinte, 80% aller eingesetzten bomben sind präzisionswaffen, um die zivilisten zu schonen.

erkenntnis: die quote war bei 68%. es wurden knapp 1500 streubomben eingesetzt. die briten verschossen ca. 2000 streugranaden allein um basra. AI geht davon aus, dass ca. noch 9000 sprengsätze im irak als folgen des krieges liegen... eine bedrohung für zivilisten.

Böser Kriegsgrund.

die Jessica-Lynch-Lüge

behauptung: jessica lynch habe bei ihrer gefangennahme, durch mehrere schüsse schwer verwundet, noch erbittert gekämpft. nach ihrer gefangennahme wurde sie im krankenhaus mehrfach missbraucht.
bei ihrer befreiung hat eine spezieleinheit unter schwerem feuer das krankenhaus gestürmt.

erkenntnis: der trupp verfuhr sich. lynch brach sich ein bein. angehörige des behandelten irakischen arztes spendeten ihr blut (0+). das personal versuchte kontakt zu den amerikanern aufzunehmen, doch us-soldaten eröffnet das feuer, wenn der krankenwagen mit lynch ihnen zu nahe kam. die spezialeinheit fand bei der stürmung des krankenhaus keinen widerstand. das video: nachtsichtkamera, kameramann aus hollywood, assistent bei "blackhawk down".

Auch ein Kriegsgrund 8)
9
. die Bunker-Lüge

behauptung: am 20. märz meldete rumsfeld, ein bunker, vermutlicher aufenthaltsort der saddam-clique, wurde erfolgreich bombardiert.

erkenntnis: der cia und ein us-oberst untersuchten die stelle. es sei weder ein bunker noch menschliche überreste gefunden worden. also kein zerstörtes ziel.

Kriegsgrund?

10. die Statuen-Lüge

behauptung: jeder kennt die bilder der stürzenden saddam-statue. man sprach vom jubel der irakis.

erkenntnis: diese aktion wurde initiiert. ca. 100 irakis waren an der aktion beteiligt... es waren mehr journalisten als irakis anwesend.

Auch ein fetter Kriegsgrund

Fazit:der Stern ist ja schlimmer als Bild od Express
Provozierende Schlagzeile und nichts dahinter,zurück in die Grundschule ihr Redaktöre+Schreibknechte,könnt nicht richtig zählen bis 10 und mit Logik happert es auch.


Wer ist eigentlich der Besitzer von Stern?Da würd ich an seiner Stelle eine Menge Leute feuern,wegen so einer Blamage.
 

Wraith

Großmeister
2. April 2003
68
Was ist mit Biolabors,die z.B D und F an den Irak verkauft haben?Für was waren sie gut,wenn nicht für Bwaffenentwicklung?

Biolab. =! Biowaffen.. der Herstellungsprozess für zb. VX ist doch ein wenig aufwendiger. da braucht man kein biolabor sondern eine biowaffenfabrik

der unterschied? labor kann bald mal was sein, n kleines kämmerchen mit nem wissenschaftler bis zu nem hightec-komplex - klar. aber in der waffenfabrik gehts um massenproduktion, 1.lagerung und forschung, das hat etwas andere dimensionen und benötigt etwas andere gerätschaften

1995 wurden anlagen für die erzeugung von milzbranderregern und Botulinumtoxin zerstört
1998 waren alle anlagen zur produktion von biowaffen zerstört, der irak hätte zwar das technische know-how für den bau solcher anlagen gehabt (was noch nicht einschliesst dass sie auch VX, Sarin uä. gleich herstellen hätten können), allerdings waren sie dank uno-sanktionen nicht in der lage die notwendigen maschinen zu organisieren.

und wer nen neutronenreflektor aufm schwarzmarkt kauft fällt nunmal auf. so blind is nichtmal die uno.

weiters werden anthrax, vx, uä. kampfstoffe nach 3-5 jahren trotz optimaler lagerung unbrauchbar weil sie keimen oder sich einfach zersetzen.

PS: was punkt 1 betrifft. ich würde sagen die antwort der frage wurde falsch formuliert, man hätte sich eher auf die expertenergebnise der waffeninspekteuren berufen sollen dass der irak weder produktionsanlagen noch restbestände aus dem golfkrieg haben kann - was b&c betrifft

--

das punkt 7-10 nicht wirklich als kriegsgründe gelten können wurde schon oben geklärt....

--

Saddam und Al'Quaida in verbindung zu bringen ist ziemlich an den haaren herbeigezogen. 1. gibts dafür keine beweise und 2. untscheiden sich saddam und al'quaida dermassen in ihrer ideologie dass ne zusammenarbeit sehr unwahrscheinlich ist
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Der eine Staat darf die Massenvernichtungswaffen produzieren, der andere Staat nicht. Beide würden sie einsetzen. Die gesetzlichen Regelungen und deren Missachtung liefern Gründe für Veranlassungen bewaffneter Konflikte, denn Staaten üben sich - und da sind der Irak und die USA beiderseits betroffen, an Gesetzesübertretungen, Vereinbarungsmissachtungen, ganz international. Die Kriegsdiskussion kam einen fast so vor wie ein Scheingefecht, denn mit dem Aufmarsch sollte alles klar gewesen sein: Irak wird angegriffen. Es ist ironisch und bezeichnend zugleich, wie entschieden die gegensätzlichen Parteien in den Krieg hineingesteuert sind, ein Zangengriff der Hartnäckigkeit Husseins und Bushs und ihren Mannen für die Welt - und wie wenig Lösungen heutzutage in Irak geschaffen worden ist. Ehrlich gesagt, würden mich einige Details des Rüstungsberichts des Irak interessieren. Es gibt nämlich viele Spieler, wenn es um Waffen geht: Waffen-, Technologielieferanten.
 

katharsis5

Großmeister
3. September 2002
99
Kleine Korrektur

Atlan schrieb:
der "STERN" berichtet in seine neuesten ausgabe (30/2003) von den 10 lügen, die zu einem irakkrieg geführt haben.
Original-Überschrift Stern S.54, Nr.30/2003:
  • IRAK-KRIEG: 10 LÜGEN
    Sie haben DIE WELT GETÄUSCHT, und nicht nur einmal.
    Jetzt sind George W. Bush und Tony Blair mächtig unter Druck
(Zitat Ende)
biowolf schrieb:
Sorry,aber "der Stern" hat wiedermal nach "Hitlertagebücher" +Lügenreporte aus dem Balkan,ein Eigentor geschossen.Was für ein mieser Artikel.

von den 10 lügen, die zu einem irakkrieg geführt haben.

Hat der Stern so nirgends geschrieben. Der Satzteil "die zu einem irakkrieg geführt haben" stammt von Atlan.

FAZIT:
10 LÜGEN bleiben 10 LÜGEN
Sie haben DIE WELT GETÄUSCHT, und nicht nur einmal.
Jetzt sind George W. Bush und Tony Blair mächtig unter Druck


Also:
Kein Eigentor (des Stern) und erst recht kein mieser Artikel, sondern ein biowolf, der wieder einmal seine verlogene zionistische Propaganda unter die Leute bringen möchte.

Stern S.54, Nr.30/2003:
Die Opposition ist aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht. Plötzlich fordern die Demokraten von ihrem republikanischen Präsidenten Rechenschaft für all die unbewiesenen Behauptungen. mit denen er ihnen die Unterstützung für den Irak-Krieg abgerungen hat.
Erstmals musste die CIA zugeben, dass George w. Bush in einer Rede zur Lage der Nation im Januar mit gefälschten Beweisen argumentierte. In Grossbritannien wurde ein Untersuchungsausschuss eingesetzt, um herauszufinden, ob Premierminister Tony Blair den Geheimdienst unter Druck gesetzt hat, die passenden Gründe für einen Irak-Krieg zu liefern. In beiden Ländern sind die Konflikte noch nicht ausgestanden. Weltweit ist das Vertrauen in die Koalition der Krieger erschüttert. Keine gute Voraussetzung dafür, die Nato um Hilfe zu bitten.

Weiter in: www.stern.de
 

Atlan

Vorsteher und Richter
10. April 2002
752
Hat der Stern so nirgends geschrieben. Der Satzteil "die zu einem irakkrieg geführt haben" stammt von Atlan.

eben! aber ich hatte mich verbessert, nachdem andere darauf aufmerksam gemacht haben...
 

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
Atlan schrieb:
diese 10 lügen sind ebenso polarisiert dargestellt, wie vor kriegsbeginn die argumentation der usa.

wie bitte schön, sollte man sie sonst darstellen?

na, es gab/gibt auch dinge, in denen die usa recht haben/hatten und die von irakischer seite lügen waren. aber es scheint generell die absolute schwarz-weiß-malerei ganz groß in mode gekommen zu sein.

das erkennen beider seiten der medaille wird die errungenschaft des neuen jahrtausends - das akzeptieren der daraus entstehenden widersprüche und das überleben und lösen der konflikte resultierend aus differenzierter betrachtungsweisen wird wohl die schwerste aufgabe aller zeiten.
 

Atlan

Vorsteher und Richter
10. April 2002
752
na, es gab/gibt auch dinge, in denen die usa recht haben/hatten und die von irakischer seite lügen waren. aber es scheint generell die absolute schwarz-weiß-malerei ganz groß in mode gekommen zu sein.

da magst du recht haben. nur man findet nichts darüber. ausserdem heißt der thread ja "die 10 irak-kriegs-lügen" und nicht "die 10 wahrheiten und lügen zum irakkrieg" :wink:
 

biowolf

Geheimer Meister
29. Januar 2003
249
@Wraith
Zu Vx und übrigen Zeug hab ich da einen netten link
http://www.terrorism.ru/dj1.phtml?id=1871
vielleicht macht sich einer die Mühe ihn zu übersetzten.


Saddam und Al'Quaida in verbindung zu bringen ist ziemlich an den haaren herbeigezogen. 1. gibts dafür keine beweise und 2. untscheiden sich saddam und al'quaida dermassen in ihrer ideologie dass ne zusammenarbeit sehr unwahrscheinlich ist

zu 1)es gibt doch angeblich Beweise
zu 2)schon mal was von "Der Feind meines Feindes...usw"gehört?
Übrigens haben die Terrorfilialen der Al Kaida im Nordirak,die Saddam eigentlich hassen,trotzdem Waffen von ihm erhalten,durch Mittelsmänner,da hiess es einfach ein Geschenk von Glaubensbrüdern,die an "unsere"Sache glauben.Very simple :wink:

@Streicher:
Nein,so stimmt es nicht,Irak hat Auflagen,die er seit 91 zu erfüllen hatte,MVW Zerstörung,etc,etc nicht erfüllt.Das ist der Grund.


@katharsis5

ich würd mal vorsichtiger sein mit Behauptungen,vorallem wenn sie keinen Sinn ergeben :wink:
biowolf, der wieder einmal seine verlogene zionistische Propaganda unter die Leute bringen möchte

eigentlich sollte ich solche wie dich ignorieren,aber ich will dich jetzt nicht beleidigen,die Leben ist bestimmt mies genug.
Nur ein Tipp:
Freundchen,wenn du ein erfolgreicher Heuchler sein willst,muss du wenigstens einwenig Ahnung von den Begriffen haben,die du verwendest.
Und wenn ich darauf aufmerksam mache,z.B
Also der Autor sollte zurück in die Grundschule: 200 ist mehr als 150
Und in den ersten Tagen haben die Iraker womit auf den Kuweit geschossen?

200 mehr ist als 150,ist es wohl sehr sehr schwachsinnig zu behaupten,es sei
verlogene zionistische Propaganda

p.s ich möchte dich ausserdem darauf aufmerksam machen,dass ich kein Zionist bin und dich ausserdem bitten,das Wort in einem Lexikon nachzuschlagen,damit du endlich weisst,welche Bedeutung es hat.
 

Atlan

Vorsteher und Richter
10. April 2002
752
Also der Autor sollte zurück in die Grundschule: 200 ist mehr als 150
Und in den ersten Tagen haben die Iraker womit auf den Kuweit geschossen?

dann solltest du dich mal umfassend informieren. ca. 10% der samud-raketen hatte eine reichweite über 150 km. jedoch wurden sie auf 140 km optimiert. raketen, die weiter flogen, konnten nicht genau bestimmt werden und waren damit militärisch nicht zu nutzen. das sagt übrigens auch der un-bericht.

versuch erstmal nachzudenken bevor du schreibst... achja netter link. nur das ihn kaum einer hier lesen kann...
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten