Der Prophet Jakob Lorber

A

Anonymous

Gast
mahlzeit!
wenn von euch jemand WIRKLICH die wahrheit sucht, den sinn des lebens etc. der sollte sich mit den schriften von jakob lorber auseinandersetzen. hiebei handelt es sich um einen menschen der das reine wort gottes empfangen hat und es als eine art "göttlicher schreibknecht" niedergeschrieben hat. das wichtigste werk ist hierbei das große johannes evangelium. dort wird alles vom mikro bis zum makrokosmos detailiert und absolut logisch erklärt. hinter dem ganzen steckt nur ein verlag der die bücher günstig publiziert, also besteht keine sektengefahr etc.
wer die wahrheit sucht wird sie in diesen schriften finden, wem das scheißegal ist der soll sich weiter versklaaven lassen. :)

"wer wahrheit sucht, darf nicht die stimmen zählen."
-Leibnitz-
 

tocoshroom

Geselle
Wahrheit ist mehr als nur eins und eins zusammenzuzählen....

Du weisst was Wahrheit ist, du siehst sie doch Jetzt gerade. Oder ist das etwas anderes? :twisted: :wink: :cry: :oops: 8) :lol: :o :( :) :? :D 8O :x :p :evil: :!: :idea: :?: :p :? :oops: :) :o :cry: :arrow: :roll: :idea: :oops: :p :x
Wahrhaftigkeit,
die charakterliche Haltung, der Wahrheit die Ehre zu geben; gegenüber anderen Personen gekennzeichnet dadurch, dass die Aussagen, die man ihnen gegenüber macht, in Einklang mit der eigenen Überzeugung stehen (äußere Wahrhaftigkeit), gegenüber dem eigenen Ich ausgedrückt darin, dass man die eigenen Motive und Verhaltensweisen hinsichtlich ihrer Wahrhaftigkeit ehrlich und selbstkritisch überprüft (innere Wahrhaftigkeit) wie auch in der Übereinstimmung des Handelns mit der inneren Gesinnung. Gründe mangelnder Wahrhaftigkeit können Irrtümer, Täuschungsabsichten gegenüber anderen und sich selbst (Lüge, Verdrängung) oder auch innere Konflikte sein.
 

truth-searcher

Vollkommener Meister
@ El-Juramentado

LOL, der thread musste mich natürlich ansprechen.

Ich als Truth-searcher kann Dir tatsächlich zustimmen. Ich habe bereits etwas von Jakob Lorber gelesen und finde seine Sicht recht schlüssig. Ich habe vieles wiedergefunden, was auch schon in anderen Schriften und Religionen ähnlich gesehen und bestätigt wird. (Buddhismus, Islam u.a.)

Ob er tatsächlich direkt das reine Wort Gottes empfangen hat, weiss ich natürlich nicht, aber lesenswert ist er allemal!

Grüsse,
Truth-searcher
 

Eireannach

Geheimer Meister
ist das nicht der mensch, der in raum & zeit diese "der große prophet jakob lorber verkündet die wahrheit"-anzeigen reingesetzt hat?

moment, hier isses:

"der prophet jakob lorber verkündet bevorstehende katastrophen und das wahre christentum.
kostenl. in fo: helmut betsch, bleiche 22/15, 74343 sachsenheim"


ich muss gestehen, ich bin bei dieser art kleinanzeigen mimer etwas skeptisch, zumal das gros der anzeigen in der raum und zeit für mich pure geldmacherei sind, wenn ich mir die preise anschaue. aber vielleicht könnt ihr mich in diesem punkt etwas aufklären?!

gruß eire
 

tocoshroom

Geselle
Kennt einer von euch einen Guten Link wo Alles Wissenswerte

Kennt :o einer :cry: von :arrow: :arrow: euch einen :oops: :x Guten Link wo :oops: Alles :cry: Wissenswerte über diesen Jakob 8O 8O drinnsteht :? :?
8)
 

Nomade

Großmeister
mhhhh

Also ich habe sehr viel von Jakob Lorber gelesen. Recht interessantes Zeug. Vor allem die Bücher aus der Ich-Perspektive Jesu sind mal lesenswert. Allerdings finde ich persönlich die Schriften von Bertha Dudde (kriegt man nicht im Handel) besser, da sie
1. nicht verkauft sondern kostenlos abgegeben werden, da sich das ganze nur durch Spenden finanziert
2. der Lorberverlag für meinen Geschmack mindestens so kommerzorientiert ist wie jemand, der Handbücher für Windows vertreibt.
Nungut, der Druck ist teuer, ich weiss.
Aber ich habe mal vor ca. 2 Jahren -um diese "von-Gott-inspiriert-Sache" auszutesten- mit dem Herrausgeber vom Lorber-Verlag telefoniert und ihn zur Weissglut gebracht.
Ich fragte ihn, ob es ok wäre, wenn ich die Lorber-Schriften auf einer Webseite veröffentlichen würde, damit jeder etwas davon hat. Er meinte, ich dürfe das wegen dem Copyright nicht tun. Dazu sagte ich: "Ich denke, die Schriften sind von Gott inspiriert, also gehören sie doch Gott und nicht Lorber" Darauf meinte er, er wolle mit mir jetzt nicht weiter reden und knallte den Hörer auf *g Soviel dazu.

Wie auch immer: Schriften dieser Art sind sehr mit Vorsicht zu geniessen. Schon zu oft wurde etwas "von Gott inspiriert".
Allerdings gibt es einen Satz, der mir beim Lesen der Bertha Dudde-Schriften damals sehr symathisch war:
(aus der Ich-Form Gottes):
"Wenn Du etwas wissen willst, warum fragst Du mich nicht selbst?" :D

Nomade
 
Oben Unten