Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Der 11. September, die unglaubliche Enthüllung.

Ouguiya

Geselle
21. März 2005
48
Hallo alle zusammen.

Also mir geht es um folgendes:

Ich habe schon seit einiger Zeit von den Verschwörungstheorien vom 11. September gehört, hielt aber nicht wirklich viel davon,

wie auch immer, im Februar dieses Jahres, kam ich zu dieser Website: www.ThePowerHour.com

Diese Seite ist das Zuhause einer Radioshow aus Amerika, die haben eine Sendezeit von 1-2 Stunden, wo über dies und das diskutiert wird.

Allerdings haben sich diese Leute (Eigentlich nur 3!!) mit der Katastrophe vom 11. September auseinandergesetzt, und was sie herausgefunden haben, ist wahrlich erstaunlich. Mehrere Dinge, können einfach nicht stimmen.

Kurz darauf kam eine DVD heraus, welche "911 IN PLANE SITE" heisst (mittelerweile ist auch der Director's Cut heraus gekommen"). Diese DVD habe ich mir auch bestellt, und das wirklich geniale an dieser Dokumentation, ist eigentlich dass die zwei Leute die das produziert haben, nur Fakten und Tatsachen zeigen. Sie stellen keine Schlussfolgerungen oder so etwas an.

Wer diese Verschwörungstheorien nicht glaubt, der sollte mal auf diese Website gehen, und sich dort die ganzen Bilder und Berichte anschauen, und falls man gut englisch kann, auch noch die DVD bestellen.


Aber das ist eigentlich nicht ganz der Grund warum ich diesen Thread schreibe, das oben genannte ist eigentlich nur das Beweismaterial, für die jenigen, die immer gegen solche Verschwörungstheorien sind.
Mein eigentliches Ziel wäre mal zu fragen, wie viele Leute das glauben, und was wir hier tun sollten. Der Gedanke, dass eine völlig falsche Information in die Geschichtsbücher eingeht, ist mir zuwider.
Ich wollte eigentlich mal eure Ideen hören, ob, und was man in diesem Fall tun könnte.

Grüße,

Oug
 

Ouguiya

Geselle
21. März 2005
48
Naja, sehr seriös, ich würde vorschlagen du siehst sie dir an. Hier werden auch nur Fakten gezeigt. Kein Gehirnwäschekram, wo nur gesagt wird: der is böse der is gut und PUNKT.

Diese Seite zeigt Fotos, die von Fotographen DAMALS aufgenommen wurden. Die FOTOS wurden nicht verändert, und sind immer noch die gleichen. Auf denen kann man deutlich erkennen, dass der ganze 11. September ein riesen Schwindel war. Besonders die Fotos vom Pentagon stimmen hinten und vorne nicht mit der Story überein, die wir aufgetischt bekamen...
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
ähm, das ist aber nun wirklich eine so brandneue entdeckung die du uns hier zeigst. ich werd mir die seite zu gegebener zeit mal ansehen und dann mehr dazu schreiben, aber das was ich bis jetzt gehört habe kenn ich persönlich schon längere zeit
 

Sissi

Lehrling
23. März 2005
2
...dann dürfte Dich diese Seite vielleicht auch interessieren (kennen hier wahrscheinlich auch schon viele):
http://www.ifrance.fr/silentbutdeadly/
Auf Seite "V" findest Du dann auch unter anderem die PowerHour-Seite und viele, viele mehr (und v.a. bessere...)
Und wenn Du mal auf "V" angekommen bist, gibt es auch eine "VI"te Seite!...
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
wirklich nichts neues und zum größten Teil schon hier diskutiert
Jau so seh ichs auch.
Beim groben drübersurfen habe ich auch nix entdecken können was wir hier nicht schon Xmal durchgekaut hätten.
Aber wer weiss, vielleicht findet sich doch nochwas
 
G

Guest

Gast
soll ich jede behauptung einzeln widerlegen, oder glaubst du mir auch so, dass die seite völliger blödsinn ist?

ich warte auf antwort... :read:
 

Ouguiya

Geselle
21. März 2005
48
geheimer_schakal schrieb:
soll ich jede behauptung einzeln widerlegen, oder glaubst du mir auch so, dass die seite völliger blödsinn ist?

ich warte auf antwort... :read:

Ja ich bitte auch...

Aus zwei Gründen:

1. Diese Seite hat nie behauptet dass die Amis hinter dem 11. September stecken oder doch? Die haben nur Fotos gezeigt, die dort aufgenommen wurden. Wenn du das wiederlegen willst, wirst du wohl nach Amerika fliegen müssen, und beweisen, dass der Fotograph die Aufnahmen gefälscht hat.

2. Bitte kauf dir doch die DVD: AMERICA REMEBERS, direkt von CNN, und sieh sie dir in Verlangsamung an. Das habe ich gemacht als ichs nicht glauben konnte, und tja, was will man sagen, alles was auf der Seite da steht stimmt... Bedauerlicherweise.

3. Wie wäre es wenn du statt wiederlegen, einen EINZIGEN Beweis vorlegen würdest, dass Terroristen dahinter stecken.
Würde aber hier darum bitten, dass nicht die Flugakten genommen werden, die von G. W. Bush herausgegeben wurden, weil da kann ja genug gefälscht sein.

Also bitte, viel spaß beim Wiederlegen.
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
3. Wie wäre es wenn du statt wiederlegen, einen EINZIGEN Beweis vorlegen würdest, dass Terroristen dahinter stecken.
Würde aber hier darum bitten, dass nicht die Flugakten genommen werden, die von G. W. Bush herausgegeben wurden, weil da kann ja genug gefälscht sein.
Mal abgesehen davon, daß Ramsi Yussuf und Sheik Mohammed längst vor laufender Kamera zugegeben haben, daß Sie die Anschläge geplant und im Auftrag OBL´s durchgeführt haben, solltest Du Dir mal folgende Bücher antun:

Oliver Schröm - Al Qaida - Akteure, Strukturen, Attentate
http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...f=sr_1_10_3/302-0113907-2417664&tag=wv2020-21

Peter Bergen - Heiliger Krieg Inc. Osama Bin Ladens Terrornetz
http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...f=sr_1_11_8/302-0113907-2417664&tag=wv2020-21

Roland Jacquard - Die Akte Osama Bin Laden
http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...=sr_1_11_10/302-0113907-2417664&tag=wv2020-21

Yosri Fouda - Masterminds of Terror
http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...f=sr_1_18_1/302-0113907-2417664&tag=wv2020-21

Rita Katz - Terroristenjägerin
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3442153174/qid=1112347115/302-0113907-2417664&tag=wv2020-21


Vielleicht erhellen diese Bücher dich ein wenig :wink:
 

Ismael

Erhabener auserwählter Ritter
1. Januar 2004
1.118
"Mal abgesehen davon, daß Ramsi Yussuf und Sheik Mohammed längst vor laufender Kamera zugegeben haben, daß Sie die Anschläge geplant und im Auftrag OBL´s durchgeführt haben, solltest Du Dir mal folgende Bücher antun: "



hast du das interview auf viedo selbst gesehen und die original stimmenselbst gehört ?

sorry aber nachdiversen angeblichen OBL viedos die mehr schlehct als recht
billig aussehen und alles andere als eindeutig sind fällt das inmeinen augen flach
 

Munich

Intendant der Gebäude
6. Oktober 2002
857
Ich ich dachte - nach dem ein 3/4 Jahr nix zu diesem Thema kam - die sache sei endlich gegessen,...

Tja wohl doch nicht!

Ich halte die Seite für kaum Seriös.

Gruß
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
hast du das interview auf viedo selbst gesehen und die original stimmenselbst gehört ?

sorry aber nachdiversen angeblichen OBL viedos die mehr schlehct als recht
billig aussehen und alles andere als eindeutig sind fällt das inmeinen augen flach
ja habe ich.
Yousri Fouda wurde nach Pakistan "eingeladen" und hat eine Woche mit den beiden zusammen gelebt und auf Ihren Wunsch hin diverse Kamerainterviews gemacht.
Diese wurden in Foudas Sendung "Top Secret" gesendet und unter anderem auch von Al Jazeera und anderen arabischen Stationen gesendet.
Sie sind eindeutig zu erkennen.

EDIT:
Außerdem hat OBL Ende 2004 in einem Videostatement nochmals selber zugegeben, daß er die ganze Sache mitfinanziert und geplant hat
Hier gibts das Transkript dazu :
http://english.aljazeera.net/NR/exeres/79C6AF22-98FB-4A1C-B21F-2BC36E87F61F.htm

und hier das Video:
http://english.aljazeera.net/NR/rdonlyres/79C6AF22-98FB-4A1C-B21F-2BC36E87F61F/53232/Binladin.asf
 

Artaxerxes

Meister vom Königlichen Gewölbe
18. Juni 2004
1.323
Hallo Ouguiya,
Ouguiya schrieb:
1. Diese Seite hat nie behauptet dass die Amis hinter dem 11. September stecken oder doch? Die haben nur Fotos gezeigt, die dort aufgenommen wurden. Wenn du das wiederlegen willst, wirst du wohl nach Amerika fliegen müssen, und beweisen, dass der Fotograph die Aufnahmen gefälscht hat.
doch, ich zitiere aus dem Link (ohne Foto) U.S. Air Force militarized version of the Boeing 767, verbunden mit der Frage: "Wer fliegt diese Maschine denn sonst noch?"

Ouguiya schrieb:
2. Bitte kauf dir doch die DVD: AMERICA REMEBERS, direkt von CNN, und sieh sie dir in Verlangsamung an. Das habe ich gemacht als ichs nicht glauben konnte, und tja, was will man sagen, alles was auf der Seite da steht stimmt... Bedauerlicherweise.
...sind auf der DVD die Fernsehbilder - im Gegensatz zu den Standfotos - "verbessert" worden?

Ouguiya schrieb:
3. Wie wäre es wenn du statt wiederlegen, einen EINZIGEN Beweis vorlegen würdest, dass Terroristen dahinter stecken.
Würde aber hier darum bitten, dass nicht die Flugakten genommen werden, die von G. W. Bush herausgegeben wurden, weil da kann ja genug gefälscht sein.
....klar, 9/11 war genau so eine Verschwörung wie Djerba, Bali, Madrid, Istanbul oder die Attacke auf die Cole.

Junge, Junge - die CIA muss wirklich begabte Moslemprediger in ihren Reihen haben, die ihre Glaubensgenossen dazu bewegen, sich für GWB reihenweise in die Luft sprengen. :wink:

Gruß Artaxerxes
 

deffel

Geheimer Meister
8. September 2003
326
Ismael schrieb:
[...]
sorry aber nachdiversen angeblichen OBL viedos die mehr schlehct als recht
billig aussehen und alles andere als eindeutig sind fällt das inmeinen augen flach

Jaja aber die ganzen noch viel billigeren, immer unscharfen "Beweisfotos"
von solchen Internetseiten beweisen natürlich alles... :roll:


Ach ja und die Webseite sagt ja üüüüüüüberhaupt nix von wegen die USA
würden dahinterstecken... O-Ton Webseite:
[...]
It's not the initial entrance hole, it's the ultimate hole in the Pentagon where the cruise missile finally quit after going through three of the five rings of the massive building
[...]
und nochmal :roll:

Warum in Gottes Namen sollten die ne Rakete auf das Pentagon feuern,
und dann behaupten: "Das war nen Flugzeug"
Wo die doch auch einfach hätten sagen können:
"Die haben uns mit Raketen angegriffen"
Was sogar noch viel mehr hermacht als so nen Flugzeugnummer.

Gruß der Deffel
 

Ouguiya

Geselle
21. März 2005
48
Ok nur um mit all eurem Irrglauben fertig zu werden:

1. Die Bücher sind gut und schön, aber keines von ihnen enthält IRGEND EINEN Handfesten Beweis, dass die Terroristen tatäschlich sich in die Luft gespengt hätten.

2. Osama Bin Laden... LOL Wenn er wirklich so clever war den GRÖSSTEN AUSLÄNDISCHEN ANGRIFF auf die USA zu verüben, dann wäre er doch wohl auch schlau genug gewesen, die Spur von sich abzulenken.
Außerdem hat Osama bin Laden beim Koran geschworen, dass er es nicht war (war ürigens im CNN, für die jenigen die jetzt gleich anfangen zu schreiben).

Für uns mag das unbedeutend sein, aber wenn ein Gläubiger auf den Koran schwört, dann is das eine sehr starke Geste, wenn das nicht stimmt, kommt er nach dem dortigen Glauben für ewig in die Hölle... Deren Glaube ist weit stärkerer als unsrer. Und ich für meinen Teil glaube ihm mehr als George W. Bush.

3. Es wurde nie etwas gefunden, was die TERRORISTEN VERSION bestätigte, aber es wurden DUTZENDE Sachen entdeckt, die die Verschörungsversion bestätigten!!!.

4. Zum vorherigen: Nein die Bilder auf der DVD wurden nie verbessert.

hey leute ich habs euch schon mal gesagt... AN ALLE DIE HIER DAS EINFACH NICHT GLAUBEN WOLLEN; WEIL SIE DIE AUGEN VOR DER REALITÄT VERSCHLIESSEN MÜSSEN!!! KAUFT EUCH DIESE DVD!!!

http://www.amazon.com/exec/obidos/t...1/103-4940791-9650245?v=glance&s=dvd&n=507846

das hier kommt direkt von CNN. Das Videomaterial auf der DVD auf der
ich hingewiesen habe, stammt von hier.

Also jetzt für alle die nach wie vor arrogannt die Amis verteidigen, seht euch das in Verlangsamung an, dort sieht man den gesamten Vorgang, wie das Flugzeug in den Tower stürtzt, dabei noch zufälligerweise einen kleinen Lichtblitz vor dem eintreten macht, und dazu noch an der Unterseite des Flugzeugs was erkennbar wurde.


Nochmals zum VERBESSERN der Fotos: Hier war das unmöglich, denn manche Fotos zeigten einfach nur das Pentagon, die Bilder sind überall zu sehen, und überall erschienen. Diese Bilder zeigen einfach, dass keine WRACKTEILE von der Boeing 757 die da reingekracht sein soll, da waren.

Wenn das Flugzeug tatäschlich da rein ist, dann sollten irgendwo doch Wrackteile übrig geblieben sein. Für die jenigen die jetzt aufschreien: Wenn das Flugzeug ganz reinging, wie ein heisses Messer durch Butter, dann hätte das Loch größer sein müssen.

Das das Loch zu klein war, ist völlig unbestreitbar. Ihr könnt jedes Foto auf jeder Seite egal welcher ansehen, und eine tiefenanalyse machen, das Loch ist viel zu klein.

Ein Foto so zu modifizieren, dass ein paar Wrack teile die draussen rum liegen, einfach verschwinden, ist schwer, da der Untergrund dann nicht mehr so leicht ohne Spuren wiederherzustellen ist. Keine sorge, die Fotos habe ich schon längst genau genug untersucht, hier war nicht die kleinste Spur von solchen Dingen.


Und dann zu den beiden die das zugaben. Da kann ich nur drüber lachen. Mal angenommen ihr macht den GRÖßTEN ANGRIFF AUF AMERIKANISCHEN BODEN IN DER GESCHICHTE, und dann geht ihr einfach nach amerika und sagt: Oh ja natürlich, wir waren das, wir ham das geplant, bitte nehmen sie uns doch freundlicherweise gleich fest....

Wer glaubt das bitte schön?

Außerdem: Wenn jemand sagt ICH HABE ES GEPLANT, heisst das noch lang nicht dass ich es ausgeführt habe :p
 

Artaxerxes

Meister vom Königlichen Gewölbe
18. Juni 2004
1.323
Hi Ouguiya
Ouguiya schrieb:
1. Die Bücher sind gut und schön, aber keines von ihnen enthält IRGEND EINEN Handfesten Beweis, dass die Terroristen tatäschlich sich in die Luft gespengt hätten.
...so schnell gelesen? - alle Achtung!

Ouguiya schrieb:
2. Osama Bin Laden... LOL Wenn er wirklich so clever war den GRÖSSTEN AUSLÄNDISCHEN ANGRIFF auf die USA zu verüben, dann wäre er doch wohl auch schlau genug gewesen, die Spur von sich abzulenken.
Außerdem hat Osama bin Laden beim Koran geschworen, dass er es nicht war (war ürigens im CNN, für die jenigen die jetzt gleich anfangen zu schreiben). Für uns mag das unbedeutend sein, aber wenn ein Gläubiger auf den Koran schwört, dann is das eine sehr starke Geste, wenn das nicht stimmt, kommt er nach dem dortigen Glauben für ewig in die Hölle... Deren Glaube ist weit stärkerer als unsrer. Und ich für meinen Teil glaube ihm mehr als George W. Bush.
... ob ObL auf den Koran schwört oder GWB auf die Bibel, oder ob in China ein Sack Reis umfällt bzw. in Bochum 'ne Bratwurst platzt ist im Prinzip das gleiche. ObL hätte den Koran lieber mal lesen sollen!

Ouguiya schrieb:
3. Es wurde nie etwas gefunden, was die TERRORISTEN VERSION bestätigte, aber es wurden DUTZENDE Sachen entdeckt, die die Verschörungsversion bestätigten!!!.
... Du solltest Dich zunächst mal gründlich informieren, bevor Du hier nur heisse Luft ablässt. Da dreht sich der Wahnsinn wieder mal jubelnd im Kreis!

Ouguiya schrieb:
4. Zum vorherigen: Nein die Bilder auf der DVD wurden nie verbessert.
...dann ist auch relativ wenig darauf zu sehen - aber vielleicht haben ja einige Leute ein drittes Auge?

Ouguiya schrieb:
hey leute ich habs euch schon mal gesagt... AN ALLE DIE HIER DAS EINFACH NICHT GLAUBEN WOLLEN; WEIL SIE DIE AUGEN VOR DER REALITÄT VERSCHLIESSEN MÜSSEN!!! KAUFT EUCH DIESE DVD!!!
...kriegst Du Provision vom Hersteller?


Ouguiya schrieb:
Also jetzt für alle die nach wie vor arrogannt die Amis verteidigen, seht euch das in Verlangsamung an, dort sieht man den gesamten Vorgang, wie das Flugzeug in den Tower stürtzt, dabei noch zufälligerweise einen kleinen Lichtblitz vor dem eintreten macht, und dazu noch an der Unterseite des Flugzeugs was erkennbar wurde.
Den so genannten "Lichtblitz" gibt's auch auf anderen früheren Aufnahmen - auf Deinem Link - und keinen stört es, warum wohl?


Ouguiya schrieb:
Nochmals zum VERBESSERN der Fotos: Hier war das unmöglich, denn manche Fotos zeigten einfach nur das Pentagon, die Bilder sind überall zu sehen, und überall erschienen. Diese Bilder zeigen einfach, dass keine WRACKTEILE von der Boeing 757 die da reingekracht sein soll, da waren. Wenn das Flugzeug tatäschlich da rein ist, dann sollten irgendwo doch Wrackteile übrig geblieben sein. Für die jenigen die jetzt aufschreien: Wenn das Flugzeug ganz reinging, wie ein heisses Messer durch Butter, dann hätte das Loch größer sein müssen.

Das das Loch zu klein war, ist völlig unbestreitbar. Ihr könnt jedes Foto auf jeder Seite egal welcher ansehen, und eine tiefenanalyse machen, das Loch ist viel zu klein.
...hier verweise ich mal auf den früheren 9/11-Thread und meine Postings + Pic's. Dort ist das Flugzeug zu sehen. Außerdem ist zu sehen, dass der Flieger vor dem Pentagon explodiert ist. Frag doch einfach mal einen Sprengmeister was dieser Effekt auslöst, bevor Du spekulierst.


Ouguiya schrieb:
Außerdem: Wenn jemand sagt ICH HABE ES GEPLANT, heisst das noch lang nicht dass ich es ausgeführt habe :p
...klar! "Ich habe ihn nicht ermordet, er ist 25 mal in mein Messer gelaufen!"

Sancta simplicitas!

Gruß Artaxerxes
 

Mr. Anderson

Vorsteher und Richter
24. Februar 2004
704
denn manche Fotos zeigten einfach nur das Pentagon, die Bilder sind überall zu sehen, und überall erschienen. Diese Bilder zeigen einfach, dass keine WRACKTEILE von der Boeing 757 die da reingekracht sein soll, da waren.

Wenn das Flugzeug tatäschlich da rein ist, dann sollten irgendwo doch Wrackteile übrig geblieben sein
Zum Pentagon-Treffer: unter folgendem Link hat sich mal jemand (in einem englischsprachigen Verschwörungsforum) die Mühe gemacht, einige Fakten (und Fotos von Trümmern) zusammenzutragen:
http://www.abovetopsecret.com/pages/911_pentagon_757_plane_evidence.html
Ich finde, dass darin der Einschlag ins Pentagon durchaus plausibel dargestellt worden ist.
 

Artaxerxes

Meister vom Königlichen Gewölbe
18. Juni 2004
1.323
Hallo Mr. Anderson,

beeindruckender Link - Danke!

Aber ob's die Verschwörungsfreaks wohl jetzt glauben werden?

Gruß Artaxerxes
 
Oben Unten