Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

CERN, Blue Beam und der September 2015

Rain

Lehrling
19. August 2015
1
Hallo Leute

Ich möchte meine Gedanken zum Thema CERN und September 2015 mit euch teilen und würde gerne eure Meinung dazu hören.

Ich denke ihr wisst bereits was CERN ist und dass die Anlage dieses Jahr zum ersten mal auf voller Leistung läuft, um Dimensionen und Paralleluniversen zu erforschen (laut offizieller Erklärung).

Meine Theorie dazu ist, dass dies eventuell alles nur eine grosse Vertuschung ist und der wahre Grund für CERN eventuell sein könnte, dass man versuchen wird die sogenannte „Welle X“ abzublocken. Falls ihr nicht wisst was die Welle X ist könnt ihr das zB hier nachlesen: Welle X oder Planet X ? |

So, aber da ja alle Menschen erwarten, dass im September irgendwas passiert, werden wir mit Hilfe des Blue Beam Projekts getäuscht werden. Ich denke der Plan der Illuminaten könnte sein, uns Ende September mit Blue Beam zum Beispiel Ausserirdische oder Dämonen oder was auch immer, per Hologramm zu präsentieren, damit wir glauben dies wäre Real und diese Wesen und Ereignisse hängen mit den Dimensionstoren von CERN zusammen.

Die ganze Menschheit wäre von CERN/Blue Beam so stark abgelenkt, dass die Illuminaten in Ruhe ihr Plan zur NWO vollenden können, ohne dass wir gross etwas dagegen tun können.

...Wie gesagt, dies ist alles reine Spekulation von mir. Diese Theorie hab ich mir so zusammengereimt und wollte das mal mit euch Teilen.

Aber ich bin überzeugt, wenn es das Projekt Blue Beam wirklich geben sollte, wäre der September 2015 der beste Zeitpunkt für dessen Einsatz. Es würde alles genau zusammenpassen, in Verbindung mit CERN wäre die Globale Täuschung damit perfekt.

Aber wer weiss was wirklich passieren wird im September... ? Grundsätzlich ist immer alles möglich.
Was ist eure Meinung dazu?

Schönen Abend
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

Willkommen in der Anstalt.
So, aber da ja alle Menschen erwarten, dass im September irgendwas passiert
So, alle Menschen. Hab ich noch nichts davon bemerkt.
Aber wer weiss was wirklich passieren wird im September... ?
Ich. Du wirst furchtbar entäuscht sein (und hoffentlich kapieren, daß wir die Zukunft nicht vorhersagen können. Aber sehr wohl aus Ämngsten, Geraune und Vermutungen einen inneren Horrorfilm basteln können. Und vielleicht auch noch. daß das keinen Sinn macht ;-))
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

Ich bin da einer Meinung mit trainer. Ich erwarte für den September eigentlich nur das Ende der Sommerferien. Deine Vermutungen klingen wie aus einem Marvel-Comic entnommen. Oder dem Transformers-Film. Da schießt dann auch ein Laserstrahl in's All, weil ... habe ich vergessen. Ich will damit sagen, was Du schreibst klingt wie eine Fantasie.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.122
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

Tja, wenn das CERN-Projekt versagt, werden einige durchknallen und andere ein erhöhtes Bewusstsein erhalten und wenn es gelingt, werden wir von der Welle X nix merken.
Merkst du, Rain, dass man also keine Chance hat, die Behauptungen in dem von dir verlinkten Artikel widerlegen zu können?
So funzen meistens Verschwörungstheorien, wo man alles heran ziehen kann, um die Behauptungen zu 'beweisen'.
Übrigens ist dieser Gedanke mit der 'Welle' schon 1993 im Buch 'Die Prophezeiungen von Celestine' auf getaucht und jeder, der so was gerne glauben möchte, sollte sich evtl. mal fragen, ob er mit seinem Leben zufrieden ist.
Bzgl. 'Bewusstseinserweiterung-veränderung' haben wir in diesem Forum etliche Threads, ansonsten kannste dich auch gerne per PN an mich wenden, hier werden sie geholfen :zwinker:
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.850
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

Ja, willkommen in dieser renommierten Anstalt...
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

auch von mir ein herzliches Willkommen in diesem Forum.
- CERN
- CERN | Accelerating science

da einige user doch recht wissbegierig sind würden diese doch
gerne ausführlich erfahren wollen - wie "blue beam" funktioniert
und welche konkreten physikalischen Prozesse dahinter stecken.

welches der genannten Cern Experimente kann überhaupt
diese doch sehr hohe Energie Welle erzeugen um zeitgleich
alle Menschen (incl. Illuminaten / außer die mit Aluhut) zu
bestrahlen??
 

rambaldi

Intendant der Gebäude
7. Mai 2008
854
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

Hallo Leute
Was ist eure Meinung dazu?

Auf die Gefahr hin, daß mir das eine Pause einbringt...

Daß das ganze schon so oft als Stuß entlarvt bzw angekündigt und nicht eingetreten ist, daß jeder der das glaubt und verbreitet entweder ein psychopathischer Lügner oder abgrundtief verblödeter Volldepp sein muß.
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

Es gibt auch eine dritte Möglichkeit: da hat jemand Angst und hat sein Denkvermögen verloren. Angststörungen und Denkstörungen werden psychiatrisch erforscht und behandelt.
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
5.324
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

... und eine vierte: Jemand will schnell und einfach Geld machen, Eindruck schinden oder hat einen an der Waffel und bedient diese Urängste mit genau dem haltlosem Quatsch, den die Ängstlichen gerne hören/lesen/sehen wollen.
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

... die fünfte Möglichkeit: jemand will die Menschheit aufkären und retten.
 

Zerch

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.073
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

Unglaublich wie diejenigen die Themen als "Schwachsinn" abstempeln nur noch unbrauchbaren Schwachsinn schreiben.
Es gibt wohl unzählige Menschen die darüber besorgt sind , was die Experimente mit dem LHC angeht , auch wenn hier welche anderer Meinung sind.

Cern concerns ?
https://www.google.de/search?client=opera&q=cern+concerns&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8

-nicht nur Stephen Hawking hat diese.
 

William Morris

Groß-Pontifex
4. Mai 2015
2.883
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

Wenn in 3 Wochen keine Holoaliens aufgetaucht sind, müssen die Illus wohl weiter heimlich an der NWO basteln. Bis dahin, an die frische Luft, Chemtrails schnuppern ;)
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
5.324
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

[...]-nicht nur Stephen Hawking hat diese.

Hi Zerch,

in seinem Zitat beschreibt Stephen Hawking eine Gefährdung, die vom Higgs-Teilchen unter bestimmten Bedingungen ausgehen könnte und schließt einen Satz später klar und deutlich aus, dass diese Bedingungen vom CERN geschaffen werden können. Eine Besorgnis seitens Hawking wegen CERN ist daraus nun gerade nicht abzulesen.

Aber um bei Deiner Diktion zu bleiben: Es ist völliger Schwachsinn, sich in Sachen CERN auf Hawking und seine Sorgen zu berufen, es sei denn, man liebt es, Zitate aus dem Zusammenhang zu reißen.
 

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

Es gibt wohl unzählige Menschen die darüber besorgt sind , was die Experimente mit dem LHC angeht , auch wenn hier welche anderer Meinung sind.

-nicht nur Stephen Hawking hat diese.
Hat sich nix geändert, was die Leute nicht verstehen macht ihnen Angst. Früher hat man sich vor dem Donnergott gefürchtet, jetzt vor der Wissenschaft. :egal:
 

Zerch

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.073
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

LEAM , William Morris , Lupo , DaMan.

Ihr seid so Spezialisten. Obwohl bisher alles gut gegangen ist , sei es damals bei der Atombombe gewesen , wo es zum Beispiel die Bedenken eines Atmosphärenbrandes gab , welcher sich glücklicherweise dann doch nicht ereignete , ist es meinesachtens einfach nur dumm , anzunehmen , es würde auch in Zukunft alles glatt verlaufen.
An der vordersten Front der menschlichen Wissenschaft , wo die Ansichten über das Unbekannte sich differenzieren und alles nur theoretische Annahmen sind , könnte alles im Raum stehende zutreffen. Das Spiel mit dem Feuer kann sich jederzeit auch mal in die andere , ungewünschte Richtung erweisen.

Und ja fast alle führen sich albern und bescheuert auf , weit schwachsinniger als die Befürchtung eines entstehenden Portals , aus dem irgendwelche Dämonen einer anderen Realitätsebene entspringen könnten. Was wir nicht wissen oder verstehen kann in alle Richtungen zutrefflich sein , oder eben auch das Gegenteil.
 

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

Obwohl bisher alles gut gegangen ist , sei es damals bei der Atombombe gewesen , wo es zum Beispiel die Bedenken eines Atmosphärenbrandes gab , welcher sich glücklicherweise dann doch nicht ereignete , ist es meinesachtens einfach nur dumm , anzunehmen , es würde auch in Zukunft alles glatt verlaufen.
Also hatte die Physik bis jetzt immer recht und die Wissenschaftsgegner bis jetzt immer unrecht. Damit kann man leben. :D
Die Natur hält sich an die Naturgesetze (daher der Name). Selbige sind hinreichend bekannt, also ist auch das Potential für echte Überaschungen eher limitiert.

- - - Aktualisiert - - -

Is zugegeben auf Dauer langweilig. Ich fände es auch sehr viel cooler wenn mein Bier hin und wieder völlig grundlos explodieren würde. :(
 

Zerch

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.073
AW: CERN, Blue Beam und der September 2015

Also hatte die Physik bis jetzt immer recht und die Wissenschaftsgegner bis jetzt immer unrecht. Damit kann man leben. :D
Die Natur hält sich an die Naturgesetze (daher der Name). Selbige sind hinreichend bekannt, also ist auch das Potential für echte Überaschungen eher limitiert.

Wie bitte ? Wissenschaftsgegner ? Es waren ebenso Wissenschaftler , welche die Möglichkeit in Betracht zogen , daß die Kernspaltung eventuell nicht aufhören könnte , und sämtliche Materie (inklusive Universum) vernichten könnte , oder zumindest die Erdatmosphäre zerstört werden könnte , wie z.B. Enrico Fermi vermutete.

Verstehen Sie nicht daß vor dem Zünden der ersten Atombombe keiner genau wusste was dabei geschehen wird ? Die Welt der Wissenschaft war geteilter Meinung aufgrund verschiedener möglicher Theorien.
Und weiterhin , sehen Sie nicht wie verrückt die Menschheit ist , im Falle alles aufs Spiel zu setzen..

https://www.metabunk.org/debunked-s...the-earth-during-nuclear-tests-and-cern.t692/

- - - Aktualisiert - - -

Is zugegeben auf Dauer langweilig. Ich fände es auch sehr viel cooler wenn mein Bier hin und wieder völlig grundlos explodieren würde. :(

Wie bitte ???
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten