Das ist Freimauerei

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von die Kriegerin, 14. Oktober 2017.

  1. Lupo

    Lupo Prinz von Libanon

    Beiträge:
    3.597
    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Radio Lupowan sagt: Im Prinzip ja, aber ...

    dann würde in Konsequenz das Thema Freimaurerei hier im Forum den beiden Damen gehören. Wäre eine schöne Realisierung des Spruchs, dass, wenn der Klügere immer nachgibt, die Welt von Deppen regiert wird.

    Tatsache ist allerdings, dass die beiden Damen das Thema Freimaurerei nur als Vehikel nutzen, um irgendwelchen Bockmist zu erzählen und/oder einen ganz bestimmten Userkreis zu trollen. Und so lange dieser Thread „Das ist Freimaurerei“ heißt, trifft auch mein erster Absatz darauf zu.

    Wäre deswegen vielleicht eine Idee, den Thread umzubenennen. Vorschlag „Feuerseele und Kriegerin reden über Freimaurer“. Das ist nicht diffamierend den beiden gegenüber, entspricht den Tatsachen, und ist vor Allem kein Etikettenschwindel mehr, der einem in der Seele weh tut.
     
    Vercingetorix und Nachbar gefällt das.
  2. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.679
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Wie viele Variationen zum Thema würden die beiden Damen denn wohl produzieren, wenn man sie allein ließe? Ganz allgemein würde ich auch meinen, man könnte einen Tacken höflicher zu ihnen sein. Nur so ein bißchen. Nur weil man gemeinhin höflich ist.
     
  3. Lupo

    Lupo Prinz von Libanon

    Beiträge:
    3.597
    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Stimmt eigentlich. Was behänge ich mich mit den Beiden. Ich sollte ja mittlerweise wissen, was dabei herauskommt.
     
  4. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.587
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    :illu: Ja, es ist ein bisschen wie "Und täglich grüßt das Murmeltier", wir hängen in einer Unverständnis-Schleife fest... Daß Bill Murray beim Festhängen in seiner Zeitschleife nicht annähernd so höflich war wie man es gemeinhin gern wäre, liegt natürlich zu allererst an seiner Rolle. Ich glaube aber, er wäre es auch sonst nicht gewesen. Das Festhängen ist wohl generell ein Zustand mit erhöhtem Höflichkeitsverschleiß...
    Nichtsdestotrotz, werter Jäger, war das eine bedenkenswerte Anregung.
     
  5. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.866
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Wenn Du erleben würdest was ich verstehe, würdest Du dich besser benehmen.

    Du erkennst und unterscheidest nicht, zwischen dem, wann ich nur eine andere Meinung habe und äußere, und dem was ich von Deiner Meinung oder Erklärung verstanden habe.

    Das was ich schreibe sind oft Erklärungen dessen was ich verstanden habe und meine Meinungsformulierungen.
    Eine Kommunikation und Diskusion dazu, kommt erst zustande wenn einer was dazu sagt.

    Weil ich weiß, dass ich durch Zeitmangel und dem Nichtwissen wie ich mich begrifflich am besten ausdrücken soll, keine sauberen Texte liefern kann.
    Ich komme mit dem schweinischen Bild/Vergleich klar. Man könnte auch das Bild eines ungeschliffenen, also unveredelten Diamanten hernehmen.
    Ich sagte oft genug, dass ihr hier nur Rohmaterial meiner Gedankengänge bekommt. Is doch klar, dass das noch unreines Zeug ist. Aber hey, ein Kennerauge kann da durchaus die "Perlen" erkennen und andere finden zufällig auch ein paar "Perlen", wenn sie getriggert werden oder doch aweng mitdenken.
    Ihr könnt meine Texte aber auch als Kommunikationsverbrechen sehen und ich kann das auch verstehen.

    Ich kann meine Texte leider nicht ändern, denn eine Erstfassung ist eine Erstfassung. <--anderes Beispiele zum letzten Satz: Ein Baum ist ein Baum auch wenn er sich wünscht eine Blume zu sein.
    Hast Du das Verstanden?

    Ne, diese Perlen habe ich selber gefunden, ich kann sie Dir nur mit Scheiße anbieten, waschen muss Du sie selber.
    Wenn Du Deine Hirnwaschmaschine anwirfst, kannst Du sau bere Sätze bekommen. Auch Dein Hirnapperat ist ein Künstler.
    Viel Spaß beim bunten Schleudergang!
     
  6. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.866
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Aus diesem Grund geben Kluge nicht nach.

    Scheinkluge führen die Welt in den Abgrund. ..und dann können Deppen frei drauflos alles depperte anstellen und machen was sie wollen.

    Deine Aussage ist falsch.

    Mit dem Zusatz "in schriflicher Form life mitzuerleben" passt der Threadtitel.
    Im ganzen lautet er dann: "Das ist Freimaurerei in schriflicher Form life mitzuerleben."
     
  7. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.866
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Ja, passt gut auf uns auf damit wir nicht noch mehr verrücktere Ideen kommen. Denn Variationen darüber was FM ist, brauchen wir nicht, wir könnten in jedes andere Thema auch die Freimaurer einbauen.

    Bitte nur wenn es wahrlich ehrlich gemeint ist.
     
  8. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.587
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Ja sicher, Sie können alternativ auch Myrmekologen, Tohungas oder MLPD-Funktionäre einbauen. Bei Ihrem vollendeten Unverstand würde das zum exakt selben Ergebnis führen.
     
  9. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.866
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Ja, Freimaurer kann JEDER werden.
     
  10. die Kriegerin

    die Kriegerin Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.499
    Registriert seit:
    19. September 2017
    Ja du hast nicht unrecht - LOL, doch nicht jeder begreifts.

    Wie sagte Maurice Caillet ehemaliger Freimaurer und Meister vom Stuhl, 18. Grad der Rosenkreuzer, Zugang zu den höheren Graden des Schottischen Ritus, die den meisten Logenbrüdern der niederen Grade unbekannt sind, usw. usf.)

    Die Freimaurerei ist nebulös. Die Leute treten ihr aus den unterschiedlichsten Motiven bei, so wie der Zweck ihres Beitritts vielfältig ist. Was behauptet sie von sich selbst? Offiziell das Gute zu wollen und die Menschheit zu bessern. Die menschliche Vernunft mit ihren Projektionen und ihren Rechtfertigungen ist eine Art von Gottheit für die Freimaurer.



    Unsere FM und Sippenhafter sind auch nebulös, ebenso sehr fanatisch. Was wären da die Zeugen?
     
  11. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.679
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Die höheren Grade des schottischen Ritus sollten, wie auch alle anderen Grade, allen unbekannt sein, die sie noch nicht durchlaufen haben. Soweit ich die anwesenden Brüder verstanden habe, mindert es nämlich das Erlebnis und die Erfahrung ganz merklich, wenn man schon Buchwissen mitbringt und die Grade nur noch schematisch durchspielt. Glauben Sie immer noch, daß in den höheren Graden irgendwelche überraschenden Geheimnisse ausgeplaudert werden, oder was wollen Sie andeuten?
     
  12. Lupo

    Lupo Prinz von Libanon

    Beiträge:
    3.597
    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Falsch. Wer klug ist, weiß Prioritäten zu setzen, konzentriert sich auf’s Wesentliche, verzettelt sich nicht und lässt die Deppen dort gewähren, wo sie keinen Schaden anrichten können.

    Ich glaube nicht, dass die in Summe absolut destruktive Art Deiner Gesprächsführung unbedingt als Maßstab für gutes Benehmen durchgeht. Tatsache ist aber, dass Du damit jeden Gesprächsteilnehmer, der versucht, sich auf Dich einzulassen, an seine Grenzen bringst. Nicht in der Sache, sondern an die Grenzen der Höflichkeit, die sich irgendwann verschleißt.

    So, wie Du Dich aufführst, ist taktvolles Schweigen die einzige logische Möglichkeit einer höflichen Antwort. Danke an Jäger und Grubi für den entsprechenden Hinweis. Tatsächlich gilt ja der erste Punkt.
     
  13. Aurum

    Aurum Meister des Tabernakels

    Beiträge:
    3.669
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Hafersack vor den Esel gespannt.

    Hat man alles gesagt, ist es gesagt, selbst wenn der Dümmere rechthaberisch in alle Ewigkeit weiter seinem Opportunismus nachhängt.
    Nicht wer nachgibt ist der Dümmere, sondern jener ohne Ende im Labyrinth Gefangene.
     
  14. die Kriegerin

    die Kriegerin Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.499
    Registriert seit:
    19. September 2017
    Passt dir meine Antwort nicht

    Argumentum ad hominem von dir kam ein bisserl später und hier haben wir verschiedene Auffassungen
    ....wenn ich so schaue - @Feuerseele habt ihr hingestellt...da denk ich mir meinen Teil, ja wird auch so eine Art FM sein - doch eher ist dies Mobbing.

    Er/Sie war's...ICH wasche meine HÄNDE in Unschuld...bravo, doch sie sagt endlich, was sie von euch hält...
     
  15. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.866
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Das ist nicht immer richtig, also auch falsch.
    In Fällen wo alles gesagt werden kann, FÄNGT die HAUPTarbeit erst richtig an!
    Das wahre Gute, ist, nachdem alles darüber gesagt wurde, 1 ewig zu bearbeitendes und zu besprechendes!
    Aus der Sicht des Werdenden kann es kein Fertiges geben, also kann da logisch kein ENDgültiges WORT gesagt weden!
    Das wahre gute und nützliche hat kein Ende und ist deshalb niemals FERTIG auszusprechen möglich.

    Weiteres:
    Menschen die man NICHT z u W o r t k o m m e n l ä ß t können NICHT ALLES SAGEN!
    Maulkorb, zu kurz kommen, nichts sagen dürfen od. können WEIL z.B. keine Zeit da ist, keinen ZUhörer da der das GLEICHE Interesse hat.. Alle Menschen leben in IHREN jeweiligem "ICH BIN".
    Um wahrlich FÜR den Nächsten da zu sein muss man sich seinem Nächsten 3x zuwenden.
    Erst wenn man sich 3x dem Einen hingegeben hat, hat man die Chance seinen nächsten zu verstehen.

    Wenn ALLES was zu verstehen gesagt werden konnte und der ANDERE es 100% verstanden hat, kann es weiter gehen.
    Ohne Grundlage ist jedes weitere TUN und Handeln absolut vergeblich, nutzlos, sinnlos und somit ZEITverschwendung!
    Es ist zum kotzen, dass ich meine Zeit nicht für das was wahrlich wichtig ist verwenden kann.
    Die Menschheit zerstört sich WEIL die Menschen so denken wie sie denken UND die Reichen NACH IHREM Denken die ErdGeschichte und alle Menschen lenken.
    Wenn die Freimaurer die Welt in ihrer Hand haben und alle so sind wie alle hier, dann MahlZeit und gute Nacht Erde.

    Wenn die Freimaurer die Welt NICHT in ihrer Hand haben und die Ereignisse der Erde MITlenken, DANN, aber wahrlich erst DANN, sind sie unschuldig!
    Ich weiß nicht was stimmt und es kann nicht bewiesen werden. Aber es ist gut beide Möglichekiten im AUGE zu behalten. Ich erkenne die 2 Möglichkeiten und muss logischer Weise MIT BEIDEN Möglicheiten rechnen und diese 2 beDENKEN.
    Wer die Wahrheit nicht kennen kann, da sie ihm ggf auf gemeiner Weise, in unwürdiger Art vorenthalten wird o.a. HAT immer mindestens 2 Gedankengänge =2WEGE zur Verfügung.

    Mit oder Ohne "X"...
    NUR wer IN beiden Gedankengänge denkt, demjenigen kann der dritten Weg offenbart werden..sichtbar sein..zu erkennen sein..sich ihm eröffen, erschließen, zugänglich werden usw..

    Es gibt mehr als 1 Grund WARUM sehr oft nicht ALLES gesagt werden KANN.
    Aber die meisten Menschen interessieren sich leider nicht für das Wichtigere und Notwendigere und hören es selbst dann nicht wenn er/sie/es es laut, klar/deutlich und zigmal wiederholt zu ihnen SAGT.

    Hat man alles gesagt WIE durch WAS ist zu WISSEN OB es gehört und vorALLEM verstanen wurde?
    Sehr OFT IST eine Antwort und/oder eine Bestätigung NOTWENDIG.
    ...der Specher MUSS WISSEN, dass etwas angekommen ist.

    Jeder Mensch IST ein FÜHLENDES WESEN! --> Das bedingt DAS Wahr-nehm-bare TUN, die AKTION von Seitens des Empfängers!
    Das Nehmen dürfen..bekommen.. wer NICHTS gesagt bekommt, der leidet AM Nicchtwissen. Wer dringend etwas Wissen muss, muss es bekommen oder er geht einen Leidensweg verursacht durch Schweigende.

    MenschenWürde besteht darin ALLE notwendige Informationen ZU BEKOMMEN! ...
    ...und zwar OHNE danach verlangen zu MÜSSEN. Das MUSS selbstverständlich sein!


    Solange alle notwendigen Dinge und Belange die die Menschwürde schützen DURCH Amtsformulare und Amtsgängen zu beantragen sind, also zu erBITTEN sind, existiert keine selbstverständliche Menschenwürde ..das Grundgesetz ist automatisch pure Theorie.

    Es MUSS ALLES gesagt WERDEN. ..können und gesagt werden dürfen.
    Reden, Zuhören und Mitdenken verbraucht ZEIT.
    Suchen und finden verbraucht ZEIT. Der/die/das Gesuchte läuft nicht hinerher.

    Wer was hat, kann es GEBEN. Wer es WILL MUSS es sich selber holen. Das AbholPrinzip.
    Sogar das Staatssystem kennt das Abholprinzip. Wer sich nicht Bedürftig meldet, bekommt nichts.
    Die unbekannte DunkelZiffer ist immer der Faktor der eine Sache völlig aus dem Ruder laufen kassen kann. Wenn diese Zahl sich wendet oder zur andern Seite übergeht, dann ist der folgende Verlauf bestimmt. Wie im Guten so im Bösen!

    IN der MenschenMasse ist immer eine Einheit mit GLEICHEN Problemen, also 1 SchwerPunkt.
    Wenn der Schwerpunkt erster wird, kippt die allgemeine LebensLage ZUR SELBEN ZEIT.
    Armut wird sich aus+verbreiten wenn heute nicht VORgeHandelt wird.
    Das Wirtschaftssystem ist die Grundlage der Weltweiten länderspezifisch verschiedenstarken Armut.
    "Das Pendel der Zeit schlägt immer zurück!"

    Schweigen verhindert KENNTNIS! ..wie im Guten so im Bösen.
    ..nicht AUSsprechen lassen..mit Rethorik negativ ins Wort fallen, verhindert es die KENNTNIS seines Nächsten zu bekommen.
    Die vollständige Kenntnis eines Anderen kann nur erworben/übertragen werden WENN man ihm vernünftig zuhört und sich FÜR den Redner interessiert.
    ...allerdings, muss es offensichtlich sein, dass der Redner sich mitteilen und seine Erkenntisse mitteilen will.
    Beispiel: Ein aktiver User in einem Forum IST automatisch ein Zeichen dafür, dass dieser Mensch MIT Menschen reden will. UND er kann wissen, dass er DURCH sein Handeln gleichzeitig niemanden zwingt ihm zuzuhören.
    Nur die Moderatoren müssen die Texte untersuchen..die haben mit Sicherheit ein hirnloses KI-Filterprogramm.

    Das Unendliche einer Sache und seine Trag-Weite, zeigt sich DURCH seine Art und Weise. = 1 ANTeil ist immer vorhersehbar.
    ALLE Dingen haben ihre cAnZeichen..IN sich...spezifisches ist zu erkennen..
    Art = Sichtbares
    Weise = Unsichtbares
    Augen sehen das Sichtbare. Wahrnehmung + 5 Sinne <STOPP> sowas interessiert Euch ja nicht.

    Nebenbei: Labyrint = mit zur Mitte führende Wege und Mittelpunkt. Irrgarten = mit Irrwegen.
    Frag mal einen Lehrer ob er sich im Irrgarten der Begriffsstutzigen gut fühlen kann.
    Wenn er sich schlecht fühlt, dann frage ihn, ob er deshalb aufgeben würde NUR WEIL es ihm SELBST dabei schlecht geht.
    Frage einen Menschen der sich FÜR eine GUTE Sache einsetzt ob er aufgeben wird, nur weil er darunter leidet.
    Frage also nach den Schmerz, das Leid derer Menschen die für das GUTE sterben oder gestorben sind.
    Nachgeben ist für sie keine Option!
    Wer ein wichtiges Wissen und eine gute Meinung hat will gehört werden und so geht er in die Welt hinaus oder ins Internet und schreit seine Worte notfalls laut in die Welt der Oberflächlichen und Begriffstutzigen hinein.

    Jesus ist das Symbol eines Menschen, der FÜR eine GUTE wertvolle Sache in den Tod ging.
    ..Risiko/Schicksal/sein Kreuz tragen...die Jesus-Geschichte wiederholt sich STÄNDIG nur bleibene die jeweiligen Geschichten unentdeckt.
    Der Entdecker. Der Erfinder. Der Erschaffer. = 3

    ALLES was gesagt werden kann, darf, soll, muss IST eine FRAGE der Macht des Menschen der etwas zu sagen hat und erfolgt in Zeit.
    Das Machtwort:
    MIT Macht = Worte werden gesagt, gehört und befolgt. = Politk ggf Freimaurerei, weiß ich nicht sicher, aber ich rechne damit.
    OHNE Macht = alles kann gesagt und gehört werden ABER es bringt NIX. bleibt erfolglos weil von OBEN nach UNTEN regiert wird.
    Meinungsfreiheit ist keine AllMacht.
    Eine Meinungsäußerung ist im Grunde oft nur ein Narrenspiel WEIL das Gesagte SOWIESO keine Chance auf positiven Erfolg hat. Erfolg ist nur ein Ergebnis, habe ich in der Schule gehört. Erfolg kann positiv oder negativ sein.
    Jedes Ereignis ist ebenso ein Ergebnis. ..wie z.B. ein Besucheabend, er hat 2 Ergebisse. Aber wer nur nach einem Ergebnis sucht, bekommt erstmal nur das Eine. Das Zweite E. kommt gewollt oder ungewollt auf anderm Weg.
    Das Zerschlagen einer Warnlampe schütz nicht vor dem Ereignis.

    Diejenigen sind die das SAGEN haben, haben das ausschlaggebende MachtWort! Pendelausschlag
    Warum muss das Volk erst erglühen/erzürrnen und Funken sprühen und glühende Wortmedlungen per Internet verbeiten, damit die Politker sie endlich zur Kenntis nehmen?
    Ich frage mich wirklich sehr oft, ob es möglich ist, dass Freimaurer unter den Politker sind.
    Wenn alle FM so sind wie alle FM die im Forum sind, braucht nur ein einziger Freimaurer nur einen seiner Finger in der politschen Suppe zu steckt und mit den Finger kräftig umrühren...die Suppe kippt sofort um... wie im Guten so im Bösen!
     
  16. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.679
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Entweder Feuerseele regiert heimlich die Welt, oder sie tut es nicht. Es gibt nur diese beiden Möglichkeiten, also müssen wir sie logischerweise beide bedenken. Es könnte allerdings sein, daß wir recht schnell damit fertig werden.
     
    Vercingetorix gefällt das.
  17. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.587
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Fertig! Erster.
     
  18. Lupo

    Lupo Prinz von Libanon

    Beiträge:
    3.597
    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Mir ist Deine „Antwort“ vollkommen wurscht. Aber ich wäre bereit, Dir eine Taschenlampe zu spenden ...

    Ich habe den Begriff „ad-hominem“ nicht aufgebracht, um ihn zu erörtern, sondern um zu reklamieren, dass Dein betreffender Beitrag ausschließlich eine Beschimpfung als einzigen Inhalt hat. Nun, das ging erwartungsgemäß ins Leere. Deine Bereitschaft zur Selbstreflektion ist erkennbar gleich Null. Und von den Freimaurern erwartest Du, dass sie alles überdenken und ändern, wenn Du ihnen im empörten Ton und mit Beschimpfungen durchsetzt Dinge vorwirfst, die ihnen wohlbekannt sind. Egal.

    Aber es ist typisch für Deine Argumentation, erst zu widersprechen, als Beleg den Walton zu zitieren, der genau das Gleiche sagt wie ich, und dann von unterschiedlichen Auffassungen bei einem fest definierten Begriff zu reden. Als nächstes käme von Dir jetzt wahlweise oder gleichzeitig ein Themenwechsel, der Hinweis auf off-topic oder auf die niedrige Anzahl von clicks, an der das Forum sterben wird.

    Ich halte fest, dass Du nicht imstande bist, eine Diskussion zu führen. Noch nicht einmal dann, wenn es um eindeutig definierte Begriffe geht, die eigentlich gar keiner Diskussion bedürfen. Und das macht jedes ernsthafte Gespräch mit Dir unmöglich.

    Also: Vergiss es einfach!
     
    Nachbar gefällt das.
  19. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.866
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Das ist Freimaurerei: Handeln und behandeln.
    (Fetthervorhebung von mir)
    JEDER Schaden kommt zurück. Staut sich, häuft sich auf... ALLES hängt untrennbar zusammen.
    ALLES hat seine Auswirkungen und wirkt aufeinander ein.
    Handle so dass dein Handeln ein Handeln ist, dass jeder nachmachen sollte...also 1 Allgemeingültigkeit hat UND ZUM Besseren führt.
    Deppen gewähren zu lassen kann keine gute Entscheidung sein.

    Was ist das wesendliche des Wesendlichen UND wie groß und weitreichend ist es?

    Der ununterbrochene Versuch selbst den größten Deppen zum Klugen zu machen ist eines der essenziellen Handlungen um wichtige und wesendliche Veränderungen zu bringen, die im allgemeinem sodann allgemein zum Bessern in der Welt führen.
    "Handle so dass Dein Handeln allgemein gültig sein kann...oder so ähnlich hat es Kant formuliert.

    Das Gute muss sich zum Bösen hinwenden UM es dazu zu bewegen sich selber umzuwandeln.
    Jedes depperte Teiben muss verhindert werden und dies kann nur dann geschehen, wenn kein Depp alleine gelassen wird.
    Der gute Aufpasser...der Gute Hirte... der gute Politiker...der gute Freimaurer..DER Gute VATER und DIE gute Mutter...
    DAS Kind

    Es ist wahrlich ein gutes und nützliches Tun, jedem depperten Tun ein Ende zu setzen!
    Der Erste, der etwas kluges erkannt hat, muss ständig etwas kluges von sich geben, bis auch der Letzte das Kluge verstanden hat.
    Habt Ihr eigendlich wenigstens etwas FÜR Euch verWerten können oder habe ich FÜR Euch NUR MÜLL geschrieben???

    Narrenfreiheit war nie das Ziel der Aufklärung!
    Freiheit und Narrenfreiheit liegen an ihren Übergängen dicht aneinander. Die GradWanderung.

    Alles hat 2 Seiten = es gibt immer 2 Ergebnisse.
    Wer das Beste will, muss beide Wege gehen um den dritten Weg, den Mittelweg, zu erkennen.

    Worin genau besteht meine destruktive Art?
    Bitte lasse es mich WISSEN! Ich bin mir dessen nicht bewusst!
    Das Bewusstsein eines jeden Menschen, also auch mein Bewusstseien, kann nur mit dem arbeiten was es bekommen hat oder ihm zugänglich war und/oder ist!

    Ich bitte Dich/Euch um Verzeihung aber Ihr/Du sollt wissen, dass ich so nicht wissen kann was ich falsch gemacht habe.
    Es nutz also weder Euch noch mir!!!
    Was ich nicht wiederholen darf, muss mir erstmal bewusst sein UM es nicht erneut zu TUN.
    Was ich selber nicht herausfinden kann, muss ein anderer mir sagen. Du/Ihr dürft frei und offen reden.
    Ich kann jeden Fehler, den Ihr/Du glaubt, dass ich betan habe erneut wieder machen, wenn Ihr/Du ihn mir nicht sinnvoll und deutlich erklärt.

    Höflichkeit verschleißt sich nie.
    Es kann nur die Geduld/Lust und Kraft/Energie sein die weniger wird, weil diese an dem gebunden sind was der einzelne Mensch in SEINEM Leben noch alles zu tun hat. Also sind auch hier wieder die Zeit und die Eigenkräfte die Faktoren die dabei eine große Rolle spielen.
    Höflichkeit ansich, ist eine grenzenlose Fähigkeit. Der gestresste Mensch kann diese, seine Fähigkeit, nur nicht voll nutzen.

    Schweigen erklärt nichts und kann somit auch nicht zum besseren Tun führen!
    Alles was sich verändern soll, muss erklärend angesprochen werden.
    Wie jemand etwas sagt ist dabei relativ egal wenn das Gesagte zumindest Lernqualität hat.
    Freundlichkeit bedingt freundliche Worte, sie sind oft nur nicht leicht im Tonfall zu erwischen oder der Andere FASST sie falsch auf. Schimpfwörter und Sätze der Beleidigung sind eindeutiger.

    Gelernt werden kann nur aus Begriffen die einen deutlichen Inhalt haben.
    Alle Begriffe die dem Hörer nur eine Spekulationsaufgabe stellen, sind keine Begriffe die sein Lernen fördern.
    Zu Schweigen und hohle Wörter zu äußeren sind falsch, wenn es um eine Sache geht die dringend zu begreifen notwendig ist.
    (Das Dringliche = Zeitfaktor. Das Notwendige = Substanzfaktor. Das Wesendliche = Kernfaktor der Sache/Angelegenheit/Ding/Zustand usw..)

    So wie Ihr euch verhaltet, kann das kein Handeln nach dem Kant-Maxim sein!

    Bestenfalls bekommt ihr so nur ein paar verwertbare Krümel falls sie Euch überhaupt ins Auge fallen.

    LG
    Der Text ist korrigiert und leider auch nicht korrigiert, weil nun mal WÄREND meines TUNS immer noch MEHR Gedanken DAZU kommen.
     
  20. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.866
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Kriegerin weist Euch damit nur darauf hin, dass Eure Beiträge ausschließlich Beschimfpungen einhalten. ..und das stimmt.

    Wahre gute und nützliche Argumente brauchen keinerlei personenbezoge Äußerungen.
    Diese ergeben sich aber oft automatisch durch die Kommuikation miteinander. Es kommt auf die verwendeten Worte, Sätze und deren Aussagekraft (also Energie) an ob die Aussage eine Person angreifen oder nicht.
    In euren Beiträgen an Kriegerin und mich, versendet Ihr personenbezogene negative Aussagen(Energie). Aber wir lassen Eure negative Energie abprallen.

    Da es Euch selber wohlbekannt ist, ist es für Euch ein Dorn im Auge, wenn Nichtfrreimaurer Eure Misstände erkennen. Deshalb reagiert Ihr beleidigent auf gut gemeinte Kritik von Nichtfraumaurern.
    Kla ist, dass wenn bereits Nichtfreimaurer EURE im Argen liegende Dinge erkennen, dann ist das für EUCH ein Zeichen dafür, dass es für Euch höchste Zeit ist, in die Puschen zu kommen.
    So solltet Ihr Dankbar für jedes Wort sein.

    Aber Du/Ihr als FM sollt ewig daran denken damit Du/Ihr es besser macht als Profane.
    Ihr trennt zwischen FM und Profane, aber wenn keine Unterschiediede mehr vorhanden sind, dann sind ggf die Profanen Nichtfreimaurer die besseren Freimaurer.
    Es heißt: Freimaurer kann man nicht werden. (Quelle: FM-Bücher von FM geschrieben.)
     

Diese Seite empfehlen