1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Christkind oder Weihnachtsmann?

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von Manesse, 28. November 2015.

Wer bringt nach der Erzähl-Tradition bei euch am 24. Dezember die Geschenke?

  1. das Christkind

    4 Stimme(n)
    36,4%
  2. der Weihnachtsmann

    2 Stimme(n)
    18,2%
  3. niemand der beiden

    5 Stimme(n)
    45,5%
  1. gaia

    gaia Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.208
    Registriert seit:
    13. März 2010
    Mir ist es völlig egal ob nun jemand erzählt, dass der Weihnachtsmann die Geschenke bringt oder das Christkind.
    Ich kann auch kaum glauben, dass da jemand ein Drama draus macht.
    Was war doch gleich der "Sinn" von Weiihnachten....? Ich meine warum sollte man das Weihnachtsfest feiern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2017
  2. DaMan

    DaMan Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.184
    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Als Familienfest, der Rest ist Folklore.
     
  3. gaia

    gaia Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.208
    Registriert seit:
    13. März 2010
    Sehe ich ebenso.Deswegen finde ich es wurscht,ob Christkind oder Weihnachtsmann.
     
  4. DaMan

    DaMan Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.184
    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Ich wurde noch mit dem Christkind sozialisiert, wir sind auch regelmäßig nach Nürnberg gefahren und haben es besucht. Weihnachtsmann hielt ich lange Zeit für eine anderen Namen für den Nikolaus.
     
  5. gaia

    gaia Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.208
    Registriert seit:
    13. März 2010
    :lol:
    Du Banause*g*
    Ich hatte ja als Kind nichts von dem.
    Als ich dann angefangen habe Weihnachten feiern, gings mir halt tatächlich darum mit Menschen zusammen zu sein,die mir viel bedeuten.
    Und natürlich wars toll zu sehen, wie mein Sohn sich freut oder jemanden anderes dem ich irgend etwas schenke. Ich habe da noch nie gedacht, dass mich das jetzt voll nervt, weil ich Kosten habe.
    Genauso ist es wenn ich einlade oder eingeladen wurde, früher von meiner Ex- Schwägerin. Das war immer toll. Ich weiß aber nicht mehr wer da die Geschenke gebracht hat....Ich kann daher die Weihnachtmuffeligkeit nur schwer verstehen.
    Und schn gar nicht warum interessant sein soll ob das Christkind kommt oder der Weihnachtsmann.
     
  6. DaMan

    DaMan Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.184
    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Ich versuche das mit den Geschenken zu minimieren, die Familie und der Freundeskreis bestehen aus berufstätigen Erwachsenen, wieso sollten wir uns groß was schenken? Und was? Jedem Kumpel nen Kasten Bier und ich krieg auch von jedem einen? Is doch albern.

    Klar, die Kinder werden beschenkt und dürfen unterm Baum sitzen.
     
  7. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.641
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Weihnachtstraditionen haben sich sehr oft über Generationen eingeschliffen, da wird immer dasselbe gegessen, dieselben Lieder gesungen...
     
  8. almende

    almende Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.298
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    [.. Jedem Kumpel nen Kasten Bier und ich krieg auch ..]
    einen ?? Zwei Kästen und eine Flasche Whisky. Dann kann
    man sich mit seinen Kumpels von Samstag bis Neujahr gut
    einen geben .. die Anlieferung übernimmt Getränke Krickel
    und für´s Essen machen und gesund pflegen sind ja die
    lieben Frauen dabei - auch für nette Unterhaltungen.
     
  9. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    9.838
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Das ist natürlich spitze, wenn man sich zwischen den Jahren ins Nirvana saufen kann, und noch besser, wenn man Frauen als nützliche, dienstbare Geister sieht. Wir Männer bauen kräftig Mist, die Frauen räumen den dann wieder weg. Entweder, ich lese hier bald eine Beschwerde wegen des fehlenden Ironiesmileys, oder ich fange an, zu bezweifeln, daß der Neandertaler wirklich ausgestorben ist.
     
  10. Nachbar

    Nachbar Prinz des Tabernakels

    Beiträge:
    3.937
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Ab meiner Jugend empfand ich es als angebracht, hinter das Weihnachtsfest, also am späten heiligen Abend, noch einen kleinen Kontrast zu setzen. Der fand, meist gemeinsam mit dem Kumpel, in Form eines richtig fetten Joints statt. Das führt einen zwar ein bisschen von Weihnachten weg, jedoch sehr besinnlich, und insofern doch wieder passend.
    Seit einiger Zeit habe ich mit einem immer am 24.12. um Mitternacht beginnenden Reggae-Konzert den idealen Abschluss gefunden. Harmoniert auch optimal mit dem Joint.

    Da hat der Jäger wirklich recht, es können sich sehr schöne Traditionen einschleifen.
     
  11. Aurum

    Aurum Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.713
    Registriert seit:
    26. September 2015
    ...oder traditionell in der Bahnhofsmission nach Essensresten fragen.
     
  12. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.641
    Registriert seit:
    18. November 2007
  13. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.136
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Wie heißt es im Gedicht:

    Advent, Advent,
    ein Lichtlein brennt.
    Erst eins, dann zwei,
    dann drei, dann vier,
    dann steht das Christkind vor der Tür.

    Also: Das Christkind!
    Der Weihnachtsmann aber muss draußen bleiben.
     
  14. William Morris

    William Morris Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.565
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Christkind? Hatte Christus Kinder?
     
  15. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    8.696
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Es sind solche [...] wie Du die unsere Welt seit Jahrtausenden mit Krieg überziehen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Dezember 2017
  16. DaMan

    DaMan Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.184
    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Was ist daran so abwegig?
     
  17. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    9.838
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Nach einer Tradition, der Du folgst. Andere Menschen haben teilweise andere Traditionen, wieder andere keine. Wie auch immer, sie tun was sie wollen. Du wirst und darfst das nicht ändern.
     
  18. Nachbar

    Nachbar Prinz des Tabernakels

    Beiträge:
    3.937
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Ich kann keinen christlichen Gedanken darin entdecken, den Weihnachtsmann mitten im Winter draußen zu lassen. Das ist ein alter einsamer Herr, vermutlich Witwer, eine Frau Weihnachtsmann schein es ja nicht (mehr) zu geben, und er kommt von weit her.
     
  19. gaia

    gaia Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.208
    Registriert seit:
    13. März 2010
    Ich kann auch keinn christlichen gedanken an dem dämlichen Wettbewerb erkennen.
    Der Weihnachtsmann hat freilich eine Frau. Außer du meinst den Weihnachtsmann aus der Zeichentrickserie. Der hat aber dafür viele Haustiere 8:)
     
  20. almende

    almende Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.298
    Registriert seit:
    18. Januar 2012

Diese Seite empfehlen