Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

China-der Riese ist erwacht

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.052
Im Laufe einer freundschaftlichen (analogen) Diskussionsrunde vor 15 Jahren bin ich heftig ausgelacht worden,
weil ich China zur bestimmenden Macht des 21. Jahrhunderts erklärt hatte.
Das Jahrhundert hat gerade angefangen und es ist schon soweit.
Was wird da auf uns zukommen?
Was wird das für uns und unsere Kultur bedeuten?
In meiner Firma finde ich immer mehr Lings und Bos im Mail-Verteiler.
Wenn sich das steigert, müssen die Lings, ähnlich wie die Meiers und Müllers durchnummeriert werden.
Ich bin nicht sinophob, im Gegenteil.
Irgendwann hatte ich sogar die Idee, Sinologie zu studieren, weil mich das Land und seine Geschichte so fasziniert.
Wir sollten uns aber bewusst sein, dass China nicht nur ein anderes Land ist, sondern auch eine komplett andere Kultur.
Andere Wurzeln, andere Denkmuster.
Wir regen uns darüber auf, wenn der Transrapid kopiert wird. Für Chinesen ist diese Form des Pragmatismus selbstverständlich.
Um den Unterschied deutlich zu machen, habe ich ein drastisches Beispiel.
Weil jedes System fehlerhaft sein kann, lehne ich endgültige Lösungen ab.
Das ist meine Begründung gegen die Todesstrafe. Es gibt einige Länder, die darauf bestehen, Verbrecher nach einem juristischen Prozeß zu töten.
Aber nur in China verliert der Delinquent mit dem Urteil auch das Eigentumsrecht an seinen Organen.
Todesstrafe in China ; Amnesty International Schweiz

In den Zeiten des Kalten Krieges gab es zwei Weltmächte, die sich mit ihren Waffenarsenalen gegenseitig im Schach hielten.
Eine relativ überschaubare Situation.
Die Situation mit China ist anders. Auf der russischen Seite der gemeinsamen Grenze
wachsen chinesische Städte und niemand hat die Macht, es zu verhindern.
Die Vereinigten Staaten haben große finanzielle Probleme und ihr größter Schuldner ist China.
Und jetzt wendet sich der Riese Europa zu.

Wir haben uns häufig an Amerika gerieben. Nach Bevölkerungszahlen sind sie gerade
drei mal so groß wie wir. Wenn wir uns mit China vergleichen ist das ungefähr so,
als wenn sich Hamburg mit Deutschland vergleicht.

Was haben wir also zu erwarten in den nächsten Jahren?
Ich bin gespannt auf eure Ideen, Ängste, Hoffnungen und Kommentare.
 

Nordhavet

Geheimer Meister
26. September 2010
181
AW: China-der Riese ist erwacht

allso china dürfte die größte weltmacht aller zeiten werden.
was sich dort so alles-mit immer schnellerer geschwindigkeit-endwickelt ist schon sehr spannend.

ihre existierenden todesstrafen gesetze.. die krassen geburten kontrollen usw. hat der westen längst aufgegeben da noch groß zu intervinieren.
dieses wirtschaftliche mitreißen lassen.. ist ansteckend.
der westen kommt um china nicht mehr drumherum.
ob das jetzt beängstigend ist-hm. vlt.(umweltschutz zb. ist für sie auch ein fremdwort)

die usa ist mit so hoch verschuldet-trillionen-das sie bald kollabieren werden.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten