Blutrausch nach Afghanistan-Einsatz

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von megalomania, 6. August 2002.

  1. megalomania

    megalomania Geselle

    Beiträge:
    47
    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Hier der Artikel, falls er "verschwinden" sollte....
    Quelle hier

    Was meint ihr zu diesem Thema? Sind das vielleicht die Nebenwirkungen von Programmen, wie sie unter anderem in diesem
    Thread
    diskutiert wurden? Oder sind das einfach nur Folgen der Ausbildung und der schrecklichen Dinge, die die Soldaten erlebt haben?

    Gruss,

    Megalomania
     
  2. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    ich denke an den erlebnissen allein kanns eigentlich nicht liegen.... auch in anderen kriegen haben soldaten fürchterliches... vielleicht sogar schlimmeres erlebt und sie habe hinterher nicht so reagiert..... sicherlich gibt es wohl auch da fälle in denen soldaten straffällig wurden .. und sicherlich ist ein teil davon auf traumatas zurückzuführen....

    aber ich kann mir schon auch gut vorstellen, dass es einfach die methode der ausbildung zu einem elitekiller ist, die die leute dazu bringt dann auch mal so nen freakout zu haben... schließlich ist das killerprogramm ja jetzt nicht nur mehr unter kontrollierten bedingungen aktiviert gewesen, sondern im einsatz.... unkontrolliert freigegeben....
     
  3. semball

    semball Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.615
    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    ich stimme forcemagick zu.
    An Kriegserlebnissen kann´s nicht liegen.

    Vielleicht haben gewisse Soldaten ein gewisses Mittelchen bekommen um ihre kampfkraft zu steigern, welches dann Nebenwirkungen hatte?
     
  4. Redbaron

    Redbaron Geselle

    Beiträge:
    27
    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    mmm...

    ...ich glaube schon das bei "Elitesoldaten" die Hemmschwelle zum Töten deutlich niedrieger liegt als bei normalen Menschen.... muss ja schon so sein, wer will schon Elitesoldaten die sich Gänseblümchen in den Gewehrlauf stecken....

    ... und wenn dann die Belastung eines Einsatzes nicht richtig aufgearbeitet wurde wer weiss schon wie schnell da ne Sicherung durchbrennt....

    Redbaron
     
  5. Giro

    Giro Geheimer Meister

    Beiträge:
    191
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich glaube in der US-Armee wird mächtig mit Drogen experimentiert, um sie aggressiv zu machen oder wach zuhalten, man hat halt nur die Nebenwirkungen nicht unter Kontrolle.

    http://www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/co/13046/1.html
     
  6. megalomania

    megalomania Geselle

    Beiträge:
    47
    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Den Artikel kannte ich noch nicht, aber wenn nur die Hälfte davon wahr ist, dann ist klar, warum die Jungs zurückkommen und dann durchdrehen....

    Gruss,

    Megalomania
     

Diese Seite empfehlen