1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[b]Und der Vatikan........[/b]

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von Anonymous, 5. Juni 2002.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hallo erstmal an alle, ich bin ziemlich neu hier. Habe mich gerade ein bisschen in euer Board eingelesen und möchte gerne etwas loswerden.

    23 - Seit dem Film über den Hacker Karl Koch gibt es Millionen von Zahlenspielereien - ist da was wahres dran oder macht sich jeder damit nur selbst verrückt?

    - Bestimmt

    Illuminaten, Freimaurer, CIA, FBI, NSA, BND????

    Sind das die wirklichen Drahtzieher hinter unserer Welt?

    Ich glaube nicht. kriege wurden schon fast immer aus Religiösen Gründen geführt und ich meine - der einzige wirkliche Geheimbund auf unserer Erde der die meiste Macht hat, den meisten Einfluss, das meiste Geld und das meiste Wissen ist DER VATIKAN.

    Ist es nicht bemerkenswert wie es um die Mystik alter Reliquien steht?

    Bundeslade, Necronomicon, Heilliger Gral, Das Schwarze Kreuz......et cetera.......

    Ich meine das der Schlüssel zu allen Fragen die sich wirklich jeder einmal gestellt hat in den Geheimarchiven des Vatikan zu finden war.
    Ich könnte hier noch zig Beispiele aufzählen von Däniken, H.P. Lovecraft, Filmbeispiele (Vampires, Indiana Jones), Buchbeispiele (Anton La Vey's satanische Bibel/JvH/Lovecraft) - doch was steckt hinter einer legende?

    Genau! Ein fünkchen Wahrheit - die Illuminaten hat es gegeben - doch die Spielereien mit der 23 dürften nur Paranioa sein, es wird jeden so fertig machen der sich damit beschäftigt wie es Koch fertig gemacht hat.

    Die Bundeslade? Liegt bestimmt in den Kellern des Vatikan.

    Necronomicon? Auch - dürfte von Rittern nach Rom gebracht worden sein um es der übrigen Welt vorzuenthalten da das ja den Christlichen Glauben gefährlich sein kann.

    Der heillige Gral? Verschollen aber bestimmt einmal im Besitz der Kirche gewesen.

    Es gibt so viele Legenden die wahr sind und so viele Fiktionen.

    Mich würde interessieren was ihr kennt - und lasst bei euren Antworten mal die 23 wech ;) Ich meine damit auch keine mächtigen Wirtschaftskonzerne - was glaubt ihr ist im Besitz des Vatikans?

    Ps: Dieser Text wurde um halb fünf Uhr morgens erstellt, ich entschuldige mich daher für eventuelle Rechtschreibfehler *gg* 8) [/i]
     
  2. Omnibrain

    Omnibrain Geheimer Meister

    Beiträge:
    400
    Registriert seit:
    10. April 2002
    nur mal zum thema necronomicon, damit habe ich mich nömlich mal ausfürhlicher beschäftigt: es gibt keinen hinweis darauf, daß an diesem mythos irgendwas wahres dran ist!

    Anhand von briefen, die h.p. lovecraft geschrieben hat, lässt sich ganz klar nachweisen, dass abdul alhazred, angeblicher autor des necronomicons, ein name war, den sich lovecraft in seiner jugend ausgedacht hatte, inspiriert durch die „geschichten aus 1001ner nacht“. außerdem kann man den briefen die genauen zusammenhänge erkennen zwischen einzelnen autoren des „lovecraft-zirkels“... diese haben alle neue bücher / monster zum dem sogenannten „chtullu-mythos“ hinzugefügt („von unaussprechlichen kulturen“, „de vermis mysteriis“, „people of the monolith“,...), alle mit erfudenen autoren und sogar kompletten historien der bücher. dann haben sie diese werke und monster in ihren geschichten gegenseitig zitiert und so den eindruck der echtheit geschaffen. sogar heute noch fügen autoren monster und werke dieser autoren in ihre geschichten ein (z.b. stephen king in „briefe aus salem“).
    alle existierenden necronomicon versionen sind als fälschungen leicht identifizierbar, sie enthalten alle recht billig zusammengeklautes material aus dem chtullu mythos und anderen alten legenden.
    zum lovecraft-zirkel gehörten übrigens auch der autor von psycho und der von conan der barbar....
     
  3. DarkEldar

    DarkEldar Geheimer Meister

    Beiträge:
    176
    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    Ich weiß auch was.. und zwar das mit den offenbarungen der heiligen Maria.
    Also irgendwo in Spanien oder Portuagl ist 3 Kindern die heilige Maria erschienen und sie erzählte ihnen etwas von der Zukunft. Darunter wohl der Zweite Weltkrieg. Ich weiß leider nicht sehr viel darüber, nur das erst 2 der 3 Offenbarungen veröffentlicht wurden. Die 3. Offenbarung wird noch unter verschluss gehalten.

    Und ich vermute zudem noch, das viele Bücher aus dem Mittelalter im Vatikan verschlossen sind. Und da sind garantiert ein paar echte Seltenheiten dabei, wie Hexenbücher mit Umfassender Naturheilkunde und veilleicht auch schon wissenschaftliche und astronomische Erkenntnisse die damals gemacht wurden. Ich finde dem Vatikan ist eh nicht zu trauen. Ich will die heutigen Leute dort nicht für die Fehler von Frpher verantworlich machen.. aber die katholische Kirche hat genausoviel Blut wie Hitler an den Händen.. wenn nicht noch mehr.

    so long..
    ~*~ Dark
     

Diese Seite empfehlen