Anzeichen für Telefonüberwachung?

Osterhase

Geheimer Meister
Hallo liebes Forum. Ich wünsche einen schönen Sonntag.

Ich will euch erzählen was mir in den letzten 2 Wochen widerfuhr als ich vom Ausland mit ausländischer Mobilfunk Nummer deutsche Mobilfunk Nummern anrief:

Die Gespräche verliefen zuerst normal, gute Verbindung,
bis der Gesprächspartner, etwas von ihm bereits gesagte auf eine zusammenhangslose Art, widerholte. Ich ging darauf ein bis er dieses bereits gesagte nochmal widerholte. Als hätte er mir überhaupt nicht zugehört.
Dies wiederholte sich, ich zählte nicht mit, 5 bis 7 Male.
Es war ein Satz mit ca 25 bis 30 Worten welche er immer wieder sagte. Ich merkte daß er mich nicht verar..... daran daß auch die Betonung exakt dieselbe war.
Dies ereignete sich vor 2 Wochen. Am Freitag, mit einem anderen Gesprächspartner, auch mit Mobiltelefonen, geschah genau das selbe.

Ich sage mir nun daß nur etwas aufgezeichnetes auch widerholt werden kann, es handelt sich ja nicht um Echos.

Kennt ihr das? Kann mir das jemand erklären?

Noch ´nen schönen Sonntach vom Haserl.
 

Viminal

Großer Auserwählter
Interessantes Phänomen, habe ich so noch nicht erlebt. Was hat denn in der Zeit als Du die Wiederholungen gehört hast, dein Gesprächspartner gehört?

Ob das jetzt ein Anzeichen für eine Überwachung ist kann ich nicht beurteilen, ich frage mich aber was das dann für eine Überwachung sein soll wenn diese so dermaßen schief geht, dass diese praktisch dein Gespräch vereitelt.
 

Osterhase

Geheimer Meister
Hallo Viminal, nix hörten sie. Für die beiden war das Gespräch abgebrochen und sie warteten auf meinen Rückruf weil es so vereinbart ist und ich der Erstanrufer war.
 

Zett eL

Gesperrter Benutzer
Sorry, falls ich in eine unerwünschte Richtung ablenke, doch ich hatte vor einer Weile ein anderes, aber ebenfalls seltsames Telefonat-Ereignis. Auch ein reines Mobiltelefonat, mit einem Kumpel. Wir quatschen so und mitten im Gespräch höre ich statt seiner Stimme plötzlich eine Frauenstimme. Dachte erst noch es wäre seine Frau, aber nein, es war eine mir vollkommen unbekannte Person. Also wurde das Telefonat beendet, ich rufe meinen Kumpel wieder an und erfahre, dass er plötzlich statt mir irgendeinen fremden Mann in der Leitung hatte.
Also irgendwie wurden mitten im Telefonat vier Teilnehmer neu verkoppelt.

Ist technisch natürlich ziemlich was anderes. Aber wer weiß, vielleicht gibt es zwischen diesen seltsamen technischen Problemen ja doch einen Zusammenhang.
 

Osterhase

Geheimer Meister
Hi Zettel, ganz gut daß Du das sagtst. Ganz genau die gleichen wie von Dir beschriebenen Vorfälle ereignen sich bei uns auch des öfteren. Bei uns wird fast nur noch mobil telefoniert, pro Tag 1-3 Stunden. Solche Ausfälle haben wir fast wöchentlich. Viminals Einwand, daß eine Überwachung ziemlicher Murks wäre, wenn solche Pannen passierten ist natürlich richtig.
Der eine Gesprächspartner, ich sprach vorhin mit ihm, meinte daß er diesen Effekt des Öfteren hätte. Ist da so viel Murks in der Telekommunikation?
 

Zett eL

Gesperrter Benutzer
Also ich telefoniere ziemlich wenig, aber mein Kumpel deutlich mehr und uns beiden war sowas nie zuvor passiert und zumindest mir auch seit dem nicht.
Insofern grad eine interessante Info für mich, dass sowas wohl doch öfter mal vorkommt, jedenfalls bei Euch.

Ich würde dieses Phänomen bzw. das was Du eingangs geschildert hast nun auch eher nicht als Anlass nehmen direkt auf Überwachung zu schließen - aber völlig abwegig erscheint mir das als Erklärungsansatz auch nicht. Wenn die da neue Technik/Verfahren einführen die noch ein paar Kindermacken haben, wer weiß...
Natürlich gibt es aber auch ohne Überwachung technische Veränderungen im Mobilfunk. Hab grad zufällig aufgeschnappt, dass in meiner Gegend derzeit die Sendemasten upgegraded werden und es deshalb zu Ausfällen im Netz kommt. (Das speziell hat aber nichts mit meinem Telefonat-Erlebnis zu tun - andere Zeit, andere Gegend, anderes Handy, anderer Netzanbieter.)
 
Oben Unten