Allgemein zu Politik und Politikern

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von DominusTempus, 2. September 2002.

  1. DominusTempus

    DominusTempus Geheimer Meister

    Beiträge:
    100
    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Also ich bin noch Jugendlicher (16 jahre) und bei uns in der Gegend (Ortenaukreis, BaWü) baut sich momentan unter vielen eine Anti-Politik Rebellion auf. Das lässt sich z.B. an diversen Kettenmails ablesen.
    Angeprangert werden vor allem leere Versprechungen, korrupte Aktivitäten, Geld- und Machtgeilheit.
    Klar - einige Äußerungen sind unfundiert und oberflächlich, dennoch haben sie ansatzweise recht.

    Ein bekanntes Beispiel - Schröder: Er hat gesagt er möchte an den Zahlen der Arbeitslosen gemessen werden und verdiene es nicht weiter zu reagieren falls er keinen Durchbruch schaffe. Ein leeres Versprechen, doch nun meint er plötzlich er hat er es verdient weiterzuregieren.

    Dann Stoiber: Er will die nächste Stufe der Ökusteuer aussetzten. Jetzt stellt euch mal vor, Irak wird angegriffen, Stoiber macht mit Truppen mit und Saudi-Arabien, Iran usw. stoppen den Ölexport - Ergebnis: Ölpreis bei 45 $ oder erhöht einfach die Mineralölsteuer.

    Dann wegen Korruption - gibt ja bekannte Fälle: CDU Spendenaffäre und SPD-Fälle in NRW.

    Macht- Geldgeil? Naja, wohl eher machtgeil. Wirtschaftsbosse verdienen ja tlw. mehr als das Fünffache.
    Machtgeil sind die meisten Politiker aber, Beispiel - Wieviel Millarden Dollar hat Bush für seinen Wahlkampf ausgegeben? oder auch manche "Schill-bemerkung" dazu ist ja bekannt.

    Wo wir gerade bei Schill sind. Naja, er behauptet Deutschland hat die schlechtesten Politiker - eine etwas engstirnige Behauptung. Vielleicht will er ja aber nur jemand sein der so eine "Rebellion" vertritt, von der ich vorhin sprach.

    Was man allgemein noch sagen sollte...in unserer komplexen Welt handeln führende Politiker nur nach dem Willen anderer..nur nicht nach dem Volk.

    Denkt mal darüber nach!

    Gute Nacht und Grüße,

    DominusTempus
     
  2. Maxim

    Maxim Vollkommener Meister

    Beiträge:
    538
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Also die einizge chance für Deutschland sehe ich nicht in den großen Parteien (Sei es CDU oder SPD).

    Schill ist für mich noch ein "echter" Politiker der sich WIRKLICH für was einsetzt und etwas verändern will, und auch nicht immer auf der Wahlkampf schine fährt !

    Schill hat was drauf, allerdings wird von den Medien+Größeren Parteien immer versucht ihn tief in die Rechte Ecke zu stellen, was aber nicht wahr ist.
    Schills eigener Großvater ist in einem KZ umgekommen.
     
  3. nothing

    nothing Gast

    Und du bist dir da ganz sicher?
    Ich wollte mir die sachen auf der HP durchlesen um was zu finden was für das oben von dir benannte Vorgehen spricht. Aber da guck mal einer an, ich musste garnicht viel lesen. Auf der Startseite prangte mir folgendes entgegen:


    [​IMG]


    Ist eine rechtsstaatliche Offensive also nicht tief in die "Rechte Ecke" zu stellen? Wenn nicht, dann klär mich auf :?:
     
  4. Maxim

    Maxim Vollkommener Meister

    Beiträge:
    538
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Eine rechtsstaatliche Offensive ist AUF GAR KEINEN FALL in die Rechte Ecke zu stellen... Ich versteh nicht worauf du hinaus möchtest... wir leben in einem Rechtsstaat !
     
  5. nothing

    nothing Gast

    Ich will auf die Offensive hinaus...denn wie du ja sagtest: Wir leben in einem Rechtsstaat und das ist gut so. Ich bin zufrieden damit. Wenn wir aber nun in einem Rechtsstaat leben...wofür brauchen wir denn dann eine Offensive, eine rechtsstaatliche? Und wenn die Partei für eine rechtsstaatliche Offensive steht, dann ist es bestimmt nicht falsch sie in eine rechte Ecke zu stellen. Meiner Meinung nach kann man auch leichte ansätze des Faschismus erkennen, was aber nicht Thema sein soll.
    Aber lies die mal das Programm durch...

    Zitat:
    - Bekämpfung der organisierten Kriminalität durch akustische und visuelle Überwachung von Woh-
    - nungen; Kronzeugenregelung, Beweislastumkehr bezüglich erworbener Vermögenswerte sowie
    - Einsatz des Verfassungsschutzes


    *schulterzuck*

    Btw:
    Was hat das damit zu tun?
     
  6. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Darf ein Rechtsstaat überhaupt offensiv sein?

    @Dominus

    Stoiber würde nicht beim irak-krieg mitmachen... nur mal so nebenbei...
    Politikverdrossenheit ist wirklich nichts neues...
    Das Problem der westlichen Demokratien ist nunmal, dass sie sich sehr schnell selbst immunisieren und dadurch erstarren...
    Dazu kommt, dass Abgeordnete zwar Volksvertreter sind, aber komischerweise nur ihrem Gewissen, nicht aber den Wählern gegenüber verpflichtet sind...

    Als Schill von den schlechtesten Politikern sprach muss er wohl sich selbst gemeint haben, denn im vergleich schneiden unserer gar nicht sooo schlecht ab...

    Nur was tun?

    @Maxim

    Was das mit dem KZ zu tun hat, dass will mir auch nicht einleuchten? Oder willst Du implizieren, dass jeder, dessen Vater im KZ umkam ein heiliger ist?
    Die Schill-Partei strotzt nur so von inkompetenz... Die meisten Leute sind politisch so unerfahren, das es zum heulen ist... Würdest Du in Hamburg wohnen würdest Du wohl kaum solche Statements abgeben..
    Die einzigen Dinge die schill beherrscht sind populismus und Demagogie naja und jura... LOL
    Vom WAhlprogramm und den AUssagen einiger Politiekr her würde ich die Partei definitv nach rechts stellen auch wenn sie sich wesentlich intelligenter Anstellt als andere Parteien dieser "Region"..

    Und in einem REchtsstaat leben wir ganz sicher nicht... das nur mal so...
     
  7. Gaara

    Gaara Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.398
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Dann sollen die halt selber ne Partei aufmachen, da reichen doch schon 3 18 jährige
     
  8. Paradewohlstandskind

    Paradewohlstandskind Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.015
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich habe mir gerade die Rede von Schill auf seiner Web-Site angesehen. Es wundert mich gar nicht, dass Maxim nun von Richter Gnadenlos sagt, er habe es drauf, denn den guten alten Volkszorn schürend hat er auf Populismus ohne Substanz gesetzt. Die Menschen wollen einfache Lösungen, die sie auch verstehen und dieser Herr Schill hat diese Lösungen. die Ausländer sind schuld, dass wir kein Geld für die Flutkatastrophe haben.

    Die Ausländer sind die, die den demographischen Faktor auf ein Niveau halten, dass unser Rentensystem auf sicheren Boden steht. Darüber muss man sich auch mal Gedanken machen.

    Maxim, Du sagst hier frank und frei, dass er es drauf hat. Was genau hat er denn drauf, ausser stammtischaufstachelndes Herumgebrülle. Das ist nichts ausser Polemik! Die Tatsache, dass sein Grossvater im KZ war, was mir sehr leid tut, hat nichtsmit ihm als Person zu tun. Du würdest Dich doch auch wehren, wenn ich sagen würde die CDU/CSU Fraktion ist Müll, da Adenauer in der Hitlerjugend und Franz-Josef Strauss, Gott hab ihn selig und bring ihn nimmer zurück zu der Ueit des dritten Reiches nicht ablehnend dastand. Sein Grossvater ist sein Schutzschild gegen Vorwürfe.

    Du kannst doch nicht ernstahft glauben, dass dieser Mensch ein Programm in seinem Aktenkoffer trägt, dass Deutschland wieder auf einen sicheren wirtschaftlichen Kurs bringen könnte. Anklagende Worte hat er viele im Gepäck und einige sind nicht unbegründet, doch bringt er sie ohne Stil und nicht in angemessener Art und Weise, wie es in einer Institution, wie dem höchsten Parlament in Deutschland gehört.

    Maxim, Du schreibst hier davon, dass sich dieser Rechtspopulist Schill nicht nur auf der Wahlkampfschiene bewegt. Hast Du dich schon mal darüber informiert, ob dieser "ehrliche" Herr Schill die Kriminalität in Hamburg um 50% gesenkt hat oder nicht? Er hat es nicht!

    Ich habe Dir schon desöfteren geschrieben, dass Du Dich sehr leicht von flammenden Reden blenden lässt, doch Politik funktioniert nicht über Rhetorik, sondern über Politik. Mit der Rhetorik gewinnt man nur Menschen, die nichts von der Politik wissen wollen. In der Nibelungenhalle zu Passau konntest Du dies jährlich mit @i Stoiber verfolgen.

    Maxim, in welche Ecke stellst Du den Herrn Schill denn bei dem Parteienspektrum, welches wir in Deutschalnd so haben? Nicht in die rechte Ecke? Ich auch nicht! Ich stelle ihn, nein ich lege ihn in die unterste Schublade und in dieser in das letzte Eck.

    Ich bin gespannt auf Deine Stellungnahme. :wink:
     
  9. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Wer ausser Schill schiebt noch die Schuld auf die Ausländer... hmmm... mal überlegen.. DVU, Republikaner und NPD...

    Arbeit macht Frey, Maxim!

    @Gaara

    Um eine Partei aufzumachen benötigst du allerdings soweit ich weiss auch eine mindestwählerschaft von 20000 oder 25000...
    ODer war das nur für den Antritt bei einer Wahl nötig... ?? Jetzt rächt sich, dass ich politische Theorie Seminare immer gedrückt habe.... 8O
     
  10. ojo

    ojo Geselle

    Beiträge:
    49
    Registriert seit:
    10. April 2002
    gibt es überhaupt einen politiker der halbwegs ehrlich ist und zumindest selber absolut glaubt was er sagt?
    ich glaube die haben sich alle an die macht verkauft und keiner von denen is noch ein mensch mit dem ich näher zu tun haben wollte.
    sie tun dinge, die sie schlecht mit sich vereinbaren können, weil es nicht das ist, was sie ursprünglich mit ihrer macht anfangen wollten. man sieht es ihnen an, man spürt es in ihrer unsicher zur schau gestellten selbstgerechtigkeit.
    und genau das ist der grund, warum leute wie der schill überhaupt eine chance haben: die glauben, was sie sagen. viele menschen haben einfach die nase voll von typen, die ihnen nich echt vorkommen. da kommt so einer wie der schill gerade richtig. das es dem nich anders ergehen würde wenn er wirklich ganz oben säße is den leuten dabei nich wirklich klar.

    nun stellt sich aber die frage: warum zum henker tun die das??? warum verbiegen die sich so??? an machtstreben kanns nich liegen: die verlieren sie ja nach 4 jahren, wenn sie das volk, das sie gewählt hat auf die art und weise verprellen. der springende punkt is doch: wenn ich an der macht bleiben will, dann muß ich sehen das ich meine wahlversprechen einhalte, damit ich wiedergewählt werde. also kann der grund nich sein, das sie unbedingt an der macht bleiben wollen.
    als einzige erklärung fällt mir ein, das politiker eh nich soviel macht haben, wie es scheint...die fäden werden im hintergrund gezogen. es spielt eigentlich gar keine große rolle, wer da oben sitzt...es bleibt dabei, das ich als kleine arbeitnehmerin mehr steuern zahle als mercedes benz. und wenn man sich fragt warum das so ist kommt man irgendwann zu der erkenntnis, das die demokratie bei uns nur eine recht dünne schicht glasur auf dem großen kuchen der kapitaldiktatur is.
    und daran kann keine wahl was ändern...egal wer da oben is...es passiert immer das gleiche.

    ojo
     
  11. protestwähler

    protestwähler Lehrling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    2. September 2002
    in russland gibts "reisebüros" in denen für 1,50 DM jedem trottel erklärt wird wie er nach deutschland kommt. er muss einfach nur sagen das er politischer flüchtling aus land XXX ist oder einen deutschen schäferhund besitzt. ich denke nicht das solche leute ins paradies(>deutschland) fahren um dort wie jeder andere zu arbeiten. es ist doch viel einfacher auf kosten des staates zu leben oder krimminell zu werden. natürlich will ich net sagen, das das alle machen aber die zahl ist sicherlich nicht grade gering. deutschland ist einfach ein riesiger kuchen und jeder will sich ein stück abschneiden. ich habe bekannte in HH und mir wurde immer wieder erzählt, das es schon richtige ausländische viertel in der stadt gibt(Türken,Russen). vieleicht erfüllt dieser schill net all seine versprechen, aber er ist der einzige der sich traut dieses thema anzusprechen KRIMINALITÄT. jeder kann ein verbrecher sein deutsche ebenso wie ausländer. doch viele kriminelle sind nicht deutscher abstammung und wenn er diese anpranngert, heisst es gleich nazi hier nazi da. es scheint mir als wenn hier einige rechtsstaatliche offensive falsch verstehen, damit ist keine "offensive von rechts" oder sowas gemeint. rechtsstaatliche offensive soll heissen das das gesetz knallhart durchgesetzt werden soll. in hamburg gibt es, wie überall, auch drogendealer. wenn die polente kommt werden die tüten mit den pillen verschluckt, so kann niemand etwas nachweisen. es sei denn man gibt dem dealer abführmittel(ist in Frankfurt a.M. schon lang so sitte), genau das hat schill veranlasst - ist das etwa rechtsradikal ? in einem fall wurde ein dealer mehr als 100 mal gefasst, doch er hatte nie papiere bei sich und behauptete tatsächlich er sei 13 jahre alt. was macht die polizei ?- laufen lassen.

    @ abbadon

    schill hat nen drogentest gemacht, er hat noch nix gekokst.
    würde ihn aber auch wählen wenn er es getan hätte ;)

    @ parade

    die anderen politiker sind doch mindestens genau so verlogen
    - schröder sagte die arbeitslostigkeit wird unter ihm sinken
    - kohl sagte das er die arbeitslosenzahl halbiert !!
    und stoiber wird auch nicht besser sein

    ich gehe davon aus, das die jetzige regierung SPD/Grüne bestehen bleibt, so sind wohl die wahlprognosen. das muss wohl heissen das der großteil der deutschen wähler mit der politik und der wirtschaftlichen lage zufrieden ist !? also ich kann nur drüber lachen.

    das einzig vernünftige wäre die protestwahl. egal ob schill,KPD,ÖDP,REP,HP oder sonst was hauptsache es ändert sich etwas.

    @ ojo

    man sagt ja wir haben eine palamentarische demokratie, also wir wählen die vertreter des volkes. aber nur auf dem zettel. den was die politiker im bundestag machen kann das volk nicht beeinflussen. wenn der bundestag ein gesetz zur verfolgung und folterung von kleinkindern beschließt und der bundespräsident es absegnet sind wir hilflos. ich hätte mir auch eine volksabstimmung für den euro gewünscht. die engländer und dänen hatten z.B. das glück.
     
  12. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    @Protestwähler

    Zum Thema Ausländer:
    Die meisten Straftäter sind Deutsche hier und wenn die Zuwanderungsvorschläge der CDU hoffentlich nach dem Wechsel durchgesetzt werden sehe ich da keine probleme mehr...

    Thema Protestwahl...

    Durch Protestwahlen ändert sich gar nichts... Maximal kommt irgendeine politisch unfähige Partei in den Bundestag wo sie hohle parolen schwingt und blockiert wo sie kann... siehe PDS ( :wink: )
    Wenn Du das als Veränderung begrüsst, dann herzlichen Glückwunsch...
     
  13. Lt.Stoned

    Lt.Stoned Vollkommener Meister

    Beiträge:
    577
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    @ protestwähler: ich hoffe ma dir is klar, das genauso wie du es beschreibst die nazis `33 an die macht gekommen sind? die leute hatten kein bock mehr auf die alte regierung, verständlich. aber deswegen rep, bzw damals nsdap wählen??? viel spass....
    Hat mal einer von euch Schill in RL gesehn? der typ is irre! psychisch krank! oder mindestens auf crack. dfas is mein voller ernst, er hat den selben irren blick wie ein cracksüchtiger. und genauso spielt er sich auch auf...
     
  14. Lt.Stoned

    Lt.Stoned Vollkommener Meister

    Beiträge:
    577
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    btw thema ausländerkriminalität: was in den meisten statistiken in denen es um ausländerkriminalität geht verschwiegen wird ist, das -ich weiss nich mehr genau wieviel, sorry,- aber n SEHR hoher prozentsatz straftaten "nur" verstösse ggn das asylrecht sind? zb. wenn sich ein asylbewerber aus seinem zugeteilten kreis entfernt, sei es nur 5 minuten, ist er nach dem gesetz sofort ein krimineller und als solcher zu behandeln. doch ich denke nicht, dass man das als schwerwiegende straftat bezeichnen kann.
     
  15. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    mal überlegen
    wieviele hundertschaften neue polizisten wollte der doch gleich aus dem boden stampfen? und wieviele sind es dann wirklich geworden? ach nee, der hat ja nur eine handvoll polizisten aus bayern geholt
    der mann schreit so viele populistische parolen und setzt nichts, aber auch gar nichts von seinen versprechen um
     
  16. Paradewohlstandskind

    Paradewohlstandskind Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.015
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich finde es sehr schade, dass maxim, keine weitere Stellungnahme hier abgibt! :(
     
  17. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    ist das was neues?
     
  18. Paradewohlstandskind

    Paradewohlstandskind Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.015
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Macht aber nichts. Ich bin etwas genervt von seinen Stammtischgesülze. Es wäre noch okay, wenn er sich auf die replys wenigstens rechtfertigen könnte, doch dazu ist er wohl intellektuell nicht in der Lage.

    Ich könnte mir vorstellen, dass nun ein posting erfolgt in welchem er sich über meine persönlichen Diffamierungen beschwert. Zur Sache schreibt er wahrscheinlich sowieso wieder nichts oder grandiosen Stammtisch und Bierzelt-Unsinn.
     
  19. Maxim

    Maxim Vollkommener Meister

    Beiträge:
    538
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Ich lebe fast direkt neben einem Asylanten Heim, und jeden tag wenn ich dran vorbei laufen muss kotzt es mich an !
    1. Musst du ja immer artig unaufällig sein, sonst fühlen sie sich nämlich "angemacht" und wollen dich gleich verprügeln
    2. So ungefähr 80% der Männer die in diesem Asylantenheim wohnen verdienen ihr Geld durch DROGEN ! Du musst dich nur mal 1 Stunde vor dem Heim aufhalten, ständig gehen sie ein und aus, haben DIE NEUSTEN Kleidungstücke (z.B. Designer Klammoten), komisch, die sind doch POlitsch verfolgt und ganz Arm ! Sie leisten sich aber Neuste Klamotten, Neuste Fahrräder etc, und manche sogar Autos ! DAS stelle ich mir nicht unter Asyl vor.

    Die Polizei führt auch Razzien usw durch, aber am Schluss kommt dabei eh nichts raus, weil die Gesetze zu locker sind, und das kotzt mich an !

    Asylanten sind OK aber nicht SOLCHE, da muss der Staat durchgreifen.
     
  20. Maxim

    Maxim Vollkommener Meister

    Beiträge:
    538
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Ich kenne die Politik von Schill in Hamburg nicht genau, aber er hat z.B. eingeführt das Drogendealer mittel bekommen wodruch sie brechen müssen, wodurch man die drogen ausmachen kann, die sie bei der Verhaftung einfach runtergeschluckt haben.
    Ausserdem habe ich gehört das viele Gesetzte die Schill einführen wollte durch andere Parteien verhindert wurden.

    Schill Programm ist 1 A, wie er in der POlitk durchführt kann ich nicht beurteilen.
     

Diese Seite empfehlen