Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Zufall oder doch nicht?

suchende

Geselle
11. März 2012
9
Lincoln und Kennedy, zwei Attentate und viele Parallelen kann man zwischen den beiden erkennen, die zu denken geben.

- Lincoln wurde 1846 in den Kongress gewählt
- Kennedy 1946

[........]



Bitte die Zitier-Regeln (hier 1.2) beachten. beast/Mod
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: Zufall oder doch nicht?

Na und? Was hat das für Konsequenzen wenn es kein Zufall war?
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.057
AW: Zufall oder doch nicht?

Lincoln-Kennedy-Rätsel
Als Reaktion auf die Wiedergabe des „Rätsels“ in den Medien, insbesondere durch die US-amerikanische Zeitungskolumnistin Ann Landers, veranstaltete die Zeitschrift Skeptical Inquirer, [...] 1992 einen Spooky Presidential Coincidences Contest[...] Die Leser sollten eigene Listen solcher Parallelen bei anderen Präsidenten-Paaren finden. Der eine der beiden Wettbewerbsgewinner (ein Mexikaner) hatte sechzehn erstaunliche Übereinstimmungen zwischen Kennedy und dem ehemaligen mexikanischen Präsidenten Alvaro Obregón gefunden, der andere hatte solche Listen zu nicht weniger als 21 verschiedenen Paaren von US-Präsidenten zusammengestellt.
Lesen hilft.
 
G

Gelöschtes Mitglied 25673

Gast
AW: Zufall oder doch nicht?

Na und? Was hat das für Konsequenzen wenn es kein Zufall war?

Ja, das schwirrt mir auch durch den Kopf. Was außer Zufall könnte das denn sein? Eine geheime Organisation, die sich an Zahlen orientiert? Warum?
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.519
AW: Zufall oder doch nicht?

Beim Eingangsbeitrag handelte es sich nicht um eine gedankliche Eigenleistung, sondern um ein Zitat von (Ergänzung: vermutlich) hier:

http://kurier.at/nachrichten/4488037-lincoln-amp-kennedy-zwei-attentate-viele-parallelen.php

Natürlich ist es nicht verboten, solche ollen Kamellen diskutieren zu wollen...

Wir bitten allerdings darum, daß mit ein paar eigenen Worten eingeleitet und das Thema umrissen wird. Anschließend kann man anzitieren und verlinken.

Jäger, Mod
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 25673

Gast
AW: Zufall oder doch nicht?

Ne, es ist schon klar um was es sich handelt, dass erklärt aber nicht, warum das etwas anderes als Zufall ( oder erklärt durch deinen link) sein sollte. Ich bin irgendwie der Meinung das der Thread auf eine Antwort, es ist kein Zufall aber.... hinauslaufen soll. :gruebel:
 

suchende

Geselle
11. März 2012
9
AW: Zufall oder doch nicht?

Na deshalb habe ich ja gefragt, ob vielleicht jemand etwas dazu weiß. Ob an Hand dieser Fakten Schlüsse gezogen werden können und was wären die Hintergründe?
 

Delao

Auserwählter Meister der Neun
2. Juni 2011
957
AW: Zufall oder doch nicht?

Schon interessant, wie hier auf seltsame Parallelen reagiert wird.

"Ich seh überhaupt keine seltsamen Parallelen."
"Alles Quatsch."
"Es gibt nur das, was die Wissenschaft und ich erklären kann."
"Wenn das eine seltsame Parallele wäre, dann würde das bedeuten:... und das ist Quatsch."

In diesem Fall, kann man der ersten Version sogar zustimmen. Da ist tatsächlich nichts mehr zu sehen.
 

Freestone

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
30. Dezember 2011
1.057
Um es auf den Punkt zu bringen: Dieser Thread ist in etwa so sinnvoll wie die Aussage "Newton ist tot, Einstein ist gestorben und mir ist auch schon ganz schlecht."

Wir halten hier offenbar diese zufällige Übereinstimmung der letzten beiden Ziffern in den Jahreszahlen für nicht bedeutungsvoll. Finde Dich damit ab. Je eher Du dich von uns ent-täuschen lässt, um so schneller kannst Du Dich mit den wirklichen Problemen der Welt oder Deines Lebens befassen.
 

suchende

Geselle
11. März 2012
9
AW: Zufall oder doch nicht?

Danke für den guten Rat, ich verstehe ihn in etwa so, wir die großen Meister sagen dir kleines Dummchen, nur wir wissen was die wirklichen Probleme der Welt sind und deshalb rede lieber nicht mit und halt den Mund.
 

Freestone

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
30. Dezember 2011
1.057
Du weißt selbst, dass das Unsinn ist.

Frage einen x-beliebigen Menschen, welches für ihn die größten Probleme der Welt sind, und Du wirst mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht diese zufällige Zahlen-Übereinstimmung als Antwort erhalten.

Hunger, Umweltschäden, Krieg, Missgunst oder zunächst dein alter einsamer Nachbar sind die drängensten Probleme der Welt. Wenn Du da hinschaust und Dich um die Lösung dieser Probleme kümmerst, ist viel gewonnen. Dein Zahlenmysterium ist ein Hirngespinst, das Dich von echter Zuwendung zu anderen Menschen abhält.
 

suchende

Geselle
11. März 2012
9
AW: Zufall oder doch nicht?

Du weißt selbst, dass das Unsinn ist.

Frage einen x-beliebigen Menschen, welches für ihn die größten Probleme der Welt sind, und Du wirst mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht diese zufällige Zahlen-Übereinstimmung als Antwort erhalten.

Hunger, Umweltschäden, Krieg, Missgunst oder zunächst dein alter einsamer Nachbar sind die drängensten Probleme der Welt. Wenn Du da hinschaust und Dich um die Lösung dieser Probleme kümmerst, ist viel gewonnen. Dein Zahlenmysterium ist ein Hirngespinst, das Dich von echter Zuwendung zu anderen Menschen abhält.

Wie willst du wissen um welche Probleme ich mich kümmere oder nicht kümmere? Kennst du mich? Ich geb dir jetzt auch einen Ratschlag, ohne dich zu kennen, steck deinen Kopf mal unter die Duche, bevor du anderen weise Ratschläge gibst.
Im übrigen hab ich dieses Thema in den Raum gestellt um Pro und Kontra zu lesen und mir dann meine eigene Meinung dazu zu bilden.
 

Delao

Auserwählter Meister der Neun
2. Juni 2011
957

Alo

Geheimer Meister
11. April 2011
498
AW: Zufall oder doch nicht?

Wenn das Ganze kein Zufall ist frage ich mich warum diese Paralellen so einzigartig sind.
Es gibt doch keinen vergleichbaren Fall.
Wäre es kein Zufall müsste es solche Dinge doch wohl öfters als nur einmal geben.

Da hier jemand schon die Wissenschaft anführte:
Ja, ich glaube eher an Zufall, aber nicht weil ich ein materialistisches Weltbild habe sondern weil die wissenschaftliche Herangehensweise hier am vernünftigsten ist.
"Stimmen alle Infos?" "Gab es so welche Fälle schon öfters?" (Ansatz der Reproduzierbarkeit)
Und vor allen Dingen: "Was ist die naheliegenste Erklärung aus den gegebenen Fakten heraus?" (Sparsamkeitsprinzip)
 

rambaldi

Intendant der Gebäude
7. Mai 2008
854
AW: Zufall oder doch nicht?


DA fehlen ja sogar noch ein paar unglaubliche Übereinstimmungen:

Lincoln und Kennedy hatten beide
- zwei Augen
- zwei Ohren
- zwei Arme
- zwei Beine

UNGLAUBLICH...

@Alo
Wenn das Ganze kein Zufall ist frage ich mich warum diese Paralellen so einzigartig sind.
Es gibt doch keinen vergleichbaren Fall.
Wäre es kein Zufall müsste es solche Dinge doch wohl öfters als nur einmal geben.

Gibt es doch, z.b. die genannten Obregon- Kennedy Verbindung...
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten