Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Zinseszinsen - sind sie der Untergang des Abendlandes?

fait83

Geheimer Meister
10. Oktober 2016
158
Der ZINS im allgemeinen ist die Wurzel aller übel in der Finanzwelt. Dies und weiteres erklärt Herr Bernard auf eine sehr verständliche weise.
Falls jemand eine andere Meinung hat, solle Gegenargumente bringen, wieso dies nicht so sei?

Jetzt verstanden?
:mrgreen::don:
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
Du bist schon witzig, Da erklärt man Dir, daß man auf Videos nichts gibt, und was kommt als Nächstes? Ein Video...
Man kann auch gleich sagen, das hier ist sinnlos.
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.348
Wir wollen hier ja mit anwesenden Personen reden, wer auf 3 Videos verlinkt und nichtmal dazu in der Lage ist zu umreissen was in den Videos zum Zinseszins erzählt wird, kann kein vernünftiges Gespräch erwarten.

Gruss Grubi
 

fait83

Geheimer Meister
10. Oktober 2016
158
Wir wollen hier ja mit anwesenden Personen reden, wer auf 3 Videos verlinkt und nichtmal dazu in der Lage ist zu umreissen was in den Videos zum Zinseszins erzählt wird, kann kein vernünftiges Gespräch erwarten.

Gruss Grubi
Ich fand den Videolink passend zum Thema "Zinsen" Allgemein, ich bin hier auch Anwesend, du hast hier nicht die Aufgabe mich persönlich anzugreifen, wenn du etwas zu sagen hast gegenüberstehend zu Herr Bernards Aussagen betreffend "Zinsen" dann bitteschön:D.
Ich liebe euch doch auch so sehr :rofl::lol:

Der Zins ist aus Religiöser Sichtweise nicht vereinbar mit Gerechtigkeit und Moral. Es zerstört den friedlich gesinnten sozialen Zusammenhalt unter den Menschen. "Der Zinseszins" von dem Rede ich garnicht..

Ist nicht grad die feinste Art, wenn ideen und Argumente aus bleiben das man immer mehr vom Thema abweicht und immer persönlicher wird :?!?:
 

William Morris

Prinz von Jerusalem
4. Mai 2015
2.293
Wovon soll denn jemand leben, der Geld verleiht? Ihm bleiben doch normalerweise nur die Zinsen, über die Höhe kann man natürlich streiten, aber generell ablehnen tue ich die Idee jetzt auch nicht.
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
Der Zins ist aus Religiöser Sichtweise nicht vereinbar mit Gerechtigkeit und Moral.
Aus islamischer Sicht. Das ist aber nicht die einzige Religion, und Religion bestimmt nicht, was der Staat macht. Du kannst das gerne so sehen, dann nimmst Du eben keinen Zins, wenn Du Geld verleihst. Aber kein Anderer muß Deine Ansicht übernehmen.
 

fait83

Geheimer Meister
10. Oktober 2016
158
@William Morris

Ja klar, das bedingt alles einer REVOLUTION
Aaber wir diskutieren ja nur und tauschen gedanken aus. Dabei bleibt es zwar nicht immer, manchmal wird es hier zu oft persönlich, das ist aber auch immer ein Indikator für etwas..
 

fait83

Geheimer Meister
10. Oktober 2016
158
Aus islamischer Sicht....

...Aber kein Anderer muß Deine Ansicht übernehmen.
Es ist auch aus urchristlicher Sicht eine der größten Sünden die sogar oft mit Todesstrafe bedroht wird. Die Bibel lehrt heute noch immer das Zins etwas sehr verwerfliches ist. Also du brauchst jetzt nicht unbedingt in meine Antwort interpretieren, schreib du deine Ansicht.

Ich habe nicht behauptet das jemand meine Ansicht übernehmen muss.
:O_O:
 

fait83

Geheimer Meister
10. Oktober 2016
158
Ah ja. Es soll also mit Gewalt durchgesetzt werden, was islamisch ist. Danke, wir haben schon genug Spinner, die Anderen ihre Meinung aufzwingen wollen.
Du solltest hier statt das du mir etwas unterstellst und mich beschuldigst etwas zum Thema beitragen. Du wirst AB JETZT ignoriert wenn du wieder persönlich wirst.

hab dich auch lieb dtrainer :rofl::mrgreen:
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.437
... ich dachte immer Zinsen decken das Risiko ab welches durch das leihen an der Zukunft entsteht.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.335
Und was hat der Herr im Video nun gg. den Zins einzuwenden? Abgesehen davon, daß ein ehemaliger Kaufmann aus dem 7. Jahrhundert ihn nicht mochte? Wobei, wovon hat der gute Mann eigtl. gelebt, nachdem er sich zur Ruhe gesetzt hatte? Weiß das jemand?
 
Oben Unten