Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
An alle die an einen sonst wie gearteten Untergang oder Übergang
geglaubt haben und jetzt in der Wirklichkeit aufwachen.
Hat irgend jemand einen Wandel gemerkt oder ist es immer noch
genau so (schlimm, öde, ..) wie vorher?
Werden sich jetzt die Panikmacher der Bevölkerung stellen und
zugeben alles nur aus profaner Profitgier gemacht zu haben?
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
AW: Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

Ich weiß jetzt grade nicht, worauf du dich beziehst, Epic- ich sehe hier keinen Beitrag von a-roy.
Aber wenn du schon Crowley ansprichst, finde ich auch daß es nicht lohnt sich damit zu befassen. *)

Ach..topic. Ja, also morgen (1.12.12) bitte den button unten anklicken.
[otop]
Willkommen in der Realität. Bring bitte den Müll raus.
[/otop]

Edit:
diesen Beitrag bitte unter http://www.weltverschwoerung.de/off...-mal-runde-sinnloses-zeug-142.html#post612151
dem sinnlosen, Beitrag#2837 nachschlagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Epic

Geheimer Meister
1. Dezember 2012
131
AW: Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

@dtrainer

Habe den Müll grad im Forum abgeladen. Erdung ist alles. *demütig umherblick*
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
AW: Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

:)
@Epic
hatte gerade noch die Muße deinen Post zu lesen - "hut" ab
aber genau das ist das gleiche Grundmuster der Verblendung
gewesen wie jetzt beim Maya-Kalender-hype

Und was wir daraus lernen können - traue keinem Propheten
diese Welt wie sie ist können wir durch unsere Wahrnehmung
je positiver je besser und Muskel/Tatkraft auf die Stufe hieven
die wir erhoffen/wünschen.
 

Lupo

Ritter-Kommandeur des Tempels
3. Oktober 2009
4.467
AW: Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

...Werden sich jetzt die Panikmacher der Bevölkerung stellen und
zugeben alles nur aus profaner Profitgier gemacht zu haben?

Nö. Wäre ich ein Panikmacher, würde ich jetzt erstmal sagen, dass der Maya-Kalender und der Weltuntergang natürlich "stimmt". Folglich muss der Fehler im gregorianischen Kalender liegen, der von Beginn an von der Elite derart gefälscht wurde, dass es unmöglich ist, irgendetwas auf ein korrektes Datum in diesem Kalender umzurechnen.

Beispielsweise fehlen ja im gregorianischen Kalender einige Jahre, siehe auch: http://www.weltverschwoerung.de/glaube-religion/5645-welchem-jahr-leben-wir.html

Wie groß ist den nun der Fehler? Jeder 21.12. könnte der letzte sein ... Die Unsicherheit bleibt also bzw lässt sich prächtig aufrecht erhalten. Damit lässt sich bestimmt weiter Kasse machen ....
 
Zuletzt bearbeitet:

MasterofVampire

Geheimer Meister
1. Januar 2010
339
AW: Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

Ich bin mir sicher dass sich damit immer Kasse machen lassen wird... der 21.12.2012 jedoch fügt sich in die Liste der verpassten oder nicht stattgefundenen Weltuntergänge nahtlos ein... Was für ein Pech aber auch für all die, die sich ja SOOOO sicher waren das der Kalender die prophezeiht *lach*
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

Wird ja auch immer wieder vergessen, dass dieser Hype durch einen mexikanischen(?)Buchautor(Aguillas oder so ähnlich)ausgelöst + durch die Medien gepuscht wurde.
 

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

Die Vorstellung eines Weltunterganges findet sich besonders im Christentum, in der Offenbarung des Johannes wieder. Jesus glaubte das Ende der Welt naht, die Zeugen Jehova warteten vergeblich schon dreimal auf diesen Termin.

Und diverse Sekten und Bibelprediger versammelten immer wieder mal ihre Schäfchen um als Einzige diesem Schicksal zu entgehen.
 

rola

Meister vom Königlichen Gewölbe
2. September 2011
1.462
AW: Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

Ja, das stimmt. Gerade im Mittelalter war es Gang und Gäbe, an den Weltuntergang zu glauben. Selbst Luther soll 3 X den Weltuntergang vorausgesagt haben.
Übrigens sollte man lineare Theorien (Zahlenstrahl mit Untergangspunkt) von Kreislauftheorien unterscheiden. Wir Europäer neigen zu ersterem, zu linearen Theorien. Bei einem Kreislauf beginnt eben alles wieder von vorne, die Inder denken so. Ich meine auch die Mayas.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
AW: Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

wie gut das ein Kreis(lauf) kein Ende hat, sonder nur einen immer wiederkehrenden
Ablauf.
 

PrinzThomas

Geselle
1. April 2009
20
AW: Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

Möchte gern die blöden Gesichter all der Spinner sehen, die uns hier im Forum schon seit Jahren vor heute gewarnt haben.
Aber im Zweifel immer mit der Ausrede "Kalender stimmt nicht" kommen. Damit liegt man nie ganz falsch. ^^
Am besten sind dann noch die, die nicht einmal zugeben, dass sie einfach zu dumm waren.
Gern genommene Ausrede dann ist "War doch nur Spaß".
Und an alle die immer noch an so einen Mist glauben: versucht erst einmal euer Leben in Ordnung zu bringen anstatt zu hoffen, dass Aliens oder Naturkatastrophen eure Probleme lösen.
Denn das ist meist der Hauptgrund dafür, dass sich Fanatiker in solche WU-Theorien verbeisen.
Da wird gern mal "glauben" mit "wünschen" verwechselt.
In diesem Sinne... eine schöne Weihnachtszeit euch allen und einen guten Rutsch! :)
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
AW: Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

@PrinzThomas
obwohl Thomas ja der "Zweifler" war
auch Dir ein schönen 4 Advent
ein besinnliches x-mas
und rauschendes Sylvester-Fest
 

PrinzThomas

Geselle
1. April 2009
20
AW: Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

Ich habe jetzt wirklich 5 Minuten über deine Antwort nachgedacht, aber ich weiß wirklich nicht was du meinst...hmm..
Aber ist auch egal... dir auch einen schönen 4.advent. :)
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.943
AW: Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

Willkommen im Forum... Bitte immer höflich bleiben.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
AW: Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

@dermayagott
aber so schaden froh sollte man ja nicht sein
gerade als "dermayagott" muß man jetzt diese
ziellosen auffangen und ermuntern weiter das
Hamsterrad zu drehen.
:party:
 

PrinzThomas

Geselle
1. April 2009
20

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
AW: Willkommen in der "neuen" Welt - Maya-Kalender und Untergang die große Lüge

ist ja schon mal eine positive Entwicklung
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten