Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

WTC Anschlag war an einem 23. (nach jüdischem Kalender)

Don Antonio

Geselle
29. August 2002
7
Keine Ahnung ob das schon bekannt ist aber nach jüdischem Kalender ist der 11. September 2001 der 23. Elul 5761. (23/6/5761)

Wers selbst (und unzählige andere Daten) ausprobieren will dem sei die Kalenderumrechnungsseite http://www.hebrewcalendar.net/htdocs/main.en.html empfohlen.(aufpassen, daß convert to hebrew angeklickt ist)

11(!) Jahre früher am 23 Elul 5750 (13.September 1990) wurde UN Resolution nr.666 beschlossen(die sind durchnummeriert). Irgendwas über Essenslieferungen in den Irak und Kuwait(also nichts dramatisches), aber der Symbolfaktor ist da für manche sicher ein großer.
http://www.caabu.org/press/documents/unscr-resolution-666.html
 

Imion

Auserwählter Meister der Neun
13. April 2002
940
ich wär fürne neue regel: KEINE 23-TOPICS mehr, ey das geht mir aufn senkel langsam, innem anderen topic hamma uns genau darüber noch lustig gemacht ...
 

QuadWord

Vollkommener Meister
16. Juli 2002
542
Anm. d. Mod.

Wir können jetzt nun wirklich nicht jeden Artikel löschen,
weil er die Stammuser "nervt". Wenn Ihr nicht auf jeden
Artikel antworten würdet, hätte sich das Problem innerhalb
von 1-2 Tagen von selbst erledigt. Ansonsten gibt es auch
immer wieder neue User, die das Thema wohl interessant
finden (sonst gäbe es ja auch nicht alle Nase lang einen solchen
Beitrag).

Und Sorry: Das hier ist ein Weltverschwörungsforum. Da werden
wir wohl das Leid der ewigen Pyramiden und der Zahl 23 ertragen
müssen. Das ist unsere persönliche Kreuzigung :-)

- QuadWord

p.s.: Werds aber nochmal mit Lazarus absprechen.


@don antonio: wie du an dieser stelle wohl bemerkst, wird hier die löschung deines artikel beantragt. grund: das thema "23" führt einfach in die endlosigkeit der interpretationen. wenn du also zu deinem hinweis noch eine weitergehende bedeutung posten könntest, wäre das evtl. ein wenig interessanter ... DENN:

die quersumme meines geburtsdatums ergibt auch 23 ! (ich hoffe du verstehst) :-)
 

Lazarus

éminence grise
10. April 2002
1.280
Also, ich hab eigentlich nix gegen die 23... und ich finde der Thread wurde auch sehr gut eröffnet.... Warum also nicht? schliesslich gibt es ja keinen Lesezwang in der WV! ;) Aber was mich an der 23 schon ein wenig nervt ist, das sie immer so oberflächlich und klischehaft behandelt wird... Zahlenmystik ist eine sehr interessante Sache, und man sollte die Zahl 23, die ja nun wirklich in allen wichtigen Lexikas der Zahlenmystik so durch ihre abwesenheit glänzt das es schon wieder auffällig ist, vielleicht mal versuchen genauer zu deuten!?

Ich poste hier einfach mal ein Expose aus dem Redaktionsbereich zum Thema 23 rein.... ist natürlich nicht fertig, aber vielleicht kommen dadurch ja ein paar neue Ideen dazu:

Schauen wir uns nochmal die Daseinsberechtigung der 23 an: Zwei plus drei ist fünf und entspricht der Pentade..... Zahlenmystik gibt es schon seit Jahrhunderten. So ist zum Beispiel die Zahl 3 die Zahl für das Umfassende (Zahl der Trinität: Vater, Sohn, Geist). Die Zahl 9 Symbolisiert Perfektion, das vollkommen Himmlische (3*3=9). Also müsste die Zahl 33 auch hin und wieder zu finden sein... und siehe da: die 33 Grade des Schottischen Freimaurer Ritus! 33 = die Zahl der Vollendung, als Zahl des (vermeintlichen) Alters Christ.
Es gibt also durchaus genug mystische Zahlen, aber keine taucht immer nur verdeckt und hinter vorgehaltener Hand auf. Merkwürdig ist auch, das sich niemand bei Erklärungen der 23 mit den Bedeutungen der Zahlen 2 und 3 alleine beschäftigt. Interessant scheinen nur die Ergebnisse, die diese beiden Zahlen in der Summe liefern. Hier nun die Bedeutung der „wichtigsten“ Zahlen zur 23:

Die 2: Die Zahl der Verdoppelung und des Gleichgewichts. Sie ist aber auch die Zahl von Trennung, Zweitracht, Gegensatz: gut - böse, Licht - Schatten, Geist - Materie, männlich - weiblich, Tag - Nacht, Himmel - Erde, Land - Wasser, aktiv - passiv, links - rechts, Yin – Yang.

Die 3: Als Summe von 1 + 2 Zahl für das Umfassende (Vater, Mutter, Kind), für die Vermittlung und für das Himmlische. Die Zahl der Trinität (Vater, Sohn, Geist), der umfassend verstandenen Gottheit.
Schon in der ägyptischen Mythologie (Osiris, Isis, Horus) und in der indischen Mythologie (Brahma, Vishnu, Shiva) war sie die Zahl des ganzen Menschen aus Körper, Seele und Geist, der menschlichen Befindlichkeit aus Über-Ich, Es und Ich und der erfahrbaren Erfüllung von Mann + Frau im Kind.
Die Verbindung von Himmel + Erde durch Luft, der Problemlösung durch These + Antithese in Synthese.

Nun noch die beiden Zahlen, die eine Multiplikation oder Addition der zwei und der drei ergeben:

Die 5: Als Summe von 2 + 3 Zahl symbolisiert die Vereinigung und die ausgeglichenen Mitte.
Sie ist die Zahl der Sinne, der Wunden Christi, der Säulen des Glaubens im Islam. Michelangelo hat den Menschen innerhalb eines Pentagramms, eines Fünfecks dargestellt.
Die "Quintessenz" bringt die Dinge auf den Punkt:
Der Fünfstern ("Venusstern"), das Pentagramm, gilt auch als magisch-abwehrendes Zeichen.
Fünf ist die Zahl der in der Antike bekannten Planeten; von daher wird sie zur Zahl der babylonischen Mutter- und Liebesgöttin Istar, später dann Zahl der Venus. Durch diese Göttinnen, die immer auch den Gedanken Sexualität und Fruchtbarkeit implizieren, wird die Fünf zur Zahl der Hochzeit. Dieser Gedanke findet im Neuen Testament seinen Niederschlag in den 5 törichten und den 5 klugen Jungfrauen, die zur Hochzeit geladen sind (Matthäusevangelium 25, 1 - 13).

Die 6: Mitte der Zahlen zwischen 2 und 10 (Die eins, Zahl des Einen, Unteilbar, zählt nicht)
Sie ist die Zahl für den Raum zwischen Gegensatz und Vollendung, als Hälfte von 12 (Zahl für das vollständig Gewordene) stellt sie die „bedingte“, nämlich die irdische Vollkommenheit dar: Sechs Tage der aktiven Schöpfung machen das Werk fertig, aber noch fehlt der Ruhetag. Die sechs Werke der Barmherzigkeit fördern das Leben, aber noch fehlt die Erlösung. Sex-ualität ist Lust, aber noch nicht unbedingt Liebe....
In der Antike ist 6 die Zahl des Kosmos im Gegensatz zur himmlischen, göttlichen Sphäre.
In der Offenbarung des Johannes ist die Zahl 6 Symbol des Bösen, als 666 Zahl des apokalyptischen Tieres.

Ist die 23 also die wirkliche Zahl des bösen, oder hat sie vielleicht eine ganz andere Bedeutung? Viel Spaß beim interpretieren der Bedeutung von DREINUNDZWANZIG!
 

Arthuro2

Geheimer Sekretär
10. Mai 2002
605
Keine Ahnung ob das schon bekannt ist aber nach jüdischem Kalender ist der 11. September 2001 der 23. Elul 5761. (23/6/5761)
JA KRASSS ..DER BEWEIS ODER ???? Da stecken mal wieder die Juden dahinter !!!!

schade das 5+7+6+1 = 19 sprich 1 ergibt . Nicht mal rechnen koennen die !!!


11(!) Jahre früher am 23 Elul 5750 (13.September 1990) wurde UN Resolution nr.666 beschlossen
????


A!
 

QuadWord

Vollkommener Meister
16. Juli 2002
542
Arthuro: sorry, jetzt bekommst du mal eine antwort in deinem stile:

ja natuerlich steckt "ihr" dahinter. schliesslich würdet ihr doch alles tun, damit euer messias erscheint. dazu gehört ja offensichtlich auch das eigenmächtige fälschen der bedingungen, die vorraussetzung für die wiederkehr sind ... blahblahblah

jemand der im glashaus sitzt, sollte nicht mit steinen werfen. dieses ganze numerologie-thematik findet man doch mitunter in "euren" schriften noch mehr als in anderen kulturen als interpretation der realität.

- QuadWord
 

Tha_Prophet

Großmeister
28. August 2002
78
Man was habts ihr nur immer mit eurer 23??? Es IST KEINE ILLUMINATENZAHL! Es ist lediglich die Erfindung eines Autors die er für einen Roman nutzte! Außerdem läßt sich aus jedem Scheiss die 23 als Quersumme ziehen, selbst aus deinem Geburtstag wenn du noch die Minute und Sekunde und Milisekunde dazunimmst. Herrgott... :roll:
 

Arthuro2

Geheimer Sekretär
10. Mai 2002
605
Janzzz ruhischhh WordQuad janzz ruhischhhh.....

ja natuerlich steckt "ihr" dahinter. schliesslich würdet ihr doch alles tun, damit euer messias erscheint
welchen Bezug hat das auf den 11Sep..???? Kündigt sich unser Messias etwa mit Flugzeugabstürzen an ?? Oder was wolltest du damit bezwecken... SInn bitte nachreichen !!


dazu gehört ja offensichtlich auch das eigenmächtige fälschen der bedingungen, die vorraussetzung für die wiederkehr sind ...

blah blah blah ...du sagst es !!!

jemand der im glashaus sitzt, sollte nicht mit steinen werfen.
soll das eine verstecke "Drohung" sein ...( selbstverstaendlihc in der üblichen feigen "light version"??). sitze ich etwa in einem Glashaus... sollte ich aufpassen was ich sage ?? oder was ??
drücke dich verstaendlicher aus !!!

dieses ganze numerologie-thematik findet man doch mitunter in "euren" schriften noch mehr als in anderen kulturen als interpretation der realität.
wie sagtest du noch so schoen ....


..haette ein gutes Posting werden koennen Quatschword..... aber da standest du dir wohl selber zusehr im Weg!!

nichts fuer ungut ...

A!
 

Don Antonio

Geselle
29. August 2002
7
also ihr humorlosen Wappler, folgendes zu meiner Verteidigung...
erstens habe ich auf keine bizarren Verschwörungsseiten verlinkt, zweitens stellt sich das problem was ihr hier überhaupt noch posten wollt wenn euch schon normale zahlenspielereien aufn senkel gehen, drittens dachte ich mir daß es vielleicht auch n bissl kultur ist den jüdischen kalender zu kennen und in welchem jahr wir uns danach gerade befinden usw, viertens solltet ihr die geschichte mit den bei freimaurern beliebten zahlen nicht gleich in den wind schießen nur weils in irgendeinem film vorkommt. Die Bibel ist voll von solchen Dingen ,12 Apostel, 12 stämme Israels, 144 tausend Gerettete (12x12), und gerad Okkultisten wie unsere Maurerfreunde stehn auf so Zeug. Übrigens....Udo Proksch war wirklich mitglied des freimaurerschen Club 45 und das Schiff Lucona wurde wirklich in die Luft gejagt und Verteidigungsminister Lüttgendorff wurde wirklich ohne Schädel im Wald gefunden, und das alles obwohl es da nen Film gibt! Also gute Nacht, ich möcht vor 23 uhr(oder sollt ich sagen 11 uhr abends) noch nachzählen ob das UNO Zeichen echt in 33 Felder(wie die Grade der Maurer) aufgeteilt ist......
 

QuadWord

Vollkommener Meister
16. Juli 2002
542
arthuro2:

was ich dir damit sagen will ist folgendes:

sobald hier auf wv auch nur einer einen beitrag mit dem wort "jude" schreibt, kann man eigentlich darauf warten, dass du einen deiner inhaltslosen, emotionsüberladenen beiträge in übertriebener schriftgrösse postest.

dabei führst du immer wieder das selbe schwert ins feld: alle würden nur darauf warten, den juden etwas in die schuhe zu schieben. das nervt ungeheuerlich. nicht aufgrund der tatsache, dass du hier nichts schreiben solltest, sondern diese kindische art und weise. wenn du was dazu sagen willst, wäre es eben hilfreicher ein paar informationen über die kultur zu schildern.

das mit dem glashaus war auf die numerologie bezogen. da du den zusammenhang nicht verstanden hast, schätze ich mal du hast damit relativ wenig zu tun. ich habe sicherlich besseres zu tun, als dir zu drohen ... aber genau das ist eben diese paranoide art, hinter jedem satz eine "verfolgung" zu vermuten.

ich beschäftige mich schon seit jahren mit kabbalismus, der Sefer Jezira, den lebensbaum und anderen alten jüdischen schriften. wieso ? ich versuche den glauben und die kultur zu verstehen.

genau meine achtung vor diesen dingen lässt mich immer wieder verwundert dastehen, wenn ihr jedes wort wie ein arroganter barbar erwidert.

selbst der link in deinem profil hat mich auf eine homepage geführt, die folgende worte anführt:

Seid äußerst behutsam in euren Handlungen, sagen die Rabbinen, damit ihr nichts tut, was der Ehre des Judentums oder des Juden Eintrag tun könnte. Insbesondere verwerfen sie jegliche schlechte Handlung gegenüber einem Nichtjuden als unverzeihliche Sünde, weil sie einen falschen Eindruck von dem sittlichen Niveau des Judentums hervorruft. Der Jude sollte stets dessen eingedenk sein, dass der Ruhm G'ttes gewissermaßen seiner Sorge anvertraut ist, und dass jeder Israelit die Ehre seines Glaubens und seines ganzen Volkes in seinen Händen hält. Die Schuld eines einzelnen Juden kann Schaden über das ganze Haus Israels bringen. Dies ist zu allen Zeiten sein Schicksal gewesen.
du wärst für diese lehre das beste negative beispiel. vielleicht versuchst du erstmal zu verstehen, für was du dich hier einsetzt. dann könntest du deine art ja mal diskussionsfähig machen.

verstanden ?

- QuadWord
 

Paradewohlstandskind

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. April 2002
1.014
@ Don

Du bist mit Deinem posting zu einem ungünstigen Zeitpunkt angekommen. Alles unterliegt Trends, sogar die kritische WV-Gemeinde. Vor ein paar Monaten wärst Du mit topics, die sich mit der >>23<< beschäftigen wahnsinnig gut angekommen.

Niemand, wirklich niemand von uns kann klar sagen, ob die 23 nun von den Illuminaten genutzt wird oder nicht. Keiner von uns weiss genau, ob es die Illus überhaupt in irgendeiner Form gibt.

Ich finde es nicht okay, wie hier Menschen behandelt werden die sich noch nicht so lange mit der Illuminaten Thematik beschäftigt haben, wie andere hier, behandelt werden. ich für meinen Teil finde dies ein interessantes Detail von den Ereignissen des elften September.

Dieser thread könnte mit einem anderen gut verknüpft werden... Einen Moment bitte ich such ihn kurz...... Wo isser denn?........

Aaah hier:

http://www.weltverschwoerung.de/viewtopic.php?t=3222&postdays=0&postorder=asc&start=20

Ich wollte niemanden auf die Füsse treten, ich wollte nur, dass das >>Auf die Füsse treten<< ein Ende hat!
 

QuadWord

Vollkommener Meister
16. Juli 2002
542
@Don Antonio:

gut. dann sind wir jetzt ja ein wenig weiter. natuerlich sind mir einige zusammenhänge klar. ich beschäftige mich eben mit numerologie und anderen feldern in diesem bereich.

deshalb die frage: was willst du denn ausser dem aufzählen dieser zusammenhäge sagen ? wie du bereits erwähnt hast, stecken diese symboliken überall ... die wirklich interessante frage ist aber nicht, ob es zusammenhänge gibt, sondern was sie bedeuten könnten. spätestens jedem, der die johannesapokalypse gelesen hat, sollte doch klar sein, dass siebenheiten, zwölfheiten usw. eine tiefere bedeutung haben. im zusammenhang mit der zahlensymbolik des "lebensbaumes" wird das ganze dann schon etwas "aufschluss"reicher.

was willst du eigentlich ? bring in deine zahlenspiele die dazugehörige bedeutung, und dein beitrag wird interessanter ... ansonsten lässt sich damit eben wenig anfangen. ich selbst könnte anführen, dass meine mutter am 7.7., ich am 12.12. (1970) geburtstag habe -> quersumme 23. interessieren tut das doch erst dann, wenn ich eine bedeutung mitteilen kann, die dann von interesse ist.

@Tha_Prophet: natuerlich lässt sich fuer einen amateur oftmals die zahl 23 oder 666 berechnen. allerdings ist es eben schon wichtig, was man addiert. die zahl hat beim geburtstag eine andere referenz, als beim geburtsjahr. dir ganze kommt das eben so "schwammig" vor, weil du eben nur diese blöden rechnereien von pseudoverschwörern kennst. die verfahren nämlich nach der selben tour wie du beim "deutschen ausweiss thema". man führt mal schnell eine lehre ins feld, die man garnicht kennt (symbolik, numerologie) und vergewaltigt sie dann so, wie mans braucht.
ehrlich gesagt halte ich dich fuer einen sensationsgeilen wichtigmacher.

wenn du wirklich an der aufdeckung einer verschwörung interessiert bist, solltest du dich mal mit dem gedanken vertraut machen, dass es evtl. wichtig sein könnte, das niveau einer solchen sache "abzutasten". und das tust du, indem du dich mal über essentielle dinge informierst, denen du dich bedienst. du wirst kein stück schlauer, wenn du qualifikation mit phantastischen bauernweisheiten konterst. sicherlich mag es dir aber trotzdem ein gutes gefühl geben.

- QuadWord
 

Tha_Prophet

Großmeister
28. August 2002
78
QuadWord schrieb:
@Tha_Prophet:
ehrlich gesagt halte ich dich fuer einen sensationsgeilen wichtigmacher.
- QuadWord
8O Mir fehlen die Worte...
Ehrlich gesagt hielt ich dich bisher für einen kompetenten Gesprächspartner der einem auch mal die Gegenseite der eigenen Theorie zeigt aber scheinbar habe ich dich falsch eingeschätzt...
Ich glaube das ist das erstemal in meinem Leben das mich jemand so eingeschätzt hat, aber scheinbar bin ich so rübergekommen oder du schließt einfach von deiner "Allwissenheit" darauf das andere auch so gut informiert sind, ich weiß es nicht. Aber gut das du's mir wenigstens sagst, ich mag Ehrlichkeit. Wir sollten dann besser nicht mehr diskutieren. MfG.
 

QuadWord

Vollkommener Meister
16. Juli 2002
542
@Tha_Prophet: naja, eigentlich wollte ich sagen, du _handelst_ in diesen thematiken wie ein sensationsgeiler wichtigmacher. ob dus bist, kann ich natuerlich nicht sagen. meine meinung kommt aufgrund der tatsache zustande, dass du jede anstrengung unternimmst eine dramatische verschwörung anhand von interpretation ohne zusammenhänge und sinn einfach nur als mittel zum zweck zu "erfinden". du weisst, man kann alles in frage stellen. du machst es dir einfach leicht. den sinn oder zusammenhänge ignorierst du einfach. und genau deshalb habe ich den eindruck, du willst mit den etwas ernsthafteren leuten hier einfach gleichziehen, weil du eine interpretation ja so einfach mit floskeln stützen kannst. wenn du nur etwas mehr eigene anstrengung investieren wuerdest, hätte ich den eindruck garnicht.

aber was du tust ist deine sache. was ich darüber denke eben meine.

- QuadWord
 

Don Antonio

Geselle
29. August 2002
7
@QuadWord
Zuerst einmal muß ich zugeben, daß mir gewisse Zahlenspielereien einfach Spaß machen. wenn ich sage, daß das Symbol von McDonalds ne gedrehte 13 ist dann ist das meine Art den großen und mächtigen eins reinzuwürgen, natürlich können die Augen in den Symbolen von CBS, ABC, ORF usw auch was mit fernSEHEN zu tun haben, aber wenn man einen Haß auf gewisse Leute hat dann gefällt einem die andere Möglichkeit besser.
Andererseits glaube ich(bzw weiß ich) daß an gewissen Dingen dieser Art was dran ist. Erstens ist mein Heimatland Österreich eines in der schon mal eine große Verschwörung, die bis zu Regierungsspitze ging aufgeflogen ist, vor aller Bürger Augen(Fall Lucona). Wenn ich in wien in die stephanskirche zur Messe geh brauch ich nur zweimal um die Ecke gehn und steh in der Rauensteingasse vor der Großloge. Kennern braucht mal wohl nicht erklären was es mit freimaurern und rauen unbehauenen Steinen auf sich hat. Auch die Frage ob es Illuminaten wirklich gab stellt sich für mich nicht, da das genauso bewiesen ist wie die existenz von Hitler. Wenn ihr Sicherheit wollt dann kann ich euch Antiquariate empfehlen, dort sollte zumindestens ein Meyers Lexikon rumstehen(je älter desto besser) und da ist der liebe Adam W. eigentlich immer drinnen. Bei Fachbüchern wirds schon schwieriger, zwar haben die lieben Maurer sehr umfangreiche und trotz ihrer Bizarrität recht ehrliche Bücher,Lexika usw herausgegeben aber sich die auszuborgen ist nicht immer völlig risikolos(Ein Freund von mir wollt sich n Freimaurerlexikon ausborgen an der Uni, wurde darauf zum Bibliotheks-Direktor zitiert der ihn fragte wozu er das Buch brauche, das war das erste mal nach unzähligen ausgeborgten Büchern zu anderen themen) . Wenn wer will kann ich die Adam W. Passage aus Meyers kleinem Konversationslexikon hier reinposten.
Aus dem ganzen scheiß schlau zu werden ist schwierig und braucht Zeit aber folgendes kann man sagen. Wenn zB. Christen und Juden an gewissen Tagen feste feiern und ihrem Gott gedenken, wenn sie Kirchen oder Tempel in gewisse Himelsrichtungen bauen und bestimmte Riten haben um ihrem Gott näher zu kommen, dann kann man davon ausgehen, daß das die, die Gott hassen auch haben. Die, die nicht Menschen sondern Geld und Macht lieben, und sich dem bösen statt dem guten zuwenden. Sie haben Altäre Festtage und Bräuche, und ob sie nun Freimaurer, Skull&Bones Illuminaten Satanisten oder wie auch immer heißen. Wenn ich 24.12. und 25.12. schreibe dann weiß jeder christ was gemeint ist. Wer weiß was 11.9. 23.5. oder 13.9. für assozationen auslösen bei Menschen die andern dingen fröhnen.
Wieso gerade zB. 13 könnte man fragen, wieso kommt fast alles am 1-dollar schein 13 mal vor...nun zuerst einmal liebt das Böse wie wir aus dem satanismus wissen die Verfremdung christlicher Symbole. 12 Stämme Israels 12 apostel, eins mehr oder weniger 11oder13. auch nicht viel anders als ein verkehrtes kreuz. Oder vielleicht weil Genesis 1 Vers 3 "es werde Licht" (illumination) ist. was auch immer, gewisse Zahlen sind einfach spirituell gerne verwendet.
Solchen zahlenspielereien nachzuforschen ist leider meistens sinnlose Müh(beweisen kann man eh nichts). Aber wenn SPD und CDU mal wieder einen "Kompromiß" eingehen dann sollten wir Weltverschwörer ruhig mal hinterfragen ob sich da zwei Seiten zusammengestritten haben oder ob uns ein Entschluß der schon lange feststand verkauft werden soll. Und wenn der "Kompromiß" unsere Bürgerrechte einschränkt, dann kann man ruhig mal nachschaun was für ein Datum ist :mrgreen:
Denn wie wir wissen ist die Politik wie die Auswahl von Waschmitteln im Supermarkt, viele Marken aber fast alle von Henkel....
 

QuadWord

Vollkommener Meister
16. Juli 2002
542
@Don Antonio: da gebe ich dir recht. ich habe einen haufen freimaurer logenblätter bei zu hause, und bin z.b. über die symbolik der grossen "maler" ebenso informiert, wie über geheime zeichen in bestimmten werken. ich kann oftmals eine beabsichtigte versteckte symbolik erkennen, weil diese nach bestimmten regeln funktioniert, damit eingeweihte überhaupt damit kommunizieren können.

und genau DA! setze ich eben lieber an. wenn du aufzählst, dass diese oder jene dinge immer in einer 13fachen ausführung dargestellt werden, hat das natuerlich einen grund. die 13 ist die zahl des wandels und der transformation. jetzt lässt sich natuerlich im kontekt mit den jeweiligen abbildungen (die da 13x abgebildet werden) und div. anderen zusammenhängen eine aussage oder ein slogan herauslesen. bei der zahl 23 ist es z.b. so, dass es zumindest in den eingeweihten kreisen der magischen tradition einen hinweis gibt, dass die zahl innerhalb eines rituals die absicht des rituals begünstigt. eventuell stellst du jetzt fest, was ich damit meine. wenn man sich nicht nur mit der reinen feststellung eines mysteriums zufrieden gibt, kann man den weg eben etwas weiter gehen. die "verschwörung" an sich ist schon eine tür. blos manchen leuten reicht es, wenn sie auf dem türschild schon mal was auffälliges sehen können.

- QuadWord
 

Extrahier-51

Geselle
25. August 2002
17
"Denn sie wissen nicht was sie tun..."

@ZIAN & QUADWORD

Warum sind 90% EURER Postings immer nur Gegenargumente ?

OK, ohne Quad bliebe auch mir mancher Gedankengang verborgen und man braucht IMMER jemanden der einen zurück auf den Boden holt aber ZIAN; Du schrei(b)st immer nur MOD.

Dann kommt LAZARUS und trasht den Thread.

Könnt ihr nicht im Skeptiker Forum posts eröffnen?

Ich meine ihr seid wirklich GUT, seit 5 Antworten hat niemand mehr über das Thema geschrieben, aber nicht mit mir.

Und jetzt zum Thema:

WARUM BENUTZT MAN ZAHLEN UND SYMBOLE???

WEIL MAN SICH NICHT IMMER ZEIGEN DARF ODER KANN.

SCHAUE MEINEN NAMEN


EXTRAHIER-51

...der Benutzer der sich vor mir neu angemeldet hat nennt sich EXTRA-51


eXTRa-51


5 und 1 sind E und A


weg damit (EXTRAHIEREN)


XTR-51


die 51 ist auch SI


51R T. 51X = SIR T. SIX


Dies ist der Benutzer Nr. 1412 = 14+12 = 36


Frag jetzt nicht.


SIR T. SIX
 

Lazarus

éminence grise
10. April 2002
1.280
Anm. Mod

Extrahier-51 schrieb:
Dann kommt LAZARUS und trasht den Thread.
Das tut der Lazarus normaler weise nur, wenn er meint das es durch:
http://www.ask1.org/viewtopic.php?t=3100

oder

http://www.ask1.org/viewtopic.php?t=116

oder

http://www.ask1.org/viewtopic.php?t=119

Begründete ist.

Extrahier-51 schrieb:
Warum sind 90% EURER Postings immer nur Gegenargumente ?
Warum nicht? Man muss ihnen lassen, das ihre "Gegenargumente" um einiges Schlüssiger sind, als das Gestammel was meistens von der anderen Seite kommt. Abgesehen davon ist dieses ein Diskussionsforum, und kein Club Paranoider Verschwörer. Gegenstimmen sind also erwünscht, besonders wenn sie Fakten und Informationen enthalten. Wenn ich dein Post mal vergleiche... schön, wie du es mit Leerzeilen in die länge gezogen hast, aber Inhaltlich ist er....

Lazarus
 
Oben Unten