1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wir brauchen die Afd!!!

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von FIOLA, 17. Juli 2016.

  1. Inujasha

    Inujasha Geselle

    Beiträge:
    23
    Registriert seit:
    15. Dezember 2017
    Hallo Elfter September, ja Vergangenheit, diese ewige Generationenschuld, wird aber auch nur dem deutschen Volk auferlegt. Amerika kann in der ganzen Welt rum wüten und nichts geschieht, an Reputationen wurde nie was gezahlt, weder an Vietnam, Korea, Japan oder den Rest der Welt. Israel ganz zu schweigen, der größte ausgelebte und aufgedrückte Nationalismus überhaupt!!! Keiner kümmert sich um diesen Machtanspruch und was den Palästinensern angetan wurde und wird. Aber wir werden wohl immer auf allen vieren kriechen müssen. Unmöglich!!!
     
  2. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.538
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Willkommen im Forum...

    Wer keine Reparationen zahlen will, muß eben den Krieg gewinnen.
     
  3. Inujasha

    Inujasha Geselle

    Beiträge:
    23
    Registriert seit:
    15. Dezember 2017
    Danke, moralisch wären sie dafür verantwortlich, aber was ist schon Moral? In Vietnam haben sie verloren, ist da was passiert, hab ich nix von gehört. Aber wahrscheinlich deshalb, weil es ja nur ein Konflikt war. Wie schön doch die Welt ist.
     
  4. Sonsee

    Sonsee Vollkommener Meister

    Beiträge:
    589
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Ja und Amerika und Israel benutzen immer noch die geächtete Phosphorbombe, die größten Kriegsverbrecher werden prinzipiell gar nicht bestraft, die können Kriege durch Lügen inszenieren und die Zivilbevölkerung vergiften, komischerweise regt sich keiner darüber auf und die zahlen auch nie Entschädigungen. Das sind die, die jetzt behauptet haben, Assad hätte Giftgas eingesetzt, man kann davon ausgehen, dass die Terroristen die von Amerika bewaffnet wurden, das gemacht haben. Die UNO ist ein lächerlicher Haufen, die den Krieg und nicht den Frieden sichern.

     
  5. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.538
    Registriert seit:
    18. November 2007
    In drei Beiträgen vom deutschen Schuldkult zum Beweis, daß Amis und Juden eh schlimmer sind. So vorhersehbar, so eklig.

    Hier sollte es eigtl. darum gehen, ob wir eine AfD brauchen.
     
  6. Inujasha

    Inujasha Geselle

    Beiträge:
    23
    Registriert seit:
    15. Dezember 2017
    Ja, da kommt man von eins aufs andere, ist doch normal. Und ob wir die AfD brauchen, ich weiß nicht so recht, zumindest spricht sie vielen Bürgern aus dem Herzen, aber das tut Dr. Gregor Gysi auch, allerdings bezweifle ich das sie wirklich regieren könnten und das umsetzen würden was sie sagen. Auch denen würde die Politik diktiert werden.
     
  7. William Morris

    William Morris Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.495
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Auf allen Vieren, echt? Wer verlangt das von dir und warum machst du das?

    Von mir hat das noch nie jemand verlangt und ich mach es auch nicht.

    Wegen Nationalhorsts wie dir stehen wir immer noch etwas doof in der Welt da.
     
    gaia gefällt das.
  8. Nachbar

    Nachbar Prinz des Tabernakels

    Beiträge:
    3.935
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Soweit ich die Analysen korrekt erinnere, identifizierten sich etwa 40% der AfD-Wähler tatsächlich mit dieser Partei und ihren Aussagen. 60% waren eher "Denkzettel"-Wähler, die im Grunde zu weniger extremen Standpunkten neigen, allerdings von denen der AfD auch nicht zurück schreckten.
    Zusammen ergibt das eine Berechtigung für die Präsenz der AfD im Bundestag. Nun dürfen die Wähler ihre Vertreter bei der Ausübung der Mandate beobachten und in 4 Jahren bewerten. So funktioniert das hier. Ich weiß nicht wo das Problem sein soll.

    Für die Bürger in den neuen Bundesländern liegt der letzte nationale Identitätsverlust noch nicht allzu lange zurück. Möglicherweise machen sie sich deshalb um ihre Identität als Bundesbürger größere Sorgen als die ehemaligen Westdeutschen. Flankiert von existenziellen Ängsten, die durch Landflucht und den Wegfall ganzer Industriestandorte sicher nicht kleiner wurden.
    Daran wird man nichts durch das Verteufeln der AfD (oder gar ihrer Wähler) ändern, sondern durch zuhören, nachdenken und handeln.

    Deutschland ist nun mal ein großes Land, in dem sich die Bewohner eines Berliner Szenenviertels mit denen einer kleinen sächsischen Gemeinde irgendwie zusammenraufen müssen. Natürlich hält jeder seine eigenen Standpunkte für richtig, aber man muß sich bewusst sein, daß sie trotzdem nicht wertvoller sind als die aller anderen Bürger auch.
    Ich bin der Überzeugung, daß "Wettstreit in Vielfalt" zu den besten Ergebnissen führt. Das bedingt zu allererst die Akzeptanz der Vielfalt, auch der unbequemen. Demokratie bedeutet ja nicht nur ein Verfechten der eigenen Überzeugungen, sondern auch eine gewisse Demut vor denen der Anderen.

    Insofern, ja, "brauchen" wir derzeit die AfD, weil sie gesellschaftliche Realität abbildet. Genau wie wir sie aus demselben Grund eines Tages vielleicht nicht mehr brauchen.
     
    IchMagMeinStauder gefällt das.
  9. Sonsee

    Sonsee Vollkommener Meister

    Beiträge:
    589
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Hört sich so an als hättest du deine Ansichten überdacht, was ich sehr erfreulich finde. Um die AFD genauer unter die Lupe zu nehmen, hier deren Parteiprogramm.


     
  10. Nachbar

    Nachbar Prinz des Tabernakels

    Beiträge:
    3.935
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Nein, ich finde die AfD unterm Strich ziemlich eklig.
    Ich bin lediglich - und das auch nicht neuerdings - der Ansicht, daß in einem Parlament die Meinung- und Stimmungslage der Bevölkerung repräsentiert sein sollte. Auch die, die mir nicht gefällt.
     
    TheUnforgiven, IchMagMeinStauder und gaia gefällt das.
  11. Sonsee

    Sonsee Vollkommener Meister

    Beiträge:
    589
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Ja das geht mir eigentlich bei allen Parteien so. Die liefern Waffen in Krisengebiete, zetteln Kriege an, verhängen Sanktionen wo sie lustig sind und haben die Bevölkerung gespalten. Merkel mit ihren 26% ohne die CSU, bekommt keine Regierung zustande, aber erstmal die Diäten erhöhen, dafür reicht es. Im Gegenzug ist das Kindergeld um sagenhafte 2,00 € erhöht worden.
    Das Gelaber von den Abgehängten, die AFD wählen stimmt übrigens nicht, sie sind auch keineswegs ungebildeter als Wähler anderer Parteien.


     
  12. Aurum

    Aurum Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.477
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Am A brauchen wir diese Weltenverdreher. Sollten besser Nachsitzen als breitbrüstig zu lamentieren.
    Glaubt allmählich jeder der Grösste zu sein, der einzig Wahre, das einzig Recht für sich.
     
  13. Sonsee

    Sonsee Vollkommener Meister

    Beiträge:
    589
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Genauso wenig braucht man Leute wie dich, was soll denn ein Weltenverdreher sein? Ein Wahrheitsverdreher ist jedenfalls jeder der behauptet, die Anwerbung in den arabischen Ländern, die Intervention in Kriege und später die Begünstigung der Mehrfachidentitäten und anderer falscher Angaben, hätte nicht zu dem jetzigen Desaster geführt.
     
  14. almende

    almende Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.254
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
  15. Sonsee

    Sonsee Vollkommener Meister

    Beiträge:
    589
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
  16. almende

    almende Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.254
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
  17. ElfterSeptember

    ElfterSeptember Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    798
    Registriert seit:
    9. August 2012
    Die Filme waren doch schon alle im Kino. So geheim sind die jetzt auch nicht.

    Zombiewood ist eine anti -freimaurer und illuminatiseite und beschäftigt sich oft mit Okkultismus in der unterhaltungsindustrie. Hab sie zu Anfang als ich mit Vt's in Berührung kam oft besucht.
    Muss aber nicht alles wahr sein was da so steht
     
  18. Aurum

    Aurum Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.477
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Das Desaster sind diejenigen, die es rassistisch missbrauchen, um andere Ziele zu verfolgen.
     
  19. Sonsee

    Sonsee Vollkommener Meister

    Beiträge:
    589
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Wer die echten Rassisten sind hast du nur noch nicht begriffen, ich denke mal du hättest Angst vor einem Ehrenmord und würdest insofern eh nie die Wahrheit sagen.
     
  20. Aurum

    Aurum Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.477
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Ehrengemordet hätte ich keine Angst mehr, auch unehrenhaft nicht.
    Was hat Ehrenmord mit Rassismus zu tun?
    Mit einem AfD in dunkler Gasse zu diskutieren könnte durchaus gefährlicher sein als mit einem Asylanten.
    Bring mal einem Asylanten die Träne ins Auge, statt ihn verallgemeinernd zu diffamieren.
     

Diese Seite empfehlen