Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Wie ist die aktuelle Situation in Syrien?

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
High, friends,
was da gerade in Syrien abgeht, belommen wir hier in D ja kaum mit.
Deswegen hab' ich diesen Thread aufgemacht, damit wir vielleicht diesbezüglich Infos sammeln und kommentieren (können).
Hier ein Link. den ein FB-Freund vor 22 Stunden gepostet hat:
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
Thx für dieses informative Vid zur jetzigen Situation in Syrien, ElfterSeptember!
 

ElfterSeptember

Meister vom Königlichen Gewölbe
9. August 2012
1.388
Dieses Video stellt alle meine Emotionen ganz gut dar, die von Verlinkungen auf tendenziöse Blogs ohne Substanz auf Facebook ausgelöst werden.
Warum sollte mich auch nur ein Satz in diesem Artikel bewegen?
 

IchMagMeinStauder

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Februar 2017
1.330
Was willst du hier überhaupt diskutieren?

Fake News?
Oder einfach nur mal wieder die Tränendrüse drücken?
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
Du hast also den Blog-Artikel gelesen, IchMgMeinStauder, und auch den dazugehörigen Link zum Global Research (https://www.globalresearch.ca/us-wheat-weapon-war-syria/5713468) und meinst, das wären Fake-News!
Wieso?
Weil das von 'nem Facebook-Freund gepostet wurde und bei Facebook sowieso nur Fake-News auftauchen?
Nöh, auf die Tränendrüse will ich niemandem drücken, ich wollte nur a bisserl informieren, was unsere guten Verbündeten gerade in Syrien anrichten!
Und Gründe zum Weinen hat wohl so mancher!
Ach ja, ich vergaß:
DIE CORONA-KRISE
 

ElfterSeptember

Meister vom Königlichen Gewölbe
9. August 2012
1.388
und meinst, das wären Fake-News!
Wieso?
Dazu einfach eine Gegenfrage: Wieso sollte das wahr sein was da geschrieben wird? Gibt es nur einen einzigen Hinweis oder Beweis dafür, dass wirklich das passiert ist, was da steht?
roy ich bitte dich. Du bist sonst einer der ersten, der auf Belege für irgendwelche Behauptungen besteht.

Für mich ist das einfach eine Geschichte aus dem Paulanergarten
 

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.923
naja, warum nicht ? wenn man schon wasser-, kraftwerke und krankenhäuser beschießt, warum nicht auch nahrungsmittel ?

zusätzlich zur hungersnot schmeisst man noch seine "humanitären" MREs ab und alles ist tutti...


 

IchMagMeinStauder

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Februar 2017
1.330
Auch ohne Corona Krise interessiert mich nicht mehr, was in irgendeinem Shithole Country passiert.

Das überlasse ich den Moralisten dieser Welt, die können für mich mitjammern.
 

ElfterSeptember

Meister vom Königlichen Gewölbe
9. August 2012
1.388
Auch ohne Corona Krise interessiert mich nicht mehr, was in irgendeinem Shithole Country passiert.

Das überlasse ich den Moralisten dieser Welt, die können für mich mitjammern.
Das sehe ich ganz genauso. Meine Therapeutin hat mich zuletzt noch darauf hingewiesen, dass die menschliche Psyche gar nicht dafür geschaffen ist, sich um die Probleme der ganzen Welt zu kümmern. Mussten wir auch bis vor kurzer Zeit nicht. Erst seitdem die ganze Welt miteinander vernetzt ist, wird von uns verlangt, völlig entsetzt zu sein, wenn in Nicaragua eine Katze vom Baum gefallen ist (sinnbildlich).
Man kann das alles eh nicht ändern. In Syrien ist jetzt schon seit fast 10 Jahren Theater, juckt mich nicht mehr die Bohne. Ich setze meine Energie lieber dafür ein, die Welt um meinen Dunstkreis zu beeinflussen. Vielleicht steckt das ja irgendwie an und verbreitet sich weiter
 

paisley

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
11. Februar 2014
1.073
Ich setze meine Energie lieber dafür ein, die Welt um meinen Dunstkreis zu beeinflussen. Vielleicht steckt das ja irgendwie an und verbreitet sich weiter
Jepp frei nach dem Motto 'sei Du die Veränderung, die Du wünschst für die Welt'
für mich ist 'Syrien' im Nachbarzimmer ich brauch dafür noch nicht mal Fernsehen.
Meine eigene Lebenserfahrung hat mich nachdenken lassen über mögliche Reibungspunkte.
(Wir haben hier in der WG sogar einen Küchentroll,
aber es ist nicht der syrische Mitbewohner)
Wer meint provozieren zu müssen spürt in sich einen Mangel an Freude (mMn).
Provokateure möchten andere unzufrieden werden lassen
um statt Freude wenigstens Schadenfreude zu erleben.
Meine Frei Zeit bekommt ihren Wert durch Prioritäten -
wieviel Energie widme ich wem oder was.
Bekomme ich hier eine dufte Mischung hin dann habe ich
das Möglichste für meine gute Laune getan.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
"Ich setze meine Energie lieber dafür ein, die Welt um meinen Dunstkreis zu beeinflussen. Vielleicht steckt das ja irgendwie an und verbreitet sich weiter " (ElfterSeptember)
Mach' ich ja auch, aber kann man nicht trotzdem empört über Schweinereien sein, die in der Welt passieren, obwohl man nix dran ändern kann und Mitgefühl mit den Opfern haben?
 

paisley

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
11. Februar 2014
1.073
man kann vor lauter Empörung in einen Hungerstreik treten
oder seinen Mißmut kundtuen
man kann auch damit anfangen
statt ,man' ich zu sagen und damit großmütig implizit ausdrücken,
daß Akzeptanz besteht anderen Menschen
andere Bewältigungsmechanismen zu zu gestehen
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.612
Der Eröffnungspost war sicher tendenziös und zeugte nicht gerade von einer tiefen Auseinandersetzung mit der Thematik, aber dass es jetzt vor allem um die Rationalisierung von generellem Desinteresse geht, ist schon bemerkenswert.

Es ist ja verständlich, dass es hier einen entsprechenden Bedarf gibt, aber kann man das nicht einfach alles in einen eigenen Thread mit einem Titel wie "Warum mich die Welt einen Sch*** interessiert und das gut für meine Psyche ist" verfrachten? Oder wollen wir mit solchen genialen Gedanken nun jeden Thread zu internationalen Fragestellungen zupflastern?
 

ElfterSeptember

Meister vom Königlichen Gewölbe
9. August 2012
1.388
Oder wollen wir mit solchen genialen Gedanken nun jeden Thread zu internationalen Fragestellungen zupflastern?
Nein natürlich nicht, das hat hier auch niemand geschrieben.
Trotzdem stelle Ich mir die Frage, was hier diskutiert werden soll. Wir haben schon unzählige Syrienthreads an dem wir uns die Finger wund geschrieben haben.
ich könnte jetzt auch schreiben: Ja die doofen Yankees sind mal wieder böse, böse, böse. Danke an den Blogbetreiber, dass er uns aufklären will.
Aber was soll der Sinn sein?
Es gibt sicher noch, auch in Zukunft, Ereignisse in der Welt, die auch für mich diskussionswürdig sind.
Dieses Thema ist es jedenfalls nicht.
Ein post in einem alten Syrien-Thread hätte vollkommen ausgereicht.
 

paisley

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
11. Februar 2014
1.073
ich sehe den Thread hier nicht als zerstört an
da nach meiner Auffassung die persönliche Haltung von Elfter September
aufgrund eines Nachhaken a-roy‘s deutlich verstanden werden konnte.
Ich für meinen Teil habe keine Kraft übrig mich
in diese Thematik einzuarbeiten
aber ich werde weiterhin gerne lesen,
was andere sich hierzu für Gedanken machen.
 

Aragon70

Meister vom Königlichen Gewölbe
28. Juli 2008
1.429
Die Quelle für diesen angeblichen Angriff der USA ist sehr fragwürdig.

Hier mal was zu der Seite wo die News herkommt.


Das ist eine bekannte Seite die gerne irgendwelche nicht bewiesenen Verschwörungs Theorien verbreitet, auch wenn sie geschickt auf seriös getrimmt ist.

Ich habe nach weiteren Quellen dieser Nachricht gesucht aber keine gefunden. Das ist ein weiterer deutlicher Hinweis dafür das es ein Fake ist. Man mag von Trump halten was man will, aber warum sollte man die syrische Bevölkerung gegen die USA aufbringen wollen?

Das macht einfach keinerlei Sinn.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.983
Es ist so ermüdend.

Oh ja ist es.
Es ist ein so propagandistisch überladenes Thema, ausser Lügen findet man ja kaum noch was dazu.
Wer da alles Interessen hat:
* USA
* Syrien
* Europa
* Russland
* Türkei
* Flüchtlingsretter
* Flüchtlingsrettungsgegner

Man fragt sich wo die Klimaleute bleiben.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten