Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Wie erlerne ich gleichungen am besten / schnellsten ?

Dennis015

Geselle
2. August 2002
36
Ich weiß , das ich mit deisem Thema eigentlich nicht hier posten sollte , doch ich weiß nicht weiter und habe kein passendes Oberthema gefunden , worunter ich das hier posten könnte .
Also:
Ich habe ein Defizit bei Bruchgleichgungen , liniaren gleichungen usw. aber bitte keine quadratischen gleichungen .
Ich bräuchte hilfe und frage mich , wie ich dieses Thema der mathematik verständlich über die Ferien lernen kann .

Bitte schreibt mir mal nen paar Antworten und Lösungen zu meinem PROBLEM !!!! DRINGEND !!!!

Danke , euer Dennis
 

Atlan

Vorsteher und Richter
10. April 2002
752
auswendig lernen hilft da net viel... du solltest ein "gefühl" für die gleichungen entwickeln... da hilft mir auch viel!
wenn du die zusammenhänge in einer gleichung erkennst, bist du einen schritt weiter... da hilft aber nur rechnen rechnen rechnen!
 

Soa

Großmeister
10. April 2002
74
Hallo:)

Poste doch mal ein paar Beispiel-Aufgaben, die Dir Probleme bereiten, dann kann man das besser durchgehen und erklären:)

L&L

Soa
 

Dennis015

Geselle
2. August 2002
36
mache ich doch gerne , aber es liegt an den einfachsten Aufgaben , denn das ist das Problem , sogar die einfachsten Aufgaben bereiten mir Probleme .
Ich werde mal kurz nachschauen , im Mathebuch , was so schwerr ist , und wo ich meine Probleme hab , um 13.20 Uhr stehts dann hier ...

Dennis
 

Dennis015

Geselle
2. August 2002
36
Ok . hat etwas länger gedauert , aber ich glaube , das ist net so schlimm ...

a³Wurzel aus 6 /Wurzel aus 18a² +(a/2)² * Wurzel aus 3 =

a³Wurzel aus 6 / 3aWurzel aus 2 + a²/2 Wurzel aus 3



oder :

(Wurzel aus 2a -Wurzel aus 3b ) * ( Wurzel aus 3b + Wurzel aus 2a )

oder :

( 5x + 2Wurzel aus 3x )²

und das ganze dann auflösen .....

Das Zeichen " * " heisst MAL nehmen
und meistens habe ich das MAL zwiischen den" Zahlen und Wurzeln aus "
weggelassen .

Da liegen meine probleme , ich kann dieses Verständniss nicht aufbringen und kann mich doch auf anderer seite konzentrieren .
Ich verstehe diese Zusammenhänge einfach nicht , den einfachsten weg zum ergebniss .

Ich hoffe mal , ihr könnt mir weiterhelfen .
Danke , euer dennis
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Dennis015 schrieb:
(Wurzel aus 2a -Wurzel aus 3b ) * ( Wurzel aus 3b + Wurzel aus 2a )

oder :

( 5x + 2Wurzel aus 3x )²

und das ganze dann auflösen .....
Die beiden Gleichungen lassen sich mit Hilfe der binomischen Formeln auflösen:

(x+y)*(x-y) = x^2 - y^2
(x+y)^2 = x^2 + 2xy + y^2


(Wurzel aus 2a -Wurzel aus 3b ) * ( Wurzel aus 3b + Wurzel aus 2a )
= 2a - 3b

( 5x + 2Wurzel aus 3x )²
= 25x² + 2 * 5x * 2*Wurzel(3x) + (2*Wurzel(3x))²
= 25x² + 20x*Wurzel(3x) + 12x


Zu deiner ersten Gleichung:

a³*Wurzel(6) / Wurzel(18a²) + (a/2)² * Wurzel(3)

= a²*Wurzel(6) / Wurzel(18 ) + (a/2)² * Wurzel(3) ### (Das a aus der Wurzel nehmen und gegen den Zähler kürzen)

= a²*Wurzel(3) / 3 + (a²/4) * Wurzel(3) ### ( Wurzel(6) / Wurzel(18 ) = Wurzel(3)/3 )

= 4*a²*Wurzel(3) / 12 + 3*a²*Wurzel(3) / 12 ### (Gleichnamig machen)

=7*a²*Wurzel(3) / 12
 

CyberJack

Geselle
6. August 2002
16
:p Hey Trasher, das war ja sehr flink!

wer hätte das gedacht. Aus den billigen hinteren Reihen kommt die Antwort!

Da hast Du eben captainfuture und Artur ganz schön in den Schatten gestellt. :p

:!: Hey, die nächste Aufgabe möchte ich rechnen, oder lass uns doch ein wettrennen machen :twisted:

:arrow: CyberJack
 

Dennis015

Geselle
2. August 2002
36
Mir ist schon klar , wie ich diese aufgaben bewältige , nach einer etwas längeren Zeit schaffe ich es auch diese Aufgaben zu bewältigen .

Mir geht es um die schnellere Art , wie ich diese Aufgaben-Art bewältige .
es ist zwar Klasse 8. Stoff , doch bin ich darin noch nicht gefestigt und probiere mich jetzt auf die kommende 10.te Klasse darin zu festigen ,um
quadratische Gleichungen und ähnl. in Physik und Mathematik zu bewältigen .

Ich will gerne schneller und effektiver arbeiten können und brauche deswegen euere Hilfe, nicht um aufgaben einfach zu lösen .
Sondern sie zu verstehen und mich in die Mathematik hinein zu versetzen .

Ich brauche Tips / Hilfen um das zu schaffen , ihr seid doch auch teilweise schon in sehr interressanten Berufen und habt auch die schule schon hinter euch .

Also , vielleicht gibt es im internet interressante Seiten über dieses Thema , ich werde jetzt mal schauen , was ich finde und euch posten .

Euer Dennis
 

CyberJack

Geselle
6. August 2002
16
:oops: Achso !

In die 10. kommste also. :lol: Da haste ja noch was vor Dir :D

Hier mal n paar Tips von CyberJack:

Ich schau mir die Gleichung erst einmal an!
Bloß nicht jede einzelne Zahl anschauen, das bringt nur Verwirrung.
Ich persönlich suche nach Mustern. Und das gute bei den Schulaufgaben ist, das diese immer Muster aufweisen müssen. :D

So hat es Trasher wohl auch gemacht.
Er hat gleicht den binomisschen Zusammenhang gesehen und schon ging der Rest wie von selbst.

Was anderes fällt mir jetzt nicht ein. Ich mache es wohl auch nicht anders! :?

:arrow: CyberJack
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
CyberJack schrieb:
:p Hey Trasher, das war ja sehr flink!

wer hätte das gedacht. Aus den billigen hinteren Reihen kommt die Antwort!
Wie meinst Du das??


CyberJack schrieb:
Da hast Du eben captainfuture und Artur ganz schön in den Schatten gestellt. :p
Warum? Stand irgendwo ein Aufruf, wer antworten soll?


CyberJack schrieb:
:!: Hey, die nächste Aufgabe möchte ich rechnen, oder lass uns doch ein wettrennen machen :twisted:
:arrow: CyberJack
Ich hab nur die Aufgaben gelöst. Hat doch nix mit Wettkampf zu tun.
Kannst die nächsten Aufgaben ruhig alleine rechnen. :)


@Dennis:
Wie CyberJack schon sagt, immer nach Mustern suchen! In den Schulaufgaben sind die meistens auffällig vorhanden, außerdem weiß man, daß ein relativ trivialer Ausdruck rauskommen muß.
Da hilft nur Praxis, also üben üben üben. Irgendwann sieht man einfach, was zu tun ist. (Oder auch nicht)
 

Eireannach

Geheimer Meister
10. April 2002
333
Hallo Dennis, ich bin nicht sicher, inwieweit hier Erklärungen via Forum was bringen. Das ist doch alles ziemlich langwierig und missverständlich in der Kommunikation.
Ich würde Dir wirklich empfehlen, mal 3-4 Monate Nachhilfe zu nehmen, wenn DU einen guten Lehrer hast, dann bringt das wirklich viel.


Gruß Eire
 
Oben Unten